Forum Freies Theater

Beiträge zum Thema Forum Freies Theater

Kultur
Cynthia Thurat zeigt als das Mädchen auf dem Pfahl viel Körpereinsatz.

Zauberhafte Skizzen

„Auf einem Pfahl mitten im Meer sitzt ein Mädchen bei Wind und Wetter, Tag und Nacht.“ Mit diesen Worten beginnt das Kindertheaterstück „Eine kleine Geschichte über die Liebe“ nach einem Kinderbuch von Marit Törnqvist, das das Kollektiv plöger|winkler|becker derzeit im FFT spielt. Warum das Mädchen, gespielt von Cynthia Thurat, dort sitzt, wie es dort hingekommen ist und was es eigentlich mit all den seltsamen Leuten auf sich hat, die an ihm auf dem Meer vorbeitreiben, bleibt ungeklärt. Mit...

  • Düsseldorf
  • 09.04.14
Kultur
3 Bilder

"Don Nadie": Mit Tanz Hindernisse überwinden

Der Mann mit der Aktentasche sitzt an der Haltestelle. Bahnen halten und fahren wieder ab. Der Mann bleibt sitzen. Unbeweglich, den ganzen Tag lang. Maura Morales beobachtet ihn. „Natürlich habe ich mich sofort gefragt, welche Geschichte dahinter steckt“, erklärt die Choreografin. Irgendwann hat sie sich neben den Herrn gesetzt und kam mit ihm ins Gespräch. „Mir tat sich eine völlig unbekannte Welt auf“, sagt die lebenslustige junge Frau und muss schlucken. Hart sei die Geschichte gewesen,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.13
Kultur
Das Theaterkollektiv Subbotik bringt „Robinson Crusoe“ auf die Bühne des FFT.

Menschlichkeit ist alles - „Robinson Crusoe“ im FFT

Die Eltern möchten, dass der junge Robinson studiert. Der Klavierlehrer nervt mit Anekdoten über Sergej Rachmaninow, der Nachhilfelehrer mit Englisch-Exerzitien über „tea“. Doch Robinson träumt nur vom Meer und fremden Ländern. Er möchte Seefahrer werden. Das Theaterkollektiv Subbotik hat auf der Bühne des Forum Freies Theater (FFT) ein wunderbares Stück für Kinder ab acht Jahren nach Motiven aus Daniel Defoes Roman „Roinson Crusoe“ geschaffen. Mit wenig Requisiten, und viel Fantasie...

  • Düsseldorf
  • 04.12.13
Kultur
2 Bilder

Wunschkonzert im Forum Freies Theater Juta am vergangenen Samstag

Angelehnt an das gleichnamige Drama von Franz Xaver Kroetz stellte die kubanische Tänzerin Maura Morales die vereinsamte Hausfrau dar. In ihren mega geschmeidigen Bewegungen und der dazu phänomenal passenden Musik von Michio wurde man in eine Schwarz/Weiß/Welt ohne jegliche Farbigkeit und Alternativen versetzt. Eine lohnenswerte Stunde, in der man das Gefühl hatte, mitten in einem Cartoon zu sitzen...

  • Düsseldorf
  • 06.05.13
Kultur
2 Bilder

A Game of You im Forum Freies Theater Juta

`Ich sitze voller Anspannung im Vorraum des Theaters. Dann werde ich allein in den dunklen Bühnenraum geschickt. Ich werde zwischen roten Vorhängen vor einem riesigen Spiegel plaziert, bin mit mir allein. Ich betrachte mich und die Gedanken laufen los... Eine tolle Erfahrung mit der Gruppe Ontroerend Goed in dieser halben Stunde! Ich werde in verschiedenen Räumen mit verschiedenen Personen und Fragen konfrontiert. Am Ende sitze ich auf der anderen Seite des Spiegels und sehe mich selbst....

  • Düsseldorf
  • 06.05.13
Kultur
Bernd Plöger und Gila Becker vom Produktionsteam plöger|winkler|becker sowie Dr. Britta L. Schröder und Suzanne Oetker-von Franquet von der BürgerStiftung Düsseldorf (hinten, von links) mit Grundschulkindern, die eine Vorstellung von „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ besuchten.Foto: Siegel

Wenn Oma tüdelig wird

Demenz ist ein Thema, an das man in der immer älter werdenden Gesellschaft nicht vorbei kommt. Doch wie sensibilisiert man Kinder für den Fall der Fälle, dass Oma irgendwann tüdelig wird? Man schickt sie ins Theater. Im September letzten Jahres wurde die Tanztheaterproduktion „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ das erste Mal für Düsseldorfer Grundschulkinder auf die Bühne gestellt. Fünf Tänzer und Schauspieler, angeleitet vom Produktionsteam plöger|winkler|becker, setzten die...

  • Düsseldorf
  • 27.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.