blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Überregionales

Wohnungseinbrecher in Burgaltendorf festgenommen

Zwei mutmaßliche Einbrecher wurden Mittwochmittag, 27.Februar, auf der Worringstraße in Burgaltendorf festgenommen. Aufmerksame Anwohner bemerkten die verdächtigen Männer gegen 15 Uhr und alarmierten sofort den Notruf. Die Beamten der Leitstelle veranlassten sofort die Umstellung des ländlichen Bereiches, nachdem die Zeugen mitteilten, dass ein alter roter Renault Megane mit italienischem Kennzeichen, vom möglichen Tatort losgefahren sei. Die Beamten stoppten den Wagen kurz darauf...

  • Essen-Ruhr
  • 28.02.13
Überregionales
Mit diesen Bilder sucht die Bundespolizei nach dem Exhibitionisten aus der S-Bahn                                             Foto: Bundespolizei

Mann onaniert in Essener S-Bahn

Mit diesen Überwachungsbildern fahndet die Bundespolizei jetzt nach einem Exhibitionisten, der in einer S-Bahn vor einer Frau blank zog und anschließend onanierte. Ein südländisches Äußeres, eine Körpergröße von etwa 1,70 Meter, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart. So beschreibt eine Frau aus Velbert den Mann, der vor ihren Augen blank zog. Am 10. November vergangenen Jahres stieg der etwa 35-Jährige in die S-Bahnlinie 9 von Velbert-Langenberg nach Essen-Hauptbahnhof. Zusammen mit der...

  • Essen-Ruhr
  • 14.01.13
  •  4
Überregionales

Spaziergänger findet Leiche im Baldeneysee

Freitagmittag, 4. Januar, gegen 13.30 Uhr fand ein Spaziergänger, der mit seinem Hund am Hardenbergufer in Kupferdreh unterwegs war, eine männliche Leiche im Baldeneysee. Mit Unterstützung der Feuerwehr konnte der Leichnam an Land gebracht werden. Nach einer ersten Inaugenscheinnahme liegen der Polizei keine Anhaltspunkte für einen gewaltsamen Tod vor. Der Mann ist bisher nicht zweifelsfrei identifiziert. Die ausstehende Obduktion soll die Todesursache klären.

  • Essen-Ruhr
  • 07.01.13
  •  1
Überregionales

Jahreswechsel: viel Arbeit für die Polizei

Allein nach Mitternacht (1. Januar, 0 bis 6 Uhr) wurde die Polizei in Essen und Mülheim an der Ruhr knapp 300 Mal zu Hilfe gerufen. Die Beamten erlebten eine arbeitsreiche Silvesternacht ohne außergewöhnliche Einsätze. Mehr Sachbeschädigungen, mehr Ruhestörungen und deutlich weniger Körperverletzungen registrierten die Beamten bei einem erwartungsgemäß hohen Einsatzaufkommen (2011: 357 Einsätze zwischen 20 und 6 Uhr, 2012: 363). Mehrere Brände beschäftigten Feuerwehr und Polizei: Um...

  • Essen-West
  • 01.01.13
Überregionales

Polizei nimmt Heiratsschwindler auf der Langenberger Straße fest

Am vergangenen Dienstagmorgen, 18. Dezember, nahmen Kriminalbeamte des KK14 an der Langenberger Straße einen Heiratsschwindler auf frischer Tat fest. Der 52-Jährige, aus Süddeutschland stammende Mann wurde bereits von mehreren Strafverfolgungsbehörden mit Haftbefehlen gesucht. So trat er in mehreren Städten, unter anderem auch in Essen, als mutmaßlicher Heiratschwindler auf. Falscher Professor Den alleinstehenden, zum Teil verwitweten Frauen stellte er sich dabei auch als...

  • Essen-Ruhr
  • 21.12.12
Kultur

Friday Five: Lauter schlechte Nachrichten

Diese Woche gab es zwar viel Positives, aber ins Auge stachen vor allem die "bad news": In Hagen gab es an einem Tag ein Familiendrama mit Schusswechsel (1), am nächsten passierten gleich zwei schwere Unfälle (2) mit fünf Verletzten und vier schwer Verletzten. In Gladbeck geriet ein LKW auf die Gegenfahrbahn und verursachte eine Massenunfall (3). Und in Lünen brannte ein Dachstuhl lichterloh (4). Zuguterletzt gab es in der Datenbank des Lokalkompass einen schwerwiegenden Fehler in der...

  • Essen-Süd
  • 14.12.12
  •  21
Ratgeber
Foto: Lukas
  4 Bilder

Felssturz in Byfang: 1.000 Kubikmeter Geröll abgerutscht - Nierenhofer Straße gesperrt

In der Nacht von Samstag, 3., auf Sonntag, 4. November, sind in Essen-Byfang etwa 1.000 Kubikmeter Geröll aus gut fünfzehn Metern Höhe von einer Steilwand abgegangen, auf einen Parkplatz und in Teilen auf die Nierenhofer Straße gerutscht. Die Gesteinsmassen begruben mehrere Autos eines Gebrauchtwagenhändlers unter sich, weitere Fahrzeuge wurden nur von einzelnen Brocken getroffen. Ein mit einigen Metern Abstand befindliches Wohn- und Geschäftshaus ist zwar nicht unmittelbar betroffen,...

  • Essen-Ruhr
  • 04.11.12
  •  2
Überregionales
Foto: Polizei

Unfall auf dem Radweg endet tödlich

Der schwere Unfall auf dem Panoramaradweg am Sonntag hat ein trauriges Ende gefunden: Die 73-jährige Heiligenhauserin ist im Krankenhaus gestorben, teilt die Polizei mit. Die Frau war nachmittags mit ihrem Lebensgefährten den Panoramaradweg aus Richtung Essen-Kettwig kommend in Fahrtrichtung Heiligenhaus gefahren. Da es in diesem Bereich des Panoramaweges leicht bergauf geht, war die gefahrene Geschwindigkeit eher gering. In Höhe des Brockhorstweges geriet die 73-jährige aus bisher...

  • Heiligenhaus
  • 25.10.12
  •  1
Überregionales

Friday Five: Glück und Unglück

Glück für die Anwohner der Duisburger Straße in Mülheim: Dort brannte es beachtlich, aber niemand wurde verletzt. Ähnlich froh schätzten sich die Organisatoren des "Runder Tisch gegen Extremismus", denn die Neonazi-Kundgebung auf dem Lütgendortmunder Marktplatz wurde verboten. Glück im Unglück: vernachlässigte oder misshandelte Pferde finden Hilfe bei der Hegenscheid-Herde der IG Pferdeschutz. Ein Mann in Wattenscheid hatte offenbar einen riesen Schutzengel: er stürzte aus 10 Metern...

  • Essen-Süd
  • 07.09.12
Überregionales
S- Bahn in Essen brannte,
  4 Bilder

S-Bahn am Haltepunkt Essen Kettwig ausgebrannt - Bundespolizei ermittelt Brandursache

Essen - Düsseldorf - Am Samstag, 23.06 brannte in den Mittagsstunden der Triebkopf einer S-Bahn die sich auf der Fahrt von Essen Hauptbahnhof - Düsseldorf befand komplett aus. Die Triebfahrzeugführerin musste auf Grund einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden und wird dort stationär behandelt. Bahnreisende kamen nach ersten Ermittlungen nicht zu Schaden. Um 13:08 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei Dortmund über eine brennende S-Bahn informiert. Eine erste...

  • Gelsenkirchen
  • 24.06.12
  •  3
Überregionales
  2 Bilder

Wer erkennt die EC-Karten-Betrügerin?

Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Essen nach der hier abgebildeten Frau. An einem Geldautomaten an der Krayer Straße benutzte die Unbekannte das Zahlungsmittel, um Bargeld abzuheben. Mit mehreren hundert Euro Beute verließ sie nach dem Betrug das Geldinstitut. Die Karte war zuvor einer 87 Jahre alten Frau in Gelsenkirchen aus der Handtasche gestohlen worden. Wer kennt die hier abgebildete Täterin? Zeugentelefon: 0201/829-0.

  • Essen-Steele
  • 09.05.12
Überregionales
Foto: Polizei

Rot missachtet: Schwerer Unfall

Ein schwerer Unfall hat sich laut Polizeiangaben am Montag in Isenbügel ereignet. Gegen 10 Uhr befuhr eine 30-jährige Heiligenhauserin mit ihrem Ford Fusion die Isenbügeler Straße (K 25) im Heiligenhauser Ortsteil Isenbügel, in Fahrtrichtung Langenbügeler Straße (K4). An deren Kreuzung fuhr sie, nach Angaben unbeteiligter Zeugen, trotz Rotlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich ein, um diesen in Fahrtrichtung der Straße In der Rose zu überqueren. Dabei kam es zur schweren Kollision mit...

  • Velbert
  • 07.05.12
Überregionales

Wer kennt die "Handtaschen-Elstern"?

Die Polizei Essen berichtet: Nach zwei Handtaschenräuberinnen fahndet die Polizei seit Samstagmittag (5. Mai). Zuerst wurde gegen 14.55 Uhr eine 73- jährige Seniorin auf dem Schölerpad in Altendorf angegriffen. Die junge Räuberin griff die überraschte Frau von hinten an und entriss ihr die Handtasche. Sie soll etwa 15-18 Jahre alt und etwa 1,7 Meter groß sein. Sie trug eine rote Jacke und soll vermutlich Deutsche sein. Eine gute Stunde später schlug eine weitere Räuberin an der Grimbergstraße...

  • Essen-Steele
  • 07.05.12
Überregionales
Vermisst: Resat Özdemir

Vermisster: Spur führt ins Ruhrgebiet

Am Gründonnerstag, 5 April,verließ der 28-jährige türkische Staatsangehörige Resat Özdemir kurz nach 19 Uhr die eheliche Wohnung in Velbert, um sich noch mit einem ihm flüchtig bekannten Mann - der angeblich im Ruhrgebiet ein Elektrogeschäft betreiben soll - zu treffen, um diesen zu seinem Laden zu begleiten. Von Resat Özdemir, dem verheirateten Vater von zwei Kindern, der als Schleifer in einer Schleiferei in Heiligenhaus tätig und vielen seiner Landsleute in Velbert als privater...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.05.12
Überregionales

14-Jährige Angelina ist wieder da

Am 16. März war Angelina von ihrer Wohnanschrift in Huttrop verschwunden. Nun ist sie wieder zurück. Wie die Polizei Essen mitteilt, wurde das Mädchen aufgrund eines Hinweises in Mülheim an der Ruhr bei einem 19-jährigen Bekannten in dessen Wohnung in Dümpten angetroffen. Angelina sei soweit wohlauf. Angaben über ihren Aufenthalt machte die Jugendliche nicht. Sie wurde in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Essen-Werden untergebracht. Seit Tagen war nach der Jugendlichen gesucht worden, die...

  • Essen-West
  • 05.04.12
Natur + Garten
Ein Feuerwehrmann robbt auf dem Bauch zum Opfer, zieht den "Bewusstlosen" aus dem Eisloch.
  15 Bilder

Wenn das Eis bricht: Lebensgefahr!

Eine glatte, spiegelnde Fläche. Das Eis sieht stabil aus. Doch dann geht alles ganz schnell: Ein lautes Knacken, das Eis bricht. Ein Mann stürzt ins eiskalte Wasser. Jetzt zählt jede Sekunde. 3,5 Grad hat das Wasser im Cappenberger See. Das kann tödlich sein. Jan Schilase, das Opfer, ist Feuerwehrmann in Lünen. Der schwere Unfall, er ist nur eine Übung. Die Spaziergänger am Cappenberger See atmen auf. Der Hintergrund aber ist ernst. Frieren die Seen zu, drohen Eisunfälle. Jan Schilase ist...

  • Lünen
  • 04.02.12
  •  8
Überregionales

"Löwes Lunch": Die Polizei – Dein Freund und Spritsparer!

Man kann eben nicht alles haben: Gerade hat die Polizei in NRW ihre neuen Outfits in trendigem Blau erhalten, schon muss an anderer Stelle eingespart werden. Landesweit sollen die Ordnungshüter Sprit sparen und nur noch die nötigsten Fahrten mit den Einsatzfahrzeugen machen. Hört sich komisch an, ist aber so. Wie angespannt sich die Lage darstellt, habe ich kürzlich erst gesehen. Streifen per Fahrrad und Pferd! Dabei liegt die Lösung doch sehr nahe. Wenn Polizisten in Zukunft z.B. im...

  • Essen-Steele
  • 25.05.11
  •  13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.