Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Überregionales

Wachsame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Im zweiten Obergeschoss einer Wohnung am Harpener Weg nahmen aufmerksame Nachbarn am Mittwochabend, 22. August, das Piepen eines Rauchmelders war und verständigten daraufhin die Feuerwehr. Diese nahm im Treppenhaus den Geruch von angebranntem Essen wahr. Auf Klingeln und Klopfen der Einsatzkräfte reagierte in der Wohnung niemand. Somit wurde die Tür gewaltsam geöffnet und das angeschmorte Essen vom Herd genommen. Der Bewohner schlief tief und fest im Wohnzimmer und hatte vom drohenden Brand...

  • Herne
  • 23.08.18
  •  1
Überregionales

Ein Toter bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist ein Bewohner ums Leben gekommen. Das Feuer war am Dienstagnachmittag im zweiten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, hatte sich der Brand augenscheinlich bereits komplett in einer Wohnung ausgebreitet. Bewohner des Hauses gaben den Rettungskräften den Hinweis, dass bis auf eine Person alle das Gebäude verlassen hatten. Diese drangen in die Wohnung ein und fanden dort einen leblosen Mann vor. Trotz...

  • Herne
  • 12.12.17
Ratgeber
Zu Rauchmeldern, obwohl gesetzlich vorgeschrieben, gibt es immer noch viele Fragen.

Wissenswertes über Rauchmelder

Der Stadtfeuerwehrverband und die Freiwillige Feuerwehr Herne werden am bundesweiten Rauchmeldertag (Freitag, 13. Oktober) die Herner Bürger über die neueste Rauchmeldertechnik informieren und moderne Geräte vorstellen. Hierzu gehören Fragen, worauf bei Kauf und Installation zu achten ist, die aktuellen Vorschriften und technische Trends, wie beispielsweise thermo-optische Rauchmelder oder Systeme für Gehörlose und Schwerhörige. Ferner gibt es Infos zu Kohlenmonoxidmeldern, die besonders im...

  • Herne
  • 09.10.17
  •  1
Überregionales
Carola Rückrin freute sich sichtlich über die mitgebrachten Stiefel. Ob diese nun auch in Herne für einen Zulauf an Frauen bei der Feuerwehr sorgen werden, bleibt abzuwarten.

Feuerwehr löscht in pinken Schuhen

Bürgermeister Erich Leichner brachte von seiner Reise in die Herner Partnerstadt Eisleben ein außergewöhnliches Präsent mit: In seinem Reisegepäck hatte er ein paar Feuerwehrstiefel für Frauen. Das markante Modell „Pink Fire“ überreichte er jetzt der Feuerwehr Herne, wo sie Stadtjugendfeuerwehrwärtin Carola Rückrin entgegennahm. In Eisleben hatte Leichner die Firma EWS kennengelernt, die (nicht nur) dieses modische Spezial-Schuhwerk für Feuerwehrfrauen herstellt. „Seitdem es diese Stiefel...

  • Herne
  • 12.09.17
  •  1
Überregionales
Der Löschzug wird bei seinem Fest im Gysenbergpark einige Schauübungen vorführen.

Gegen Feuer und Flamme

Der Löschzug Herne-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr feiert am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, sein 140-jähriges Bestehen. Das Fest beginnt um 18 Uhr im Gysenbergpark. Die Coverband der Feuerwehr, Kanal 499, spielt am Samstag auf der Bühne. Dazu gibt es Essen vom Grill. Am Sonntag geht es ab 11 Uhr weiter. Neben verschiedenen Infoständen, zum Beispiel zum Thema Rauchmelder, gibt es eine Fahrzeugausstellung von neuen und alten Feuerwehrwagen sowie Aktionen zum Berufsbild. Hierbei...

  • Herne
  • 01.09.17
Überregionales
Eine spannende Übung liegt hinter den Männern und Frauen des Löschzugs Baukau der Freiwilligen Feuerwehr, des DLRG Bezirks und des THW aus Wuppertal.
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr übt bei Dachser

Eine gemeinsame Übung des Löschzuges Baukau der Freiwilligen Feuerwehr mit dem THW Wuppertal und der DLRG Bezirk Herne/Wanne-Eickel fand bei der Firma Dachser statt. Hier ging es in erster Linie um Personenrettung aus von Bränden verrauchten Gebäuden, das Betreuen von Personen sowie das Behandeln der Verletzten. Als erstes wurde ein Brand in einer Kraftfahrzeug-Werkstatt geübt. Bei diesem Szenario wurden drei Personen vermisst, diese galt es mit einer Löschfahrzeug-Besatzung zu retten und...

  • Herne
  • 31.07.17
Überregionales

Brand in Fabrikhalle

Nicht zum ersten Mal brannte es auf dem Gelände einer Industrieanlage an der Gelsenkirchener Straße: Am vergangenen Donnerstagnachmittag war die Feuerwehr alarmiert worden, weil eine Lagerhalle brennen sollte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Meldung. Aus einem leerstehenden Gebäude drang Rauch heraus. Umgehend ging eine Einheit unter Atemschutz und einem C-Rohr zum Einsatzort. Eine weitere Einheit stand am Verteiler bereit. In einem größeren alten Lager wurden brennende...

  • Herne
  • 21.04.17
Politik
Der Vorstand wagte im Volkshaus Röhlinghausen neben einem Rückblick auf 2016 einen Ausblick auf die kommenden Monate.
2 Bilder

Feuerwehr braucht Verstärkung

264 Mitglieder zählte der Stadtfeuerwehrverband zum Ende des vergangenen Jahres. Zwar ist diese Zahl für einen 31. Dezember kein Tiefstwert, jedoch nahe dran. Ob sich die Personalstärke der Feuerwehr auf absehbare Zeit erhöhen kann, scheint fraglich. Grund für diese pessimistische Prognose: Die Zahlen beim Nachwuchs gehen zurück. Ende vergangenen Jahres zählte die Jugendfeuerwehr lediglich 28 Mitglieder. Im Jahr 2015 waren es noch 42, zehn Jahre zuvor sogar 52. Die Freiwillige Feuerwehr...

  • Herne
  • 10.02.17
Überregionales
Das wird teuer: Die beiden Hobby-Holzfäller werden den Einsatz der Feuerwehr wohl bezahlen müssen.

Lebensgefahr durch illegale Baumfällung

Er ist Holzfäller, es geht im gut, am Tag packt ihn die Arbeitswut: Der Aufmerksamkeit des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) ist es zu verdanken, dass eine lebensgefährliche Aktion in der vergangenen Woche ohne Personenschaden ausgegangen ist. Zwei Mitarbeiter des KOD sahen bei ihrem Rundgang zwei Männer, die mit unzureichender Ausrüstung und erkennbar mangelndem Fachwissen einen etwa zehn Meter hohen Baum neben einem Haus an der Vödestraße fällen wollten. Mit einer Handsäge war der Stamm...

  • Herne
  • 09.02.17
  •  2
Überregionales

Für Rettungskräfte ein normaler Jahreswechsel

In den ersten acht Stunden des neuen Jahres löschte die Feuerwehr elf Brände; fünf weitere waren es an Silvester. Den größten Einsatz löste ein Wohnungsbrand an der Plutostraße nur wenige Minuten nach Mitternacht aus. Hier wurden sechs Personen leicht verletzt. Der Löschzug der Feuerwache 2 und Einheiten des Löschzuges Röhlinghausen waren etwa 90 Minuten im Einsatz. Zwei Personen mussten unter Fluchthauben aus einer Nachbarwohnung gerettet werden. Darüber hinaus musste die Feuerwehr in den...

  • Herne
  • 02.01.17
Überregionales

Freitag heulen die Sirenen: Feuerwehr-Übung bei INEOS

Im Herner INEOS-Chemiewerk findet am Freitag, 9. Dezember, eine Feuerwehrübung statt. Die Übung dient unter anderem dazu, die Koordination mit der der Herner Berufsfeuerwehr und den Rettungsdiensten zu proben und zu prüfen, ob die Notfallpläne funktionieren. Die Feuerwehrübung beginnt gegen 12 Uhr, dabei werden die Werkssirenen ausgelöst. INEOS hofft, dass die Nachbarn um das Werk durch die Übung nicht zu sehr gestört werden und möchte sich für eventuelle Unannehmlichkeiten...

  • Herne
  • 08.12.16
Überregionales
Das Feuer brach im Motorraum des Busses aus.

Bus völlig ausgebrannt

Ein Bus des Unternehmens Möbius ist am Freitagmittag durch ein Feuer völlig zerstört worden. Das Fahrzeug stand an der Bushaltestelle "Berkelstraße", als das Feuer im Motorraum ausbrach. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem ansonsten unbesetzten Bus retten und blieb unverletzt. Als der Einsatzbefehl an die Feuerwehr ging, war zunächst die Rede von starker Rauchentwicklung. Tatsächlich stand das Fahrzeug voll in Flammen, als die Feuerwehr am Einsatzort ankam. Zwei Trupps der Wachen I...

  • Herne
  • 25.11.16
Überregionales
Neun Schülerinnen und Schüler der Hans-Tilkowski-Schule in Herne sind, am Donnerstag (17.11.16), durch versprühtes Reizgas verletzt worden. Die Feuerwehr  war mit zahlreichen Rettungswagen und mehreren Notärzten an der Hauptschule in der Neustraße im Einsatz. Die Jugendlichen wurden in Krankenhäuser, u.a. nach Witten und Datteln, gebracht.  Foto: Stefan Kuhn

Schülerinnen versprühen Reizgas in Schule

Die Neustraße gesperrt und ein großes Aufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst, mehreren Notärzten und Polizei am Donnerstagmittag vor der Hans-Tilkowski-Schule beunruhigte Passanten und Anwohner. Was geschehen war, stellte sich bald heraus: Im Treppenhaus war Reizgas versprüht worden. Während rund 300 Schüler evakuiert wurden, mussten neun Schüler und zwei Erwachsene, die über Reizungen der Atemwege klagten, in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden. Zwei Schülerinnen (15/16) gaben später...

  • Herne
  • 18.11.16
Überregionales
Kein Dummerjungenstreich: Wer hier mit 80 Kilometern pro Stunde durchfährt, riskiert sein Leben.

Kein Rauch, kein Selbstmord, kein Unterarm, kein Dummerjungenstreich

Mitunter sind es die kuriosen Einsätze, die die besten Geschichten schreiben oder zumindest für Verwunderung sorgen können. Viel Lärm um nichts waren für die Feuerwehr in den vergangenen Tagen gleich mehrere Einsätze. So ging am Samstag zunächst ein Anruf ein, weil ein Heimrauchmelder in einer Schule an der Düngelstraße Alarm ausgelöst hatte. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einheiten an, um dann schnell festzustellen, dass ein technischer Defekt den Alarm ausgelöst hatte. Keine Stunde...

  • Herne
  • 15.11.16
Überregionales

Brandstiftung in einem Haus an der Marienstraße

Brandstiftung ist offensichtlich die Ursache eines Feuers in einem derzeit unbewohnten Haus an der Marienstraße. In der Nacht zum Donnerstag ging gegen 2.30 Uhr ein Anruf bei der Polizei ein, dass sich in dem Gebäude eine Explosion ereignet haben soll. Als die Feuerwehr am Unglücksort ankam, drang dichter Rauch aus dem ersten Obergeschoss. Sämtliche Fenster des mehr als 100 Jahre alten Gebäudes waren zerborsten. Von außen war ein Feuerschein im Keller wahrnehmbar. Dort entdeckte die...

  • Herne
  • 13.10.16
Überregionales

Haus nach Feuer unbewohnbar

Unbewohnbar ist ein Haus an der Straße "Am Großmarkt", in dem am vergangenen Dienstagmittag ein Brand ausbrach. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, stand der Dachstuhl des Gebäudes in Flammen. Die Bewohner des Hauses hatten sich bereits ins Freie retten können. Nach etwa einer Stunde konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr musste dafür eine Außenwand einreißen. Gegen 16 Uhr konnten die Löscharbeiten abgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt die Brandursache....

  • Herne
  • 12.10.16
Überregionales

Brand in Mehrfamilienhaus

In einer Wohnung in der Sedanstraße brannte es am Sonntag, 4. September in der Küche. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür aufbrechen. Das Feuer konnte jedoch schnell gelöscht werden. Bei der anschließenden Kontrolle der Wohnung wurde der Bewohner im Bett aufgefunden. Er wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Im Gebäude war kein Rauchmelder installiert, wodurch der Brand vermutlich früher bemerkt...

  • Herne
  • 05.09.16
Überregionales

Löschen im Minutentakt

Gleich zwei Unglücksfälle haben die Feuerwehr am Freitagmittag in Atem gehalten. Die Notrufe gingen innerhalb von zehn Minuten bei der Leitstelle ein. Gegen 13.11 Uhr wurde ein Brand auf der A42 gemeldet. Hier musste brennendes Unterholz gelöscht werden. Die Feuerwehr bekämpfte zwei jeweils rund 20 Quadratmeter große Brandherde, die zwei Kilometer auseinander lagen. Aufgrund der hohen Unfallgefahr musste die Autobahnpolizei die Gefahrenstellen absichern. Der Einsatz, zu dem acht...

  • Herne
  • 26.08.16
Überregionales
78 Bilder

Gute Stimmung, gutes Wetter, toller Zug

Kaum war der Crange-Umzug vorbei, fielen einige Regentropfen. Doch vorher war es ein Festzug, wie man ihn sich nur wünschen konnte. Bunt, mit gut gelaunten Menschen auf den Wagen, in den Fußgruppen und am Straßenrand. Doch schauen Sie selbst: Wochenblatt-Fotografin Angelika Thiele hat wieder ganz viele Fotos "geschossen":

  • Herne
  • 06.08.16
  •  3
Überregionales

Schwerer Unfall auf der Autobahn

Ein Quad-Fahrer verursachte am Samstagmittag auf der Autobahn 42 zwischen den Abfahrten Wanne und Gelsenkirchen-Bismarck einen Unfall, an dem fünf Fahrzeuge beteiligt waren. Wie die Autobahn-Polizei Münster mitteilt, war er mit zwei weiteren Quad-Fahrern in Richtung Duisburg unterwegs. Plötzlich wich er auf den linken Fahrstreifen aus, um einen Zusammenstoß mit einem der anderen beiden Quads zu verhindern. Hierbei übersah er einen Motorrad-Fahrer. Die beiden Fahrzeuge prallten ineinander....

  • Herne
  • 01.08.16
Überregionales

Fast ertrunken

Ein Mann brachte sich am vergangenen Sonntag in Gefahr, als er im Rhein-Herne-Kanal schwamm. Beim Versuch, sein umgekipptes Modellboot zurückzuholen, verließen ihn die Kräfte. Sein Freund rettete ihn. Der Modellbootbesitzer war samt Klamotten ins Wasser gesprungen. Als er am Boot ankam, war er zu erschöpft und schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft zurück. Sein Freund erkannte die Lage rechtzeitig. Er schwamm hinterher und zog ihn auf Höhe der Firma Bötzel am Westhafen ans Ufer. Danach...

  • Herne
  • 18.07.16
Überregionales
Die Rauchsäule war auch noch aus einer Entfernung von mehreren Kilometern zu sehen.

Großbrand auf Remondis-Gelände

Ein Brand in einem Recyclingbetrieb an der Rottstraße hält die Feuerwehr seit Donnerstagabend in Atem. Gegen 20.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert: Auf dem Gelände des Unternehmens Remondis standen 2000 Kubikmeter Sperrmüll in Flammen. Das Feuer dehnte sich auf einer Länge von rund 40 Metern aus, als die Einsatzkräfte keine zehn Minuten später am Unglücksort eintrafen. An dem Brandort hatte sich inzwischen eine Rauchsäule entwickelt, die auch aus einer Entfernung von mehreren...

  • Herne
  • 15.07.16
Überregionales
Unter realitätsnahen Bedingungen wurde in der starken Strömung am Hattinger Wehr geübt. Foto: Stefan Kuhn
3 Bilder

Fit im nassen Element

Wer anderen in Notlagen helfen will, muss trainiert sein. Die Wasserretter der Feuerwehr Herne haben deshalb jetzt an der Ruhr in Hattingen wieder erfolgreich eine Übung absolviert. Von Stefan Kuhn Wenige Tage nach den starken Überschwemmungen in Bayern und am Niederrhein haben sechs Retter, mit Unterstützung durch die Ortsgruppe Hattingen-Süd der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), im schnell fließenden Gewässer unterhalb des Stauwehres an der Bochumer Straße geübt und typische...

  • Herne
  • 14.06.16
  •  1
Überregionales
Viele Mühen nahmen die Männer der beiden Herner Löschzüge beim Hemeraner Treppenlauf auf sich. Foto: Freiwillige Feuerwehr

Die ganz Harten

"Nur die Harten kommen in den Garten…" – So lautete das diesjährige Motto des Hemeraner Treppenlaufs, der im Sauerlandpark der Stadt mit Herner Beteiligung stattfand. Einige Mitglieder der Löschzüge "In der Wanne" und "Bickern-Crange" reisten am Sonntag dort an, um mitzumachen. Insgesamt starteten an diesem Tag dort rund tausend Läufer in vier verschiedenen Gruppen. "Wir starteten natürlich in der Kategorie Firefighter-Treppenlauf", sagt Arne Begrich, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes....

  • Herne
  • 13.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.