Einbrüche

Beiträge zum Thema Einbrüche

Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Überregionales
Vierzehn Einbrüche legt die Polizei den Männern zur Last.

Engel klärt vierzehn Einbrüche in Lünen

Engel nennen sie sich, doch hinter dem sanften Namen stecken Spezialisten der Polizei. Die Beamten machen Jagd auf Einbrecher - in Lünen mit Erfolg!  Spuren, die an den Tatorten in Nordlünen gesichert werden konnten, führten die Kommission "Engel" zu umfangreichen weiteren Ermittlungen der Polizei und am Ende zu drei Männern aus Albanien. Die Polizei kann ihnen vierzehn Taten im Zeitraum von fünf Jahren  bis November letzten Jahres zuordnen, der Gesamtschaden liegt bei rund 45.000 Euro. Beamte...

  • Lünen
  • 31.08.18
Überregionales
Die Polizei bietet Beratungen zum Einbruchsschutz.

Einbrüche wie am Fließband fordern Polizei

Einbrecher sind im Kreis Unna auf Tour, alleine am Wochenende meldeten sich die Opfer von neun Taten in Lünen bei der Polizei. Stark im Visier der Täter war der Süden der Stadt. Die Einbrecher leisteten fast "Arbeit wie am Fließband" und flüchteten in allen Fällen unerkannt vom Tatort. Von Donnerstagabend bis Freitagmorgen hebelten Unbekannte das Fenster einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Urnenfeld in Alstedde auf und durchwühlten Schränke. Zur Beute gibt es bisher keine Informationen....

  • Lünen
  • 12.12.16
  • 1
  • 1
Überregionales
Einbrecher stahlen einen Lastwagen und Maschinen aus einer Dachdecker-Firma.

Einbrecher klauen Beute samt Lastwagen

Opfer von Einbrechern wurde in der Nacht zu Mittwoch die Dachdecker-Firma Schnellhardt an der Kreisstraße in Selm. Die Täter klauten zum Transport der umfangreichen Beute gleich einen Lastwagen der Firma. Kettensägen von Stihl, Akkuschrauber von Makita, Handkreis-Sägen, Bohrmaschinen und andere Geräte der Firma Hitachi sowie Velux-Artikel für Dachfenster - so liest sich die vorläufige Aufstellung der bei Schnellhardt gestohlenen Gegenstände. Die Einbrecher gingen mit besonderer Dreistigkeit...

  • Lünen
  • 05.08.15
Überregionales
Die Kripo ermittelt wegen Einbrüchen in mindestens zwölf Fällen gegen acht Lüner.

Ermittlungen der Polizei gegen acht Lüner

Beute von Bargeld bis zu Spielkonsolen sollen acht junge Lüner bei einer Serie von Einbrüchen gemacht haben - die Kripo ermittelt gegen die Gruppe. Im Rahmen der Ermittlungen, so berichtet die Polizei, kam es dann noch zu einer Attacke auf den ältesten Verdächtigen. Zwölf Einbrüche im Zeitraum von Januar bis Juli diesen Jahres sollen nach den Ermittlungen der Polizei mindestens auf das Konto der Lüner gehen, die Tatorte lagen im Bereich Gahmen, Lünen-Süd und Dortmund-Derne. Die Gruppe sei in...

  • Lünen
  • 04.08.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.