Stadtspiegel Iserlohn / Hemer - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Da der Neujahrsempfang nicht stattfinden konnte, wurden 150 Märkische Meisterbrote an die alljährlichen Gäste verschickt.

Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis
2.000 Euro Spende für Paulina

In diesem Jahr musste der Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis (KH) Corona-bedingt abgesagt werden. Erstmalig seit 28 Jahren trafen sich die zahlreichen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Kirche und Kultur nicht zu diesem gewohnten Jahresauftakt im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn. „Wir wollten das so nicht akzeptieren und haben uns überlegt, wie wir den Ausfall dieser traditionsreichen Zusammenkunft sinnvoll ausfüllen können“, so die beiden...

  • Iserlohn
  • 26.01.21

Umfrage der SIHK zu Hagen
Bremst die Pandemie den Generationswechsel in den Betrieben?

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) startet am 25. Januar eine Umfrage zum Nachfolgegeschehen im Märkischen Südwestfalen. Die Unternehmensnachfolge ist ein sensibles Thema. Für den Fortbestand des Betriebes ist es sehr wichtig, sich schon frühzeitig umfassend mit der Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Die Suche nach einem passenden Nachfolger war für viele Seniorchefs schon vor der Corona-Krise nicht einfach, doch die Pandemie hat den Generationswechsel noch...

  • Hagen
  • 25.01.21

Betriebe brauchen Planungssicherheit und Wachstumsperspektiven
Licht und Schatten prägen Konjunktur im Märkischen Südwestfalen

Nach dem dramatischen Konjunktureinbruch im Krisen-Jahr 2020 befindet sich die Wirtschaft im Märkischen Kreis, im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen weiterhin in schwerstem Fahrwasser. Zu dieser Einschätzung kommt Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), bei der Vorstellung der aktuellen SIHK-Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn 2021. Die aktuelle Lage ist so heterogen wie selten zuvor. Corona spaltet die Wirtschaft. Es gibt einerseits...

  • Hagen
  • 21.01.21
Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen.

Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen: Pandemiebedingt Online-Anwendung des Elektronisches Ursprungszeugnis (eUZ) nutzen
SIHK-Geschäftsstellen Iserlohn und Lüdenscheid schränken Servicezeiten vor Ort ein

Pandemiebedingt sind die SIHK-Geschäftsstellen Iserlohn und Lüdenscheid bis auf Weiteres für Kundenbesuche vor Ort nur von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet. Die Servicezeiten bleiben aber bestehen. Die SIHK-Mitarbeiter in Iserlohn und Lüdenscheid sind weiterhin per Telefon und digital von montags bis donnerstags bis von 7.30 bis 16 Uhr und freitags bis 14.30 Uhr erreichbar. Gerade in der Zeit der Pandemie sollte man die Zeit zur Umstellung auf die Online-Anwendung des Elektronischen Ursprungszeugnisses...

  • Iserlohn
  • 21.01.21
Gerade jetzt sollten Unternehmen das elektronische Ursprungszeugnis nutzen.

Corona-Lockdown
SIHK-Geschäftsstellen bleiben geschlossen

ISERLOHN. Pandemiebedingt sind die SIHK-Geschäftsstellen Iserlohn und Lüdenscheid bis auf Weiteres für Kundenbesuche vor Ort nur von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Die Servicezeiten bleiben aber bestehen. Die SIHK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in Iserlohn und Lüdenscheid sind weiterhin per Telefon und digital von montags bis donnerstags bis von 7.30 bis 16 Uhr und freitags bis 14.30 Uhr erreichbar. Gerade in der Zeit der Pandemie sollte man die Zeit zur Umstellung auf die Online-Anwendung...

  • Iserlohn
  • 21.01.21
Tobias Bossmann bei der Präsentation seiner Ergebnisse. Foto: Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohner Student entwickelt Produktkonfigurator für Unternehmen
"Ich bin eher ein Praxistyp"

Tobias Bossmann hat in seiner Bachelor-Arbeit einen Produktkonfigurator entwickelt, der Unternehmen unterstützt, die spezifischen Produktwünsche der Kunden zusammenzustellen. Produktkonfiguratoren unterstützen Unternehmen und deren Kunden bei der Planung und Produktauswahl. Darüber hinaus werden Zusatzinformationen und Services bereitgestellt, womit sich die Wettbewerbsfähigkeit verbessern lässt. Der 27-jährige Tobias Bossmann hat einen solchen Produktkonfigurator im Rahmen seiner...

  • Iserlohn
  • 11.01.21
Der neue AMK-Geschäftsführer Oliver Doerner.

Neuer AMK-Geschäftsführer
Oliver Doerner folgt auf Marcus Berghaus

Oliver Doerner ist seit dem 1. Januar neuer Geschäftsführer der Abfallentsorgungsgesellschaft desMärkischen Kreises mbH (AMK) und ihrer Tochtergesellschaften. Der Aufsichtsrat empfahl der Gesellschafterversammlung einstimmig, der Berufung des 55-jährigen diplomierten Wirtschafts- und Maschinenbauingenieurs zuzustimmen. Oliver Doerner tritt die Nachfolge vonMarcus Berghaus an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe. In Zusammenarbeit mit...

  • Iserlohn
  • 08.01.21
2 Bilder

Neues aus der Obergrüne
Steakhouse eröffnet im ehemaligen Braustübl

Es tut sich was in der Iserlohner Obergrüne, genauer gesagt im ehemaligen Braustübl, das schon seit über zwei Jahren leer steht. Heute wurde eine neue Außenwerbung angebracht. Demnach scheint demnächst im Schatten der Brauerei ein Jewel Steakhouse zu eröffnen. Auf seiner Homepage verkündet der Betreiber: "Wir sind Restaurant, Steakhouse, Eventlocation, Sommerterrasse, Fleisch-Tempel und Wein-Oase zugleich." Genauere Infos folgen.

  • Iserlohn
  • 16.12.20
Der Vorstand der Sparkasse Iserlohn, Manfred Schäfer, Dr. Christoph Krämer und Thomas Nagel (v.l.), freut sich über die Wiedereröffnung der Hauptfiliale.
11 Bilder

Markt der Möglichkeiten
Sparkasse Iserlohn eröffnet Hauptfiliale am Schillerplatz wieder

Was lange währt – genauer gesagt drei Jahre –, wird endlich gut: Die Sparkasse Iserlohn hat am Montag die kernsarnierte Hauptstelle am Schillerplatz wiedereröffnet. Der Geschäftsbetrieb für die 140 Mitarbeiter hat begonnen, die Zeit der Provisorien ist für die Angestellten wie für die Kunden endlich vorbei. "Ich bin heute beruhigter als noch vor ein paar Tagen", sagt Manfred Schäfer, der im Sparkassen-Vorstand zuständig für die Umbauarbeiten ist. Denn bis zuletzt sah das Gebäude wie eine große...

  • Iserlohn
  • 09.12.20

SIHK informiert
Erweiterung der Hilfsprogramme in der Corona-Pandemie

HAGEN.ISERLOHN. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) weist darauf hin, dass die außerordentliche Wirtschaftshilfe aufgrund der Schließungen bis zum 20. Dezember verlängert wird. Mit der Dezember-Hilfe sollen die von den Schließungen betroffenen Unternehmen auch im Dezember Zuschüsse in Höhe von bis zu 75 Prozent des Vergleichsumsatzes im Jahr 2019 als Hilfen erhalten. Die Antragstellung werde aktuell vorbereitet. Mit der Überbrückungshilfe II und der November-Hilfe...

  • Iserlohn
  • 07.12.20
Zahlreiche Geschäfte in der Iserlohner Innenstadt haben sich auf gemeinsame Kernöffnungszeiten geeinigt.

Einheitliche Öffnungszeiten
Viele Innenstadtläden in Iserlohn einigen sich

Auf gemeinsame Kernöffnungszeiten haben sich zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt geeinigt. Mit der Aktion „Kernöffnungszeiten in Iserlohn“ wirbt die Werbegemeinschaft Iserlohn für den Einkaufsstandort Iserlohn. Alle Besorgungen in der Innenstadt in einem Rutsch zu erledigen, konnte durch unterschiedliche Öffnungszeiten und Ruhetage zu einer echten Herausforderung werden, beschreibt die Werbegemeinschaft die bisherige Situation. Das eine Geschäft hat zwar bis 17 Uhr geöffnet, doch in einem...

  • Iserlohn
  • 28.11.20
Die Filiale der Märkischen Bank in Iserlohn-Grüne schließt.

Schließung im Januar
Märkische Bank gibt Standort in der Grüne auf

Seit März ist die Filiale der Märkischen Bank an der Düsingstraße 60 im Stadtteil Grüne wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Zum 15. Januar 2021 wird die Geschäftsstelle allerdings endgültig dicht gemacht. Von Vera Demuth Als Grund gibt die Märkische Bank an, dass der Standort in der Grüne nicht mehr kostendeckend betrieben werden könne. Ursache hierfür seien das veränderte Kundenverhalten, das sich verstärkt auf mobile und digitale Bankdienstleistungen verlagere, sowie die anhaltende...

  • Iserlohn
  • 24.11.20
  • 1

Ideenreichtum ist gefragt
Wie stark Künstler und Unternehmen unter den Absagen der Weihnachtmärkte leiden

Eigentlich beginnt in diesen Tagen die wichtigste Zeit im Jahr für Unternehmer, die ihre Handwerkskunst oder ähnliche Produkte auf den Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland verkaufen. Doch in Zeiten von Corona ist das anders. Iserlohn – abgesagt! Hagen – abgesagt! Dortmund – abgesagt! Die Liste ist unendlich lang, denn fast alle Weihnachtsmärkte fallen 2020 aufgrund der aktuellen Lage aus. Gerhard Hädicke besitzt in Hemer eine Kerzenmanufaktur und ist in den letzten Jahren immer auf sieben...

  • Hemer
  • 17.11.20
Christian Schweitzer (l.), Aufsichtsratsvorsitzender der Sauerlandpark Hemer GmbH, und Parkgeschäftsführer Thomas Bielawski (r). gratulierten Stefan Lunkenheimer zur Eröffnung des Restaurants "ZwanzigZehn".

Sauerlandpark Hemer
Restaurant "ZwanzigZehn" öffnet seine Türen zum To-Go-Verkauf

Das war eigentlich anders geplant. Als Stefan Lunkenheimer das "Go" des Aufsichtsrats der Sauerlandpark Hemer GmbH erhielt, um dem Restaurant "ZwanzigZehn" wieder Leben einzuhauchen, war vorgesehen, die ersten Gäste persönlich zu begrüßen. Dann allerdings kam die Corona-Schutzverordnung mit den bundesweiten Restaurantschließungen dazwischen. „Selbstverständlich haben auch wir die Sinnhaftigkeit dieser Entscheidung verstanden. Für uns wirkt sie sich allerdings doppelt schwer aus“, so Inhaber und...

  • Hemer
  • 16.11.20
Am Donnerstag trafen sich (v.l.) Martin, Rudolf und Helga Nixdorf sowie Michael und Elisabeth Piepenstock, Michael Thelen (Beirat der Piepenstock Management Holding) und Markus Neu (CEO der Piepenstock Management Holding) zur obligatorischen Schlüsselübergabe.

Hemer: Nixdorf wird Piepenstock
Autohausgruppe zieht in das Gebäude des Familienunternehmens

Von André Günther Jetzt ist die Katze aus dem Sack! Zum 1. Januar 2021 übernimmt die Piepenstock Autohausgruppe das Familienunternehmen Nixdorf in Hemer. Und es schließt sich auch ein Kreis, denn somit geht das Autohaus nach fast 40 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit an den ehemaligen Ausbildungsbetrieb von Rudolf und Martin Nixdorf über. Die Familien Nixdorf und Piepenstock verbindet eine langjährige gemeinsame Historie. So hatte Rudolf Nixdorf in den 50er-Jahren nicht nur seine...

  • Hemer
  • 13.11.20
EnerSys in Wehringhausen.
2 Bilder

200 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz
Massiver Schlag für Betroffene: HAWKER schließt Produktionsstandort in Hagen

Nachdem in den letzten zwölf Monaten am Produktionsstandort Hagen massive Verluste generiertworden sind und die Auslastung des Werkes dieses Jahr unter 50 Prozent lag, hat sich der Enersys Konzern entschieden die Produktion am Standort Hagen zu schließen. Die Erwartungshaltung des Konzerns ist, dass der Markt im Bereich der klassischen Bleibatterien nicht wieder gesteigert wird und somit Überkapazitäten abgebaut werden müssen. Durch die Schließung des Werkes sind ca. 200 der 380 Mitarbeiter...

  • Hagen
  • 12.11.20
Lubert Winnecken (l.) löst Hartmut Dalheimer als Geschäftsführer bei Keuco ab.

Wechsel an der Spitze
Lubert Winnecken wird neuer CEO bei Keuco in Hemer

Lubert Winnecken ist als CEO in die Geschäftsführung bei Keuco eingetreten. Zum Jahreswechsel löst er den langjährigen Geschäftsführer Hartmut Dalheimer ab. Lubert Winnecken (53) war 15 Jahre lang in der Geschäftsleitung von Parador, eine Marke für Produkte zur Boden- und Wandgestaltung, tätig und hat das Unternehmen geführt. „Mit Lubert Winnecken haben wir eine starke Führungspersönlichkeit gewinnen können, die Keuco im Sinne unserer Unternehmensphilosophie weiterführen wird“, so Hartmut...

  • Hemer
  • 11.11.20
Einen verkaufsoffenen Sonntag wie auf diesem Bild wird es wahrscheinlich in diesem Jahr in Iserlohn nicht mehr geben.

Volle Innenstadt
Werbegemeinschaft Iserlohn würde verkaufsoffene Sonntage im Advent begrüßen

Insgesamt fünf verkaufsoffene Sonntage – vier an den Adventssonntagen und einer am 3. Januar 2021 – kann es nach einem Erlass von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart geben. Bei der Werbegemeinschaft Iserlohn würde man die Verkaufstage begrüßen. Weil die Gewerkschaft Verdi vergangene Woche Klage dagegen eingereicht hat, glaubt die Werbegemeinschaft aber nicht, dass die Tage tatsächlich stattfinden. Von Vera Demuth "Verdi wird mit der Klage durchkommen. Die verkaufsoffenen Sonntage werden...

  • Iserlohn
  • 10.11.20
Gastronomien wie hier die Antoniushütte müssen im zweiten Lockdown wieder auf Außer-Haus-Angebote setzen.

Sauerland hilft
Große Online-Aktion für die Hönnetal-Gastronomen startet

HÖNNETAL. Der zweite Corona-Lockdown in diesem Jahr trifft auch die heimischen Gastronomen hart. Zwar werden staatliche Fördergelder wohl in Kürze ausgezahlt, dennoch sind viele Unternehmen, bedingt durch insgesamt geringere Einnahmen in diesem Jahr, arg belastet. Ein wenig Unterstützung kommt jetzt durch den Hönnetal-Tourismus-Verein, in Zusammenarbeit mit Sponsoren: Der Hönnetal/Sauerland-Touristik e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der Marketingagentur „freiwerk“ aus Neuenrade-Küntrop und...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.20
Lena Lohrmann, Koordinatorin der 1. Digitalen Ausbildungsmesse bei der agentur mark GmbH, präsentiert die Messeplattform.

Schüler können sich anmelden
Digitale Ausbildungsmesse am 12. November

Am Donnerstag, 12. November, in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr findet die erste digitale Ausbildungsmesse für die Märkische Region statt. Schüler können sich anmelden und kostenlos teilnehmen. Mit Vorträgen und Videochats werben über 100 Unternehmen aus der gesamten Region um potenzielle Bewerber für ihre Ausbildungs- und Praktikumsplätze. Mit dabei sind Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Einzelhandel, Gesundheit und Handwerk, aber auch Bildungsträger und...

  • Hagen
  • 06.11.20
Einen neuen DHL Paketshop in Iserlohn eingerichtet hat die Deutsche Post DHL Group. Ab sofort können Kunden ihre frankierten Päckchen, Paketen und Retouren in einem Einzelhandel (Fritz-Lürman Straße 7b) abgeben.

Paketnetz wird ausgebaut
Zusätzlicher DHL Paketshop in der Iserlohnerheide

Wenige Wochen vor der Adventszeit hat die Deutsche Post DHL Group einen neuen DHL Paketshop in Iserlohn eingerichtet. In einem Einzelhandel (Fritz-Lürman Straße 7b) können Kunden ab sofort postalische Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Der neue Paketshop bietet die Annahme von frankierten Päckchen, Paketen und Retouren. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr. Für die Kunden werden neben den Filialen, Packstationen und Paketboxen so neue Standorte geschaffen, an denen sie...

  • Iserlohn
  • 03.11.20
Die gastronomischen Betriebe müssen für vier Wochen erneut die Stühle hochstellen.

Schnelle und unbürokratische Hilfen dringend nötig
SIHK-Blitzumfrage zum November-Lockdown:

Die verschärften Corona-Bedingungen für Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und viele Dienstleister machen jetzt schnelle und unbürokratische Hilfen dringend erforderlich. „Sechs Prozent der Unternehmen, die sich seit Donnerstag an der aktuellen SIHK-Blitzumfrage beteiligt haben, befürchten, dass sie ihr Geschäft aufgeben müssen. Die angekündigte ‚außerordentliche Wirtschaftshilfe‘ kann vielen Betrieben über den vierwöchigen Lockdown hinweghelfen, wenn sie jetzt rasch an den Start kommt. Die...

  • Hagen
  • 30.10.20

Corona-Lockdown:
SIHK: Neues Hilfspaket muss betroffene Branchen schnell erreichen

Aufgrund der verschärften Pandemie-Lage unterliegen zahlreiche regionale Unternehmen ab dem 2. November 2020 für vier Wochen neuen, weitreichenden Einschränkungen bis hin zur Komplettschließung. „Die anstehende, zeitlich begrenzte Phase der Pandemiebekämpfung wird auch aus wirtschaftlicher Sicht eine enorme Herausforderung. Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleister im Märkischen Südwestfalen hatten seit dem Frühjahr umfangreiche Hygienekonzepte erarbeitet und umgesetzt. Es ist...

  • Hagen
  • 28.10.20

Konjunkturumfragen der drei Industrie- und Handelskammern
Normalität frühestens im zweiten Halbjahr 2021 oder sogar später

Die Unternehmen in Südwestfalen erwarten mehrheitlich erst im zweiten Halbjahr 2021 oder später eine Rückkehr zur Normalität. Das ist das Ergebnis der Konjunkturumfragen der drei Industrie- und Handelskammern aus Arnsberg, Hagen und Siegen, an der insgesamt fast 1.500 Unternehmen teilgenommen haben. Besonders für die weiterhin von Einschränkungen betroffenen Unternehmen zählt jeder Tag. „Im Veranstaltungsgewerbe stehen viele Betriebe nach wie vor still. Gastronomen und Hoteliers müssen mit...

  • Hagen
  • 28.10.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.