Sparkasse überfallen - Filiale jetzt geschlossen

3Bilder

Am Dienstag,22. März, um kurz nach 10 Uhr wurde die Filiale der Stadtsparkasse an der Barmer Straße überfallen. Erst vor wenigen Wochen war der Standort von Unbekannten heimgesucht. Damals entkamen die Täter mit mehreren Tausend Euro. Vorübergehend bleibt die Filiale nun geschlossen.
Ein Mann betrat vorhin die Sparkasse. Er bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und erbeutete Bargeld, welches er in einem Plastikbeutel transportierte. Er flüchtete zu Fuß in Richtung August-Kuschmirz-Straße. Es kam zu einer Schussabgabe. Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Schreckschusswaffe. Täterbeschreibung: 170-180cm, schlank, vermutlich Deutscher, Jeans, schwarze Lederjacke, dunkle Sonnenbrille.
Minuten nach dem Überfall richteten sich viele fragende Blicke in die Luft: Ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Tatort und unterstützte die Beamten bei der Nahbereichsfahndung. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
Den Angestellten und den Kunden sie ein normaler Geschäftsbetrieb unter solchen Bedingunge nicht mehr zuzumuten, hieß es aus der Sparkassen-Direktion. Zumal die in unmittelbarer Nähe gelegene Aral-Tankstelle auch schon mehrfach überfallen wurde. Der "wilde Westen", kein sicheres Pflaster mehr? Was meine Sie?

Autor:

Britta Kruse aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.