Anzeigen

Beiträge zum Thema Anzeigen

Überregionales
Die Polizei erteilte Fans von Eintracht Frankfurt am Freitag in Lünen Platzverweise.

Eintracht-Fans machen Randale in der City

Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund - die Bundesliga-Begegnung am Samstag ist nicht nur auf dem Rasen eine heiße Sache und sorgte bereits am Freitag für einen Polizei-Einsatz in Lünen. Anhänger der Eintracht, die Polizei spricht in einer aktuellen Mitteilung von "Problemfans", randalierten im Umfeld einer Gaststätte an der Gartenstraße. Die Fans von Eintracht Frankfurt - etwa 150 Personen - hatten nach Angaben der Polizei ihre Unterkunft in Lünen, am Abend kam es dann laut den...

  • Lünen
  • 25.04.15
Überregionales
Schützenliesel lief im Geburtsjahr des Lüner Anzeigers im Deli in Brambauer.
  20 Bilder

Anzeigen warben für Milch und Ledermäntel

Ledermäntel lagen voll im Trend und Ärzte priesen Milch als wahres Wundermittel. Benzin kostete pro Liter nur ein paar Pfennige und im Laden von Louis Coers war Melitta-Filterkaffee der Renner. Zum Geburtstag des Lüner Anzeigers warfen wir einen Blick in die ersten Ausgaben in unserem Archiv. Dr. Horst Quedenfeld war der geistige Vater der neuen Anzeigen-Zeitung mit dem sperrigen Untertitel Insertionsorgan für Groß-Lünen und Gemeinde Altlünen. Im Oktober 1954 brachte der...

  • Lünen
  • 23.10.14
  •  2
  •  3
Überregionales
Markus Eisenberg entdeckte den "Kleinen Lüner Anzeiger" von 1976 auf einem Dachboden.

Alter Lüner Anzeiger lag auf Dachboden

Viele Jahre lag die Zeitung unbeachtet unter Schutt auf einem Dachboden, vergilbte ein bisschen. Leser Markus Eisenberg entdeckte den alten Lüner Anzeiger, als er an der Cappenberger Straße das Abgasrohr einer Heiztherme reparierte. Das Logo war noch grün, der Lüner Anzeiger hieß noch "Kleiner Lüner Anzeiger". Damals, im Dezember 1976, bereitete sich Lünen auf das Weihnachtsfest vor. In der Ausgabe vom 22. Dezember wünschen Firmen ihren Kunden ein frohes Fest, Hertie preist gepökelte...

  • Lünen
  • 21.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.