Stadtspiegel Dorsten / Haltern - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Am Samstag, 25. Mai, startet das große Kilometersammeln für Pedalritter 
Vom 25. Mai bis zum 14. Juni nimmt Dorsten erstmals seit 2014 wieder an der Aktion „Stadtradeln“ teil.

Dorsten beteiligt sich am Stadtradeln
Kilometersammeln für Pedalritter

Am Samstag, 25. Mai, startet das große Kilometersammeln für Pedalritter Vom 25. Mai bis zum 14. Juni nimmt Dorsten erstmals seit 2014 wieder an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Alle Bürger, Vereine, Gruppen, Firmen sind aufgerufen, sich für die Aktion zu registrieren und per App oder Online-Eingabe Kilometer zu sammeln. Die Initiative wirbt vor allem darum, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel für den Alltag (wieder) zu entdecken: Der Weg zur Arbeit, zur Schule, der kleine Einkauf, ins Kino,...

  • Dorsten
  • 24.05.19
Es ist noch Kohle da: Der Regionalverband Ruhr (RVR) verkauft am Dienstag, 28. Mai, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr an seinem Hof Punsmann in Dorsten Holzkohle.

Ranger verkaufen 40 Raummeter verkohltes Roteichenholz
Das Beste für den Holzkohlengrill

Es ist noch Kohle da: Der Regionalverband Ruhr (RVR) verkauft am Dienstag, 28. Mai, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr an seinem Hof Punsmann in Dorsten Holzkohle. Sie stammt aus dem Kohlenmeiler in der Haard bei Haltern, der alljährlich von einem Köhler in traditioneller Handwerksarbeit zum 1. Mai aufgeschichtet wird. Etwa drei Wochen lang dauert es, bis das Holz verkohlt ist. Das Ergebnis ist Holzkohle mit einem sehr hohen Kohlenstoffgehalt und sehr guten Brenneigenschaften. Es wurden ca....

  • Dorsten
  • 24.05.19
Sie freuen sich über die Zertifizierung (v. l.): Baumkontrolleur Frank Kurat, Carsten Uhlenbrock, Fachdienstleiter Tiefbau und Kreisgartenbaulehrbetrieb, Ulrike Raabe, Ressortleitung Kreisstraßenunterhaltung, und Mark Preuten, Leiter des Baubetriebshofs des Kreises.

Baumkontrolleur des Kreises qualifiziert sich weiter
Für Baumschutz und Sicherheit

Frank Kurat kontrolliert seit 17 Jahren die Bäume des Kreises Recklinghausen. Nach seiner Teilnahme am Lehrgang der Landwirtschaftskammer und der erfolgreich bestandenen Prüfung darf er sich nun LWK-Zertifizierter Baumkontrolleur nennen. Durch Seminare und Schulungen war Kurat bereits zuvor gut qualifiziert, mit der Zertifizierung gehört er nun auch offiziell zu den bestausgebildetsten Baumkontrolleuren. "Grundlage für den Lehrgang waren gute Vorkenntnisse. Es ging darum, Inhalte zu...

  • Dorsten
  • 24.05.19
Vatertag auf "Vor Tau und Tag" Tour durch Dorsten.

Radtouren des Verkehrsvereins
Einladung zum mitradeln

Am Donnerstag, 30. Mai  (Christi Himmelfahrt), ab 6 Uhr startet die traditionelle Radtour "Vor Tau und Tag" . Gegen ca. 9:15 Uhr Ankunft im Wacholderhäuschen in Dorstens Mitte an der Alleestraße zum gemeinsamen, kostenpflichtigen Frühstück wie bekannt. Sonntag, 2. Juni ab 9 Uhr geht es zusammen mit unserem Bürgermeister Tobias Stockhoff zu einer bemerkenswerten und gut geplanten Radtour durch die Emmelkämper- und Üfter Mark über Erle bis hin nach Schloß Raesfeld (incl. Tiergarten) - und...

  • Dorsten
  • 23.05.19
Gleich mehrere Behörden, wie das Ordnungsamt der Stadt Dorsten, die Feuerwehr, die Polizei und auch der städtische Bauhof waren am Mittwochvormittag (22.Mai) wegen einer illegalen Müllentsorgung alarmiert worden.
10 Bilder

Industriefässer mit unbekanntem Inhalt illegal im Wald entsorgt
Feuerwehr, Ordnungsamt und Bauhof im Einsatz

Gleich mehrere Behörden, wie das Ordnungsamt der Stadt Dorsten, die Feuerwehr, die Polizei und auch der städtische Bauhof waren am Mittwochvormittag (22.Mai) wegen einer illegalen Müllentsorgung alarmiert worden. Mehrere Zeugen meldeten drei Industriefässer, die in einem Waldstück zwischen der B 58 und Deuten achtlos in einem Waldstück gekippt wurden. Da die Fässer voll, ohne Beschriftung und einen fauligen Geruch verströmten, haben sich die Behörden vor Ort dazu entschieden, diese...

  • Dorsten
  • 22.05.19
Vom 25. Mai bis zum 14. Juni findet erneut die Klimaschutz-Kampagne Stadtradeln statt, Haltern am See ist wieder mit von der Partie.

Klimaschutz-Kampagne
Auftakt beim Stadtradeln am Samstag

Vom 25. Mai bis zum 14. Juni findet erneut die Klimaschutz-Kampagne Stadtradeln statt, Haltern am See ist wieder mit von der Partie. Jeder, der in Haltern am See wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört, kann mitmachen. Die Anmeldung erfolgt auf www.stadtradeln.de/haltern oder per Stadtradeln-App. Im selben Zeitraum starten gemeinsam mit Haltern am See noch 14 weitere Städte der Metropole Ruhr: Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dinslaken, Dorsten, Duisburg, Essen,...

  • Haltern
  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Simone von Pigage-Goehler, Biologisch-technische Assistentin beim Lippeverband, bei der Artenbestimmung im Labor.
4 Bilder

Die Pilzköpfe sind zurück
Köcherjungfern bereichern Ökosystem der Lippe

Anders als die Beatles, die aufgrund ihrer topfförmigen Frisuren den Beinamen bekamen, trägt die Larve der „Pilzkopf-Köcherjungfer“ ein markantes pilzförmiges Zeichen direkt auf der Kopfoberfläche. Die Biologen des Lippeverbandes konnten die Larven in der Lippe in Haltern am See nachweisen. Passend zum heutigen Tag der Artenvielfalt (22. Mai ) stellt der Lippeverband die Köcherjungfer als „Bewohner des Monats“ vor. Wobei es sich bei Köcherfliegen im zoologischen Sinne nicht um Fliegen, sondern...

  • Haltern
  • 22.05.19
Mitradeln durch Dorstens schöne Natur mit dem besonders leckeren Ziel: Die heimische Brennerei Dirk Böckenhoff.

Ziel: Brennerei Dirk Böckenhoff
Radtour führt nach Erle

Der Verkehrsverein Dorsten fährt am Freitag, 24. Mai durch Dorstens schöne Natur bis nach Erle. Das Ziel: Die Brennerei Dirk Böckenhoff. Dort findet eine Verkostung von diversen gebrannten Schnäpsen der bekannten und beliebten heimischen Brennerei (Kostenbeitrag: 5,50 Euro/Person).   Wer fährt mit?Tourenleitung und Organistion: Godehard Schmitz und Christa Herberhold Wie immer sind Neubürger, Gäste und Freunde des Dorstener Verkehrsvereins herzlich willkommen, werden aber um einen...

  • Dorsten
  • 20.05.19
Bald wird sich das frisch gesäte Blumenmeer in Gahlen und Besten zeigen. Nicht nur herrlich anzusehen, sondern zugleich ein wichtiger Schritt gegen das Bienensterben.
5 Bilder

Heimatverein Gahlen engagiert sich im Artenschutz
1500m² prachtvoller Blütenglanz

Am Samstag, 18. Mai haben die Landtechnik-Freunde des Heimatverein Gahlen Blühstreifen an Wegerändern angelegt. Martin Steinmann hat hierzu an drei von ihm bewirtschafteten Flächen in Gahlen und Besten Streifen mit einer Gesamtfläche von circa 1500m² zur Verfügung gestellt und freigelassen. Um das Saatgut auszubringen, wurde zunächst der Boden mit einer Becker Saatbeet-Kombination gelockert. Anschließend wurde mit einer Raspe Dibbelmaschine aus dem Bestand der Ollen Schuer zwei Reihen...

  • Dorsten
  • 20.05.19
Das Bild zeigt einen Willkommensgruß an einem der geöffneten Gärten.

MITte zeigt Gärten
Privatleute präsentieren ihre kleinen Paradiese

Im Projekt „MITte zeigt Gärten“ öffnen Privatleute im Bereich des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen MITte“ (Altstadt sowie Teile der Hardt und der Feldmark) ihre privaten Gärten für interessierte Gäste. Der „MITte zeigt Gärten“-Tag findet in diesem Jahr am 16. Juni (Sonntag, 11 bis 18 Uhr) statt. Bereits aus den letzten Jahren bekannte aber auch ganz neue Gärten sind an diesem Tag für Neugierige zugänglich, um zu zeigen was bei ihnen blüht und gedeiht. Wer mit seinem Garten in...

  • Dorsten
  • 17.05.19
: Flussmeister Günter Cremer vom Lippeverband, Schäfer Heinz Hüppe und Sohn Marc Hüppe (v.l). stehen im Deichvorland. Im Hintergrund grast die Merinoschaf-Herde. / Foto: EGLV / A. Lappe
2 Bilder

Schäfer Hüppes Herde mäht die Lippe-Deiche ab
500 „Lippe-Schafe“ grasen zwischen Haltern und Dorsten

Schäfer Hüppes Herde mäht die Lippe-Deiche ab Lippe-Schafe, das sind keine eigene Rasse. Doch die Herde von Schäfer Heinz Hüppe ist so eng mit der Lippe verbunden, dass der Name passen würde. An 365 Tagen im Jahr sind die Schafe im Einsatz, an den Lippe-Deichen meist von Mitte April bis Mitte November – und das seit 44 Jahren. Haltern. Für den Lippeverband eine wichtige Partnerschaft, denn Hüppes 500 Schafe sorgen mit ihren Hufen für eine gute Verdichtung des Deichbodens und somit für...

  • Haltern
  • 16.05.19
Zahlreiche Familien, nicht nur aus der KiTa Arche mit ihren Kindern, meldeten sich zum Guerilla-Gärtnern an.
2 Bilder

Ideenfabrik
Guerilla-Gärtner werfen Samenbomben im Stadtsfeld

Was sich recht martialisch anhört, ist eine Bewegung, die in den 1970ern in New York populär geworden und mittlerweile in vielen deutschen Städten verbreitet ist. Der Gedanke, den öffentlichen Raum im Stadtsfeld mit Guerilla-Gärtnern „zurück zu erobern“ und so das Stadtsfeld zu verschönern, gefiel uns auf Anhieb; so Gerd Jendrzey von der Ideenfabrik Stadtsfeld. Eine Methode des Guerilla Gärtnerns sind die sogenannten Samenbomben. Die Samenbomben sind aus Erde, Ton, Samen und Wasser einfach...

  • Dorsten
  • 14.05.19

Baumschule Wüstemeyer
Kunst & Handwerkermarkt in Schermbeck

Am kommenden Wochenende, 18. und 19. Mai, findet zum 19. Mal der Kunst & Handwerkermarktin der Baumschule Wüstemeyer in Schermbeck, Am Frankenhof 45, statt. Viele ausgesuchte Künstler und Handwerker präsentieren ihre Werke in natürlicher Umgebung zur Rhodendronblüte.  Fürs leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt Kaffee und Kuchen.

  • Dorsten
  • 13.05.19
Imker Manfred Onnebrink zeigt Landrat Cay Süberkrüb die Königin eines der Bienenvölker auf dem Kreishaus-Dach.

Bienen auf dem Kreishausdach und in der Dorstener City
Landrat schaut dem Imker über die Schulter

Kreis. Auf dem Dach des Kreishauses sind wieder zwei Bienenvölker eingezogen. Imker Manfred Onnebrink kommt einmal in der Woche vorbei, um nach dem Rechten zu sehen. Jetzt schaute Cay Süberkrüb dem Bienen-Fachmann bei der Kontrolle über die Schulter. "Es ist toll, dass es wieder kräftig summt auf unserem Dach", freut sich der Landrat, "das ist inzwischen eine gute Tradition – wie die Imkerei im Kreis Recklinghausen insgesamt. Das Engagement der Ehrenamtlichen ist wirklich vorbildlich, die...

  • Haltern
  • 09.05.19
4 Bilder

Offene Gärten
"Offene Gärten" - spannende und inspirierende Begegnungen

Alles grünt und blüht, erste Aktivitäten im Freien liegen hinter uns und bunte Blumen erklären den Frühling für eröffnet. In Schermbeck und Umgebung stehen an mehreren Wochenenden im Jahr einige Gartenpforten offen und warten auf die interessierten Besucher, die sich vor Ort austauschen, abschalten können und viele Eindrücke mit nach Hause nehmen. Anregungen, Tipps, Fotomotive, alles das bieten die offenen Gärten. Am 18. und 19. Mai können Gartenfreunde über die Veranstaltung „Kunst und...

  • Schermbeck
  • 09.05.19
  •  1
Dr. Michael Petrak, Leiter der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadensverhütung NRW,erinnerte an den Dorstener Ferdinand von Raesfeld.

Zum 90. Todestag des Dorstener Jagdschriftstellers
Jäger gedenken Ferdinand von Raesfeld

Das Cornelia-Funke-Baumhaus war gut gefüllt, als sich Mitglieder und Freunde des Hegeringes Lembeck und Dorsten am 90.Todestag des in Dorsten geborenen Jagdschriftstellers und Forstmeisters Ferdinand von Raesfeld am Montag dort trafen. Nach den begrüßenden Worten durch Hegeringleiter Hermann Wolff und Bürgermeister Tobias Stockhoff zeigte Dr. Michael Petrak, Leiter der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadensverhütung des Landes NRW, als Kenner der literarischen Werke von Raesfeld in...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Als Höhepunkt der abendlichen Exkursion können alle Teilnehmer Fledermäuse bei der Jagd erleben.

Wenn es dunkel wird...
Batnight - auf den Spuren der Fledermäuse

Am Freitag, 24. Mai um 21 Uhr haben kleine und große Naturfreunde die Möglichkeit, mit dem Naturschutzbund Dorsten und der VHS Dorsten auf große Fledermaus-Tour zu gehen. Mit ihrer nächtlichen Lebensweise und ihrer Einbindung in zahlreiche Sagen und Mythen gehören die Fledermäuse zu den geheimnisumwitterten Tieren. Auf der abendlichen Wanderung werden ihre Lebensweise und Bedeutung, ihre Gefährdung und Schutzmöglichkeiten aufgezeigt. Als Höhepunkt der Exkursion werden die Teilnehmer diese...

  • Dorsten
  • 06.05.19
Mit dem Rad auf den Spuren des weißen Goldes.

VHS-Radtouren
Per Rad zum Biowald oder auf westfälischer Salztour

Die VHS Dorsten plant zwei Radtouren: Am Samstag, 25. Mai kann mit der VHS der Biowald an der Schüngelbergsiedlung in Gelsenkirchen besucht werden und am Samstag, 31. August geht es mit dem Rad auf eine westfälische Bäder und Salztour. Biowald und SchnügelbergsiedlungUnter dem Titel „Biowald an der Schüngelbergsiedlung“ bietet die VHS am Samstag, 25. Mai eine eintägige geführte Radtour nach Gelsenkirchen-Buer an.Die Tagestour verbindet auf grünen Wegen den Besuch des jetzigen Biomasseparks,...

  • Dorsten
  • 06.05.19
Von Mai bis Juli ziehen die mobilen Hochbeete durch Schermbeck und die weiteren Kommunen im Kreis Wesel und machen so aufmerksam auf das Insektensterben in der Region.

Mobile Gärten in Schermbeck
Mit mobilen Hochbeeten gegen das Insektensterben

Am Sonntag, 5. Mai, gab Wesels Bürgermeisterin, Ulrike Westkamp, in der Naturarena Bislich den Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt „Wandernde Gärten“ des Klimabündnisses der Kommunen im Kreis Wesel. Insgesamt vier mobile Mini-Hochbeete wurden mit Hilfe der Regionalgruppe Rhein-Ruhr des Naturgarten e.V. am Tag der offenen Naturarena in Wesel-Bislich mit heimischen, insektenfreundlichen Wiesenblumen und Stauden bepflanzt. InsektensterbenAls Blickfang sollen die mobilen Hochbeete bei...

  • Dorsten
  • 06.05.19
  •  1

Grüne Jugend ist aktiv
Farbenprächtig und nützlich

Haltern. Die Grüne Jugend wurde Ende April  unter fachkundlicher Anleitung vom Gärtner Mirko Noch aktiv. Auf 5 Grünflächen an der Weseler Straße in  Höhe des Kaufparks wurden Wildblumensamen eingebracht. Auch die Anlieger der Grünflächen wurden am Projekt mit einbezogen, sie erklärten sich bereit, die neu eingesäten Flächen regelmäßig zu gießen. Wildblumen stellen eine wichtige Nahrungsgrundlage für viele nützliche Insekten dar und setzen darüber hinaus freundliche Farbakzente im...

  • Haltern
  • 02.05.19
Die Raupe und die letzten Blätter am Buchs: sie findet sie garatiert!
11 Bilder

Zünsler-Wars - the next Generation
Achtung, Buchsbaumfreunde: Jetzt kommt's drauf an, dass Ihr am Ball bleibt!

Ich hatte es versprochen: Ihr bekommt einmal pro Monat einen Sachstandsbericht über meine Zünsler-Wars! Heute ist es wieder soweit. Eins vorab: es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute zuerst: Mein Kampf hat sich gelohnt - die größten meiner Buchsbäume und einige kleinere haben überlebt und sind auf dem Wege der Besserung (siehe Bildergalerie). Die schlechte Nachricht: Wahrscheinlich habe ich die Auswirkungen des Pilzes unterschätzt, den die Raupen bei Ihren Fress- und...

  • Wesel
  • 01.05.19
  •  3
  •  1
Petra Sperlbaum mit einem jungen Waldkauz.

NaBu bittet eindringlich darum, den Beutegreifer-Nachwuchs nicht anzufassen
Jungeulen unbedingt sitzen lassen!

Alle Jahre wieder laufen gehäuft im Frühjahr besorgte Hilferufe von Naturfreunden in der NABU-Kreisgeschäftsstelle in Wesel auf: Scheinbar hilflose Jungeulen haben die Menschen dann leider meist schon in ihre kurzzeitige Obhut genommen, damit diese durch potentielle Fressfeinde nicht getötet werden. Und der NABU soll diese Dunenknäuel mit den großen Kulleraugen dann fachgerecht aufpäppeln. Das ist sehr zeitaufwendig und in den meisten Fällen vermeidbar. Denn: Grundsätzlich turnen viele...

  • Wesel
  • 01.05.19
Ab Dienstag (30.4.) beginnt an der gesamten A31 die Bekämpfung der Raupen des Eichen-Prozessionsspinners. Hierfür muss jeweils der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Im zweistreifigen Bereich ist mit Stau zu rechnen. Die Maßnahme läuft hierbei als Wanderbaustelle.

Wegen Spinner
A31 für fünf Tage einspurig

Ab Dienstag (30.4.) beginnt an der gesamten A31 die Bekämpfung der Raupen des Eichen-Prozessionsspinners. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm bekämpft die Raupen auf den befallenen Bäume mit Sprühfahrzeugen, die mit Schrittgeschwindigkeit von frühmorgens bis in die Abendstunden unterwegs sind. Hierfür muss jeweils der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Im zweistreifigen Bereich ist mit Stau zu rechnen. Die Maßnahme läuft hierbei als Wanderbaustelle. Geplant ist das Besprühen von...

  • Dorsten
  • 29.04.19

Beiträge zu Natur + Garten aus