Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Ratgeber

Corona im Kreis Unna
Busse fahren ab Montag wieder im Schülermodus

Für einen Teil der Schüler beginnt ab dem 22. Februar wieder der Präsenzunterricht. Für viele ist das nach dem langen Homeschooling eine gute Nachricht. Die VKU bringt selbstverständlich wieder alle zur Schule. Ab kommenden Montag fahren die Busse nach dem regulären Fahrplan. Alle in den Fahrplänen mit „S - an Schultagen“ gekennzeichneten Fahrten finden statt. Weiterhin gilt: Busfahren bitte nur mit medizinischer oder FFP2-Maske. Kinder unter 14 Jahren, die aufgrund der Passform keine...

  • Unna
  • 18.02.21
Ratgeber
Die Hausärzte im Kreis Unna sind gerüstet, um in den Impfprozess einzusteigen. Foto: ERGO

Kreis Unna: Hausarztpraxen gerüstet, um in den Impfprozess einzusteigen
Demnächst gegen Corona impfen

Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe sieht die Hausärztinnen und Hausärzte gerüstet, Impfungen gegen das Coronavirus in den Hausarztpraxen zu übernehmen. „Die wichtigste Voraussetzung dafür – ausreichend Impfstoff – wird aller Voraussicht nach im März und April erfüllt sein. Ist das in Kombination mit einem koordinierten Priorisierungs- und Einbestellungssystem durch das Land gegeben, könnten Hausarztpraxen spätestens Anfang des 2. Quartals in den Impfprozess einsteigen“, erklärt Anke...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.02.21
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
Im Kreis Unna wurde die britische Variante des Corona-Virus nachgewiesen.

Corona Mutation im Kreis Unna
Bei fünf Personen SARS-CoV-2 Virusvariante B.1.1.7 nachgewiesen

Am Freitag, 5. Februar ist dem Gesundheitsamt zum ersten Mal eine Virus-Mutation im Kreis Unna gemeldet worden. Bei insgesamt fünf Personen aus dem Kreis haben Labore die britische SARS-CoV-2 Virusvariante B.1.1.7 nachgewiesen. Drei Personen wohnen in Fröndenberg, eine Person in Schwerte und eine in Lünen. Herausgekommen sind die Fälle durch Nachtestungen des Landes NRW. Darunter waren auch Proben von fünf Personen aus dem Kreis Unna. Sie hatten sich zuvor auf Corona testen lassen, das Ergebnis...

  • Stadtspiegel Unna
  • 09.02.21
LK-Gemeinschaft
Eine Tradition, die auch in diesem Jahr nicht gepflegt werden kann.

Tradition weicht der Pandemie
Osterfeuer fallen auch in diesem Jahr aus

Osterfeuer sind ein beliebter Brauch: Ein gemütlicher Abend am Feuer gehört zu Ostern für die meisten Menschen ebenso dazu wie die Suche nach den bunten Eiern. Nicht nur für Dorfgemeinschaften und Kirchengemeinden, sondern auch für viele Vereine ist das Beisammensein am Osterfeuer mit Freunden und Familie Tradition. Eine Tradition, die bereits im vergangenen Jahr der Corona-Pandemie weichen musste und die ebenso in diesem Jahr nicht gepflegt werden kann: Im Rahmen der Bürgermeisterkonferenz auf...

  • Kamen
  • 05.02.21
Sport
Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen wird frühestens am 1. April wieder starten.

Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen
Bis mindestens 31. März weiterhin kein Spielbetrieb

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise in dieser Woche. Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften.Bis mindestens 14. Februar sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung weder Trainings- noch Spielbetrieb...

  • Unna
  • 29.01.21
Ratgeber
Anica Althoff freut sich auf viele interessierte Unternehmensvertreter.
2 Bilder

Vorstellung von Tools zur Neuausrichtung des eigenen Betriebs
WFG lädt online zum Thema „Geschäftsmodell“ ein

Bedingt durch die Corona-Pandemie sind derzeit viele Verantwortliche in den Betrieben in Unna mit der Frage konfrontiert, wie sie ihr aktuelles Geschäftsmodell an die neue Situation anpassen können. Worauf dabei zu achten ist und wie das gelingen kann, erfahren interessierte Unternehmer*innen aus Unna im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Mit diesen Tools stellen Sie Ihr Geschäftsmodell auf den Prüfstand“, zu der die WFG Kreis Unna am Mittwoch, 3. Februar, von 17 bis 19 Uhr einlädt....

  • Unna
  • 29.01.21
LK-Gemeinschaft
In der Glückauf-Kaserne in Unna-Königsborn wurden die Soldatinnen und Soldaten begrüßt. Foto: Bundeswehr

Bundeswehr packt mit an
Schnelltests in der Altenpflege

Seit Oktober unterstützt die Bundeswehr den Kreis Unna im Kampf gegen das Corona-Virus – zunächst bei der Kontaktpersonennachverfolgung im Gesundheitsamt. Neben den 15 dort eingesetzten Soldatinnen und Soldaten helfen 48 weitere ab sofort auch beim Durchführen von Schnelltests in Seniorenheimen mit. Kreis Unna. Kreis-Gesundheitsdezernent und Krisenstabs-Chef Uwe Hasche hat die Angehörigen der Bundeswehr in der Glückauf-Kaserne in Unna-Königsborn begrüßt. Von dort aus gehen sie in die 16...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.01.21
Ratgeber
Corona-Impfung: Der DRK-Kreisverband Unna bietet jetzt einen Transportservice für Menschen mit eingeschränkter Mobilität an, damit diese sicher zum Impfzentrum kommen.

Sicher und unkompliziert zum Impfzentrum
DRK-Kreisverband Unna bietet Transportservice für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Der DRK-Kreisverband Unna bietet jetzt einen Transportservice für Menschen mit eingeschränkter Mobilität an, damit diese sicher zum Impfzentrum kommen. Seit dem 25. Januar können alle über 80-Jährigen in NRW nun ihre Corona-Impftermine vereinbaren. Ein entsprechendes Schreiben des NRW-Gesundheitsministeriums erreichte alle Impfberechtigten bereits in dervergangenen Woche. Und auch, wenn die Telefonleitungen und Tastaturen bereits glühten, dürfte am Ende doch jeder der möchte, seinen...

  • Kamen
  • 27.01.21
Ratgeber
Mehrere Kontaktpersonen werden heute getestet und können die Notbetreuung vorerst nicht besuchen.

Notbetreuung betroffen
Coronafall an der Liedbachschule in Unna

Die Liedbachschule in Unna-Billmerich meldet einen neuen positiven Corona-Fall. Ein Kind, welches die Notbetreuung besucht, wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt werden mehrere Kontaktpersonen am Montag, 25. Januar, getestet und besuchen die Notbetreuung vorerst nicht. Das Testergebnis wird abgewartet.

  • Unna
  • 25.01.21
Ratgeber
Das erweiterte Kinderpflege-Krankengeld kann jetzt ab sofort von den gesetzlich Krankenversicherten im Kreis Unna bei ihrer Krankenkasse beantragt werden.

Erweitertes Kinderpflege-Krankengeld in der Corona-Pandemie
Eltern im Kreis Unna können jetzt Anträge stellen

Das erweiterte Kinderpflege-Krankengeld kann jetzt ab sofort von den gesetzlich Krankenversicherten im Kreis Unna bei ihrer Krankenkasse beantragt werden. Darauf weist die AOK NordWest hin. Nach der neuen Regelung können in diesem Jahr pro Elternteil statt zehn Tage nun 20 Tage für die Betreuung von Kindern genutzt werden, bei Alleinerziehenden sind es insgesamt 40 Tage. Elternpaare oder Alleinerziehende mit zwei Kindern haben Anspruch auf maximal 80 Tage. Bei weiteren Kindern erhöht sich der...

  • Unna
  • 23.01.21
Ratgeber
Zwei Mitarbeiterinnen der VKU zeigen die im Bus erlaubten Masken.

Strengere Corona-Schutzregeln für den ÖPNV
Die richtige Maske für den Bus

Ab Montag gelten strengere Corona-Schutzregeln. Das soll die Ansteckungsgefahr noch weiter verringern. Deshalb sind beim Busfahren keine Stoffmasken mehr erlaubt. Das bedeutet: Busfahren nur noch mit FFP2-Maske oder medizinscher Maske. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna teilt mit, dass jeder Fahrgast selbst dafür verantwortlich ist, die richtige Maske zu tragen. Es werden keineim Bus ausgegeben. Für Kinder unter 14 Jahren gibt es eine Sonderregelung: Wenn die medizinische Maske zu groß ist,...

  • Unna
  • 22.01.21
Kultur
Wer kennt ihn nicht, den Turm auf der Nordsee-Insel Langeook. Auch die weiteren Bilder von Gabriele Sieger machen große Lust auf "URLAUB".
2 Bilder

Ausstellung im Café "Zur Alten Post" Königsborn
"Ab in den Norden" macht Lust auf Urlaub

Sehnsucht nach Meer, Schifferbooten, Strand und Möwen...Wer hat sie im Moment nicht. Bilder der Malerin Gabriele Sieger nehmen den Betrachter mit auf eine Reise in die Sonne. „Meine Gedanken ziehen immer wieder dorthin“, erklärt Gabriele Sieger. Im Café „Zur Alten Post“ am Markt Königsborn zeigt sie ab dem 20. Januar ihre Motive. Bereits zum vierten Mal wird das Café zum Ausstellungsraum. „Zur Alten Post“ ist trotz Corona-Lockdown geöffnet. Chefin Remona Tingelhoff bietet wie gewohnt ihren...

  • Unna
  • 20.01.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 4
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Es wird appelliert, die Möglichkeit zur Impfung wahrzunehmen.

Impfstart im Zentrum
Über 80-Jährige erhalten Einladung im Kreis Unna

Seit Wochen impfen Ärzte im Kreis Unna Bewohner und Personal in den Einrichtungen der Altenpflege. Im Februar starten nun auch die Impfungen im Impfzentrum in Unna. Alle über 80-Jährigen, die nicht in Einrichtungen leben, erhalten in den nächsten Tagen einen Brief vom Landrat und ihrer Bürgermeisterin oder ihrem Bürgermeister, in dem genau erklärt wird, was zu tun ist, wenn sie geimpft werden wollen. Kreis Unna. Nach der Vorgabe der Bundes-Impfverordnung sind alle Bürger, die das 80. Lebensjahr...

  • Unna
  • 19.01.21
Ratgeber
Manche Schüler schaffen es aufgrund der psychischen Belastung nicht mehr, sich auf die schulischen Anforderungen einzulassen.

Corona verschärft Probleme
Schulpsychologische Beratungsstelle im Kreis Unna informiert

Angst vor Mobbing, Leistungs-Überforderung oder soziale Ängste – die Gründe, warum Schüler nicht mehr zur Schule gehen, können vielfältig sein. "Schulabsentismus" nennen die Fachleute das Problem. Und das kommt – auch aufgrund der Corona-Pandemie – immer häufiger vor, wie die Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna jetzt festgestellt hat. Kreis Unna. "Seit dem elfjährigen Bestehen der Schulpsychologischen Beratungsstelle nahm das Thema Schulabsentismus immer einen der...

  • Kamen
  • 19.01.21
Ratgeber
Alle über 80-Jährigen in Holzwickede, die nicht in Einrichtungen leben, erhalten in den nächsten Tagen ein Anschreiben, in dem genau erklärt wird, was zu tun ist, um geimpft zu werden.

Gemeinde Holzwickede gibt Informationen zu anstehenden Impfungen

Nachdem seit Wochen in den Einrichtungen der Altenpflege mit der Corona-Schutzimpfung begonnen wurde, starten nun ab Februar auch die Impfungen im Impfzentrum in Unna. Alle über 80-Jährigen, die nicht in Einrichtungen leben, erhalten in den nächsten Tagen ein Anschreiben, in dem genau erklärt wird, was zu tun ist, um geimpft zu werden. Sie können Impftermine ab dem 25. Januar 2021 vereinbaren, telefonisch unter den Rufnummern 116117 sowie 0800 11611702 oder online unter www.116117.de. Vor...

  • Unna
  • 18.01.21
Kultur
In diesem Jahr war dem Veranstalter das Risiko einfach zu groß. Bilder wie dieses zeigen, wie groß der Andrang jedes Jahr ist. Die Unna Marketing GmbH blickt aber optimistisch in die Zukunft und plant die nächste Un(n)a Festa Italiana im Jahr 2022.

Unna Marketing GmbH plant für 2022
Un(n)a Festa Italiana ist für dieses Jahr abgesagt

Bis zuletzt hatte die Unna Marketing GmbH gehofft, dass die Un(n)a Festa Italiana stattfinden kann. Doch aufgrund der unklaren Pandemieentwicklung hat sich die Gesellschaftsversammlung der Unna Marketing GmbH schweren Herzens für eine Absage entschieden. Den Verantwortlichen war das Risiko einfach zu groß. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre hätten gezeigt, dass die Un(n)a Festa Italiana ein Publikumsmagnet für alle „Italienfans“ aus ganz Deutschland sei. Aufgrund des immensen...

  • Unna
  • 18.01.21
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
Ratgeber
Vor einem Jahr waren noch keine Masken am Schulbus nötig. Die Busse fuhren für den Schulbetrieb. Jetzt fahren die VKU-Linien noch bis zum 31. Januar nach dem „Ferienfahrplan“.

VKU fährt weiter nach Ferien-Fahrplan

Kreis Unna. Das Land NRW hat den Lockdown wegen der Corona-Pandemie verlängert. Das betrifft auch alle Schulen im Kreis Unna. Bis Ende Januar findet kein Präsenzunterricht, also Unterricht im Schulgebäude, statt. Deshalb fahren die VKU-Linien noch bis zum 31. Januar nach dem „Ferienfahrplan“. Somit entfallen die in den Fahrplänen mit „S - an Schultagen“ gekennzeichneten Fahrten. Alle anderen Busse der VKU fahren nach Fahrplan. Sollten Schulen, für die Notbetreuung der Schüler, Bedarf an...

  • Unna
  • 09.01.21
Wirtschaft
Die am Dienstag, 5. Januar, beschlossene Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar 2021 war zwar erwartet worden, stellt aber für die von Schließung betroffenen Händler "schlicht ein Desaster dar": Der Handelsverband Westfalen-Münsterland fordert jetzt sichere finanzielle Unterstützung.

Verlängerung des Lockdowns: Im Handel wachsen Wut und Verzweiflung

Die am Dienstag beschlossene Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar 2021 war zwar erwartet worden, stellt aber für die von Schließung betroffenen Händler schlicht ein Desaster dar. Schon der weitgehende Ausfall des so wichtigen Weihnachtsgeschäfts für den Non-Food-Handel hat dessen ohnehin angespannte wirtschaftliche Lage deutlich vergrößert. "Wenn dann jetzt die bislang wortgewaltig zugesagten wirtschaftlichen Hilfen nicht tatsächlich leicht zugänglich gemacht und endlich ausgezahlt...

  • Kamen
  • 07.01.21
LK-Gemeinschaft
Der Radio-Verkehrsfunk am vergangenen Sonntag vermeldete Orte, die man dort sonst kaum hört: Brilon, Hellenthal, Niedersfeld. Ansturm auf die schneebedeckten Höhen Nordrhein-Westfalens. Symbolbild: Daniel Magalski

Straßen verstopft, Notdurft am Wegesrand, Müll in der Natur
Ignoranten im Schnee

"Charakter zeigt sich in der Krise". Der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt prägte diesen Ausspruch. Angesichts der Verhältnisse in den Höhenlagen Nordrhein-Westfalens am vergangenen Wochenende muss hier vielen Zeitgenossen ein massives Defizit attestiert werden.  Schnee im Sauerland und in der Eifel. So etwas lockt immer an und in pandemiefreien Zeiten ist es gut für Liftbetreiber, Gastronomie oder Einzelhandel, die sich an den Wochenenden auf die Tagestouristen freuen. Im Januar 2021 sind...

  • Essen
  • 05.01.21
  • 18
  • 6
Fotografie
3 Bilder

Unna leuchtet

In dieser Zeit werden ja keine Weihnachtsmärkte stattfinden und daher werden momentan die Stadtgebäude der Innenstadt mit buntem Licht angestrahlt. Ich war am 22.12.  gegen 19 Uhr in der Stadt und es war richtig leer. Kaum eine Menschenseele in den Straßen, wo sonst der weihnachtliche Duft der Weihnachtsmarktbuden in der Luft liegt. Der Lockdown zeigt also seine Wirkung.

  • Unna
  • 23.12.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Das Zelt vor der Sporthalle fasst bis zu 25 Personen. Fotos: Helmut Weiser
10 Bilder

Impfzentrum im Kreis Unna braucht noch Unterstützung
Hier gehts zur Impfung

In Unna entsteht an der Platanenallee 20a in der Kreissporthalle ein Impfzentrum (wir berichteten). Uwe Hasche (Gesundheitsdezernent Kreis Unna), Josef Merfels (Leiter Gesundheitsamt) sowie Vertreter der KVWL erklärten nun bei einem Rundgang die einzelnen Stationen, die impfwillige Bürger zu durchlaufen haben. Auf rund 1.600 Quadratmetern sollen insgesamt fünf Impfstraßen entstehen. Das heißt, dass an fünf Plätzen gleichzeitig Impfungen vorgenommen werden. Doch das ist allerdings noch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.