Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Politik
Gratulierten Daria Jodat (3. v. l.) zu ihrem Erfolg: Iserlohns Bürgermeister Michael Joithe, Daniela Eitzert (2. v. l.) und Carmen Malkus.

Duales Studium
Beste Auszubildende der Stadt Iserlohn geehrt

Für ihre sehr gute Abschluss-Prüfung wurde kürzlich eine duale Studentin der Stadt Iserlohn geehrt. Daria Jodat hat den Vorbereitungsdienst für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, mit dem Bachelor of Laws erfolgreich abgeschlossen. Sie hat die Gesamtnote 1,3 erhalten. Daria Jodat ist nun im Bereich Personal als Sachbearbeiterin tätig. Bürgermeister Michael Joithe, Daniela Eitzert, Leiterin des Bereiches Personal, und Ausbildungsleiterin Carmen Malkus freuten sich mit der...

  • Iserlohn
  • 20.11.20
Ratgeber
Wolfgang Brück (l.), Özgür Gökce und Sandra Pawlas wollen bei der Ausbildungsbörse in der Eissporthalle am Seilersee Bewerber und Firmenvertreter zusammenbringen.

Speed-Dating
Ausbildungsbörse von MAV, Iserlohn Roosters und der Agentur für Arbeit

Der Märkische Arbeitgeberverband (MAV) und die Iserlohn Roosters veranstalten in Kooperation mit der Agentur für Arbeit am 4. November eine gemeinsame Ausbildungsbörse. Junge Menschen, die für 2020 oder 2021 noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, können im Rahmen von Kurzinterviews mit interessanten Betrieben aus der Region in Kontakt treten. Von André Günther 24 Ausbildungsinteressenten haben bei dem Speed-Dating jeweils für zehn Minuten die Möglichkeit, sich vorzustellen und...

  • Iserlohn
  • 17.10.20
Wirtschaft
Die Organisatoren von "Karriere im MK" gehen trotz bevorstehender Veränderungen auch zuversichtlich in die neunte Auflage der Ausbildungsbörse. Foto: Goor

"Karriere im MK" vor Veränderungen
Corona-Virus beschäftigt auch die Organisatoren der Ausbildungsbörse

130 Aussteller, rund 3500 Besucher, unzählige Ausbildungs- und Studienangebote an einem Ort und einem Tag – am Rahmen von „Karriere im MK“ soll sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Und doch steht die 9. Ausbildungs- und Studienbörse der Städte Iserlohn, Hemer, Menden und Balve unter einem etwas anderen Stern. Epidemie hat Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt Das liegt nicht nur, aber auch am Coronavirus. Zwar gehen die Organisatoren aktuell nicht davon aus, dass die Großveranstaltung am...

  • Iserlohn
  • 07.03.20
Wirtschaft
Die Unternehmen verzeichneten erfreulicherweise ein wieder steigendes Schülerinteresse an technischen Berufen. Fotos: Goor
18 Bilder

"Gute Perspektiven in der Region"
Erste Bilanz von der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" 2019 fällt positiv aus

Bagger, Hubwagen, Lkw, Rettungsfahrzeug, Info-Trucks- und Busse von Metall- und Elektroindustrie, Polizei, Bundeswehr – allein der Fuhrpark im Sauerlandpark konnte sich gestern sehen lassen. Die Aussteller von Karriere im MK hatten einiges aufgefahren, um die Jugendlichen aus Iserlohn, Hemer, Menden und Balve auf sich aufmerksam zu machen - und das nicht nur im Außenbereich. Von Hilde Goor-Schotten Viele gute Ideen, Produkte und Aktionen 128 Unternehmen, Verbände und Organisationen...

  • Hemer
  • 24.09.19
Wirtschaft
Eelaventhan Kuddy arbeitet an einer 500-Tonnen-Transferpresse und fertigt Teile für Audi. Fotos: Kirchhoff
2 Bilder

So viele Möglichkeiten
Erster Geflüchteter hat bei Kirchhoff Automotive Ausbildung abgeschlossen

Eelaventhan Kuddy ist der erste Flüchtling, der bei Kirchhoff Automotive eine Berufsausbildung abgeschlossen hat. Er kam 2013 aus Sri Lanka nach Deutschland. Nach einem Praktikum und einem tariflichen Förderprogramm hat er nun die Abschlussprüfung bestanden und ist ausgebildeter Maschinen- und Anlagenführer. "So viele Möglichkeiten und so viel Hilfe"  „Wenn man Interesse hat, kann man alles machen. In Deutschland gibt es so viele Möglichkeiten, und es gibt auch viel Hilfe. In Sri Lanka gibt...

  • Iserlohn
  • 18.08.19
Politik
Dagmar Freitag, Foto: Die Hoffotografen GmbH

Deutliche Verbesserungen beim BAföG ab 1. August

Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag macht auf deutliche Verbesserungen der Leistungen durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ab dem 1. August 2019 aufmerksam. Insgesamt steigt der BAföG-Förderhöchstsatz in mehreren Schritten von derzeit 735 Euro auf 861 Euro monatlich im Jahr 2020. „Die in der Koalition durchgesetzte 26. BAföG-Novelle ist ein wichtiger Beitrag zu mehr Chancengleichheit im Bildungswesen. So sorgen wir dafür, dass mehr junge Menschen Anträge stellen können...

  • Iserlohn
  • 31.07.19
Wirtschaft
 Sie haben in Iserlohn ihre Ausbildung absolviert (v.l.): Moritz Wehmer, Lisa Schaulandt und Lars Jürgen-Schellert. Foto: KIRCHHOFF

Erfolgreiche Abschlussprüfungen
Auszubildende bei KIRCHHOFF Automotive in Iserlohn und Attendorn

Iserlohn. Nach zweieinhalb bzw. dreieinhalb Jahren fleißigen Lernens freuen sich acht Auszubildende von KIRCHHOFF Automotive über ihre erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen. „An diese schöne Zeit möchte ich mich noch lange zurückerinnern“, sagt Robin Koschitz. Der Werkzeugmechaniker ist einer von fünf Auszubildenden, die im Januar bei KIRCHHOFF Automotive in Attendorn die Abschlussprüfung bestanden haben. An der Messmaschine im Bereich Qualität wird er nun neue Aufgaben übernehmen.Auch...

  • Hemer
  • 18.02.19
Wirtschaft
"Daumen hoch": Nick Schalude hat die Ausbildung zum Automobilkaufmann in der Gebrüder Nolte Gruppe erfolgreich absolviert. Foto: Gebrüder Nolte

Rund um das Automobil
Nick Schalude hat interessante und abwechslungsreiche Ausbildung bei Gebrüder Nolte absolviert

Nick Schalude hat nach seinem Abitur am Ricarda-Huch-Gymnasium Hagen am 1. August 2016 seine Ausbildung zum Automobilkaufmann bei Gebrüder Nolte begonnen. Seit Bestehen seiner vorgezogenen Abschlussprüfung Mitte Januar arbeitet er nun im Autogarten im Herzen von Iserlohn als Junior Automobilverkäufer. „Menschen in ihrer Entscheidung für ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug, ob für den privaten oder geschäftlichen Bereich, als Fachberater zu begleiten, macht mir unheimlich viel Spaß“, zeigt...

  • Iserlohn
  • 17.02.19
Wirtschaft
SIHK-Präsident Ralf Stoffels (re.) ehrte die besten Auszubildenden 2018. Foto: SIHK

SIHK-Präsident Ralf Stoffels würdigt hervorragende Leistung
156 Auszubildende erreichten Bestnote „sehr gut“

156 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung in diesem Jahr mit der Bestnote „sehr gut“ vor den Prüfungsausschüssen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) abgeschlossen. Hagen. In einer Feierstunde im Hörsaal der SIHK zu Hagen würdigte SIHK-Präsident Ralf Stoffels die hervorragenden Leistungen der Auszubildenden und überreichte ihnen Urkunde und Geschenk der Kammer. Gleichzeitig dankte er den ausbildenden Unternehmen für ihr großes Engagement für den...

  • Iserlohn
  • 22.11.18
Politik

Deutscher Weiterbildungstag 2018: Schwerpunktveranstaltung in Pader-born

Paderborn. Welche Chancen bietet die Digitalisierung? Wie kann Bildung zu mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft führen und wie reagieren wir auf mögliche Risiken durch künstliche Intelli-genz? Antworten auf diese und viele weitere Fragen suchten namhafte Institutionen, Verbände und Unternehmen auf dem 7. Deutschen Weiterbildungstag 2018, der in diesem Jahr unter dem Motto „Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“ stattfand. Schirmherr war Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Gemeinsam mit dem...

  • Iserlohn
  • 01.10.18
Ratgeber
Die Organisatoren der 2018er-Auflage von "Karriere im MK" laden wieder in die Zeltstadt des Campus Symposiums ein. Foto: Goor-Schotten
3 Bilder

Die ganze Ausbildungsvielfalt bei "Karriere im MK"

Auf der Ausbildungsbörse "Karriere im MK" präsentieren sich 130 Unternehmen und Hochschulen „Das Schönste an der Schule ist, anschließend eine Ausbildung im Handwerk zu machen.“ Oder in der Industrie oder im Handel. Das sieht Dirk H. Jedan, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, am Ende nicht so eng. Sein Ziel ist es jedenfalls, möglichst viele junge Leute von einer dualen Ausbildung zu überzeugen. Und deshalb ist auch die Kreishandwerkerschaft bei „Karriere im MK“ wieder mit...

  • Hemer
  • 14.09.18
Überregionales
Der Roboter als Grillmeister zog alle Blicke auf sich, machte aber nur für die Hausmesse Station im Ausbildungszentrum Letmathe. Foto: Goor-Schotten
2 Bilder

Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne stellt sich der Digitalisierung

Roboter statt Feile Mit der Feile kann in der Industrie keiner mehr Geld verdienen. Da ist sich Andreas Weber, Geschäftsführer der Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne (ABG), sicher. Wo CNC-Maschinen automatisiert, Anlagen vernetzt und ein weltweiter Zugriff auf Daten ermöglicht werden sollen, sind ganz andere Fähigkeiten gefragt. Von Hilde Goor-Schotten Letmathe. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in den heimischen Unternehmen - und damit auch die Ausbildung. Zum 1....

  • Hemer
  • 07.07.18
Überregionales
v.l.n.r.: Atakhan Serter, Francesco Fidone, Jannik Montenbruck, Andre Emery, Annika Gubba beendeten erfolgreich ihre Ausbildung  bei Kirchhoff Automotive in Iserlohn. Foto: Unternehmen
2 Bilder

Kirchhoff-Azubi bester Industriemechaniker bei IHK Siegen

"Überraschend, aber cool“ findet Jannik Lübke, dass er mit 97% („sehr gut“) das beste Prüfungsergebnis der Industriemechaniker im Kammerbezirk der IHK Siegen erzielt hat. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ist er auch Bester der Berufsschule – nicht nur in seinem Ausbildungsberuf. Iserlohn. „Die Betreuung der Auszubildenden hier im Unternehmen ist sehr gut. Besonders gefällt mir, dass wir als Auszubildende Besuchergruppen unserer Kunden durch das Werk führen und ihnen die verschiedenen...

  • Hemer
  • 06.04.18
Überregionales

Ausbildungsabbrüche vermeiden - SIHK: Gute Berufsorientierung ist das A und O

Den bundesweiten Trend, nach dem jeder vierte Auszubildende seine Ausbildung abbricht, kann die Südwestfälische Industrie-und Handelskammer zu Hagen (SIHK) für das Märkische Südwestfalen nicht bestätigen. „Durch diese pauschalen Zahlen wird ein schiefes Bild gezeichnet“, erklärt SIHK-Bildungsgeschäftsführer Thomas Haensel und ergänzt: „Wichtig ist nämlich, sich die Vertragsauflösungen in Verbindung mit dem jeweiligen Zeitpunkt und den Umständen anzuschauen.“ Häufig würden Azubis einen neuen...

  • Hagen
  • 05.04.18
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  • 44
  • 15
Ratgeber
56 Bilder

"Von einer guten Ausbildung hat man ein Leben lang etwas!" - Karriere im MK 2017

Landrat Thomas Gemke machte als Schirmherr der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" bei seinem Zwischenfazit deutlich: "Die Ausbildung wird heutzutage immer wichtiger. Dabei dürfen wir aber nicht nur die Abiturquote immer weiter steigern, sondern müssen die Trendwende bei der dualen Ausbildung schaffen." Schließlich sei das duale Ausbildungskonzept, das es in Deutschland gebe, einer der Grundlage für den hohen Qualitätsstandard. "Und es wird in Zukunft vor dem Hintergrund des...

  • Hemer
  • 19.09.17
  • 1
Überregionales
Claudia Salterberg (l.) und Sebastian Hülle (hintere Reihe, 2. v.l.) begrüßten die neuen Auszubildenden bei den Iserlohner Werkstätten begrüßt.

Iserlohner Werkstätten bilden aus

Iserlohn. Auch im Jubiläumsjahr der Iserlohner Werkstätten, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiern, wird Ausbildung groß geschrieben. Neu im Team der insgesamt 20 Auszubildenden sind seit dem 1. August Pierre Helle, Jasmin Ernst und Michele Pfeiffer (alle drei absolvieren eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin) sowie Regina Schreiner (Ausbildung zur Industriekauffrau). Außerdem hat Saskia Heucks ihr freiwilliges soziales Jahr begonnen. Zum 1. September beginnt ein weiterer...

  • Iserlohn
  • 15.08.17
Überregionales
Trafen sich zum Meinungsaustauch im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn: (v.l.) Dr. Ralf Geruschkat, Dirk H. Jedan und Frank Herrmann.

Industrie und Handwerk im Meinungsaustausch

Zu einem Meinungs- und Informationsaustausch kamen jetzt der SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat in Begleitung von Geschäftsstellen-Leiter Frank Herrmann und KH-Hauptgeschäftsführer Dirk H. Jedan im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn zusammen. In offener und konstruktiver Atmosphäre wurden aktuelle Themen der Wirtschafts-, Arbeits- und Handwerkspolitik ausführlich erörtert. Mehr Zuspruch für betriebliche Ausbildung Die Vertreter von Industrie und Handwerk stellten einstimmig...

  • Iserlohn
  • 18.03.17
Ratgeber

Ausbildung zum Notfallseelsorger

Die ökumenische Notfallseelsorge bietet ab dem 7. März einen Ausbildungskurs an. Voraussetzungen sind möglichst berufliche Erfahrungen im Umgang mit Menschen, Lebenserfahrung, Einfühlungsvermögen, psychische Belastbarkeit, Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung sowie Flexibilität. Umfassende Vorbereitung auf Einsätze Auf ein Einführungsgespräch folgt eine mindestens 80-stündige theoretische Ausbildung als Vorbereitung auf seelische Notfalleinsätze und deren Begleitung. Interessenten melden...

  • Iserlohn
  • 03.02.17
Ratgeber
Auch praktische Vorführungen stehen auch auf dem Programm. Foto: Berufskolleg

Tag der offenen Tür am Theodor-Reuter-Berufskolleg

Am Samstag, 4. Februar, findet am Theodor-Reuter-Berufskolleg von 9 bis 14 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Unter dem Motto „TRBK – doppelt gut“ werden die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im technischen Bereich vorgestellt (Facharbeiterbrief) und es wird über die Chancen einer Doppelqualifizierung (Fachober- bzw. Fachhochschulreife) informiert. Die Schülerinnen und Schüler haben dazu mit den Lehrkräften Aktionen vorbereitet, die Einblicke in den Unterrichtsalltag geben und die...

  • Iserlohn
  • 01.02.17
Politik
Der Vertrag wurde im BBZ unterzeichnet. Vorne von links: Iserlohns Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens, BBZ-Vorsitzender Christian Will. Hinten von links: Stadtplaner Torsten Grote, Baudezernent Mike Janke und BBZ-Geschäftsführer Dirk H. Jedan.
2 Bilder

Neue Multifunktionshalle für BBZ

Jetzt ist es unter Dach und Fach. Das Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. in Iserlohn erhält eine neue Multifunktionshalle. Ermöglicht hat dies eine Ausschreibung des Landes NRW, die Projekte mit integrativen Ansätzen für Flüchtlinge unterstützt. Im Herbst 2015 erhielten die Kommunen die Ausschreibung mit der Aussicht auf eine Unterstützung durch Fördermittelgelder bei entsprechenden Projekten. „Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits konkrete Planungen für eine...

  • Iserlohn
  • 12.10.16
Sport

Ausbildung für Gruppenhelfer

Iserlohn. An der Seite von Übungsleitern gestalten Gruppenhelfer (Altersgruppe 13 – 17 J.) die Sportangebote für Kinder und Gleichaltrige mit. Sie nehmen Einfluss auf die Auswahl von Bewegungsangeboten, bringen Trends ein und berücksichtigen so die Bedürfnisse von Jüngeren. Der Kreissportbund bietet die GruppenhelferInnen-Ausbildung Teil 2 (GH2) (35 - 40 LE) von Montag, 17. Oktober, bis Freitag, 21. Oktober, im Sport- und Erlebnisdorf Hachen an. Gebühr: 100 Euro inkl. Verpflegung, Übernachtung...

  • Iserlohn
  • 26.09.16
Ratgeber
68 Bilder

"Karriere im MK": Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Die Erfolgsgeschichte der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" setzte sich auch am neuen Standort fort. In der Zeltstadt des Campus Symposiums auf dem Gelände der ehemaligen Bernhard Hülsmann-Kaserne informierten sich am heutigen Donnerstag trotz hochsommerlicher Temperaturen wieder rund 4.000 Schüler und Schülerinnen bei 114 Ausstellern über Berufsfelder, Ausbildungsberufe und Studiengänge.

  • Hemer
  • 15.09.16
  • 1
Überregionales
Landrat Thomas Gemke begrüßte die neuen Auszubildenden bei der Kreisverwaltung.

17 neue Auszubildende verstärken die Kreisverwaltung

Personelle Verstärkung bekam jetzt die Kreisverwaltung. 17 neue Auszubildende wurden von Landrat Thomas Gemke offiziell begrüßt. Damit bildet der Kreis zurzeit insgesamt 45 junge Frauen und Männer in acht verschiedenen Berufen aus. „Wir brauchen Sie.“ Mit diesen klaren Worten begrüßte Landrat Thomas Gemke 17 neue Auszubildende zu ihrem Berufsstart im Lüdenscheider Kreishaus. Die zwölf Frauen und fünf Männer haben mit einer Einführungswoche ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung des Märkischen...

  • Iserlohn
  • 12.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.