3 Verletzte bei Wohnungsbrand

8Bilder

Schon wieder ein Brandunglück, diesmal in Schwelm. Drei Verletzte - eine junge Frau, ihr Freund und ihre Mutter - mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Aus noch ungeklärter Ursache - vermutet wird ein defekter Stecker - war das Feuer am frühen Montagabend in einem Fachwerkhaus an der Kirchstraße (ehemals "Spanischer Garten") ausgebrochen. Wegen der besonderen Lage in der Altstadt wurden über Funk alle drei städtischen Löschzüge alarmiert.
Von da ab herrschte eine gespenstische Atmosphäre in der Altstadt, erfüllt vom Blaulichtzucken der Polizi-, Feuerwehr- und Notarztwagen. Zahlreiche Passanten beobachteten während der Feierabendgeschäftszeit die Rettungsarbeiten.
Die Wehrleute konnten das Feuer im ersten Geschoss únd auf dem Dachboden löschen und ein Übergreifen auf das nur durch eine dünne Holzplatte abgetrennte Nachbarhaus verhindern.
Die Wohnung ist durch den enormen Wasserschaden unbewohnbar geworden, die Anwohner kommen aber nach ihrem Krankenhausaufenthalt bei Verwandten und Nachbarn unter.
Sobald es Neues zur Unglücksursache und zur Schadenshöhe gibt, erfahren Sie es hier. Dem couragierten Einsatz der Wehr unter Einsatzleitung von Stadtbradmeister Norbert Fichtel ist es zu verdanken, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist.

Autor:

Britta Kruse aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.