blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Ratgeber
Die Polizei warnt vor Trickbetrügern. Vor allem Senioren betroffen.

Kettwiger Sparkassen-Kundenberater verhindert Betrug

Essen/Kettwig. Auch am gestrigen Dienstag, 14. Juli, waren Trickdiebe in Essen, trotz der hinlänglich bekannten Maschen, wieder erfolgreich. Nur in einem Fall bewahrte ein Kundenberater der Sparkasse Senioren vor einem hohen finanziellen Verlust. Das teilte die Polizei mit. Großes Glück hatten am Ende dagegen zwei Kettwiger Senioren. Eine Anruferin, die sich geschickt als Enkelin ausgab, bat für den Kauf einer Eigentumswohnung dringend um 30.000 Euro. Damit Oma und Opa auch schnell und...

  • Essen-Kettwig
  • 15.07.15
  • 1
  • 4
Überregionales

Vermisster Mann tot gefunden

Am Freitagnachmittag, 10. Juli, wurde der seit Mittwoch,8. Juli, vermisste 85 Jahre alte Klaus S. aus Bergerhausen tot aufgefunden. Nach Angaben der Polizei entdeckten zwei Kanusportler den Verstorbenen gegen 17.20 Uhr in einem Gebüsch am Ruhrufer des Baldeneysees. Nachdem Klaus S. identifiziert wurde, konnten seine Angehörigen verständigt werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen zurzeit nicht vor.

  • Essen-Kettwig
  • 13.07.15
Ratgeber

Radfahrerin in Kettwig schwer verletzt

Durch die Unaufmerksamkeit einer Renault-Fahrerin (36) verletzte sich eine Radfahrerin am Freitagmorgen, 10. Juli, in Kettwig schwer. Das teilte die Polizei mit. Den Angaben zufolge war die 36-Jährige gegen 10.10 Uhr in ihrem Fahrzeug auf der Landsberger Straße in Richtung Ruhr unterwegs. Sie parkte in Höhe der Hausnummer 90 am rechten Fahrbahnrand. Um das Fahrzeug zu verlassen, öffnete sie die Autotür, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Eine Radlerin (62), die in gleicher...

  • Essen-Kettwig
  • 13.07.15
Überregionales
Foto: Polizei NRW

Leiche im Rhein-Herne-Kanal gefunden

Eine männliche Leiche wurde am gestrigen Sonntag, 7. Juni, im Rhein-Herne-Kanal entdeckt. "Zwei Angler meldeten den Fund um 7.40 Uhr, worauf die Rettungskette umgehend anlief", bestätigt Marco Ueberbach von der Polizei Essen/Mülheim gegenüber dem Borbeck Kurier / Stadtspiegel Essen. Feuerwehr und Wasserschutzpolizei bargen die Leiche auf Essener Gebiet, Höhe Kanalbrücke, zwischen Bottroper Straße und Dellwig. "Der Notarzt konnte nur den Tod feststellen", so der Polizeisprecher. Es handele...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.15
Überregionales
Die 73-Jährige, die am Pfingstmontag auf der Graf-Zeppelin-Straße /Mendener Straße schwer  verletzt wurde, ist am Samstag gestorben.

73-Jährige im Klinikum gestorben

E.-Kettwig. Die 73 Jahre alte Fußgängerin, die am Pfingstmontag, 25. Mai, auf der Graf- Zeppelin- Straße / Mendener Straße von einem Audi erfasst worden war, erlag am Samstag, 30. Mai, im Essener Uniklinikum ihren schweren Verletzungen. Das teilte die Polizei mit. „Die Beweisaufnahme ist noch nicht abgeschlossen“,erklärte Pressesprecherin Tanja Hagelüken auf Nachfrage. „Das Verkehrskommissariat ist noch immer mit der Aufklärung des Unfallhergangs beschäftigt.“ Zeugen des Unfalles, die...

  • Essen-Kettwig
  • 01.06.15
Überregionales
Ein Hubschrauber brachte das schwer verletzte Opfer in ein Krankenhaus.

Verkehrsunfall - Opfer schwer verletzt - Zeugen gesucht

Kettwig. Schwere Verletzungen erlitt am Pfingstmontag eine 73-jährige Frau auf der Graf-Zeppelin-Straße. Gegen 19.09 Uhr ging die Frau mit ihrem Hund spazieren. Als sie die Straße an der Ampel überquerte, erfasste sie ein Auto. Augenzeugen berichteten, dass die Frau bei Grün auf die Straße trat. Nach dem Aufprall schleifte der Wagen sie noch zirka 30 Meter mit, bevor er zum Stehen kam. Die Sanitäter forderten wenig später einen Rettungshubschrauber an. Er landete auf der Kreuzung...

  • Essen-Kettwig
  • 27.05.15
  • 1
Ratgeber
Jörg Kontermann-Paris von der Berufsfeuerwehr Essen überprüft die Hydranten in Kettwig auf ihre Funktionsfähigkeit. Die „Wasserspender“ in Werden und Holthausen haben die Überprüfung bereits hinter sich. Insgesamt 80 kontrollierte der Feuerwehrmann in den vergangenen Tagen.

Feuerwehr Essen überprüft Hydranten auf Funktionstüchtigkeit

Kurzer Schreck in der Morgenstunde: Am Donnerstagmorgen stand plötzlich die Wilhelmstraße unter Wasser. Sie war nicht die Einzige: Auch andere Straßen waren kurzfristig nass. Die erste Vermutung nach einem Wasserrohrbruch erwies sich schnell als falsch. Feuerwehrmann Jörg Kontermann-Paris von der Berufsfeuerwehr Essen hatte die „Straßenspülung“ vorgenommen. „Wir überprüfen halbjährlich die Funktionsweise der Hydranten und warten sie“, sagte der Mann von der Berufsfeuerwehr. Dazu...

  • Essen-Kettwig
  • 22.05.15
LK-Gemeinschaft
Spaß und Spiel bei der Erlebniswelt Feuerwehr, eingefangen von Fotograf Ulrich Bangert.
12 Bilder

Zufriedene Gesichter bei Feuerwehr Erlebniswelt

Kettwig.Ein riesiger Feuerball schießt in die Höhe, brennende Tröpfchen prasseln zu Boden und Sprühdosen explodieren: Zu diesem Zeitpunkt ist das Ganze harmlos. Immer wieder führen Experten vor, was passiert, wenn brennendes Öl mit Wasser gelöscht wird. Und auch die Spraydosen entladen sich krachend, wenn sie dem Feuer ausgesetzt sind. „Wir wissen bei einem Brand nie, ob uns so etwas erwartet“, sagt Klaus-Peter Stichel Löschzugführer (Kettwig gesamt). Er schaut der Vorführung der...

  • Essen-Kettwig
  • 12.05.15
Überregionales
28 Bilder

Erlebniswelt Feuerwehr

Etliche hundert Besucher nutzen derzeit das schöne Wetter und besuchen die 7. Erlebniswelt der Kettwiger Freiwilligen Feuerwehr. Die hat einiges zusammen mit ihren Partnern aufgeboten, um die Besucher zu informieren und zu erfreuen.

  • Essen-Kettwig
  • 10.05.15
Ratgeber
Die Kriminalhauptkommissare Frank Hollenbeck und Heinz Stiefken-Badin erläuterten an Hand von Modellen über mögliche Sicherungen von Türen und Fenstern.

Kripo berät vor Ort

Kettwig. „Guten Schutz vor Einbrechern bieten vor allen mechanische Sicherungen.“ Das erklärten die Kriminalhauptkommisssare Heinz Stiefken-Badin und Frank Hollenbeck am Mittwochabend im Kettwiger Rathaussaal. „Je besser die mechanische Sicherung ist, desto länger benötigt der Einbrecher zum Einstieg und die Entdeckungsgefahr steigt.“ Darum sei gerade die mechanische Sicherung besonders wichtig. „Einbruchmeldeanlagen reagieren oft erst, wenn der Einbrecher bereits im Objekt ist. Sie...

  • Essen-Kettwig
  • 08.05.15
  • 1
Ratgeber
Entgegen der weitverbreiteten Meinung sind Einbrecher nicht nur nachts unterwegs. Oft  brechen sie auch tagsüber ein.

Kripo berät: Schutz vor Einbrechern

Kettwig. Rund um den Schutz vor Einbrechern geht es am Mittwoch, 6. Mai, im Ratssaal in Kettwig. „Wir geben Tipps, wie man sich vor Einbrecher schützen kann“, sagt Heinz Stiefken-Badin. Der Kriminalhauptkommissar der Kriminalprävention und sein Kollege Frank Hollenbeck stehen ab 18 Uhr auch für Fragen zur Verfügung. „Es geht aber nur darum, wie man Wohnungen und Häuser vor Einbrechern sichert. Um allgemeine Polizeiangelegenheiten geht es nicht“, betont Stiefken-Badin im Gespräch mit dem...

  • Essen-Kettwig
  • 28.04.15
Überregionales
In Kettwig richtete die Polizei während des Blitzmarathons am Donnerstag unter anderem eine Messstelle an der Icktener Straße ein.

Blitzmarathon: Vier in Kettwig zu schnell

Anvisieren, Drücken und schon erscheint die Geschwindigkeit auf dem Display. Doch nur vier Fahrer winken die Beamten raus. Den geplanten Messpunkt an der Graf-Zeppelin-Straße verlassen die Polizisten am Donnerstagmittag schnell. „Es herrscht zuviel Verkehr“, erklärt Polizeihauptkommissar Georg Kotters. „Dann staut sich der Verkehr zurück. Bei diesen Verhältnissen bringt eine Messung nichts.“ Schnell verlegen die Beamten des Bezirks- und Schwerpunktdienstes Kettwig an die Icktener...

  • Essen-Kettwig
  • 17.04.15
Ratgeber
Am ersten europaweiten Blitzmarathon am Donnerstag sind allein acht Messteams im Essener Stadtgebiet für 24 Stunden auf Raserjagd.

Achtung: Blitzer bundesweit unterwegs

Düsseldorf/Essen/Kettwig. Die Beteiligung der Bürger beim kommenden europaweiten Blitz-Marathon war landesweit ein Erfolg. Das teilt die Polizei mit. Bürger konnten aus der Liste der geplanten Kontrollstellen die Punkte auswählen, an denen sie sich am meisten über zu schnelles und riskantes Fahren ärgern. Landesweit gab mehr als 10.000 Rückmeldungen per E-Mail, Facebook oder Mausklick. „Das zeigt, dass das Thema Sicherheit im Straßenverkehr die Menschen bewegt. Wir nutzen das Voting, um...

  • Essen-Kettwig
  • 14.04.15
  • 1
  • 1
Ratgeber
Am ersten europaweiten Blitzmarathon sind allein acht Messteams der Polizei im Essener Stadtgebiet für 24 Stunden auf Raserjagd.

Jetzt wählen: Blitzmarathon kommt

Kettwig. Der nächste Blitzmarathon steht am Donnerstag, 16. April, an und die Essener können über die Kontrollstellen mitbestimmen. Über die Internetseite der Polizei Essen kann jeder ab sofort sein Votum abgeben. „Die Auswahl der Kontrollstellen erfolgte nach den sich dort ereigneten Verkehrsunfällen mit Personenschäden oder hohen Sachschäden“, erklärt Polizeisprecher Peter Elke gestern auf Nachfrage. Zusätzlich seien besonders schützenswerte Bereiche (Schulen, Kindergärten, Altenheime,...

  • Essen-Kettwig
  • 07.04.15
Natur + Garten
Hier hat sich ein Baum auf die Landstraße zwischen dem "Esel" und dem Krummenweg gelegt.

Sturmtief Niklas: Aktualisierung / Grün und Gruga warnt vor fallenden Ästen

Die Feuerwehr teilt mit, dass der Orkan Niklas von Dienstag an bis in die Nacht des Mittwoch für reichlich Unruhe sorgte. "Die Feuerwehr Essen wurde insgesamt zu 163 witterungsbedingten Einsätzen am gestrigen Tag alarmiert. In den meisten Fällen handelte es sich hierbei um lose Dachziegel, gelockerte Fassadenteile und umgestürzte Bäume. Ein besonderer Einsatzschwerpunkt zeigte sich nicht, die Einsätze verteilten sich über das gesamte Stadtgebiet. Personenschäden waren zum Glück keine zu...

  • Essen-Kettwig
  • 01.04.15
Natur + Garten
Die Zinkabdeckbleche auf einer alten Mauer drohten sich durch den Sturm zu lösen. Für die Spezialisten der Freiwilligen Feuerwehr Kettwig war die Demontage allerdings kein Problem.
2 Bilder

Sturmtief Niklas: Bäume knicken um / Bleche und Ziegel drohen wegzufliegen

Essen. Sturm Niklas beschäftigt seit gestern Morgen die Kettwiger Feuerwehr. „Der erste Einsatz kam gegen sechs Uhr“, sagt Klaus-Peter Stichel, Kettwiger Gesamtlöschbrandmeister. An der Werdener Straße war in den frühen Morgenstunden ein Baum umgekippt. Weitere Bäume und Äste folgten. Lediglich der Verkehrsunfall an der Ringstraße war nicht sturmbedingt. Gegen Mittag drohten Abdeckbleche auf einer Mauer an der Bachstraße losgerissen zu werden. Für Oberfeuerwehrmann Marc Stiehler und...

  • Essen-Kettwig
  • 31.03.15
Politik
Der Leitende Polizeidirektor Detlef Köbbel nahm die Unterschriften von Burkhard Settner entgegen.

Kettwiger beklagen Einbrüche und Vandalismus

Kettwig. Viele Bürger sind unzufrieden mit der Sicherheitslage in Kettwig. 1400 Unterschriften belegen dies. Monika Mammone und Burkhard Settner sammelten sie in wenigen Wochen. Am Mittwoch übergaben sie die Listen der Polizei. „Einbrüche im Winter und Vandalismus im Sommer“ beklagen Mammone und Settner. „Und die Verunsicherung der Bürger in Kettwig wächst.“ Das erklären sie während eines Gesprächs mit der Polizei am Mittwoch in der Wache an der Hauptstraße. Polizeirat Holger...

  • Essen-Kettwig
  • 20.03.15
Politik
Heiko Müller, Kreisgruppenvorsitzender der GdP Essen/Mülheim warnt vor der weiteren Belastung der Polizisten.

Kriminalität steigt und Personal wird abgebaut

Essen/Mülheim. „Die Anzahl der Fälle steigt und die der Überstunden auch und das bei immer weniger Personal.“ So könne es aber nicht weitergehen, meint Heiko Müller am Mittwoch nach der Vorstellung der örtlichen Kriminalitätsstatistik. Der Vorsitzende der GdP (Gewerkschaft der Polizei) Kreisgruppe Essen/Mülheim ist nicht erfreut über den Personalabbau in Essen und Mülheim. „Überstunden, die bis zum 31. Dezember 2014 angefallen sind, dürfen jetzt aufgrund der besonderen Belastung bei der...

  • Essen-Kettwig
  • 13.03.15
  • 10
  • 1
Politik
Stellte die Kriminalitätsstatistik für Essen vor:  Leitende Kriminaldirektorin Martina Thon, Leiterin Direktion Kriminalität.
2 Bilder

Kriminalitätsrate in Essen gestiegen

Essen. Kriminelle mögen Essen: Diese Schlussfolgerung lässt der Blick auf die Kriminalitätsentwicklung im vergangenen Jahr zu. Die Anzahl der Straftaten (62.283) stieg in der Stadt um 8,66 Prozent. Das ist die höchste Zahl seit 1990. Im Landesdurchschnitt betrug der Anstieg 1,09 Prozent. 62.283 Mal schlugen böse Buben und Mädchen im Stadtgebiet zu. Vor allem Diebstähle rund ums Auto (plus 29,23 Prozent;1247 Fälle) ließen die Zahlen nach oben schnellen. Hinzu kommen Vermögens- und...

  • Essen-Kettwig
  • 13.03.15
Überregionales

Unfallflucht: Radfahrerin verletzt

E-Kettwig: Am Donnerstagmorgen erlitt eine 17 Jahre alte Radfahrerin bei einem Unfall auf der Straße Hafkesdell Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der beteiligte Mercedesfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die junge Frau zu kümmern. Sie war von der Rheinstraße kommend in Richtung Im Teelbruch unterwegs, als sie in Höhe der unteren Linkskurve von dem silbernen Mercedes E-Klasse, älteres Modell, überholt wurde. Vermutlich, weil sich...

  • Essen-Kettwig
  • 02.03.15
Überregionales

Auto erfasst Elfjährigen

Kettwig. Bei einem Unfall ist gestern ein elfjähriger Schüler von einem Auto erfasst und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei lief der Schüler gegen 15.45 Uhr offenbar ohne auf den Verkehr zu achten - hinter einem haltenden Bus auf die Rheinstraße. Hier erfasste ihn der Opel einer Essenerin (50), die in Richtung Graf-Zeppelin-Straße unterwegs war, trotz Vollbremsung. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort brachte ein RTW den verletzten Jungen ins Krankenhaus.

  • Essen-Kettwig
  • 19.02.15
Ratgeber
Bei den Opfern bleibt oft ein mulmiges Gefühl nach einem  Einbruch zurück.

Opfer: „Waren nur kurz weg“

Werden. Geschockt, mulmiges Gefühl und sauer: Die Familie Johann S. (Name von der Red. geändert) wurde Ende 2014 Opfer eines Einbruches im Bereich Werden. „Dabei waren wir doch nur kurz weg“, sagt S. Die letzten Einkäufe stehen an, an jenem Samstag, 27. Dezember. Beschaulich ging es zu, zwischen den Tagen. In aller Ruhe greifen Johann und seine Frau die Einkaufstaschen. Gegen 15 Uhr steigen sie ins Auto und fahren los. „Es war ja noch hell und wir wollten bald zurück sein“, erzählt S....

  • Essen-Kettwig
  • 16.02.15
Ratgeber
Nach Einbrüchen in den vergangenen Wochen sammeln Bürger Unterschriften für mehr Sicherheit in Kettwig.

Polizeipräsenz: Unterschriftenaktion noch bis Anfang Februar

Kettwig. Die Unterschriftenaktion für mehr Polizeipräsenz in Kettwig neigt sich dem Ende zu: Bis Anfang Februar können die Bürger ihrem Wunsch nach mehr Polizeipräsenz in Kettwig noch Ausdruck verleihen. Die Initiative gründete sich nach mehreren Einbrüchen im Dezember vergangenen Jahres. „Bislang haben wir über 1200 Unterschriften gesammelt“, sagt Burghard Settner, einer der Initiatoren. Listen liegen in zahlreichen Geschäften aus In zahlreichen Kettwiger Geschäften liegen die...

  • Essen-Kettwig
  • 27.01.15
  • 1
Ratgeber
Heiko Müller, Kreisvorsitzender der GdP Essen-Mülheim, warnt vor einem weiteren Abbau von Planstellen.
2 Bilder

Polizei: Überstunden ohne Ende

Essen-Kettwig. Überstunden ohne Ende schieben die Essener Polizisten vor sich her: Rund 150.000 Stunden sind es aktuell. Weitere 70.000 kommen jährlich dazu. Und ein Ende ist nicht in Sicht. „Die Belastungen der Kollegen nehmen in den kommenden Jahres sogar noch zu“, prognostiziert Heiko Müller. Der Vorsitzende der GdP Kreisgruppe Essen/Mülheim blickt düster in die Zukunft. Anzahl der Polizisten sinkt „Im Vergleich zu 2012 wird die Anzahl der Essener Polizisten in fünf Jahren um...

  • Essen-Kettwig
  • 20.01.15
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.