Wasserschaden

Beiträge zum Thema Wasserschaden

Ratgeber
Wasserlauf im Rheinpark Monheim. Die Wasserachse steht vermutlich vor einer langen Trockenzeit, da die Pumpen im Winter offenbar irreparabel beschädigt wurden.

Pumpen im Winter offenbar irreparabel beschädigt
Wasserachse im Monheimer Rheinpark steht vermutlich vor langer Trockenzeit

Die Wasserachse im Rheinpark Monheim steht vermutlich vor einer langen Trockenzeit, da die Pumpen im Winter offenbar irreparabel beschädigt wurden. Beim Versuch, die Anlage anlässlich des Frühlingsbeginns wieder ans Laufen zu bringen, wurde jetzt ein massiver Schaden im Pumpenraum festgestellt. Dort ist über den Winter offenbar Wasser eingedrungen und hat die Technik beschädigt. Die Pumpen müssen komplett ausgetauscht werden. Die von der Stadt beauftragte Fachfirma hat angekündigt, dass durch...

  • Monheim am Rhein
  • 11.04.22
Ratgeber
Nach aufwendigen, monatelangen Sanierungsarbeiten...
3 Bilder

Sanierungsarbeiten nach Wasserschaden neigen sich dem Ende zu: Bücherei Scharnhorst öffnet wieder am 2. November
Kaum zu glauben: Nur 10 Bücher sind zu Schaden gekommen

Glück im Unglück: Nur rund zehn Bücher sind in der Bücherei in Scharnhorst zu Schaden gekommen, als es im Gebäude am Mackenrothweg 15 beim Unwetter am 14. Juli zu einem massiven Wassereinbruch gekommen war. "Und das auch nur, weil sie in Bodennähe ausgestellt waren", war Bibliotheksleiter Andeas Röhr ein Stein vom Herzen gefallen. "Die Regalböden stehen circa 20 Zentimeter über dem Boden, das Wasser stand nicht so hoch, als dass die Bücher auf den untersten Regalböden betroffen worden wären."...

  • Dortmund-Nord
  • 24.10.21
Ratgeber
Im Hönne-Berufskolleg in Menden und besonders in der Sporthalle entstanden durch das Starkregenereignis Mitte Juli bauliche Schäden in Höhe von mindestens 860.000 Euro. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis

Hönne-Berufskolleg Menden nach dem Hochwasser im Juli
Wasserschäden in Höhe von mindestens 860.000 Euro

Bis auf das Hönne-Berufskolleg in Menden sind die Schulen im Märkischen Kreis vom Unwetter im Juli weitgehend verschont geblieben.  Besonders in der Sporthalle sind dort Wasserschäden in Höhe von mindestens 860.000 Euro entstanden. Das berichtete Michael Wärtsch, Fachdienstleiter der Schulverwaltung, im Schul- und Sportausschuss des Märkischen Kreises. Ursache für den großen Schaden war nicht die Hönne, sondern Wasser, das sich aufgrund des Starkregens von unten durch die Bodenplatte...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.10.21
LK-Gemeinschaft
Vertreter des Trägers, der UKBS und der Elternschaft an der Baustelle. Fotos (2): privat
2 Bilder

Opherdicke: Betrieb läuft trotzdem weiter
Schwerer Wasserschaden in der Kita Schatzkiste

In der neuen Kindertagesstätte „Schatzkiste“ in Opherdicke sorgte ein Wasserschaden dafür, dass sie wieder zur Baustelle wird. Die gute Nachricht: Die Betreuung der Kinder findet trotzdem statt. Im Mai dieses Jahrs wurde die evangelische Kindertagesstätte „Schatzkiste“ an der Unnaer Straße in Holzwickedes Ortsteil Opherdicke neu bezogen. Doch ein verdeckter Schaden sorgte dafür, dass die neue Einrichtung zunächst wieder eine Baustelle ist. Unbemerkt sickerte Wasser in den Boden. Erst als das...

  • Unna
  • 05.10.21
RatgeberAnzeige
Julia Eulering, Beraterin der R+V Versicherung bei der Vereinten Volksbank.

Wasserschaden ist nicht gleich Wasserschaden
Zusatzbaustein „Weitere Naturgefahren Spezial“ greift auch bei Starkregen

Die Unwetterkatastrophe an der Ahr, in der Eifel und im Sauerland hat bei vielen Menschen zuerst tiefe Bestürzung und dann eine große Hilfsbereitschaft erzeugt. Mit etwas Abstand zu den schlimmen Folgen und dem menschlichen Leid mehrt sich jedoch auch die Zahl der Mitglieder und Kunden, die bei den Versicherungsexperten in der Vereinten Volksbank nachfragen, ob ihr Eigentum gegen Starkregen noch gut genug geschützt sind. "Das Wetter wird auch in unserer Region seit Jahren immer extremer", sagt...

  • Bottrop
  • 16.09.21
Wirtschaft

Der Starkregen im Juli verlängert die Sanierung in Dortmund
Wasserschaden im Rathaus

Laut Verwaltung waren durch einen Montagefehler einer bauausführenden Firma große Mengen des Regenwassers vom Dach über alle Etagen bis hinunter in das erste Obergeschoss ins Rathaus gelaufen. Vier Wochen Trockungen reichten nicht. Nach einer Schadensaufnahme wurde festgestellt, dass eine große Anzahl der bereits neu eingebauten Gipskartonwände, große Flächen der Bodenbeläge, u. a. des Parkettbodens im Bereich des Ratssaales, sowie des Estrichs durch das Eindringen des Regenwassers beschädigt...

  • Dortmund-City
  • 06.09.21
LK-Gemeinschaft
Die Renovierung der Sporthalle des Julius-Stursberg-Gymnasiums wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Neukirchen-Vluyn - Arbeiten nach Wasserschaden voraussichtlich umfangreicher
JSG-Sporthalle vorübergehend nicht nutzbar

Längere Schließung ist wahrscheinlich Bei einem Starkregen in der Nacht vom 28. auf den 29. Juni kam es in der Sporthalle des Julius-Stursberg-Gymnasiums zu einem Wasserschaden. Seitdem ist die Halle gesperrt. Ein Gutachter prüft derzeit die erforderlichen Maßnahmen. Eine längere Schließung ist wahrscheinlich. Aufgrund des Starkregens konnte das Regenwasser nicht schnell genug abfließen. Es bildete sich ein Rückstau, so dass Wasser durch eine innenliegende Revisionsöffnung im Geräteraum...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.07.21
Ratgeber
Zwischen den Bücherregalen steht das Wasser noch in Pfützen.
4 Bilder

Trockenlegungs- und Reinigungsarbeiten verzögern sich
Bücherei in Scharnhorst bleibt noch geschlossen

Bei dem Unwetter am Abend des 14. Juli sind erhebliche Wassermassen in die Stadtteilbibliothek Scharnhorst am Mackenrothweg 15 eingedrungen. Das hat Folgen auch noch diese Woche. Weil die Trockenlegungs- und Reinigungsarbeiten aufgrund der hohen Auslastung der betreffenden Firmen erst verzögert aufgenommen werden können und länger andauern, bleibt die Bücherei noch in der gesamten Woche geschlossen. Dies hat Büchereileiter Andreas Röhr mitgeteilt.

  • Dortmund-Nord
  • 19.07.21
Blaulicht
20 Bilder

Aufräumungsarbeiten in Kupferdreh
Aus dem Tagebuch eines kleinen Mädchens

Ich habe dich gekauft, weil ich Dir meine persönlichen Freuden und Erlebnisse anvertrauen wollte. Ich hätte Dir auch meine miesen Tage mitgeteilt. Aber wenn Dir jetzt diese Horrorgeschichten der letzten Tage schildere, dann glaube ich, dass Du mich als Märchentante abstempeln wirst. Deshalb höre ich jetzt auf zu schreiben und werde meinen Eltern beim Aufräumen helfen.

  • Essen-Ruhr
  • 17.07.21
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Das Untergeschoss der Rettungswache der DLRG Hattingen-Süd lief bei dem Unwetter in der vergangenen Woche voll mit Wasser und Schlamm.
4 Bilder

Alle packen an
Hattinger Betriebe unterstützen DLRG nach dem Unwetter

Normalerweise hilft die DLRG Hattingen-Süd Menschen, die im Wasser in Not geraten. Doch nach dem heftigen Unwetter am 29. Juni stand der Rettungsorganisation das Wasser in ihrer Rettungswache selbst bis zum Hals. Bei den Instandsetzungen in den kommenden Wochen erhält die DLRG tatkräftige Hilfe von Mitgliedern des Unternehmernetzwerks BNI Chapter Henrichshütte. Von Vera Demuth Regenwasser und Schlamm flossen die Rampe zur Bootshalle hinunter. Das Tor hielt nicht stand, so dass sich etwa 1,60...

  • Hattingen
  • 09.07.21
Blaulicht
Symbolbild

Feuerwehrbericht
Sechs Alarmierungen „Wasserschaden“ in 20 Minuten

Laut Feuerwehrbericht wurde am Sonntag, den 4. Juli 2021, die Feuerwehreinheit Hünxe zwischen 16:09 und 16:29 Uhr zu insgesamt sechs unwetterbedingten Einsätzen alarmiert. Einmal musste Wasser aus einem Keller gepumpt werden. An den anderen Einsatzstellen, ebenfalls unter dem Einsatzstichwort "Wasserschaden", wurden keine Maßnahmen durch die Feuerwehr ergriffen.

  • Hünxe
  • 05.07.21
Blaulicht
Elf Notrufe gingen in der Nachrichtenzentrale am gestrigen Abend ein. Foto: Feuerwehr Kamen

Freiwillige Feuerwehr Kamen
Unwetter- Einsätze nach starken Regenfällen

Nachdem die angekündigte Unwetterfront gestern Abend (29. Juni) über Kamen zog, wurde die Feuerwehr Kamen um 22:20 Uhr zu einem ersten  Einsatz gerufen. Im weiteren Verlauf ergaben sich insgesamt elf Hilferufe im Stadtgebiet Kamen. Bei allen Einsatzstellen drang Regenwasser in Kellerräume ein, welches die Feuerwehr abpumpte. Im Einsatz waren die Löschgruppen aus Heeren und Wasserkurl mit 28 Einsatzkräften.

  • Kamen
  • 30.06.21
Ratgeber
Kaum eingezogen, müssen einige Kinder nach einem Wasserschaden auch schon wieder aus der neuen Schatzkiste. Der von der Unnaer Straße abgewandte Teil ist aber weiter nutzbar.
2 Bilder

Wasserschaden in der Schatzkiste
Kinder ziehen vorübergehend in alte Räume zurück

In der neuen Kindertagesstätte „Schatzkiste“ in Holzwickede sorgt ein Wasserschaden dafür, dass einige Kinder wieder zurück in die alte „Schatzkiste“ ziehen müssen. Nun wird der Schaden im Sommer behoben. Allen Eltern kann aber durchgängig ein Platz für ihr Kind angeboten werden. Noch nicht zwei Monate nach Eröffnung des neuen Standortes für die Evangelische Kindertagesstätte „Schatzkiste“ traten im neuen Gebäude Wasserschäden auf. Nach ersten Recherchen führte ein Materialfehler an der Leitung...

  • Holzwickede
  • 23.06.21
Blaulicht

Feuerwehrbericht
Wasserschaden in Hünxe

Laut Feuerwehrbericht, wurde am Sonntag, den 20. Juni 2021 um 02:52 Uhr, die Feuerwehreinheit Hünxe, unter dem Einsatzstichwort "Wasserschaden", in den "Hohlbachweg" alarmiert. Ein Keller stand unter Wasser. Mit einer Tauchpumpe wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Der Einsatz endete nach 1 Stunde und 20 Minuten.

  • Hünxe
  • 20.06.21
Vereine + Ehrenamt
Mehr als 2.000 Kubikmeter Wasser richteten enormen Schaden an.
2 Bilder

Musikverein Krayer Krähen bittet um Spenden für die Sanierung seiner Halle
Wasser richtet verheerenden Schaden an

Nach einem verheerenden Wasserschaden fehlen den Krayer Krähen die finanziellen Mittel, um ihre vereinseigenen Halle wieder instand zu setzen. Um eine Kernsanierung kommen die Musiker nicht herum. Nachdem eine Leitung geplatzt war, hatten sich im März mehr als 2.000 Kubikmeter Wasser vom Zwischendach ins Vereinsheim an der Buderusstraße ergossen. Bei Routine-Kontrolle entdecktLager, Küche, Zugang zu den Toiletten und Theke wurden zerstört. Freilich ruht der Betrieb derzeit, weshalb einige Tage...

  • Essen-Steele
  • 19.04.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Ein Trickdieb erbeutete Schmuck.

Schmuck in Kray erbeutet
Polizei sucht falschen Wasserwerker

Ein falscher Wasserwerker erbeutete am Samstagvormittag, 10. April, eine Schmuckkassette. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Gegen 11.45 Uhr schaffte es ein Unbekannter, unter dem Vorwand Wasserwerker zu sein, in die Wohnung einer 93 Jahre alten Frau an der Kortwiese, zu gelangen. Angeblich gäbe es in der Nachbarwohnung einen Wasserschaden. Jetzt müsse er die Wasserleitungen in der Wohnung der Rentnerin kontrollieren. Als die ältere Dame nach Aufforderung im Bad verschwand, um dort Wasser in...

  • Essen-Steele
  • 12.04.21
Blaulicht
Feuerwehr Einsatzfahrzeuge in Mülheim. Symbolfoto.

Impfzentrum geräumt wegen Kurzschluss durch Wasserschaden
Feuerwehr im Impfzentrum

Im Speldorfer Impfzentrum  in der Wissoll Straßem  war am Montag, 22. März, die Feuerwehr nicht zum Impfen vor Ort. Nein, es gab ein defektes Rohr, aus dem Wasser in die Elektrounterverteilung lief und das führte schließlich zu einem Kurzschluss  mit Stromausfall. Eine typische Kettenreaktion.  Gegen 15.45 Uhr wurde dann die Feuerwehr alarmiert: Das Impfzentrum musste kurzfristig geräumt werden, bis der Schaden behoben war.  Durch die Einsatzkräfte wurde ein weiteres Ausbreiten des Wassers...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.21
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Einsatzstelle im Bruch.

PKW Brand, Wasserschaden und Rauchentwicklung in einer Mietwohnung
Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun

Drei Einsätze beschäftigten die Feuerwehr Dinslaken am sonnigen Sonntagnachmittag. Zunächst wurden die Einsatzkräfte zum Brand eines PKW in der Innenstadt gerufen. Hier hatte die Polizei den Entstehungsbrand im Inneren des PKW bereits mit einem Pulverlöscher abgelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandherd und konnte direkt im Anschluss zu einem weiteren Einsatz ausrücken. Hier handelte es sich um einen Wasserschaden in einer Mietwohnung, ebenfalls im Stadtzentrum. Ein technischer Defekt...

  • Dinslaken
  • 22.02.21
Blaulicht
Düsseldorf-Golzheim: Nachdem am Dienstagvormittag die Feuerwehr zu einer mit rund 10.000.000 Litern
Wasser vollgelaufenen Tiefgarage in einem Bürohochhaus in Golzheim alarmiert wurde, konnten die 60 Feuerwehrleute nach 19 Stunden den Einsatz beenden. Insgesamt kamen bis zu zwölf Hochleistungspumpen mit einer Gesamtfördermenge von 30.000 Liter Wasser pro Minute zum Einsatz.

Feuerwehr Düsseldorf: Abschlussbericht -Tiefgarage in Golzheim mit Wasser vollgelaufen
Feuerwehr Düsseldorf pumpte über 10.000.000 Liter Wasser aus dem Gebäude

Nachdem am Dienstagvormittag die Feuerwehr zu einer mit rund 10.000.000 Litern Wasser vollgelaufenen Tiefgarage in einem Bürohochhaus in Golzheim alarmiert wurde, konnten die 60 Feuerwehrleute nach 19 Stunden den Einsatz beenden. Insgesamt kamen bis zu zwölf Hochleistungspumpen mit einer Gesamtfördermenge von 30.000 Liter Wasser pro Minute zum Einsatz. Ein Mitarbeiter meldet am Dienstagvormittag den Wasserschaden bei der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf. Nachdem Mitarbeitende der...

  • Düsseldorf
  • 16.02.21
LK-Gemeinschaft
Die Kombination und das architektonische Miteinander zwischen dem Neubau und dem unter Denkmalschutz stehenden alten Rundbau an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik war für die Planer eine Herausforderung, die bestens gelungen ist. Die Arbeiten sind längst komplett fertiggestellt. Jetzt verschiebt sich der Umzug durch ein defektes Heizungsventil und ein undichtes Rohr sowie einige Liter Wasser, die sich daraus in den vergangenen Tagen ihren Weg durch die Räume gesucht haben.
Archivfoto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Umzug der Hamborner Helios St. Johannes Klinik verschiebt sich ins Frühjahr
Nacharbeiten erforderlich

Die Koffer und Kisten waren gepackt, denn der Neubau an der Helios St. Johannes Klinik Duisburg war eigentlich pünktlich zum neuen Jahr fertig geworden. Wären da nicht ein defektes Heizungsventil und ein undichtes Rohr sowie einige Liter Wasser, die sich daraus in den vergangenen Tagen ihren Weg durch die Räume gesucht haben. „Die jetzt noch notwendigen Reparaturarbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen“, erklärt Klinikgeschäftsführer Birger Meßthaler, der trotz allem erleichtert ist,...

  • Duisburg
  • 09.01.21
Blaulicht
Die Feuerwehr musste am Silvesterabend zwei mal ausrücken.

Ruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehr Schwelm
Einsatzkräfte rücken zwei mal aus

Für die Feuerwehr in Schwelm war der Jahreswechsel ungewöhnlich ruhig. Überden Tag mussten die Einsatzkräfte zwei mal ausrücken. Am Silvesterabend wurde um 22.41 Uhr die Feuerwehr zur Sedanstraße gerufen, wo wegen eines  Wasserschadens Wasser durch die Decke in eine Wohnung im ersten Obergeschoss lief. DieEinsatzkräfte verschafften sich Zugang zu der im zweiten Obergeschoss liegenden Wohnung, deren Bewohner nicht Zuhause waren und beseitigten die undichte Stelle. Im Anschluss konnte die...

  • Schwelm
  • 04.01.21
Sport
Die Sporthalle Helfe.

Wasserschaden:
Sporthalle Helfe für Wochen gesperrt

Aufgrund eines massiven Wasserschadens ist die Halle 1 im Sportzentrum Helfe an der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule auf unbestimmte Zeit für den Sportunterricht der Schulen sowie den Trainings- und Spielbetrieb der Vereine gesperrt. Durch den massiven Wasserschaden wurde auch die Bodenkonstruktion unter dem Schwingboden in Mitleidenschaft gezogen. Aktuell ist noch nicht abzusehen, wie schnell der Schaden repariert werden kann, voraussichtlich bleibt die Halle für mehrere Wochen gesperrt. Zunächst...

  • Hagen
  • 14.09.20
Ratgeber
Die Bewohner der betroffenen Immobilie kamen bei Freunden oder Verwandten oder auch in Ersatzunterkünften der Stadt unter. Jetzt soll der Eigentümer das Gebäude an der Karlstraße sanieren.

Eigentümer soll Gebäude in Altenessen sanieren
Problem-Inmmobilie an der Karlstraße geräumt und versiegelt

Es gab bereits mehrfach Kontrollen. Die Immobilie in der Karlstraße ist der Stadtverwaltung seit mehreren Jahren bekannt. Erstmals wurde das Gebäude im Jahr 2017 für unbewohnbar erklärt, da erhebliche Mängel an der Elektrik festgestellt wurden. Nach der Behebung konnte das Haus wieder freigegeben werden. Aufgrund von Beschwerden über große Müllablagerungen im Jahr 2019 erfolgten zudem mehrmalige Kontrollen der Stadtverwaltung. Der Eigentümer zeigte sich einsichtig und kümmerte sich um die...

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.