Funkamateure

Beiträge zum Thema Funkamateure

Vereine + Ehrenamt
Hermann Römer, DF5EO, mit einer "echten Hühnerleiter"
11 Bilder

Funkamateure in Emmerich am Rhein
Kommt mit „auf die Hühnerleiter“

Liebe Leserinnen und Leser, beim letzten Antennenmesstag der Emmericher Funkamateure (06.08.2021), zeigten unsere Experten in Sachen Antennenbau und Antennenanpassung ihr ganzes Können. An dieser Stelle sei Hermann Büssing-Lörcks, DJ5OX, besonders erwähnt. Eine absolute Koryphäe auf seinem Gebiet. Aber wie umschreibt man für den interessierten Leser UND selbstverständlich auch für die interessierten Leserinnen ein solch „hochkompliziertes Gebilde“? Nun, mit „echten Hühnern auf der Leiter“ hat...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.08.21
Vereine + Ehrenamt

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Da „piept“ doch was?

Liebe Leserinnen und Leser, Mein Geschirrspüler „piept“ ein paar Mal, wenn „er“ fertig ist mit der „Spülerei“. Und meine Microwelle piept ebenfalls, wenn die „Zeit“ abgelaufen ist. Und ja, mein mobiles Telefon gehorcht aufs „Wort“, wenn ich „es bitte“ mich um sechs Uhr morgens zu wecken. Und ab und zu frage ich „Alexa“ (das ist eine künstliche Intelligenz-Technologie von A..zon“) „Alexa, wie spät ist es?“. Und die freundliche Computerstimme antwortet sogleich. Neulich fragte ich „Alexa“, was...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.21
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Vorspann / Abspann

Liebe Leserinnen und Leser, kennt Ihr das auch? Na klar, werdet Ihr denken oder sagen. Im Kino oder auch im TV, bevor der eigentliche Film anfängt, da präsentieren uns die „Macher“ die Namen der beteiligten Protagonisten, der Schauspieler. Und im Abspann, da scrollen zig Namen der Menschen über die Leinwand oder auch über den Flachbildschirm, die alle an solch einem Ereignis beteiligt waren... Ich wundere mich immer, wie viele Menschen an einem einzigen Film gearbeitet haben. Manchmal dauert so...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.06.21
Vereine + Ehrenamt
unsere neue "Funke"

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Die Macht des Wortes…

Liebe Leserinnen und Leser, es „kostet“ nicht viel und kann so viel bewirken. Ein „kleines“ Wort mit fünf Buchstaben. Erich Kästner brachte es auf den Punkt mit dem geflügelten Wort: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“. In einer (fast) nur noch kommerziell ausgerichteten Welt hat niemand mehr was zu verschenken. Ich muss schon recht lange überlegen, wo es denn wohl noch was umsonst gibt. Ja, hier und da gibt es mal ein kostenloses Pröbchen. Hintergrund ist aber fast immer, „Kauf mich...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.