Frauenberatungsstelle

Beiträge zum Thema Frauenberatungsstelle

LK-Gemeinschaft
Mittwochabend kam es in Hagen zu einer häuslichen Gewalt zum Nachteil einer Frau. Die Hagenerin wurde von ihrem 24-jährigen Ehemann bei einem Streit verletzt, er wurde später durch die Polizei in Gewahrsam genommen.

Online- und vor Ort Befragung
Gewalt gegen Frauen

HERDECKE. Einen Monat lang, vom 15. September bis zum 15. Oktober, sind alle Interessierten eingeladen, sich an der Befragung online oder bei Aktionen vor Ort zu beteiligen. „Alle, die mitmachen, sind wichtig. Sie machen Bedarfe sichtbar und tragen damit zur Verbesserung der Situation von Frauen und Kindern in jeder einzelnen Kommune und im gesamten Kreisgebiet bei“, werben die Fachfrauen- und Männer für eine breite Beteiligung. Im Rahmen der geplanten Umsetzung der Istanbul Konvention im...

  • Herdecke
  • 22.09.21
Ratgeber
Fotos mit Mut-mach-Situationen, die im Frauenhaus des EN-Kreises entstanden sind, prägen den Flur der Frauenberatungsstelle in Schwelm. Die Mitarbeiterinnen – im Bild Leiterin Andrea Stolte – bieten Frauen dort, in Hattingen, Witten und ganz neu in Herdecke Unterstützung an.
2 Bilder

Offenes Ohr
Frauenberatungsstelle im EN-Kreis hilft in Krisenzeiten

"Ich befürchte, dass wir in einer Zeit der Zunahme von Gewalt sind", sagt Andrea Stolte, Leiterin der Frauenberatungsstelle EN und eine von zwei Geschäftsführerinnen des Vereins "Frauen helfen Frauen EN – GESINE Intervention". In diesem Monat hat der Verein, der bereits in Schwelm, Hattingen und Witten vertreten ist, eine weitere Frauenberatungsstelle in Herdecke eröffnet. Von Vera Demuth In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden die Frauenberatungsstellen deutlich öfter von der Polizei...

  • Herdecke
  • 21.07.21
Ratgeber
Acht Plakate für mehr Aufmerksamkeit. Große Aktion der Frauenberatung Hagen läuft in Hagen.

Auffällige Plakataktion
Große Aktion der Frauenberatung Hagen: Acht Plakate für mehr Aufmerksamkeit

Von Freitag, 29. März, bis zum Montag, 8. April, möchte die Frauenberatung Hagen mit einer auffälligen Plakataktion, die an acht verschiedenen Plakatwänden in Hagen zu sehen sein wird, Frauen und Mädchen unterstützen, die sich nach einem sexuellen Übergriff oder Vergewaltigung ungerechtfertigten Vorwürfen und Vorurteilen ausgesetzt sehen. "Außerdem soll die Aktion auf das Thema sexualisierte Gewalt aufmerksam machen, eine hilfreiche Debatte anstoßen und zum Umdenken anregen“ erklärt Susanne...

  • Hagen
  • 28.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.