Caspar David Friedrich

Beiträge zum Thema Caspar David Friedrich

Kultur
Museum Kunstpalast/Ehrenhof.

Ausstellung nochmals verlängert
„Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker“ bis 24. Mai 2021 im Kunstpalast

Der Kunstpalast hat eine nochmalige Verlängerung der Schau „Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker“ erfolgreich mit den Leihgebern und seinem Kooperationspartner, dem Museum der bildenden Künste Leipzig, verhandelt. Die im Oktober 2020 eröffnete Präsentation war aufgrund der Corona-bedingten Schließung der Museen bislang nur knapp zwei Wochen zu sehen. Die Ausstellung wird noch bis Pfingsten in Düsseldorf bleiben. Wenn bis dahin der Lockdown aufgehoben wird und der Kunstpalast...

  • Düsseldorf
  • 18.02.21
  • 2
  • 2
Kultur
3 Bilder

Diaporama "Caspar David Friedrich"

Diaporama Caspar David Friedrich und sein Naturverständnis Peter G. Schäfer Die Orte, die C.D.F. besucht hat (Greifswald, Stralsund, Rügen, Elbsandsteingebirge und Dresden), wurden von mir fotografisch festgehalten und am heimischen Computer bearbeitet. So wie C.D.F. habe ich einige Motive miteinander kombiniert, die landschaftlich nicht zusammengehören. Manche Bilder wurden gespiegelt, um den symmetrischen Bildaufbau bei C.D.F. zu verdeutlichen. Der Maler Caspar David Friedrich wurde 1774 in...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.02.15
Kultur

Obwohl ich weiß, der Zeit hinterher zu laufen, kann ich mich über kleine neue Erkenntnisse besonders freuen

Mein „Musikalisches LiteraturCAFÉ“ war wieder ein Erfolg, wenn ich den dankenden Worten der Besucher Glauben schenken kann. Auch mir machte es große Freude, die Romantik über den Maler Caspar David Friedrich und zwischendurch mit Werken zeitgenössischer Dichter ein wenig umfassend aufzuzeigen. Extra hatte ich eine Leinwand mitgebracht, durch welche der Abstand zum Beamer so klein gehalten werden konnte, dass die gezeigten Gemälde lichtstark und damit weitestgehend „originalfarbig“ für alle zu...

  • Alpen
  • 25.08.14
  • 1
Kultur
"Der Mittag" (Caspar David Friedrich)
2 Bilder

Von 65 Gemälden kannte ich bislang 10 – bin überwältigt

Mein 94. „Musikalisches LiteraturCAFÉ“ (MLC) am kommenden letzten Montag des August hat das Thema „Caspar David Friedrich“, wegen seines 240. Geburtstags in diesem Jahr. Wieder einmal konnte ich in den Blättern des „Seemann – Kunstkalender“ der 60-er Jahre des vorigen Jahrhunderts stöbern. Wie das so ist, inspirierte mich diese Durchsicht zu weiteren anzubietenden Themen. Wie im Lexikon. Man sucht ein Wort und findet zahlreiche andere interessante Worte, so dass man letztlich gar nicht mehr...

  • Alpen
  • 21.08.14
Kultur
Albert Wagner bei der Arbeit in seinem Atelier an der Grünstraße 16. Hier in der ehemaligen Werkstatt der Polsterei Janz entstehen die Malarbeiten und Holzskulpturen des 67jährigen, die in vielen Teilen Deutschlands ausgestellt werden.
Foto: Römer
5 Bilder

Bei Maler Albert Wagner trifft Geometrie Kunst

Geometrie trifft Kunst: In den Bildern von Albert Wagner herrschen Winkel, Flächen und Linien vor. Gegenstände werden auf einfach geometrische Formen reduziert, Farben nach ihrer „Gewichtung“ und räumlichen Wirkung eingesetzt. Daraus entsteht Spannung und dem Betrachter bleiben unterschiedliche Wahrnehmungsmöglichkeiten. Die Kunst des Albert Wagner ist also – in des Wortes eigentlicher Bedeutung – kein „schönes Bild“, sondern eines, das Interpretationsspielräume offen lässt und durch seine...

  • Hattingen
  • 08.08.14
  • 1
Kultur

Romantischer Wanderer trifft auf Berliner Mauer

Ein Mann in altdeutscher Tracht steht auf einem Berg und blickt... auf die Berliner Mauer? Möglich ist das in der Ausstellung „Verfremdet“ des Leistungskurses Q1 des Gymnasiums Kamen im Haus der Stadtgeschichte. Der „Wanderer über dem Nebelmeer“ ist ein Selbstporträt von Caspar David Friedrich aus dem Jahr 1818. „Wir sehen den Wanderer, der den Gipfel erklommen hat, von hinten und schauen mit ihm in die nebelige Ferne unendlicher Gebirge. Wir übernehmen seine Sicht und seine Weltsicht. Und die...

  • Kamen
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.