Caritas Sozialstation

Beiträge zum Thema Caritas Sozialstation

Ratgeber
Für Ernestine Hansel ist Eva Paulus die „Pflegerin mit Herz“. Genau solche hat der STADTSPIEGEL zum Abschluss seiner verlagsweiten Serie „Patient Pflege“ gesucht: engagierte, besondere Pflegekräfte, ohne die die Betreuung hilfebedürftiger Menschen nicht funktionieren würde.
2 Bilder

"Mit Eva kommt die Fröhlichkeit"
Eva Paulus arbeitet in der ambulanten Pflege der Caritas Sozialstation Iserlohn

 Mit einem strahlenden Lächeln steht Eva Paulus bei ihren Patienten vor der Tür. Jeden Tag ist sie für die Sozialstation Iserlohn-Hemer des Caritasverbandes unterwegs, als eine von 30 Mitarbeiterinnen in der ambulanten Pflege. Sie kümmert sich um ihre Patienten mit Fürsorge und Wärme, meint eine von ihnen. Für Ernestine Hansel ist sie die „Pflegerin mit Herz“. Von Hilde Goor-Schotten "Erst kommt die Fröhlichkeit, und dann kommt Eva“: So beschreibt Ernestine Hansel ihren Start in den Tag...

  • Iserlohn
  • 26.12.19
Ratgeber
Zur Einweihung kamen (v.l.n.r.): Petra Freiberg (Caritasrats-Vorsitzende), Heike Mace (Pflegedienstleitung), Ralf Plogmann (Vorstand Caritasverband für den Kreis Unna), Sabine Marton (Leitung Gesundheitshilfen im Caritasverband), Bürgermeisterin Elke Kappen und Pfarrer Thorsten Neudenberger: Foto: privat

Kamen: Neue Caritas-Sozialstation

Die neue Caritas-Sozialstation im Reckhof 22 in Kamen wurde jetzt offiziell eingeweiht. Der Umzug in die neuen Räume war wegen der in der ambulanten Pflege stark gewachsenen Nachfrage nötig geworden. Zudem sind am neuen Standort auch vertrauliche Gespräche mit Patienten bzw. Angehörigen viel besser möglich.

  • Kamen
  • 22.09.18
Ratgeber
Claudia Mandrysch, Geschäftsführerin cse gGmbh, und Irene Kolodziej, Pflegedienstleitung Pflegezentrum Rüttenscheid, (v.l.) hoffen auf eine erfolgreiche Vernetzung des Pflegeangebots.  Foto: Natalie Theisen

Neuer Name für Caritas Sozialstationen Ruhr

Nach Überführung des Großteils der Dienste und Einrichtungen in die cse folgt die Umbenennung. Die Caritas Sozialstationen Ruhr heißen jetzt cse Pflegezentren. Mit dem neuen Namen verbindet sich ein neues ganzheitliches und quartiersorientiertes Konzept. Nach einem langen, intensiven Prozess der Vernetzung wachsen der Caritasverband für die Stadt Essen e.V. und der Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. (SkF) weiter zusammen. Bereits seit Anfang des Jahres laufen die...

  • Essen-Süd
  • 03.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.