Stadtmeistertitel, Technikerpreise & Wanderpokal

10Bilder

Bei den diesjährigen Bocholter Stadtmeisterschaften im Judo gab es am vergangenen Wochenende für die Wettkämpfer des Judo-Club Haldern 1978 e.V. neben zahlreichen Medaillen auch einige besondere Auszeichnungen. Neuen Stadtmeistertitel, zwei Vizemeistertitel, drei Technikerpreise und den Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein in der U18.

An zwei Tagen kämpften insgesamt 14 Judoka des Judo-Club Haldern 1978 e.V. in kleinen gewichtsnahen Gruppen von drei bis fünf Teilnehmern um die Platzierung. Die sechs zehn- bis zwölfjährigen Kämpfer des kleinen Judovereins aus Haldern stachen besonders hervor. Verteilt auf fünf verschiedene Gewichtsklassen konnten die jungen Nachwuchskämpfer mit einer Erfolgsquote von 80 % gewonnener Kämpfe in allen fünf Gewichtsklassen den Tagessieg holen. Für die Vereinswertung sammelten sie 16 von möglichen 17 Punkten und belegten damit sogar den zweiten Platz.

Die Ergebnisse der Halderner Judoka im Überblick: Johanna Martens, Lio Molzahn, Pedro Cardoso, Alexander Pandzioch, Veronika Pandzioch, Franklyn Nwankwo, Sophie Grunden, Isabell und Niklas Wehofen sind Stadtmeister 2017. Den Vizemeistertitel tragen Merle Lange und Tobias Grunden. Paul Naß, Kacper Sworczuk und Max Kremer belegten einen guten dritten Platz.

Einige der Halderner Wettkämpfer präsentierten im Verlaufe des Turniers sehenswerte Techniken und landeten damit auf den Punktezetteln der Wertungsrichter. In jeder Altersklasse gab es einen Technikerpreis für die beste Technik. Johanna Martens holte sich in der weiblichen U10 mit einem schnellen Ippon durch O-goshi den begehrten Pokal. In der weiblichen U18 ging die Trophäe an Isabell Wehofen. Alexander Pandzioch bot der Jury gleich mehrere spektakuläre Würfe an und wurde mit dem Technikerpreis in der männlichen U13 geehrt. Die U18 Judoka erhielten zudem den Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein.

Autor:

Hans-Jürgen Martens aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.