VVV war zum 40. Mal auf der Kirmes dabei

Die Gewinner des Fotowettbewerbs konnten sich über einen Gutschein und einen Kalender freuen. 
Foto: Dirk Kleinwegen
  • Die Gewinner des Fotowettbewerbs konnten sich über einen Gutschein und einen Kalender freuen.
    Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

Zwölf Gewinner des Fotowettbewerbes ausgezeichnet

„Niet driewe“, Reeser Platt für „Nicht hetzen“, hatte der Reeser Verkehrs- und Verschönerungsverein als Motto für ihre Aktionen bei der diesjährigen Reeser Kirmes gewählt. Auch in diesem Jahr gab es wieder einen leckeren Likör und dazu passenden Bierdeckel. Außerdem gab der VVV die Gewinner des Fotowettbewerbes bekannt.

Im letzten Jahr nannte sich der Likör noch „Lampe an“, denn gleichzeitig mit dem Feuerwerk wurde auch die vom VVV erstellte Illumination der Rheinbrücke in Betrieb genommen. „Das Ergebnis konnte, die Mitglieder des Vereins noch nicht ganz überzeugen und daher ist man zurzeit mit einer Erweiterung der Beleuchtung beschäftigt“, erklärte der VVV-Vorsitzende Bernd Hübner, „wie bei manchen anderen Projekten kann die perfekte Realisierung schon einmal einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen, aber wir vom VVV lassen uns da nicht hetzen - „Niet driewe!“
     Der Bierstand des Verkehrs- und Verschönerungsvereins war in diesem Jahr zum 40. Mal auf der Reeser Kirmes vertreten. Laut VVV können die Reeser sich dort mit kühlen Getränken erfrischen und gleichzeitig etwas Gutes für ihre Stadt tun, denn der Verein nutzt die Erlöse für die Finanzierung zukünftiger Projekte. Die Crews hinter der Theke arbeiteten ehrenamtlich und setzten sich aus Mitgliedern des VVV und befreundeten Vereinen und Firmen zusammen: SV Rees, Reeser Karnevalsverein, Lauffrauen, Tambourcorps, Reeser Werbegemeinschaft, Team Talentfrei und Bester Kegelclub.
     Auch 2018 hatte der Verkehrs- und Verschönerungsverein wieder einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Zu dem Thema „Lieblingsplätze – mein Blick auf Rees“ waren rund 80 Einsendungen mit insgesamt ca. 400 Bildern eingegangen. Aus denen hatte das Kalenderteam Gerd Bündgens, René Schenk, Holger Friedrich und Dirk Kleinwegen zwölf Motive ausgewählt, die den Kalender 2018 zieren sollten.
     Die Gewinner erhielten ihren persönlichen Kalender und einen Einkaufsgutschein der Reeser Werbegemeinschaft in Höhe von 50 Euro.
     Der Kalender wurde in der Reeser Druckerei Bonert mit einer Auflage von 750 Stück gedruckt und kann zukünftig beim Bürgerservice der Stadt Rees, Koenraad-Bosman-Museum, Belting Optik und Akkustik, Café und Bistro Froschkönig, Rheincafé Rösen für fünf Euro erworben werden. Auch in diesem Kalender ist ein Gutschein für ein Freigetränk auf der nächsten Kirmes enthalten.
     Die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs waren Jagoda Julia van Alst, Gabi Besgen, Willi Döring, Clara Gamerschlag, David Haas, Alexandra Hartmann-Filipovic, Jörg Hüßhoff, Andreas Johann, Felix Mai, Alexander Schnare und Michael Scholten.
     Bernd Hübner dankte den Teilnehmern für die Einsendung ihrer schönen Bilder: „Ihre Werke werden im nächsten Jahr in allen möglich Haushalten, teilweise in ganz Deutschland hängen.“
     Der Reeser VVV wurde bereits 1900 gegründet, 1973 reaktiviert und verfügt zuzeit über 332 Mitglieder. Der Vorstand setzt sich aus Bernd Hübner (1. Vorsitzender), Michael Kemkes und Gerhard Bündgens (Stellvertretende Vorsitzende), Stefan Belting (Kassierer) und Dirk Kleinwegen (Schriftführer) zusammen.
     Außer der Erweiterung der Brücken-Illumination und der Weihnachtsbeleuchtung auf dem Reeser Marktplatz hat der Verein noch weitere Ideen für die Zukunft: Marktplatzgestaltung, Fahrradständer, Hochwasser-Skulptur, Open-Air-Kino.

Dirk Kleinwegen /  Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen