Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Ratgeber
Eine neue Kursreihe für Angehöriger Demenzkranker startet am 25. Mai.

Gut leben mit Demenz
Angebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

ARNSBERG. Für eine Familie ist die Diagnose „Demenz" mit einem tiefgreifenden Einschnitt in das Leben verbunden, der alle Beteiligten vor große Herausforderungen stellt – den Betroffenen in erster Linie, aber auch die Angehörigen oder Begleitpersonen, die ihn versorgen oder pflegen. Denn die meisten Menschen mit Demenz werden zu Hause betreut, was nicht immer einfach ist. Hilfestellung soll die neue kostenfreie Kursreihe „Gut leben mit Demenz“ bieten, die am Dienstag, 25. Mai, startet. Die...

  • Arnsberg
  • 19.05.21
Ratgeber
 In der Multiplikatorenschulung „KIDZELN - Kindern Demenz erklären", zu der die VHS in Kooperation mit der Fachstelle Zukunft Alter der Stadt Arnsberg einlädt, werden Ideen zur Gestaltung von Generationen-Begegnungen vermittelt und die Lehr- und Lernmethoden aus der KIDZELN-Spielmodulreihe vorgestellt.

Noch einige Plätze frei!
KIDZELN - Kindern Demenz erklären! -

Begegnungen der Generationen sind für alle eine Bereicherung. Dabei kommen Kinder auch mit dem Thema Demenz in Kontakt - in der Familie, im Freundeskreis oder beim Besuch einer Altenhilfe-Einrichtung mit der Kindergartengruppe. Oft haben sie anschließend Fragen zu bestimmten Situationen und Erlebnissen. In der Multiplikatorenschulung „KIDZELN - Kindern Demenz erklären", zu der die VHS in Kooperation mit der Fachstelle Zukunft Alter der Stadt Arnsberg einlädt, werden Ideen zur Gestaltung von...

  • Arnsberg
  • 15.09.19
Überregionales
15 Fachkräfte der Seniorenarbeit aus Belarus waren jetzt zu Gast in Arnsberg. Es ging um das Thema "Alternde Gesellschaft und Demenz - eine Herausforderung für uns alle."

Alternde Gesellschaft und Demenz: Fachdelegation aus Belarus besucht Arnsberg

15 Fachkräfte der Seniorenarbeit aus Belarus waren jetzt zu Gast in Arnsberg. Die Kulturschmiede und das Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg waren die ersten Stationen auf einer sechstägigen Studienreise, die das IBB Dortmund im Rahmen des Förderprogramms Belarus für die Fachkräfte aus Belarus  organisiert hatte. In Arnsberg, Dortmund, Mülheim und in Düsseldorf ging es für die Fachkräfte - Mitarbeitende in Staatlichen Stellen und Nichtregierungsorganisationen aus der belarussischen Hauptstadt Minsk...

  • Arnsberg
  • 28.09.18
  • 1
Kultur
2 Bilder

Alte Menschen mit Musik einfühlsam begleiten

Arnsberg. Sauerland.   Noch einige Plätze frei!  Am 07. und 08. November 2017 finden in der VHS Arnsberg zwei Seminare statt zum Thema "Gemeinsam Musik machen - Alte Menschen mit Musik einfühlsam begleiten" Musikalische Vorkenntnisse sind für beide Seminare NICHT erforderlich! Referentin: Musiktherapeutin Simon Willig Anmeldung: Tel.: 02931 13464 oder www.vhs-arnberg-sundern.de Dienstag. 07.11.2017 - 10.00 - 16.00 Uhr "Alte Menschen mit Musik einfühlsam begleiten!" Dieses Seminar richtet sich...

  • Arnsberg
  • 22.10.17
  • 1
Kultur

Märchen erzählen lernen.

Arnsberg. Märchen erzählen lernen. Noch einige Plätze in der Weiterbildung frei! Referentin: Elke Wirth, Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft Märchenerzählerin Elke Wirth zeigt in diesem dreiteiligen Intensiv-Kurs wie eine eigene Beziehung zu einem Märchentext geschaffen werden kann. Es macht Freude zu erleben, wie ein geschriebener Text durch sinngemäßes Lesen und Nacherzählen "lebendig" werden kann. Märchen, Geschichten, Lieder und Sinnsprüche können die Erinnerungsfähigkeit bei...

  • Arnsberg
  • 16.02.17
  • 1
  • 3
Überregionales
15 Bilder

Multimediale Reportage "Demenz ist nicht der Chef (Dementia isn´t the boss)" online

Arnsberger Lern-Werkstadt Demenz reist zum FOTONHUIS in Belgien In den vergangenen Jahren erhielten die „Arnsberger Lern-Werkstadt Demenz“ und das „Fotonhuis“ der Initiative „Familiezorg West-Vlaanderen vzw“ den EFID-Preis „Living well with dementia in the community“. Jetzt trafen sie sich zum Fachaustausch in Brügge – gefördert durch die EFID (European Foundations´ Initiative on Dementia). Empfangen von Bart Deltour, Leiter des Fotonhuis, und Emma Delanoeye, Sozialarbeiterin, erfahren wir...

  • Arnsberg
  • 24.10.16
  • 2
  • 3
Überregionales
46 Bilder

Kunst und Kultur beflügeln zum Weltalzheimertag 2016 (mit Video)

Wenn Herzen lachen ... Drei Aktionstage hatte das Arnsberger Netzwerk Demenz zum Weltalzheimertag 2016 geplant – drei Tage voll und ganz im Zeichen des Alters, ganz gleich ob mit oder ohne Demenz. Kunst, Kultur und Humor sollten Betroffene, Pflegepersonal sowie pflegende Angehörige davon überzeugen, den ebenso wichtigen Verstand auch mal an die Seite zu legen und mit dem Herzen zu handeln – denn Kunst, Kultur und Humor beflügeln Menschen mit und ohne Demenz. Ob Dieter Fechtel,...

  • Arnsberg
  • 09.10.16
  • 1
Kultur
6 Bilder

Lachende Gesichter. Strahlende Augen. Glückliche Herzen.

Auftaktveranstaltung zum Weltalzheimertag 2016 voller Erfolg "Kunst und Kultur beflügeln Menschen mit und ohne Demenz" -dieser Titel war innerhalb der gestrigen Auftaktveranstaltung zu den Aktionstagen zum Weltalzheimertag 2016 Programm. Denn die Gäste konnten im Bürgerzentrum Arnsberg mit eigenen Augen sehen, wie Menschen mit und ohne Demenz beflügelt wurden - durch Humor. Durch Kunst und Kultur. Rosalore (Susanne Bötel) erzählte nicht nur von ihrem Beruf als "Clownin für Menschen mit und ohne...

  • Arnsberg
  • 05.10.16
Überregionales

"Das schafft man nicht allein!"

Sauerlandänder Köpfe - im Interview der Hochsauerlandwelle: Marita Gerwin aus Arnsberg. Mein persönliches Fazit: "Ich habe mich „geoutet“. Es gewagt, über Themen zu sprechen, die immer noch tabuisiert werden. Es sind Situationen, die mich sehr berühren und mich an meine Grenzen heran geführt haben. Dazu gehörte das Thema „Demenz in der Familie“. Wie sind wir damit umgegangen? Welche Erfahrungen haben wir gemacht? Eins ist uns heute klar: „Das schafft man nicht allein!“ Am Sonntag, 24.April 2016...

  • Arnsberg
  • 04.05.16
  • 3
  • 6
Kultur
Clownin Rosalore in Arnsberg
2 Bilder

Clownin Rosalore zaubert Lachfalten

Jung und Alt im Café Zeitlos in Arnsberg sind fasziniert Rosalore, die aus Hamburg kommende Clownin für ältere Menschen, besuchte vier Tage lang die Stadt Arnsberg, um gemeinsam mit der Fachstelle Zukunft/Alter eine Humorwoche zu veranstalten. Nachdem sie am Montag bereits durch die Altstadt Arnsbergs spazierte, um den “Humor” zu finden, begab sie sich am Dienstag ins Café Zeitlos im Jugendbegegnungszentrum Liebfrauen Arnsberg. Rosalore eroberte die Herzen im Sturm. Über 50 Gäste waren...

  • Arnsberg
  • 23.03.16
  • 6
Überregionales
Rosalore beim Flashmob der Generationen in der Hansestadt Bremen - dort lernt sie Marita Gerwin von der Fachstelle Zukunft Alter (Stadt Arnsberg) kennen. Foto: Thora Meißner
4 Bilder

Rosalore kommt - Humorwoche in Arnsberg

Letzte Anmeldemöglichkeit zum Seminar "Lachfalten zu verschenken" Es ist soweit – in der kommenden Woche besucht Rosalore, wachechte Clownin aus Hamburg, das beschauliche Arnsberg. Nicht nur, um gute Laune zu verbreiten, sondern auch, um einen humorvollen und effektiven Workshop mit den Kindern und Jugendlichen des Zirkus Fantastello (JBZ Liebfrauen Arnsberg) durchzuführen. Damit nicht genug, bietet Susanne Bötel, alias Rosalore, auch noch ein Seminar für Menschen in pflegenden Berufen,...

  • Arnsberg
  • 17.03.16
  • 5
Politik

WAS „KIDZELT“ DENN DA?

WAS „KIDZELT“ DENN DA? Ein Fernsehbeitrag des Senders aus Zukunft Alter Arnsberg vom 2.3.2016 http://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/was-kidzelt-denn-da/ Mit dieser Spielmodulreihe können Kindergartenkinder auf spielerische Art und Weise an das Thema Demenz herangeführt werden. Damit sie schon früh erkennen, wie wichtig es ist Menschen, die „anders“ sind, so anzunehmen wie sie sind. Gegenseitige Besuche von pflegerischen Einrichtungen und Kindereinrichtungen helfen dabei.Die Initiatoren möchten...

  • Arnsberg
  • 02.03.16
  • 3
Kultur

Wenn der Ü 50 plus Treff auf die Piste geht …

Wenn der Ü 50 plus Treff auf die Piste geht … … wird´s lustig. Denn diese Freunde leben nach der Philosophie: Man ist immer so alt, wie man sich fühlt! Und „alt“ fühlen sie sich noch lange nicht – auch wenn das ein oder andere Wehwehchen mittlerweile das Leben kreuzt. Eine MultiMedia-Reportage mit Pfiff! http://www.kreativpause.xyz/2016/02/15/karneval-der-generationen-nae-wat-schoen/

  • Arnsberg
  • 15.02.16
  • 4
Kultur
42 Bilder

Man müsste noch mal zwanzig sein...

Ich hab geträumt heut Nacht... Tanze mit mir in den Morgen... Man müsste noch mal zwanzig sein... Kennen Sie diese Gassenhauer von einst noch? Haben Sie die Melodien gleich wieder im Kopf? Sind sie nicht unvergessen? Eingebrannt in Ihre Erinnerungen! An welche Situation denken Sie, wenn sie die alten Songs in ihr Gedächtnis zurückholen, so wie die Gäste beim Karneval der Generationen in Arnsberg? Mit einem charmanten Augenaufschlag stimmt eine 92-jährige Piratendame leidenschaftlich in das Lied...

  • Arnsberg
  • 05.02.16
  • 6
  • 7
Überregionales
Walter Rupert. Mein "Gesicht des Jahres 2015" mit "seiner" Reportage. Danke für seine Offenheit und Ehrlichkeit!
2 Bilder

Mein Gesicht des Jahres 2015!

Das Gesicht des Jahres 2015 ist definitiv für mich persönlich der 94jährige Walter Rupert aus Arnsberg. Ich ziehe meinen Hut vor ihm. Seine Geschichte hat mich zutiefst berührt und bewegt. Sie lässt mich nicht mehr los. Mir stockte der Atem, als er erzählte: „Manchmal wünsche ich mir, dass meine Frau endlich einschläft ... damit ich auch einschlafen kann! Diese Worte lassen mir das Blut in den Adern gefrieren, sind jedoch verständlich, wenn man das Leben des Walter Rupert kennenlernt -...

  • Arnsberg
  • 27.12.15
  • 1
  • 2
Überregionales

Nebel im Kopf?

"Wer sind Sie?“, fragte Hedwig ihre 5-jährige Ur-Enkelin. „Ich bin doch die Laura!“ Die 86-jährige Dame strahlt erleichtert und antwortet "Oh, da bin ich aber froh!" „Wieso erkennt sie mich nicht mehr? Was ist los in Uromas Kopf? Ist es darin nebelig?“, fragt Laura ihre Mama ganz irritiert. "Ja, so könnte man es nennen. "Nebel im Kopf". Es gibt allerdings auch Momente, da ist alles klar in ihrem Kopf. Tief im Gehirn liegt ein Zentrum, in dem Gefühle schlummern und darauf warten, geweckt zu...

  • Arnsberg
  • 06.11.15
  • 5
  • 7
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der Community...

  • 05.11.15
  • 2
  • 14
Ratgeber
21 Bilder

Pure Info gepaart mit Kultur, Tanz und Musik

Gut leben mit Demenz – Info-Tag erfolgreich! Pure Informationen gepaart mit einem kulturellen Rahmenprogramm - so lässt sich der Infonachnachmittags zum Thema “Gut leben mit Demenz” am Mittwoch im Bürgerzentrum Arnsberg inhaltlich zusammenfassen. Denn neben Kurzvorträgen, Infoständen und gezielter Beratungsmöglichkeiten gab es auch eine fesche Tanzeinlage, leckeren Kuchen und betörende Hammond-Orgelmusik! Fünf Referenten wurden eingeladen, um interessierte Bürger und Bürgerinnen in...

  • Arnsberg
  • 23.10.15
  • 2
Überregionales
25 Bilder

„Gut leben mit Demenz“ - Infonachmittag im Bürgerzentrum Arnsberg ein voller Erfolg

Kurzvorträge, Infostände, Beratung und die Möglichkeit, mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen - das alles bot der Infonachmittag zum Thema „Gut leben mit Demenz“ am Mittwoch im Bürgerzentrum Arnsberg! Fünf Referenten wurden eingeladen, um Interessierte in verschiedenen Impulsvorträgen zum Thema „Demenz“ zu informieren. Das Angebot wurde angenommen - schnell füllte sich der Raum mit zahlreichen Gästen, die sich rund um das Thema „Demenz“ mit Infos und Neuigkeiten eindecken wollten. "Jeder hat...

  • Arnsberg
  • 23.10.15
  • 1
  • 4
Ratgeber
6 Bilder

Gut Leben mit Demenz

Nicht vergessen! Arnsberg. Info-Nachmittag zum Thema Demenz Demenz ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Menschen mit Demenz sind auf Verständnis, Unterstützung und Hilfen ihrer Familien und Freunde angewiesen, um ein gutes Leben mit Demenz inmitten der Gesellschaft führen zu können. Im Krankheitsverlauf gehen nach und nach Gedächtnis, Orientierung, Alltagsfertigkeiten und selbständige Lebensführung verloren. Zu häufig wird angesichts der Verluste übersehen, dass Menschen mit...

  • Arnsberg
  • 08.10.15
  • 2
  • 2
Politik
5 Bilder

Jeder Tag zählt...

Jeder Tag zählt - Multimediale Reportage zum Weltalzheimertag 2015 online Drei Tage. Drei japanische Wissenschaftler. Und mehr als 50 Akteure aus Arnsberg. Drei spannende, informative und auch lustige Tage liegen hinter der japanischen Delegation, die in der Zeit vom 24. bis zum 26. August die Stadt Arnsberg besuchte. Das Ziel: Hintergrundinformationen zum Thema “Struktur des bürgerschaftlichen Engagements” im Alter! Die Fachstelle “Zukunft Alter” der Stadt Arnsberg hatte ein straffes Programm...

  • Arnsberg
  • 21.09.15
  • 2
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Worte... Gedanken... sie lösen sich auf...

„Worte sind mein Leben! Ich spiele mit ihnen. Setze sie in Szene. Nutze sie, um Menschen zu informieren, zu inspirieren und - ja, auch wachzurütteln! Denn das ist mein Job als freie Journalistin. Jetzt, nachdem ich meine erste große Reportage geschrieben habe, sind mir die Worte wichtiger denn je“, sagt Thora Meißner, die freie Journalistin aus Arnsberg. Sie gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen der zutiefst berührenden Reportage “Nur nicht Donnerstag, da spiele ich Schach!” „Zwar habe...

  • Arnsberg
  • 24.07.15
  • 3
  • 4
Überregionales
Theodore und Walter Rupert aus Arnsberg geben Einblicke in ihr Leben mit Demenz, die Fachstelle „Zukunft Alter“ hält dies in einer Reportage fest.

„Zukunft Alter“ bricht Tabus

Reportage „Nur nicht Donnerstag, da spiele ich Schach!“ Über 1,4 Millionen Menschen in Deutschland und 44 Millionen Menschen weltweit leben schon heute mit einer Demenz. Rund 60% davon leiden unter der so genannten Alzheimer-Demenz. Eine von rund 50 verschiedenen Demenzformen! Experten glauben, dass sich die Zahl der demenziell erkrankten Personen bis zum Jahre 2050 verdoppeln könnte. Beängstigende Zahlen Zahlen, die jedoch nichts über das Leben mit Demenz aussagen. Zahlen, die keine Gefühle,...

  • Arnsberg
  • 15.07.15
  • 5
  • 4
Überregionales
7 Bilder

"Nur nicht Donnerstag, da spiele ich Schach!"

Als sie nicht mehr sprechen konnte, sang sie. Als sie nicht mehr singen konnte, malte sie. Dorle li(e)bt die Musik. Eine Leidenschaft, die bleibt, auch wenn die Worte und Gedanken verloren gehen... Eine spannende und berührende Reportage über das Leben von Dorle und Walter Rupert aus Arnsberg, in dessen Alltag sich die Demenz hineingeschlichen hat. Eine Lebensgeschichte – ungeschminkt, authentisch, hoffnungsfroh. Festgehalten in Worten, Emotionen und Bildern. Ein persönliches Vermächtnis....

  • Arnsberg
  • 10.07.15
  • 5
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.