Kostenlose Container für Wasserschaden-Müll: EN-Kreis und AHE helfen Unwetter-Opfern

Wer nach dem Unwetter Keller oder Wohnung ausräumen musste, bekommt Hilfe vom Kreis und der AHE: Hochwassermüll kann kostenlos an den Kippen abgegeben werden, und es gibt sogar Container, die kostenlos aufgestellt und abgeholt werden. Foto: Schneidersmann
  • Wer nach dem Unwetter Keller oder Wohnung ausräumen musste, bekommt Hilfe vom Kreis und der AHE: Hochwassermüll kann kostenlos an den Kippen abgegeben werden, und es gibt sogar Container, die kostenlos aufgestellt und abgeholt werden. Foto: Schneidersmann
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Nachdem Landrat Dr. Arnim Brux sich kürzlich in der Sitzung des Kreisausschusses für die Arbeit und den Einsatz der Mitglieder der Feuerwehren und Hilfsorganisationen beim Starkregenereignis in der letzten Woche ausdrücklich bedankt hatte, macht der Ennepe-Ruhr-Kreis jetzt gemeinsam mit der AHE den Hochwasseropfern in den neun Städten kostenlose Hilfsangebote. Sie gelten bis zum Samstag, 6. Juli.

„Möbel, Elektrogeräte oder Kleidung sowie alles andere, was durch Wasserschäden als nicht mehr brauchbar gelten muss, kann, soweit es nicht von den kreisangehörigen Städte durch Sperrmüllsondertouren abgeholt wird, bis auf weiteres kostenlos an den Umladeanlagen in Gevelsberg und Witten abgegeben werden. Wir hoffen, den Betroffenen hiermit zumindest ein wenig unter die Arme greifen zu können“, so der Landrat.

Bürger, die keine Möglichkeit haben, ihre vom Wasser beschädigten Gegenstände zu den Umladeanlagen zu fahren oder die städtische Sperrmüllabfuhr zu nutzen, werden vom Entsorgungsunternehmen aus Wetter unterstützt. „In diesen Fällen bringen wir einen Container und übernehmen anschließend Transport und Entsorgung“, so AHE Geschäftsführer Klaus Erlenbach.

Wer die Angebote nutzen möchte, muss sich vorab an die Kreisverwaltung wenden und mitteilen, an welcher Umladeanlage er was anliefern möchte. Im Kreishaus werden auch die Containerwünsche gesammelt und weitergeleitet. Ansprechpartner sind Elisabeth Henne, Telefon 02336/93 2332 und Karina Birka, Telefon 02336/93 2331.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen