dortmund ole

Beiträge zum Thema dortmund ole

Kultur
78 Bilder

Mit Jürgen Drews bei Dortmund Olé endete der Partysommer

Das war es also, das Finale des Olé Partysommers 2013 und es schien, als hätten sowohl die auftretenden Künstler, als auch das Publikum noch einmal alle Kräfte mobilisiert, um aus „Dortmund Olé“ eine riesen Party zu machen. Noch bevor der erste Act überhaupt auf der Bühne stand, ließ es das tobende Publikum bereits zur musikalischen Untermalung von DJ Christian Schall so richtig krachen. Moderator Frank Neuenfels begrüßte das Publikum Als dann Moderator Frank Neuenfels das Publikum begrüßte und...

  • Dortmund-City
  • 08.09.13
  • 1
LK-Gemeinschaft
Und auch der König von Mallorca, Jürgen Drews, hält Hof.
6 Bilder

Olé!:Große Sommersause im Westfalenpark

Das Beste kommt zum Schluss bei der Olé-Party Tour 2013: Die Megasause im Pott bildet das Finale des Olé Sommers und bietet mit mehr als zehn Stunden Programm, den längsten Party-Marathon, den man sich vorstellen kann. Am Samstag, 7. September, im Westfalenpark versammeln sich ab 13 Uhr alle Stars und Sternchen der Schlagerszene, um gemeinsam zu feiern. Eine Olé-Party bringt all das mit, was eine Party der Superlative benötigt: Eine tolle Open-Air-Location, eine ausgefeilte Ton- und...

  • Dortmund-City
  • 19.08.13
Kultur
Am letzten Samstag wurde bei  „Oberhausen Olé“ bereits kräftig gefeiert.
4 Bilder

Westfalens größtes Sommerfest: Dortmund Olé

Am Samstag, 30. Juni, startet in Dortmunds Westfalenpark „Dortmund Olé – das größte Sommerfest in Westfalen“. Erwartet werden bis zu 50.000 Besucher. Einlass für den Partymarathon ist bereits mittags um 12 Uhr. „Die Westfalenhalle ist für unsere Veranstaltung zu klein geworden. So wurde aus Schlager Total jetzt Dortmund Olé“, so Partymacher Markus Krampe. „Mit Pop-Schlagerkönig Michael Wendler, Olaf Henning, Mickie Krause, Tim Toupet, Jörg Bausch, DSDS-Schlageronkel Norman Langen und Anna-Maria...

  • Dortmund-City
  • 27.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.