Der Aufwand hat sich wieder gelohnt

68Bilder

Knapp 4000 Schülerinnen und Schüler aus dem Märkischen Nordkreis besuchten die Ausbildungs- und Studien-Börse im Grohe Forum.

Entsprechend positiv fiel schon zur Börsen-Halbzeit die Bilanz der vier Bürgermeister aus iserlohn, Hemer, Menden und Balve, sowie von Landrat Thomas Gemke aus. Sie sparten nicht mit Lob für das Organisations-Team, das sich ein Jahr lang um die Ausrichtung dieser Börse gekümmert hat.

Viele Schüllerinen und Schüler waren sehr gut vorbereitet

Etwas mehr als 100 Unternehmen und Organisationen stellten sich vor. Viele Schülerinnen und Schüler, das war eine sehr erfreuliche neue Tendenz, kamen gut vorbereitet zur Messe, sprachen ganz gezielt Unternehmen an oder machten vor Ort-Termine. Renner waren wie in den Vorjahren die Stände der Polizei und der Bundeswehr.

Zwei Wehrmutstropfen waren dennoch zu beklagen:

1) Etliche Gymnasien waren kaum oder gar nicht vertreten. dies beklagten durch die Bank alle verantwortlichen.

2) Einige Krankenkassen haben entgegen der Absprache Verlosungen durchgeführt und sich so Adressenmaterial der Jugendlichen "gesichert". Keine feine Art. Was sicher auch zu Konsequenzen führen wird.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen