Stadtspiegel Hattingen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Das ist die neue Redaktion des Netzwerks der guten Taten Schwelm (v.l.): Lilia, Sebastian, Madita.
  2 Bilder

Die ganze halbe Seite gibt Organisation, Verein und Ehrenamt eine Stimme
Das Netzwerk der guten Taten Schwelm: Neues Jahr - neues Schwelm

"Ganze halbe Seite" so heißt die Aktion der WAP bei der nicht-gewinnorientierte Organisationen, Vereine und Co. rund um Weihnachten die Gelegenheit bekommen, sich und ihr Anliegen auf einer halben Seite in einer WAP-Ausgabe vorzustellen. Den Anfang machte die Nachbarschaft Zum Parlament aus Schwelm, es folgte der Gospeltreff aus Gevelsberg und nun ist das "Netzwerk der guten Taten Schwelm an der Reihe". In den kommenden Ausgabe am 4. Januar stellt sich dann noch ein weiterer Verein vor....

  • wap
  • 27.12.19
  •  1
Hinter dem Gospeltreff stecken aktuell 23 Menschen aus verschiedenen freien Gemeinden aus Gevelsberg.
  3 Bilder

Die ganze halbe Seite gibt Organisation, Verein und Ehrenamt eine Stimme
Wir sind der Gospeltreff aus dem Gospelcafé in Gevelsberg

"Ganze halbe Seite" so heißt die Aktion der WAP bei der nicht-gewinnorientierte Organisationen, Vereine und Co. zu Weihnachten die Gelegenheit bekommen, sich und ihr Anliegen auf einer halben Seite in einer WAP-Ausgabe vorzustellen. Den Anfang machte die Nachbarschaft Zum Parlament aus Schwelm, nun ist der Gospeltreff aus Gevelsberg an der Reihe. In den kommenden Ausgaben am 27. Dezember sowie am 4. Januar stellen sich dann noch weitere Vereine und Organisationen vor. vom Gospeltreff...

  • wap
  • 23.12.19
Bei der Nachbarschaft Zum Parlament wird die Nachwuchsfrage groß geschrieben und Kindern sowie Jugendlichen mehr Platz eingeräumt.
  6 Bilder

Die ganze halbe Seite gibt Organisation, Verein und Ehrenamt eine Stimme
Nachbarschaft Zum Parlament - "Eine Zukunft für unseren Bauplatz"

"Ganze halbe Seite" so heißt die Aktion der WAP bei der nicht-gewinnorientierte Organisationen, Vereine und Co. zu Weihnachten die Gelegenheit bekommen, sich und ihr Anliegen auf einer halben Seite in einer WAP-Ausgabe vorzustellen. Den Anfang macht die Nachbarschaft Zum Parlament aus Schwelm. In den kommenden drei Ausgaben am 21. und 27. Dezember sowie am 4. Januar stellen sich dann noch weitere Vereine und Organisationen vor. Von der Nachbarschaft zum Parlament Wer, wie wir 1936 als...

  • wap
  • 20.12.19
Schwelms stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor und Christian Rüth, Leiter des städtischen Fachbereichs Bürgerservice, dankten auch Feuerwehrchef Matthias Jansen, Oliver Dag (stellvertretender Wachleiter) und weiteren diensttuenden Kameraden.

Stadt Schwelm bedankt sich bei mehreren Organisationen für ihren Einsatz
Kaffee und Naschwerk für Helfer und Retter

Jedes Jahr bedankt sich die Stadt Schwelm mit Kaffee und Naschwerk bei Hilfs- und Rettungsorganisationen, die auch an Sonn- und Feiertagen Dienst verrichten. „Sie leisten wertvolle Arbeit für die Gesellschaft“: Mit diesen Worten bedankten sich Schwelms stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor und Christian Rüth, Leiter des städtischen Fachbereichs Bürgerservice, jetzt im Namen der Stadt bei den engagierten Mitarbeitern der Polizeiinspektion Süd am Büttenberg, der Notarztwache am...

  • Schwelm
  • 17.12.19
Wenn Teddy Tommy seinen Einsatz hat, dann liegt im Rettungswagen ein Kind. Tommy ist da, um verletzten oder kranken Kindern Trost zu spenden. Fast 1.500 neue Tommys haben jetzt ihren Dienst angetreten.

1.490 neue Trostbären für junge Patienten im EN-Kreis
Kuscheln im Krankenwagen

Wenn Kinder im Ennepe-Ruhr-Kreis mit Blaulicht in ein Krankenhaus gebracht werden, dann zählt zum Team der Rettungskräfte an Bord auch ein Teddy. Der Einsatz des Trösterbärchens namens Tommy hat sich seit seiner Einführung 2012 bewährt. Dank zahlreicher Sponsoren konnten nun knapp 1.500 neue Bären eingestellt werden. Gebrochene Knochen, blutende Wunden, Atemnot oder Kreislaufprobleme, dazu fremde Menschen, die Fahrt in einem Rettungsfahrzeug: "Gerade für Kinder ist das purer Stress",...

  • wap
  • 16.12.19
Dem Wetter entsprechend gekleidet waren sie, vorne: Marleen, Lilly, Luise, dahinter: Elke und Sabrina, im Hintergrund: Björn und Celine.
  2 Bilder

Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde Hattingen feierte "Aktion 100.000" - rund 24.000 Euro erlaufen
Hungermarsch mit 120 Aktiven

In der Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde Hattingen wurde mit einem Gottesdienst am Sonntag ein Jubiläum gefeiert: Die „Aktion 100.000“ engagiert sich zum 50sten Mal für Menschen in der Welt mit sehr schwierigen Lebensbedingungen. Diesmal war ein Bildungsprojekt im Hochland der afrikanischen Insel Madagaskar, vermittelt über das Kath. Hilfswerk Misereor, im Blickpunkt. Dorthin gehen auch die gesammelten Spenden. Eigens aus Aachen angereist war der Geschäftsführer von Misereor, Pirmin Spiegel. Im...

  • Hattingen
  • 12.12.19
Unter anderem ist die Band "Wolves At The Gate" bei der 40. Christmas Rock Night in Enneptal am 13. und 14 Dezember dabei.
  Aktion   2 Bilder

WAP verlost im Lokalkompass 3x2 Tickets
40. Christmas Rock Night in Ennepetal

Zum 40. Mal lädt der CVJM Rüggeberg zu einer neuen Auflage der Christmas Rock Night. Am 13. und 14. Dezember spielen 17 Bands der christlichen Rockszene im Haus Ennepetal auf zwei Musikbühnen und stehen bei Fragen Rede und Antwort. 1980 fand zum ersten Mal eine „Christmas Rock Night“ im damals noch jungen Haus Ennepetal statt. De Anstoß zur Festival-Gründung bildete das erste Christival in Essen 1976 und die Begeisterung für zeitgemäße und junge Musik, die in den späten siebziger und...

  • Ennepetal
  • 06.12.19
  3 Bilder

Turnverein Hattingen 1968
Spaghetti-Tag

Die Panther-Kids von SVK Kampfstyle haben am 30.11.2019 gemeinsam mit den Kids vom Treff im Rauendahl ihren ersten Spaghetti-Tag gehabt. Ca. 20 Kids haben zusammen mit Andreas und Jessica (Trainer des Turnvereins Hattingen 1968) Spaghetti Bolognese gekocht. Nach dem Essen gab es eine Tobe-Runde, die Kids konnten zum Beispiel Kicker oder Fußball spielen. Zum Abschluss gab es noch einen Film. Es war ein schöner Tag. Lieben Dank an das Team vom Treff für die Gastfreundschaft! (Beitrag...

  • Hattingen
  • 03.12.19
  •  1
  •  1

Konzertreihe in der Vorweihnachtszeit wird nicht mehr weitergeführt
Gospelkonzert der Krebshilfe abgesagt

Das Gospelkonzert der Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen am Freitag, 6. Dezember, 19 Uhr, in der Evangelischen Kirche in Niedersprockhövel ist abgesagt. Grund ist der viel zu geringe Kartenvorverkauf für die Benefizveranstaltung zugunsten krebskranker Patienten in Hattingen, Sprockhövel und Umgebung. „Wir haben diese Konzertreihe seit mehr als 15 Jahren erfolgreich durchgeführt. Fast immer durften wir mit 400 Besuchern eine ausverkaufte Veranstaltung erleben. Von Anfang an waren es...

  • Hattingen
  • 28.11.19
Dipl. Päd. Anette Metzler (vorne re.) und Martin Rösner (vorne li.) nahmen jetzt von Jennifer Romano-Manzella (vorne Mitte) je 536 Euro für das Kinderhospiz bzw. den Hattinger Kinderschutzbund entgegen. Ingo Finkenstein (hi.li.) hatte die Idee. Anja Bogedan (2.v.re.) und Manuela Hiller (3.v.re.) hatten auch mit gemalt. Anke Jost und Andrea Wirtz fehlten bei der Übergabe.

Eine gute Idee bringt über 1.000 Euro für bedürftige und schwer erkrankte Kinder

Die Hattinger Botschafterin des Bergischen Kinder- und Jugendhospizes Burgholz, Dipl. Päd. Anette Metzler und Martin Rösner vom Kinderschutzbund in Hattingen konnten jetzt für ihre Einrichtungen je 536 Euro entgegennehmen. Ingo Finkenstein hatte die Idee beim Bemalen von Hattinger Steinen. Zusammen mit Manuela Hiller, Jennifer Romano-Manzella, Anja Bogedan, Anke Jost und Andrea Wirtz bemalten sie in stundenlanger Arbeit zahlreiche Hattinger Steine. Diese wurden dann von ihnen auf dem...

  • Hattingen
  • 21.11.19
  •  3
  •  4
Die Trommelgruppe "Ikumutah".
  9 Bilder

Aktionstag der Bewegungs- und Sportkulturen in Hattingen
"Mach mit - Vielfalt bereichert"

"Mach mit - vielfalt bereichert" lautete das Motto eines Aktionstages der Bewegungs- und Sportkulturen vor dem Reschop Carré. Viele Hattinger Sportvereine präsentierten ihr Angebot mit Mitmachaktionen. Dabei stand die Integrationsarbeit mit Migranten im Vordergrund. Einer der Höhepunkte war der Auftritt der Trommelgruppe "Ikumutah" mit Tänzer "Kebba" aus Gambia, der die Zuschauer zum tanzen animierte. Die Tamilen stellten ihren Volkssport "Shankar" vor, bei dem es sehr auf Taktik und...

  • Hattingen
  • 30.09.19
Transparente hatten viele Schüler gebastelt.
  3 Bilder

"Fridays for future" auf dem Hattinger Untermarkt
Alle für den Klimaschutz

Ob Schüler, Studenten oder Senioren, ob Arbeiter oder Akademiker - auch auf dem Untermarkt in Hattingen wurde am weltweiten Aktionstag (20. September) für den Klimaschutz demonstriert. "Wir, die älteren Generationen, haben zu lange geschlafen und einfach weitergemacht. Wir wurden von der Jugend aufgeweckt und stehen jetzt in der Pflicht zu handeln", meinte Dorothea Knoch, Initiatorin von "Oldies for future".

  • Hattingen
  • 23.09.19
  •  1
  •  3
Zum Überraschungsfrühstück aus Anlass von 40 Jahren Katzenschutz kamen (v.l.) Alexandra Ahmann, Petra Heß, Sylvia Becker (Gründungsmitglied und Vorsitzende), Sandra Richter, Irene Dragon, Michael Schwandt, Claudia Poß und Barbara Mikovic zusammen.  Foto: Groß

„Feier‐Frühstück“ des Katzenschutz Hattingen e.V. anlässlich des Jubiläums
40 Jahre erfolgreiche Arbeit

Hattingen. Der Verein Katzenschutz Hattingen kann auf 40 Jahre aktive Hilfe für Katzen zurückblicken. Ursprünglich gegründet mit dem Ziel der Katzenbetreuung auf Gegenseitigkeit bei Urlaub oder Krankheit, wurde am 14. September 1979 der "Cat-Sitter-Club" ins Leben gerufen. Viele Bürger verstanden unter dem Begriff "Catsitting" jedoch eine Anlaufstelle für herrenlose Katzen, so dass fast täglich mutterlose Katzenbabys, hochtragende Katzen und auch kranke, ausgemergelte, ausgesetzte Katzen...

  • Hattingen
  • 19.09.19
Freuen sich auf den Hattinger Herbst (v.l.) Peter Lihs (pro-motion), Marketingchef Georg Hartmann, Steven Scheiker und Udo Schnieders (Sponsoren Stadtwerke und Sparkasse), die Wirte Heinz Bruns und Dirk Eggers sowie Jörg Prostka vom Sponsor AVU. Foto: Pielorz

24. Hattinger Herbstmarkt und 17. Panhasfest auf dem Kirchplatz
Hansestadt Hattingen lädt ein zum Hattinger Herbst

Wenn sich die Blätter bunt färben, verwandelt sich die Innenstadt der alten Hansestadt Hattingen vom 3. bis 6. Oktober wieder in einen farbenfrohen Marktplatz. Gastronomie, Hattingen Marketing, Kooperationspartner Peter Lihs von „pro-motion“ und französische Händler laden zum 24. Mal zum Hattinger Herbst mit Markt und dem 17. Panhasfest ein. Bummeln, Shoppen und Erleben mit allen Sinnen! Im Herzen der historischen Altstadt schnuppert die Nase wieder den Duft feiner Köstlichkeiten. Die...

  • Hattingen
  • 12.09.19
  •  1
  •  1

Heimatverein stellt im Bügeleisenhaus die Hattinger Stadtsteine aus
Hattinger Steine sind museumsreif

Hattingen. Im Juni rief der Heimatverein Hattingen/Ruhr e.V. die umsonst-und-draußen-Sommeraktion „Hattinger Steine“ ins Leben: bemalte Steine, die in der Stadt versteckt werden und dem Finder ein Lächeln ins Gesicht zaubern sollen. Jetzt ruft der Heimatverein Hattingen alle kleinen und großen Steinemaler auf, selbst bemalte Steine (keine Fundstücke!) im Museum Bügeleisenhaus auszustellen. Die Sonderausstellung "Schon muesumsreif: Die Hattinger Stadtsteine" geht vom 3. Oktober bis zum 8....

  • Hattingen
  • 12.09.19
Die Hattinger Natur- und Umweltschützerin Isolde Füllbeck (NABU) war jetzt bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Schloss Bellevue in Berlin eingeladen.  Foto: privat

Isolde Füllbeck aus Hattingen erhielt Einladung von Frank-Walter Steinmeier nach Berlin
Beim Bundespräsidenten zu Gast

Die Hattinger Natur- und Umweltschützerin Isolde Füllbeck war jetzt in Berlin eingeladen worden. Warum und wieso und bei wem, das schildert sie in diesem Bericht: Der Bundespräsident bedankt sich für das Engagement am Winzer Bogen mit einer Einladung zum diesjährigen Bürgerfest im Schloss Bellevue. Die Renaturierungsmaßnahmen werden seit Jahren vom NABU in Hattingen begleitet. Isolde Füllbeck fuhr auf Empfehlung der Staatskanzlei NRW nach Berlin. „Da habe ich nicht schlecht geschaut, als...

  • Hattingen
  • 07.09.19
  10 Bilder

Lebenshilfe
Mittelalterfest in der Ketteltasche

Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis bei der Lebenshilfe zu fotografieren. Dieses mal habe sie sich etwas besonderes einfallen lassen. Die Ketteltasche reiste in das Mittelalter. Es wurden Kostüme besorgt und viele waren verkleidet. Neben Mägden und Ritter gab es auch einen König und den dazugehörigen Hofnarren. Die versammelten auf einen Tron aus Stroh und laßen Märchen vor. Die Zuhörer forderten am Ende des Märchens immer: "Noch eins!" Auch ein Schmied war angereist. Er schmiedete Haken...

  • Hattingen
  • 01.09.19

Westfälischer Heimatbund dreht Kurzfilm über bunte Stadtsteine
🎨 Kids gesucht, die Hattinger Steine bemalen

Als Beitrag zum Westfalentag am 21. September 2019 in Hattingen produziert der Westfälische Heimatbund einen Kurzfilm über die bunten Hattinger Stadtsteine. Für die Dreharbeiten am Donnerstag, 22. August 2019, sucht der Heimatverein Hattingen/Ruhr noch Kids ab 8 Jahre, die ab 12 Uhr im Museum im Bügeleisenhaus zusammen mit Birgit Schlag und Lars Friedrich Stadtsteine gestalten und sich dabei filmen lassen. Eltern melden Ihre Kinder per Mail an info@buegeleisenhaus.de oder über WhatsApp...

  • Hattingen
  • 20.08.19
Ohne viele helfende Hände wäre die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich. Foto: Pielorz

Maritimer Frühschoppen der Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen
Wir sehen uns bei Hegenberg!

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen "Maritimen Frühschoppen" der Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen geben. Am Sonntag, 25. August, 11 bis 14 Uhr, kann man auf dem Hof der Familie Hegenberg, Uhlenbruchstraße 44, in Sprockhövel Shantys hören, klönen und sich bei Essen und Trinken für den guten Zweck stärken. Was vor vielen Jahren als einmalige Veranstaltung geplant war, gehört mittlerweile zum festen Sommerprogramm. „Eigentlich war das eine spontane Sommeridee. Wir brauchten damals für...

  • Hattingen
  • 18.08.19

Auch andere Instrumente sind willkommen
Akkordeonorchester Niederwenigern sucht Mitspieler

Hattingen. Das Akkordeonorchester Niederwenigern besteht zurzeit aus 13 lustigen Hobbymusikern zwischen 35 und 57 Jahren. Zu den Instrumenten die gespielt werden, gehören neben dem Hauptinstrument Akkordeon/ Bassakkordeon inzwischen auch Keyboard, Schlagzeug und eine Westerngitarre. Das Orchester spielt ein breitgefächertes Programm von ernster Musik bis hin zu Schlagern oder Rockstücken. Geprobt wird jeden Donnerstag von 19.30 bis 21.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Niederwenigern und...

  • Hattingen
  • 13.08.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.