Flüchtlingsprojekt

Beiträge zum Thema Flüchtlingsprojekt

Kultur

Gedanken zur Zeit - Ruhrorter starten ein neues Theaterprojekt mit Flüchtlingen

Die Ruhrorter, die junge Bühne des Theaters an der Ruhr hat ein Projekt mit Flüchtlingen inszeniert. Die Premiere von „Als gestern jedes Heute noch das Morgen war und jedes Heute morgen schon zum Gestern wird“ beginnt am Freitag, 3. Juni um 19.30 Uhr. In dieser vierten Theaterarbeit treffen elf Figuren aufeinander, die bei all ihren unterschiedlichen Geschichten, ihren je eigenen Wünschen und Träumen, eine Erfahrung des Wartens miteinander teilen. Sie verharren, abgetrennt von Vergangenheit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.16
Vereine + Ehrenamt
Beim Fest des Dortmunder Sports überreichten Sport-Dezernentin Birgit Zoerner (2.v.r.) und Stadtsportbund-Vorstandsvorsitzender Jörg Rüppel (2.v.l.) die Dortmunder Vereinskrone an Jörg Wolschke, Vorsitzender von Westfalia Wickede.
2 Bilder

Dortmunder Vereinskrone für Westfalia Wickede // Flüchtlingsprojekt "Anpfiff für Integration" gewürdigt

Anlässlich der Festgala der Meister des Dortmunder Sports im Goldsaal der Westfalenhallen ist Westfalia Wickede von der Stadt Dortmund und dem StadtSportBund jüngst mit der „Dortmunder Vereinskrone“ geehrt worden. Eine solche Ehrung ist dem Verein in seiner 105-jährigen Geschichte noch nie zuteil geworden. In ihrer Laudatio hob Stadträtin Birgit Zoerner, in ihrem Dezernat u.a. zuständig für Sport und Flüchtlinge, hervor, dass der Verein sich in 2015 mit seinem Projekt „Anpfiff zur...

  • Dortmund-Ost
  • 29.12.15
Kultur
Unser Foto zeigt v.l.: Ursula Weißenfels, Hanin Nasif, Silke Pfeifer, Gertrud Nehls, Ola Al Sayed, Kaosara Abdullha.

Interkulturelles Festival "schwarzweißbunt"

Am Freitag, 12. Juni, findet um 17 Uhr die Auftaktveranstaltung des Interkulturellen Festivals „schwarzweißbunt“ statt. Im Auditorium des Emil Schumacher Museums im Kunstquartier gibt es dazu die Premierenfeier zur Buchveröffentlichung des Hagener „Flüchtlingsprojekt StoryTeller: Gerichte und Geschichten mit Zuwanderern“.

  • Hagen
  • 05.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.