Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Blaulicht
Die drei unbekannten Männer schlugen vergangenen Dienstag, 31. Mai, den 44-Jährigen im Gelsenkirchener Kaufhaus zusammen. Nun sucht die Polizei nach dem Männertrio. Symbolfoto: Archiv

Anfeindung im Gelsenkirchener Kaufhaus
Männertrio schlug auf 44-Jährigen ein

Vergangenen Dienstag, 31. Mai, haben bislang drei unbekannte Männer in einem Kaufhaus auf der Bahnhofstraße einen 44-jährigen Gelsenkirchener verletzt. Gelsenkirchen. Die drei Unbekannten betraten das Kaufhaus gegen 18.15 Uhr in Begleitung einer ebenfalls unbekannten Frau. Die drei Männer liefen zielgerichtet auf den 44-Jährigen zu und schlugen und traten gemeinschaftlich auf ihn ein. Dabei beschädigte das Trio diverse Gegenstände in dem Kaufhaus. Der Gelsenkirchener wurde leicht verletzt. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.22
Blaulicht
Nachdem die 30-Jährige sich bei der Polizei vergangenen Montag, 30. Mai, in Neustadt nicht ausweisen wollte, rebellierte die Verdächtige und griff die Polizeibeamten gewaltsam an. Symbolfoto: Archiv

Diebstahl am Altkleidercontainer
30-Jährige greift Polizeibeamtinnen an

Vergangenen Montag, 30. Mai, wurde die Polizei in Gelsenkirchen-Neustadt gerufen, nachdem Zeugen dort einen Diebstahl beobachtet hatten. Gelsenkirchen. Demnach hatte gegen 12 Uhr eine Frau Altkleider aus einem Container herausgezogen und mitgenommen. Vor Ort an der Bokermühlstraße eingetroffen, sprachen die Beamtinnen die Frau an, die auch zugab, sich die Altkleider aus dem Container geholt zu haben. Die Polizistinnen wollten daraufhin die Identität der Frau überprüfen, die sich aber weigerte,...

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.22
Blaulicht
Die alkoholisierte Autofahrerin randalierte vergangenen Dienstag, 17. Mai, gegen die Polizei nachdem diese sie aus dem Straßenverkehr entfernt haben. Auffällig wurde die 29-Jährige durch ihr unsicheres Fahrverhalten. Symbolfoto: Archiv

Polizeikontrolle in Gelsenkirchen artet aus
Alkoholisierte Autofahrerin randaliert gegen Polizeibeamte

Durch ihre unsichere Fahrweise fiel eine Autofahrerin vergangenen Dienstag, 17. Mai, gegen 10.40 Uhr der Polizei auf. Bei der anschließenden Kontrolle der alkoholisierten Frau griff sie die Beamten an. Gelsenkirchen. Die 29-jährige Autofahrerin machte zunächst auf sich aufmerksam, indem sie auf der A40 (Fahrtrichtung Essen) auffallend unsicher fuhr. Einer Polizeibeamtin in ihrer Freizeit war die ungewöhnliche Fahrweise aufgefallen. Auf der Hattinger Straße (Rotthausen) fiel die Fahrerin erneut...

  • Gelsenkirchen
  • 19.05.22
Blaulicht
Die Polizei sucht nun nach den zwei unbekannten Tätern, die die 19-Jährige geschubst und getreten haben. Symbolfoto: Archiv

Angreifer gesucht
19-Jährige von Unbekannten in GE-Neustadt geschubst und getreten

Vergangenen Mittwoch, 27. April,  haben zwei Unbekannte eine 19-Jährige in der Neustadt verletzt. Nun sucht die Polizei Gelsenkirchen nach Zeugen.  Gelsenkirchen. Die Gelsenkirchenerin lief gegen 22.45 Uhr an der Bochumer Straße an einer etwa 20-köpfigen Gruppe vorbei, mit der sie nach einem Kommentar aus der Gruppe heraus in einen zunächst verbalen Streit geriet. Ein unbekannter Täter schubste die 19-Jährige, die daraufhin stürzte, ein weiterer Täter trat gegen die am Boden Liegende, ehe die...

  • Gelsenkirchen
  • 28.04.22
Blaulicht
Am Dienstag, 1. März, streiten sich zwei Jugendliche im Bus, woraufhin dieser am ZOB in der Altstadt eskalierte und der eine Jugendliche dem 14-Jährigen auf ihn zustach. Symbolfoto: Archiv

Jugendlicher sticht auf 14-Jährigen ein
Streit am ZOB eskaliert

Vergangenen Dienstag, 1. März, wurde bei einer Auseinandersetzung in der Gelsenkirchener Altstadt ein 14-Jähriger verletzt. Zuvor war der Jugendlicher mit einem anderen in einen Streit geraten,  woraufhin die beiden sowie weitere Zeugen gegen 17.35 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ausstiegen. Gelsenkirchen. Nachdem es dort erneut zu einer verbalen Auseinandersetzungen am Bussteig gekommen war, drehte sich der 14-Jährige um und wollte gehen. Daraufhin stach der andere Jugendliche mit einem...

  • Gelsenkirchen
  • 03.03.22
Blaulicht
Der Busfahrer wurde vergangenen Montag, 28. Februar, in Buer von einem Unbekannten angegriffen und verletzt. Symbolfoto: Archiv

Polizei sucht nach Zeugen in GE-Buer
Busfahrer von Unbekannten verletzt

In Gelsenkirchen-Buer ist am vergangenen Montag, 28. Februar, ein Busfahrer von einem Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Gelsenkirchen. An der Haltestelle "Buer Rathaus/Kunstmuseum" an der Goldbergstraße stieg der Unbekannte um 22.40 Uhr mit einer Begleiterin in den Bus der Linie 396 zu. Der 48 Jahre alte Busfahrer forderte den Mann auf, ihm seinen Fahrschein vorzuzeigen. Daraufhin beleidigte und bespuckte der Unbekannte den Busfahrer, der die Polizei alarmierte und aus seinem...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.22
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen, die vergangenen Dienstag, 15. Februar, den Jugendlichen angegriffen und geschlagen haben. Symbolfoto: Archiv

Zeugen gesucht in GE-Hassel
Unbekanntes Trio verletzten Jugendlichen

Vergangenen Dienstag, 15. Februar, haben drei Unbekannte einen Jugendlichen in Gelsenkirchen-Hassel angegriffen und verletzt. Nun sucht die Polizei sucht Zeugen. Gelsenkirchen. Der 15-Jährige war um 18.30 Uhr mit einer Freundin zu Fuß unterwegs in einem Park, der an die Marler Straße angrenzt. Hier wurde der Gelsenkirchener von dem Trio aufgefordert, seine Kopfhörer auszuhändigen. Als der Jugendliche der Aufforderung nicht folgte, wurde er von einem der Tatverdächtigen geschlagen und auch noch...

  • Gelsenkirchen
  • 17.02.22
Blaulicht
Auf die Bitte des Busfahrers die Masken im Bus aufzusetzen, wurde der Jugendliche aggressiv. Daraufhin beleidigte er den Busfahrer und wurde sogar handgreiflich und verletzte den Busfahrer leicht. Symbolfoto: Archiv

Zeugen gesucht in GE-Altstadt
Jugendlicher greift Busfahrer an

Vergangenen Mittwoch, 19. Januar, hat ein bislang unbekannter Jugendlicher in der Gelsenkirchener Altstadt einen Busfahrer beleidigt, geschlagen und verletzt.  Gelsenkirchen. Zusammen mit einem weiteren Jugendlichen stieg der Tatverdächtige um kurz nach 12 Uhr am Busbahnhof in den Bus der Linie 382. Die beiden Jugendlichen trugen keine Maske. Der Bitte des Busfahrers, eine Maske aufzusetzen, kam das Duo nicht nach. An der Bushaltestelle Kirchstraße, Ecke Ringstraße, stoppte der Bus und der...

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.22
Blaulicht

Angriff einer Mädchengruppe
15-Jährige nach Streit verletzt

Am Sonntag, 5. September, ist in der Neustadt eine 15-Jährige von einer vierköpfigen Mädchengruppe angegriffen und verletzt worden. GE. Das Quartett war mit der 15 Jahre alten Gelsenkirchenerin gegen 17.35 Uhr an der Emanuelstraße Ecke Josefstraße in Streit geraten, in dessen Verlauf es das Mädchen mit Schlägen und Tritten traktierte. Als ein Zeuge dazwischen ging, flüchteten die 13 bis 18 Jahre alten Angreiferinnen zunächst, kehrten aber zurück, als die alarmierte Polizei eingetroffen war. Ein...

  • Gelsenkirchen
  • 06.09.21
Blaulicht
Symbolbild

Polizeieinsatz
Angriff auf Sanitäter und Polizisten

Obwohl er an Rosenmontag gegen 18.30 Uhr in einem Supermarkt an der Karl-Meyer-Straße zusammengebrochen war, wehrte sich ein 59-jähriger Mann massiv gegen die Sanitäter, die er angefordert hatte. Sogar die Polizisten, die hinzugerufen wurden, griff er an. Der 59-Jährige trat und beschimpfte die Einsatzkräfte nicht nur, sondern bespuckte die Helfer auch. Als Konsequenz legten die Polizisten ihm einen Mundschutz an und fixierten ihn. Anschließend wurde der Mann mit dem Rettungswagen in ein...

  • Gelsenkirchen
  • 05.03.19
Reisen + Entdecken

CDU verurteilt neuerlichen Angriff auf die Synagoge - rasche Aufklärung nötig

Zu den Hakenkreuz-Schmierereien an der Synagoge der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen erklären Wolfgang Heinberg, Fraktionsvorsitzender der CDU-Ratsfraktion, und Sascha Kurth, Kreisvorsitzender der CDU Gelsenkirchen, unisono: „Nach den Geschehnissen im Sommer diesen Jahres ist dies der zweite schändliche Angriff auf die Jüdische Gemeinde binnen kurzer Zeit. Wir verurteilen zutiefst die Handlungen, die ein oder mehrere bislang unbekannte Täter mit den Schmierereien an der Synagoge begangen haben....

  • Gelsenkirchen
  • 13.12.18
Überregionales
Symbolbild

Aggressiver Angriff auf einen Bahnfahrer

Ein Fahrgast der Linie 302 griff am Mittwoch, 5. September, den Bahnfahrer der besagten Bahnlinie körperlich an und verletzte ihn leicht. Hintergrund war, dass der Bahnfahrer dem Angreifer kein Ticket geben wollte, nachdem dieser schwarz gefahren ist.  Im Bereich der Haltestelle "Berger See" betraten Fahrausweisprüfer gegen 13.15 Uhr die Bahn, woraufhin ein 25-jähriger Gelsenkirchener nachträglich ein Ticket beim 43-jährigen Fahrer lösen wollte. Die Situation führte zu einer verbalen...

  • Gelsenkirchen
  • 06.09.18
Ratgeber
Die Beitragserstellung im Lokalkompass wurde am heutigen Mittwochabend, 21. März, deaktiviert. Grund ist ein Spam-Angriff. Bis Donnerstagvormittag soll das Problem behoben sein. Grafik: WVW
2 Bilder

Update (22.3. 13 Uhr): Lokalkompass läuft nach Spam-Angriff wieder normal, Neuanmeldungen nur mit Verzögerung möglich

Update (22.3. 13 Uhr): Seit etwa 12 Uhr sind die letzten Spam-Beiträge aus dem Portal verbannt. Unser Dienstleister Gogol konnte dem Spam-Problem Herr werden, allerdings zum Preis einer kleineren Einschränkung. Wer sich neu im Lokalkompass registrieren möchte, muss von einem Admin manuell freigeschaltet werden. So können wir Fake-Profile aussortieren, bevor sie aktiv werden. Update (22.3. 9 Uhr): Seit ca. 8.30 Uhr am heutigen Donnerstag funktioniert der Lokalkompass wieder. Es können Beiträge...

  • Velbert
  • 21.03.18
  • 34
  • 32
Überregionales

Angriff auf Rettungswagenbesatzung: geschlagen und getreten

Entsetzt und fassungslos ist die Feuerwehr wegen eines Vorfalls, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Gelsenkirchener Stadtteil Bismarck ereignete. Eine Rettungswagenbesatzung war bei einem Einsatz auf der Bismarckstraße angegriffen worden, beide Einsatzkräfte wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr schildert den Vorfall folgendermaßen: "Um kurz nach 1 Uhr war der Leitstelle ein medizinscher Notfall in einem Mehrfamilienhaus an der Bismarckstraße gemeldet worden. Daraufhin wurde...

  • Gelsenkirchen
  • 19.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.