AWO

Beiträge zum Thema AWO

Ratgeber
Das Seniorenzentrum Barkenberg hat es an die Spitze des Highscore geschafft. Als Gewinn machte ein Eiswagen Station und versorgt die Belegschaft und Bewohner*innen mit köstlichen Kugeln.

Highscore gegen Corona
Seniorenzentrum Barkenberg gewinnt Eiswagen

Der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen hat gemeinsam mit der Agentur Gathmann, Michaelis & Freunde (GMF) einen Moorhuhn-Klon entwickelt, bei dem Corona-Viren bekämpft werden. Die Waffen? Keine Schrotflinte, sondern Spritzen und Impfstoffe - eben wie im echten Leben. Die „AWO-Impfattacke“ kann unter https://awo-impfattacke.awo-ww.de/ kostenlos gespielt werden. Wer also nicht nur die Ärmel hochkrempeln will, kann Corona jetzt auch beim Zocken besiegen. In einem internen Wettbewerb traten die...

  • Dorsten
  • 29.09.21
Ratgeber
Einen spielerischen Beitrag zur Aktionswoche #HierWirdGeimpft bietet der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen. Der Verband hat einen Moorhuhn-Klon entwickeln lassen, bei dem Corona-Viren bekämpft werden.

Impfattacke
Die Jagd auf Corona-Viren ist eröffnet

Einen spielerischen Beitrag zur Aktionswoche #HierWirdGeimpft, die am Montag, 13. September startet, bietet der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen. Der Verband hat einen Moorhuhn-Klon entwickeln lassen, bei dem Corona-Viren bekämpft werden. Die Waffen? Keine Schrotflinte, sondern Spritzen und Impfstoffe – eben wie im echten Leben. Die „AWO-Impfattacke“ kann unter awo-impfattacke.awo-ww.de gespielt werden. Wer also nicht nur die Ärmel hochkrempeln will, kann Corona jetzt auch beim Zocken...

  • Dorsten
  • 10.09.21
Vereine + Ehrenamt
Wer Interesse an einem FSJ hat oder sich zunächst noch informieren möchte, kann sich bei Moritz Spiekermann unter der Rufnummer 0176/16162054 oder per Mail an m.spiekermann@awo-msl-re.de melden.

Freiwillige vor
Ein FSJ bei der AWO

Viele Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen stehen vor der großen Frage: Was kommt nach der Schule? Ein Freiwilligendienst ist eine gute Entscheidung für alle, die sich sinnvoll engagieren und zugleich in attraktive Arbeitsfelder des Sozialbereiches schnuppern möchte. Emma Franziska Sichtermann wollte genau das und hatte sich im vergangenen Jahr bei der AWO für ein FSJ gemeldet. Als Schulbegleiterin an einer Förderschule unterstützte sie im zurückliegenden Schuljahr ein Kind mit...

  • Dorsten
  • 10.06.21
Ratgeber
Viele Bewohner des AWO-Seniorenzentrums zählen zu den Passanten, die den Gehweg in Richtung Wulfener Markt benutzen.

Gehweg für die AWO
Seniorenzentrum Barkenberg freut sich über Arbeiten vor der Haustür

Die Mobilität im Alter so lange wie möglich fördern und erhalten – um die Dringlichkeit dieses Grundsatzes weiß nicht nur das Seniorenzentrum Barkenberg. Auch die Ansprechpartner der Stadt Dorsten halten das Thema für bedeutend. Viele Bewohner des Seniorenzentrums zählen zu den Passanten, die den Gehweg in Richtung Wulfener Markt benutzen. Umso wichtiger ist es für die zum Teil noch selbständigen und mobilen Menschen, sicher und möglichst unfallfrei zu den Geschäften des alltäglichen Lebens...

  • Dorsten
  • 29.10.20
Ratgeber

AWO sagt „Danke“
Überraschung für Mitarbeiter im Seniorenzentrum Barkenberg

Ein besonderes Dankeschön überrascht die Mitarbeiter im AWO Seniorenzentrum Barkenberg anlässlich des Internationalen Tages der Pflege. Mittlerweile ist der Internationale Tag der Pflege am 12. Mai bekannt und traditionell im AWO Seniorenzentrum Barkenberg die beste Gelegenheit, um den Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihr Engagement zu danken. „Die Zeit ist momentan sehr knapp, Herausforderungen wachsen nahezu täglich. Immer neue Regelungen, Verfügungen oder Richtlinien verlangen uns viel ab....

  • Dorsten
  • 14.05.20
Ratgeber

Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt - Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise vor Gewalt schützen
AWO Wesel: Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt weiterhin erreichbar!

Die AWO Kreisverband Wesel - Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt - ist weiterhin erreichbar und möchte mit ihrem Angebot "Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise vor Gewalt schützen". Um die Ausbreitung des Corona Virus zu reduzieren, hat auch die AWO Anlaufstelle in Wesel ihr Beratungsangebot angepasst. So wurde die telefonische Erreichbarkeit verstärkt, ausführliche Beratungsgespräche wie auch die Beantwortung einzelner Fragen führen die Mitarbeiterinnen nun vom Telefon aus, was von...

  • Wesel
  • 20.04.20
Ratgeber
Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel sieht Branche in Gefahr.

„Die Rettungsschirme reichen nicht“
Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel sieht Branche in Gefahr

"Die Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel sieht die Branche in Gefahr: „Die Rettungsschirme reichen nicht“.", schreibt  Dr. Bernd Riekemann, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Kreis Wesel sowie Vorstand Fachpolitik der Arbeiterwohlfahrt Kreis Wesel e.V.. Die ersten Details aus den Corona-Rettungsschirmen von Bund und Land sind mittlerweile bekannt – und nachdem es zunächst nicht danach aussah, werden nun auch die Anbieter der Freien Wohlfahrt mitgedacht,...

  • Wesel
  • 03.04.20
Ratgeber
Das AWO-Senioren-Telefon erreichen interessierte ältere Menschen aus dem Kreis Wesel von montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 02843/49 79 599.
2 Bilder

AWO-Senioren-Telefon: Kostenloses Hilfsangebot für die ältere Generation
AWO hat offenes Ohr für Sorgen und Nöte der Senioren im Kreis Wesel

Die Arbeiterwohlfahrt im Kreis Wesel (AWO) hat anlässlich der Corona-Krise ein Senioren-Telefon eingerichtet. Das kostenlose Hilfsangebot wendet sich an die ältere Generation, die als Risikogruppe besonders in ihrem Alltag beeinträchtigt ist. Rausgehen zum Einkaufen, Familienbesuche oder der Plausch mit Nachbarn auf der Straße, all das ist momentan nicht möglich. Offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte „Viele alte Menschen fühlen sich dadurch verunsichert und auch einsam“, weiß Ibrahim Yetim,...

  • Wesel
  • 03.04.20
Ratgeber
Die Bewohner im Kreis Wesel haben ihre sozialen Kontakte runter gefahren, um die Ausbreitung des Cororna Virus zu reduzieren, aber die Probleme halten sich nicht an die Kontaktsperre. Damit sie sich Hilfe holen können, bieten die AWO Beratungsstellen weiterhin telefonische Unterstützung an.

Corona: Probleme halten sich nicht an die Kontaktsperre!
Beratungsangebot der AWO im Kreis Wesel

Die Bewohner im Kreis Wesel haben ihre sozialen Kontakte runter gefahren, um die Ausbreitung des Cororna Virus zu reduzieren, aber die Probleme halten sich nicht an die Kontaktsperre. Damit sie sich Hilfe holen können, bieten die AWO Beratungsstellen weiterhin telefonische Unterstützung an. AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt in Dinslaken (02064/621850) Verdacht auf sexuellen MissbrauchStabilisierung RatsuchenderAWO Beratungsstelle für Schwangerschaft und Sexualität in Dinslaken...

  • Wesel
  • 31.03.20
Politik
Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes ist spricht in Dorsten über die Zukunft der SPD.

MdB zu Gast in Dorsten
Michael Gerdes spricht über die Zukunft der SPD

Die SPD macht seit längerer Zeit eine schwierige Phase durch (Umfragen, Wahlergebnisse, Personaldebatten). Aktuell beschäftigt die Mitglieder nach dem Rücktritt der Partei- und Fraktionsvorsitzenden im Bund die Frage, wie es nun weitergehen kann und soll. Hierüber möchte sich die SPD Dorsten mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes sprechen, der auch eine Einschätzung zur Situation geben wird.Er ist in Berlin nah an den Geschehnissen und wird einiges zu berichten haben. Der Ortsverein...

  • Dorsten
  • 28.06.19
Ratgeber

„Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen!“
AWO Seniorenzentrum Barkenberg unterstützt Petition beim Deutschen Bundestag

Barkenberg. Die AWO hat beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die Petition „Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen!“ eingebracht. AWO-Geschäftsführer Uwe Hildebrandt erklärt: „Seit Jahren macht die AWO auf die Tatsache aufmerksam, dass alle Kostensteigerungen, die in Pflegeheimen anfallen, aufgrund der Deckelung der Beträge, die die Pflegeversicherung zahlt, allein von den Bewohnerinnen und Bewohnern übernommen werden müssen. Für diese ist die Schmerzgrenze längst...

  • Dorsten
  • 22.02.19
Ratgeber

„Sterben in Würde“ - Aktionstag rückt Tabuthema Tod in den Fokus

AWO Seniorenzentrum leistet Beitrag zum „Internationalen Tag der Pflege“ Der Tod zählt zu den Tabuthemen in der Gesellschaft. Deshalb nimmt die Initiative der Freien Wohlfahrtspflege den „Internationalen Tag der Pflege“ am 12. Mai zum Anlass, um das Sterben in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. „Wir begleiten Sie - würdevoll bis zuletzt!“ – unter diesem Thema finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Das AWO- Seniorenzentrum Barkenberg hat sich mit einer Aktion daran beteiligt. Von 11 Uhr...

  • Dorsten
  • 13.05.16
Überregionales
Alt und Jung hatten viel Spaß beim gemeinsamen Basteln. Fotos: Bludau
4 Bilder

Weihnachtsbasteln: Senioren und Kinder basteln gemeinsam

Im Laufe der Woche besuchten die Viertklässler der Barkenberger Grünen Schule die Bewohner des AWO Seniorenzentrum am See. An drei Terminen wurden und werden auch noch am kommenden Freitag, immer vormittags gemeinsam schöne Dekoartikel für die Senioren gebastelt. Treffpunkt ist das Senioren Café im Haus. „Im Rahmen einer Aktionswoche und passend zur Adventszeit basteln die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Senioren zum Beispiel Schneeflocken, Weihnachtskarten oder auch Kerzen aus...

  • Dorsten
  • 26.11.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt
66 Ehrenamtliche aus dem Kreis Recklinghausen nehmen an einer Weiterbildung im Gemeinschaftshaus teil.

66 ehrenamtliche Demenzbegleiter nehmen an Weiterbildung teil

Bereits zum dritten Mal organisierte die Kreisarbeitsgemeinschaft der „Persönlichen betreuerischen Hilfen im Einzelfall“ - das sind elf geförderte Dienste in allen zehn kreisangehörigen Städten - trägerübergreifend eine Fortbildung für Ehrenamtliche. AWO, Caritas und Diakonie luden 66 ehrenamtliche Demenzbegleiter und vier Referenten zu dem Workshop „Kinästhetik und Aromatherapie“ nach Wulfen-Barkenberg ein. Die Teilnehmer konnten sich entscheiden, welches Thema sie an diesem Tag im...

  • Dorsten
  • 24.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.