verlängert bis 20. September!
Wege, Gefahrenpunkte, ÖPNV

2Bilder

Wie zufrieden sind die Rheinberger und Rheinbergerinnen mit der Verkehrssituation und den Wegen in ihrer Stadt? Wo gibt es Gefahrenpunkte und welche Verbesserungen sind möglich? Wo fahren die Busse nicht oft genug oder gar nicht erst hin? Wo fehlen Bordsteinabsenkungen, Fußgängerüberwege, Abstellanlagen für Fahrräder oder eine Fußwegeverbindung?

Nach bis einschließlich Sonntag, den 20. September 2020 können Kritik, Vorschläge und Hinweise rund um das Thema "Verkehr in Rheinberg" in der kartenbasierten Online-Umfrage eingetragen werden: www.tinyurl.com/mobil-rheinberg.
In der Karte von Rheinberg können Strecken oder Gefahrenpunkte eingezeichnet und genauer beschrieben werden. Alle Hinweise fließen in das Mobilitätskonzept ein. Als weitere Bausteine  finden Ende Oktober Spaziergänge im Quartier und Workshops in Orsoy, Budberg, Annaberg und Borth statt, auch hier ist das Wissen und die Ortskenntnis der Bürgerinnen und Bürger gefragt.

Schülerinnen und Schüler sind oft Experten beim Bus- und Radfahren und haben ganz spezifische Bedürfnisse an den öffentlichen Verkehr, für sie wird es im Oktober einen gesonderten Workshop geben. Eine Online-Befragung, in die lokale Unternehmen ihre aktuellen Aktivitäten zum Mobilitätsmanagement sowie ihre An- und Herausforderungen eintragen können, ist für Oktober und eine öffentliche Veranstaltung zum Thema "Bus und Bahn" für November geplant.
Informationen zum Stand des Mobilitätskonzeptes finden sich ebenfalls auf der Website der Stadt Rheinberg unter dem Reiter → Planen, Bauen, Klima und Umwelt → Mobilität →Mobilitätskonzept.

Autor:

Nicole Weber F. Santos aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen