L04 Emmerich am Rhein

Beiträge zum Thema L04 Emmerich am Rhein

Vereine + Ehrenamt
YL und OM beim Funken
2 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
YL – (Young Lady), Bezeichnung für Funkerinnen

Liebe Leserinnen und Leser, heute wage ich mich mal an ein Thema ran, welches sehr schnell zu einer „Rutschpartie auf dem Eis“ werden KÖNNTE. Und das ich als OM – (Old Men), Bezeichnung für männliche Funker, auch noch über Frauen bei der „Funkerei“ schreibe, nun das begehrt nicht einer gewissen „Brisanz“. So, und jetzt genug gezaudert, packen „wir’s“ an und der Reihe nach. Gut 63.000 Funkerinnen und Funker gibt es in Deutschland. Schätzungsweise nur 10% davon sind YL’s. In unserer Funker...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.10.21
  • 1
  • 3
Vereine + Ehrenamt

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Ein lächeln verzaubert die „Welt“ und ist wie ein Leuchtturm, ein Richtungsweiser

Liebe Leserinnen und Leser, heute Nachmittag (Fr. 1.10.21) war ich bei einem Supermarkt und als ich dann wieder nach draußen zu meinem Fahrrad kam, da lächelte mich ein kleines Mädchen (2 oder 3 Jahre) an, welches im Einkaufswagen seiner Mutter saß. Und diesem Lächeln konnte ich nicht widerstehen. Ich sagte zu dem kleinen Mädchen; „Du bist so ein süßes Mädchen“, und da ging mir einfach das Herz auf. Ich denke, das kleine Mädel hat mich nicht verstanden, denn ihre Mutter sprach zu ihr in einer...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.10.21
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ein Fels in der Brandung
2 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Wie ein „Fels in der Brandung“ oder auch „Gruß ins Universum“

Liebe Leserinnen und Leser, wenn ich so auf die vergangenen Jahrzehnte zurückblicke, dann wundere ich manchmal darüber, wo kommt meine Liebe zu der „Funkerei“ her. Damals, Mitte der 1970er Jahre, da wurde der CB-Funk (citizens band radio oder auch „Jedermanns-Funk“ genannt) in Deutschland erlaubt. Mit kleiner Sendeleistung (0,5 Watt) durften wir dann mit gleichgesinnten via Funk sprechen. Handys und Internet gab es noch nicht und eine Funkverbindung zu anderen CB-Funkern in unserer Stadt oder...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.08.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Raumschiff Orion
4 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Raumpatrouille – 1966, „Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein.“

Liebe Leserinnen und Leser, „Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“ Ab Erdenzeit 17.09.1966, flog in schwarz/weiß, abends nach der Tagesschau, Raumschiff Orion in den „Flimmerkisten“ zu den Herzen vieler erstaunter Zuschauer. Dietmar Schönherr, Eva Pflug, Wolfgang Völz, um nur einige Schauspieler zu nennen, spielten in und mit abenteuerlichen Kulissen und Gegenständen durch die sieben Folgen der...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.03.21
Vereine + Ehrenamt
links oben Heinz DH6JH und  Sohn Norbert DL3ECY
oben Mitte Karl Heinz PE1ROG, oben rechts Martin DJ8CC
links unten Thomas  DL9TG, Mitte unten Sebastian DD4JY
unten rechts Bernhard DB1AE

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Eine Videokonferenz ersetzt kein persönliches Treffen aber in Zeiten wie diesen ist es eine mögliche Alternative.

Liebe Leserinnen und Leser, die Überschrift habe ich aus dem Bericht von unserem Funkerfreund Sebastian, Funkerrufzeichen DD4JY, übernommen. Sebastian ist u.a. unser Internet-Meister und ja, sein Bericht ist (naturgegeben) sehr technisch. Dieser Bericht soll aber auch zeigen, dass wir Funker zwar Amateure sind aber das im allerbesten Sinne. Die Profis in der Fernsehlandschaft beherrschen ihr Gebiet brillant. Fast täglich sehen wir im Fernsehen GesprächsteilnehmerInnen auf Monitoren, „live und...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.02.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
wenn jemand eine Reise... Willi Bienemann
11 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen…

Liebe Leserinnen und Leser, wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Dieses Zitat stammt von Matthias Claudius, einem deutschem Dichter, der von 1740 bis 1815 lebte. Damals war das Reisen noch viel abenteuerlicher als heute. Flugzeuge und Autos gab es noch nicht und die Menschen reisten, wenn sie sich es denn leisten konnten, mit Postkutschen. Die Entwicklung der Eisenbahnen steckte noch in den „Kinderschuhen“ und so war es wohl wirklich abenteuerlich, sich auf die sprichwörtliche...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.11.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
unsere neue "Funke"

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Die Macht des Wortes…

Liebe Leserinnen und Leser, es „kostet“ nicht viel und kann so viel bewirken. Ein „kleines“ Wort mit fünf Buchstaben. Erich Kästner brachte es auf den Punkt mit dem geflügelten Wort: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“. In einer (fast) nur noch kommerziell ausgerichteten Welt hat niemand mehr was zu verschenken. Ich muss schon recht lange überlegen, wo es denn wohl noch was umsonst gibt. Ja, hier und da gibt es mal ein kostenloses Pröbchen. Hintergrund ist aber fast immer, „Kauf mich...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.06.19
Vereine + Ehrenamt
vorne: Wilhelm Pitz, hinten von links nach rechts: Hermann Römer, Heinrich Pitz

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Omnia tempus habent (Alles hat seine Zeit) Wilhelm Pitz, DL8ER (90er Geburtstag)

Wilhelm Pitz feierte diesen Monat seinen 90. Geburtstag. Und die fünf Zeichen (DL8ER) in der Überschrift zeigen, dass Wilhelm lizenzierter Funkamateur ist. 1929 in Duisburg Meiderich geboren, wuchs mit vier Geschwistern auf. Heute lebt Wilhelm mit seinem Bruder, Heinrich Pitz (ebenfalls lizenzierter Funkamateur und Diakon em.) in einem gemütlichen Anwesen im Ortsteil Borghees. „Solange ich noch mit meiner Gehhilfe die Treppen rauf und runterkomme“, schmunzelt Wilhelm, „wird es keinen...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.04.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hermann Römer (links) und Namensvetter Marc Römer (rechts)
3 Bilder

Amateurfunk
Jahresabschlussfeier 2018 der Emmericher Funkamateure – Eine relative Nachlese

Verehrte Leserinnen und Leser, kurz vor Weihnachten 2018 trafen sich die Emmericher Funkamateure und Gäste im Clubheim des TuS08 Emmerich-Hüthum e.V. zur Jahresabschlussfeier. Von dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an die Verantwortlichen des TuS08 für ihre Unterstützung. „Full House“ ist nicht übertrieben beschrieben und der „berühmt, berüchtigte letzte Platz“ war ebenfalls besetzt. Wie liest es sich doch immer so schön in den Medien, „bis auf den letzten Platz“, war der Veranstaltungsort...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.01.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Petrus war bestimmt auch ein "Funker"

Das Stadtfest 2018 in Emmerich war wieder mal ein beliebter Treffpunkt für „jung und jung gebliebene“. Und tatsächlich, Petrus funkte an diesem Sonntag nicht dazwischen sondern ließ unsere Hansestadt am Rhein bei schönem Wetter ihr Stadtfest feiern. 12 Ortsverbands-Mitglieder waren am vergangenen Sonntag abwechselnd oder auch zusammen am Stand der Emmericher Funker und beantworteten sehr gerne die Fragen der Gäste zum Thema Amateurfunk. Und das schöne ist, wir bilden unseren „Nachwuchs“ immer...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.09.18
Vereine + Ehrenamt
Bild001.jpg
4 Bilder

Vor 40 Jahren lernten die Bilder das "Laufen"

Liebe Leserinnen und Leser, die Zeit ist ein unfassbares Etwas. Insbesondere wenn „sie“ anscheinend so schnell vergeht. Wilhelm Busch (er schrieb u.a. die berühmte Geschichte von Max und Moritz“) schrieb einst: „Eins, zwei, drei im Sauseschritt, die Zeit vergeht, wir gehen mit“. Und die Jahre fliegen nur so dahin. Ich erinnere mich noch an meine Zeit als „Lehrling“, „heute“ nennen wir jene jungen Menschen in der Ausbildung, Auszubildende. Mir persönlich gefällt die Bezeichnung „Lehrling“ immer...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.08.18
Vereine + Ehrenamt

Antennenmesstag der Emmericher Funker, 17.08.2018

Liebe Leserinnen und Leser, ehrlich gesagt, war es (nicht nur) mir in den letzten Tagen einfach zu heiß. Aber, ich will mich nicht beklagen, dieses Wetter hat auch was Schönes. Nur die Dürre, die wird uns wohl noch zu schaffen machen. 1975 sang der unvergessene Rudi Carrell „wann wird’s mal wieder richtig Sommer“. Ja, den hatten oder haben wir jetzt mit all seinen Ausprägungen und in ein paar Monaten höre ich mich dann auch wieder klagen, „boh, ist das kalt, wann kommt endlich der Frühling und...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.08.18
Vereine + Ehrenamt

Willkommen bei den „schnellen Wellenreitern“

Verehrte Leserinnen und Leser, das Jahr 2018 hat ja nun schon ein „paar Tage“ weniger „auf dem Kalenderblock“, die fünfte Jahreszeit ist auch schon wieder Geschichte und der ein oder andere wartet sehnlichst auf den Frühling (ich auch und draußen tut sich jetzt ja auch was, smile). Wenn ich so auf die Zeit zurück blicke, hier im Lokalkompass, erinnere ich mich sehr gerne an die Auftaktveranstaltung zum Thema „Bürger Reporter“ im Jahre 2010 im PAN kunstforum. Und irgendwie hatte ich es „geahnt“...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.04.18
Vereine + Ehrenamt
von links nach rechts: Werner Pokropp, DG3ET , Egbert Zimmermann, DD9QP
8 Bilder

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung (JHV) der Emmericher Amateurfunker

Vergangenen Freitag (16.02.2018) begrüßt Hermann Römer, DF5EO, Ortsverbandsvorsitzender der Emmericher Funker zahlreiche Gäste (darunter Georg Overhof, DH0EAV, Distriktsvorsitzender Ruhrgebiet sowie Werner Pokropp, DG3ET, vom DARC Vorstand) und Mitglieder des Ortsverbands Emmerich am Rhein, L04 (Lima 04). Hermann bedankt sich bei den vereinseigenen, ehrenamtlichen Verantwortlichen für Technik und Administration (den Relaisverantwortlichen und Webmastern Sebastian Schmischke , DD4JY und Reinhold...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.02.18
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Funkamateure… „wir können Technik“

Mit diesem neuem Slogan präsentierten sich die Emmericher Funkamateure beim Stadtfest in Emmerich am Rhein. Bei prächtigem Wetter verweilte der ein oder andere Interessierte am Funkerstand. Das Clubmagazin des DARC, die „CQ DL“, wurde 50-mal gerne angenommen und mitgenommen. Wir „können nicht nur Technik“, sondern „unser Nachbar ist und bleibt die Welt“, eben grenzenlos für alle, die Spaß an der Kommunikation und der Technik haben. In diesem Sinne, bis zum nächsten Jahr… DARC e.V. Deutscher...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.09.17
Vereine + Ehrenamt
"on Air" auf Kurzwelle
6 Bilder

Die Erde ist eine Scheibe…

… keine Sorge, liebe Leserinnen und Leser, ich bin noch „Mensch meiner Sinne“ und auch kein „Verschwörungstheoretiker“. Die Erde ist zwar tatsächlich nicht ganz kugelrund wie eine klassische Bowlingkugel. Allerdings akzeptieren wir Menschen ungefähr seit dem 3. Jahrhundert vor Christus, dass die augenscheinliche Form unseres Himmelskörpers einer Kugel gleicht. Das ist auch gut so, denn ansonsten müssten wir (nicht nur wir Funkamateure) die Naturgesetze über die Ausbreitungsbedingungen von...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.08.17
Vereine + Ehrenamt
ein Mobilfunkgerät (smile)
2 Bilder

Neulich beim Discounter…

Eine kleine rote Schachtel weckte neulich bei einem ortsansässigen Discounter meine Begierde nach Begutachtung. Aha, ein Antivirus-Produkt, in schönster roter Signalfarbe. Zuhause angekommen die Überraschung. NICHTS, außer einem Installationszettel in der Box. Nun gut, den Aktivierungscode habe ich ja an der Kasse bekommen. Ein „emotionales Kopfkribbeln“ stellte sich bei mir ein. Auf der Rückseite der Box stand ganz unscheinbar: „INSTALLATION OHNE CD-LAUFWERK MÖGLICH“. Das „Kopfkribbeln“ nahm...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.08.17
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Willkommen im Nexus

Bei der Recherche zu diesem Bericht im (fast) allwissenden Internet zum Thema Kommunikation, da stoße ich auf den lateinischen Begriff „Nexus“. (Nicht nur) Liebhaber der Kultserie „Star Trek“, werden mit diesem Begriff bestimmt was anfangen können. Captain Jean-Luc Picard und James T. Kirk bekämpfen gemeinsam beim „Treffen der Generationen“ den Bösewicht Soran. Aber zurück in unsere Gegenwart. Wobei, wir müssen noch einmal in die Vergangenheit reisen um ein paar „Urahnen“ der Kommunikation zu...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.17
Vereine + Ehrenamt
Ein Luftwaffenempfänger aus 1942
9 Bilder

Morgen wird gestern auch nicht viel schlechter sein als heute…

Schon allein diese Überschrift gibt mir jetzt schon Rätsel auf, wie ich denn den Bogen zum eigentlichen Thema hinbekommen soll. Und zweitens, obwohl vorheriger Satz gar nicht mit „erstens“ begann, versuche ich mich mit einem weiteren Thema anzulegen, an dem sich schon Generationen von wesentlich berufeneren Geistern, die imaginären „Beißerchen“ ausgebissen haben. Und ich werde bestimmt auch kläglich scheitern, sei‘s drum…. Das besagte „Dingsda“ ist einfach nicht zu fassen. Fast jeder meint aber...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.04.17
Vereine + Ehrenamt
unser "alter" und "neuer" Chef der Emmericher Funker, Hermann Römer, DF5EO
6 Bilder

„Déjà-vu“ bei den Emmericher Funkern

Jahreshauptversammlung der Emmericher Funkamateure, L04 mit Neuwahlen Emmerich am Rhein, im Februar 2017 „Deja“-WAS? Was will uns der Autor dieses Berichtes damit sagen? Nun, Ihr kennt doch bestimmt dieses Gefühl. Ihr sitzt an einem schönen Sommertag an der Rheinpromenade, alleine oder in geselliger Runde, nippt am köstlichen „Wässerchen“, schaut den Passanten hinterher und den Schiffen voraus und fragt Euch dann ganz erstaunt…häh? Das hab ich doch schon mal so ganz genau erlebt??!! Wenn wir...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.03.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hermann Römer, 2016, DF5EO
14 Bilder

Einen „Funker-Oscar“ für sein Lebenswerk

Gäbe es einen „Oscar“ für Amateurfunker, dann hätte ER eine Nominierung sicher. Und ganz bestimmt würde er diesen „Oscar“ auch gewinnen, besser geschrieben, verdient!!! Nun, wenn wir von einem Lebenswerk sprechen oder auch schreiben, dann stehen meistens wichtige Dinge im Vordergrund, die ein Anwärter für eine besondere Auszeichnung erfüllt haben sollte. Lebenswerk bedeutet ja so viel wie: „Jemand, der die meiste Zeit seines Lebens „einer Aufgabe“ mit Herz und Verstand gewidmet hat UND andere...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.12.16
Vereine + Ehrenamt
15 Bilder

Wer hätte das gedacht…?

Postkarten sind immer noch das liebste „Hallo aus der Ferne“. Fast jeder zweite Urlauber nutzt diesen Kommunikationsweg, trotz „SMS“, „TWITTER“ und Co. Erstaunlich? Nun eigentlich nicht. Das persönlich geschriebene Wort (auf Papier ist gemeint, Smile), ist immer noch was Besonderes. Ja, und wir Funker machen das ähnlich. Wir nennen das „QSL-Karten“. Der Begriff „QSL“ stammt ursprünglich aus der Morsetelegrafie und bedeutet so viel wie: „Ich gebe Empfangsbestätigung“. Wir Funker mögen diese Art...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.16
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Vorteil eines hohen Funkstandortes, größere Reichweite mit kleiner Sendeleistung.

In 0,00002 Sekunden von Emmerich nach Elten

Kann sich jemand von uns Menschen 0,00002 Sekunden vorstellen? Nein?, ich auch nicht. Aber vielleicht hilft es ein wenig weiter wenn ich denn eine bekannte Zeitkonstante in diesen Bericht einbaue: ein Wimpernschlag dauert ungefähr 0,35 Sekunden. Also, etwa eine drittel Sekunde. Na, das kann sich jeder vorstellen und selbst erleben. Zwinkert mal mit den Augen, dann bekommt Ihr ein Gefühl für eine drittel Sekunde. So, und was hat das nun mit der Zeitangabe nach Elten zu tun? Gemach, gemach, ich...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.02.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
ja, das stimmt. Es gibt fast kein Fleckchen Erde, dass wir nicht mit unseren Funkgeräten erreichen können...Unser Nachbar ist die Welt...
5 Bilder

Nachlese zum Emmericher Stadtfest (06.09.15) mit den Emmericher Funkamateuren

Ehrlich gesagt waren, nein, sind(!) wir angenehm überrascht über die gute Resonanz, die wir mit unserem Infostand am „Alten Markt“ erfahren durften. Obwohl wir nur oder gerade deswegen, nur unsere Clubzeitschrift, die CQ DL, großzügig ausgebreitet (und verteilt...) hatten, verharrte so mancher interessierte Besucher an unserem Infostand. Und da wir „traditionsgemäß“ niemanden etwas aufschwatzen oder verkaufen wollen, war die Hemmschwelle (uns anzusprechen) auch recht schnell überwunden. Nein,...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.09.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.