Benjamin Sender

Beiträge zum Thema Benjamin Sender

WirtschaftAnzeige
Noch bewachen Bettina Thiemann und Sabrina Farrand die Hündchen im Futterhaus. Doch die sympathischen Damen werden die Kleinen Tierchen nicht unter Kontrolle halten können...
6 Bilder

100 gelbe Hunde sind aus dem Futterhaus ausgebrochen

Die „Gelben Hunde“ sind los! Das Futterhaus Dorsten vermisst 100 seiner gelben Quietschehunde. Wer eine der freundlichen Fellnasen abliefert, kann sich auf einen Finderlohn freuen. Wie Marktinhaber Benjamin Sender mitteilte, seien die kleinen Gummihunde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aus dem Futterhaus an der Hohefeldstraße 29 entlaufen. Vermutet werden sie überall in Dorsten. Zu erkennen sind die auffällig gelben, etwa 15 Zentimeter großen Hunde an ihrer großen Nase. Zudem tragen...

  • Dorsten
  • 01.07.15
  •  1
WirtschaftAnzeige
Geschäftsführer Benjamin Sender (links) und Marktleiter Ulrich Rosenbaum (rechts) bieten schon vor der Umbauphase des hagebaumarkt Sender ganz besondere Angebote.
4 Bilder

Mehr Platz, mehr Baumarkt

Der hagebaumarkt Sender ist bestens sortiert, überzeugt mit einem ansprechenden Angebot und wird von einem engagierten Team geführt. Kann man da überhaupt noch etwas verbessern? „Ja!“ lautet die überraschende Antwort von Benjamin Sender und Markleiter Ulrich Rosenbaum. „Wir gestalten die gesamte rechte Hälfte des Marktes in enger Kooperation mit der hagebau Planung nach neuesten Erkenntnissen um“, so Benjamin Sender. „Und das bei laufendem Betrieb.“ Start der großen Umbauphase ist...

  • Dorsten
  • 26.11.14
WirtschaftAnzeige
Marktleiter Ulrich Rosenbaum präsentiert passend zum Frühling Beet- und Sommerpflanzen.
5 Bilder

hagebaumarkt Sender: Seit 40 Jahren für die Kundschaft vor Ort

Der einzige Inhabergeführte Baumarkt in Dorsten weiß mit guter, kompetenter Beratung und einem reichhaltigen Sortiment bei der Kundschaft zu punkten. Bereits seit 40 Jahren gibt es den hagebaumarkt sender in Dorsten. An der Gottlieb-Daimler-Straße 2, im Dorstener Gewerbegebiet Ost, bekommt der Kunde alles, was das Heimwerkerherz begehrt. Ein Teil des Baumarktes wurde bereits in diesem Jahr umgebaut. So präsentieren sich nun auf 800 qm im hochwertigen Rahmen beispielsweise Bäder und Duschen....

  • Dorsten
  • 25.04.14
LK-Gemeinschaft
Mischling Ben war nicht sofort zu überzeugen.
21 Bilder

Pool-Party für Bello & Co. sorgt für Erfrischung

Ein tolle Idee hatte das Futterhaus-Team um Inhaber Benjamin Sender: Bei den derzeit herrschenden hohen Temperaturen bauten die Tierfreunde heute (19. Juli) auf dem Gelände des Futterhauses an der Hohefeldstraße 2 eine Pool-Landschaft für Hunde auf. Hundefreunde konnten das Angebot den gesamten Tag über nutzen. Hundebesitzer und Hunde freuten sich gleichermaßen über die kühlende Abwechslung. Zwar zeigte sich der eine oder andere Vierbeiner beim Anblick des Wassers anfangs noch schüchtern,...

  • Dorsten
  • 19.07.13
  •  1
WirtschaftAnzeige
Die etwa 1.000 qm große Ausstellung der Gartenbaustoffe im hagebaumarkt Sender wurde komplett überdacht.
4 Bilder

Viel mehr als "nur" ein Baumarkt

Baumarkt ist nicht gleich Baumarkt. Es gibt Unterschiede im Preis, in der Präsentation sowie beim Service. Der bekannte hagebaumarkt Sender an der Gottlieb-Daimler-Straße 2 hat in allen drei Kategorien beste Plätze verdient. Das erkennen die Besucher schnell, wenn sie den hagebaumarkt betreten. In der neu gestalteten Sanitär-Abteilung des hagebaumarkt Sender hat der Leiter, Benjamin Sender, einiges verändern lassen. Im hochwertigen Rahmen werden wunderschöne Bäder präsentiert, die Damen...

  • Dorsten
  • 26.03.13
WirtschaftAnzeige
Benjamin Sender, Inhaber des Futterhaus Dorsten, vermisst 100 seiner gelben Quietschhunde. Wer einen der possierlichen Tierchen in Dorsten findet, sollte das Hündchen zum Futterhaus an der Hohefeldstraße 29 bringen und sich über einen  „Finderlohn“ freuen.
5 Bilder

Dorsten sucht 100 gelbe Hunde

Die „Gelben Hunde“ sind los! Das Futterhaus Dorsten vermisst 100 seiner gelben Quietschehunde. Wie Marktinhaber Benjamin Sender mitteilte, seien die kleinen Gummihunde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aus dem Markt in der Hohefeldstraße 29 entlaufen. Vermutet werden sie überall in Dorsten. Zu erkennen sind die auffällig gelben, etwa 15 Zentimeter großen Hunde an ihrer großen Nase. Zudem tragen die Ausreißer eine Hundemarke mit dem Text „Ich habe mich verlaufen!“ Wer einen mit Schild...

  • Dorsten
  • 02.11.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.