Galopprennen

Beiträge zum Thema Galopprennen

Sport
Frank Fuhrmann (links) und Jozef Bojko mit Bobby's Charm (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Dreierserie für Frank Fuhrmann

Für die Saison 2020 hat sich Galopptrainer Frank Fuhrmann viel vorgenommen: Der 58-Jährige möchte gerne bei der Championatswertung ganz vorne mitmischen. Mit gleich drei Siegen bei frühlingshaften Temperaturen am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist er diesem Ziel ein Stückchen nähergekommen. In Möser bei Magdeburg trainiert Frank Fuhrmann knapp 50 Pferde und gehört damit zu den Führenden in der Branche. Seine Vollblüter laufen meist in den sogenannten Basisrennen des Sports...

  • Dortmund-Ost
  • 16.02.20
Sport
Cassilero: Letzter Start am Sonntag? (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Stilvoller Abgang für das Kultpferd am Sonntag?

„Vergesse nicht die beste Form eines Pferdes“ heißt eine alte Galopp-Weisheit. So betrachtet hat der neunjährige Hengst Cassilero am kommenden Sonntag (16. Februar) auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel gute Chancen auf einen stilvollen Abgang. Das „Kultpferd“ aus dem Trainingsquartier von Karl Demme ist einer von vielen bekannten Namen, die in den insgesamt sechs Rennen an den Ablauf kommen. Der erste Start erfolgt um 11:25 Uhr, der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist...

  • Dortmund-Ost
  • 13.02.20
Sport
High Seas (innen) sorgt für den dritten Sieg von Amina Mathony (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Akatino im "Sonntagsspaziergang" macht mächtig Eindruck

Mit einem „Sonntagsspaziergang“ hat der dreijährige Hengst Akatino auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel mächtig Eindruck hinterlassen. Der Schützling von Karl Demme verabschiedete sich über die 1.700m lange Strecke frühzeitig von seinen sechs gleichaltrigen Gegnern und gewann unter Maxim Pecheur mit 24 Längen Vorsprung vor Dynamite Star. Der Hengst im Besitz des Stalles Heymann, der bereits als Zweijähriger erfolgreich war, erfüllte damit als 2,3:1-Favorit alle Erwartungen. „Es war...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.20
Sport
Sandbahnrennen in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Videoleinwand-Premiere in der Wintersaison am Sonntag

Das Angebot für Rennbahnbesucher und Aktive stetig zu verbessern – das hat sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, auf die Fahnen geschrieben. Und so wird es am Sonntag, 9. Februar, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel wieder eine Premiere geben: Erstmals steht bei Sandbahnrennen eine Videoleinwand am Geläuf, um die Rennen besser verfolgen zu können. Während der Grasbahnsaison ist das längst üblich, im Winter bisher nicht. Viererwette mit 10.000 Euro Sechs Rennen...

  • Dortmund-Ost
  • 06.02.20
Sport
Bobby's Charm ist innen knapp vorne (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
17-Jährige stiehlt dem Champion die Schau

Im vergangenen Jahr haben sie sich lange Zeit ein packendes Duell um den deutschen Jockey-Titel geliefert und auch in dieser Saison legen beide wieder mächtig los: Auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel gelang am Sonntag dem amtierenden Champion Bauyrzhan Murzabayev sein zweiter Jahrestreffer, während sein Rivale Maxim Pecheur sogar zweimal punktete und damit bereits auf vier Siege 2020 kommt. Bei äußerst widrigen Bedingungen standen die Beiden auch im sportlichen Highlight zum Abschluss des...

  • Dortmund-Ost
  • 02.02.20
Sport
Im Galopp nach Wambel (Foto: Rühl)

Galopprennen in Wambel
Der Champion steigt am Sonntag wieder voll ins Geschäft ein

Die erste Duftmarke hat der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev bereits am vergangenen Montag gesetzt – mit einem Sieg bei zwei Ritten. Doch am Sonntag steigt der gebürtige Kasache wieder richtig ins Geschäft ein: In fünf der sechs Rennen auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel reitet der Stalljockey von Andreas Wöhler,  allerdings nicht für seinen Chef, sondern für fünf verschiedene Trainer. Am Sonntag geht es wieder zur idealen „Frühschoppen“-Zeit los – der erste Start ist...

  • Dortmund-Ost
  • 30.01.20
Sport
Hochüberlegen: Ladykiller mit Champion Muzarbayev im Sattel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Die Champions sind gleich auf Siegkurs

Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Muzarbayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert. Der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des ersten Flutlichtrenntages in Wambel seit rund eineinhalb Jahren. „Es ist schon eine besondere Atmosphäre, aber der nächste...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Sport
Flutlichtrennen in Dortmund (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Flutlichtrenntag am Montag mit Jackpots in Dreier- und Viererwette

Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Muzarbavey meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.20
Sport
Allein auf weiter Flur: St Stephens Green (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Viele Formpferde vorne, aber kein klarer Favoritensieg

Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engen Sinn gab. Trotz eines kräftigen Hagelschauers kurz vor Beginn der Veranstaltung zeigte sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, mit Besuch und Ablauf zufrieden: „Es war zwar kalt, aber doch zum Glück trocken und wir haben einige gute Sieger gesehen.“ Allen voran...

  • Dortmund-Ost
  • 19.01.20
Sport
Mod - der erste Sieger 2020 (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Sechserkarte mit Viererwette und Verkaufsrennen am Sonntag

Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der  Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne. Das sportliche Highlight gibt es bereits zu Beginn: In dem Ausgleich III über 2.500m treten acht Pferde an. Das Höchstgewicht trägt der bereits neunjährige St Stephens Greens, trainiert von Christian von der Recke. Der Wallach reist...

  • Dortmund-Ost
  • 16.01.20
Sport
Magic Quercus (außen) behält die Oberhand über Charlie's Dreamer (Foto Rühl).

Galopprennen in Wambel
Viel Frauenpower zum Jahresauftakt

Der niederländische Besitzertrainer Lucien van der Meulen hat im neuen Jahr dort angeknüpft, wo er 2019 aufgehört hat – mit einem Sieg auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Seine 6-jährige Stute Mod gewann am Sonntag mit dem niederländischen Amateur Rens Verberkt im Sattel das erste Rennen 2020 in Deutschland – ein Amateurrennen über 2.500m zum Siegkurs von 2,7:1. In den Farben von The Dutch Masters Stables ist van der Meulen seit 2016 erfolgreichster Besitzertrainer in Deutschland –...

  • Dortmund-Ost
  • 05.01.20
Sport
Sea Ess Seas ist echter Bahnspezialist (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Start in das neue Rennjahr am Sonntag in Wambel mit sechs Rennen

Am Sonntag laufen sie schon wieder: Am 5. Januar beginnt das neue Galoppjahr so, wie 2019 geendet ist – mit Pferderennen auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Der erste Renntag in Deutschland 2020 beginnt relativ früh – der erste Start der insgesamt sechs Rennen erfolgt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison in Dortmund frei, auch für die beheizte Glastribüne. 2020 beginnt in Wambel mit einem Lauf zur Wintermeisterschaft der Amateure. In den Sattel steigt auch...

  • Dortmund-Ost
  • 02.01.20
Sport
Die Champions umrahmt von Michael Vesper (li.) und Andreas Tiedtke (re.) Foto Rühl

Galopprennen in Wambel
Der neue Champion Muzarbayey mit Dreierserie zum Finale in Wambel

Den Schlusspunkt setzte passenderweise der Champion: Bauyrzhan Muzarbayev hat auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel im letzten deutschen Rennen 2019 noch einmal gewonnen. Mit dem von Axel Kleinkorres trainierten Eyes on Fire (Siegquote 1,7:1) gelang dem gebürtigen Kasachen der 111. Sieg in diesem Jahr und der dritte Treffer am Sonntag, dem letzten Renntag des Jahres. „Mit 16 Veranstaltungen hatten wir wieder einmal die meisten Renntage in Deutschland“, sagte der Präsident des Dortmunder...

  • Dortmund-Ost
  • 29.12.19
Sport
Seriensieger Town Charter (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Großes Jahresfinale mit lukrativer Viererwette

Am kommenden Sonntag, 29. Dezember, lädt der Dortmunder Rennverein zum 16. Renntag in diesem Jahr auf die Galopprennbahn nach Wambel ein – so viele wie auf keiner anderen Rennbahn in Deutschland. Es ist ein ganz besonderer Tag: Das Jahresfinale nicht nur in Dortmund, sondern bundesweit, so dass am Sonntag die Champions 2019 geehrt werden können. Der Eintritt ist wie immer im Winter frei. Wie in der aktuellen Wintersaison üblich, geht es am Sonntag bereits früh los. Das erste der...

  • Dortmund-Ost
  • 26.12.19
Sport
Faszination Sandbahn-Rennen in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Großes Jahresfinale mit Jackpot in der Viererwette

Mit sieben Rennen, einer hoch dotierten Viererwette und der Ehrung der Champions lässt der Dortmunder Rennverein am kommenden Sonntag, 29. Dezember, das Galoppjahr 2019 in Deutschland schwungvoll ausklingen. Der erste Start ist um 10:50 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei, auch in der beheizten Glastribüne. Den Auftakt macht der Preis der Hindernischampions, ein Ausgleich IV über 2.500m mit neun Startern. Im Preis der Amateurchampions und Nachwuchsreiter und im Preis der Besitzer- und...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.19
Sport
Jungle Spirit siegt zur Superquote von 81:1 (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Jungle Spirit füllt die Weihnachtskasse

Außenseitersiege gehören bei Sandbahn-Rennen durchaus zur Tagesordnung, doch der Erfolg von Jungle Spirit am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel war schon sehr ungewöhnlich. Zur Quote von 81:1 – der wohl höchsten Siegquote auf deutschen Rennbahnen in diesem Jahr – siegte die dreijährige Stute im Preis von Weihnacht, einem Ausgleich IV über 1.200m. Im Sattel von Jungle Spirit im Besitz des Stalles Blue Sky saß die Schweizer Amateurreiterin Naomi Heller. Trainer ist Frank Fuhrmann,...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.19
Sport
Latino bei seinem Sieg in Neuss mit Muzarbayev (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Vorweihnachtliches Galopp-Vergnügen am Sonntag

Am kommenden Sonntag, dem 22. Dezember, bietet der Dortmunder Rennverein Aktiven und Wettern noch einmal die Chance, das Weihnachtsgeld aufzubessern. Die Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ist kurzfristig für Neuss eingesprungen, so dass gleichzeitig auch der beliebte Familientrödelmarkt auf der Anlage stattfindet. Dennoch bietet der Rennverein am vierten Adventssonntag sechs Rennen an – darunter auch eine mit 10.000 Euro Gewinnausschüttung garantierte Viererwette. Der erste Start erfolgt...

  • Dortmund-Ost
  • 19.12.19
Sport
Gefragt: Die Sandbahnrennen in Dortmund-Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Dortmund springt am Sonntag für Neuss ein

Der Dortmunder Rennverein wird am kommenden Sonntag (22. Dezember) den eigentlich in Neuss geplanten Renntag übernehmen. „Es wird ein ziemlicher Kraftakt für uns, doch im Sinne des deutschen Galoppsports stehen wir bereit, damit die Rennen nicht ausfallen“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Wir müssen noch schauen, wie wir den gleichzeitig stattfindenden und sehr beliebten Familientrödelmarkt und die Rennen entzerren, aber es ist alles bereits auf einem guten...

  • Dortmund-Ost
  • 17.12.19
Sport
Decadent Times gewinnt mit Muzarbavey (rotes Dress) zum Auftakt in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Die junge Generation im Sattel punktet

Der Generationswechsel unter den in Deutschland tätigen Jockeys ist auch am dritten Sandbahn-Renntag der neuen Wintersaison auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel deutlich geworden: Gleich vier der sieben Rennen des Tages wurden von den jungen Reitern gewonnen, die in diesem Jahr das Geschehen entscheidend geprägt haben: Bauyrzhan Muzarbayev, Maxim Pecheur und Lukas Delozier. Der Führende in der Reiter-Rangliste, der Kasache Muzarbayev, setzte sich gleich zum Auftakt, im Ausgleich IV-Sprint...

  • Dortmund-Ost
  • 15.12.19
Sport
Sandbahnrennen in Dortmund (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
"Frühschoppen" am Sonntag mit starken Feldern

Auch der dritte Renntag in der Wintersaison 2019 / 2020 auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen. Sieben Rennen mit insgesamt 78 Pferden treten am kommenden Sonntag, dem dritten Advent, zum „Frühschoppen“ an – denn der erste Start erfolgt bereits um 10:50 Uhr. Der Eintritt – auch für die beheizte Glastribüne – ist wie immer im Winter frei. Es ist der vorletzte Renntag des Jahres in Dortmund – vor dem großen Finale am 29. Dezember in Wambel. „Wegen des...

  • Dortmund-Ost
  • 12.12.19
Sport
Jewel Of The Sea war nicht zu bezwingen (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Ein Juwel auf Sand und vier Favoritensiege

Viele Favoritensiege und eine internationale Note hat es heute am ersten Adventssonntag auf der Galopprennban Dortmund-Wambel gegeben. Die von Lucien van der Meulen in den Niederlanden trainierte dreijährige Stute Jewel Of The Sea holte sich mit der Belgierin Anna van den Trost im Sattel das sportlich wertvollste Rennen des Tages, einen Ausgleich III über 1.800m. Die 3,9:1-Favoritin siegte dabei leicht mit knapp drei Längen vor Nic Mountain und Lenotti. Für eine Riesensensation sorgte...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.19
Sport
Alhammer mit Jozef Bojko (li.) und Trainer Christian von der Recke (Foto Ruehl)

Galopprennen in Wambel
Gelungener Start in die neue Wintersaison

Der dreijährige Wallach Alhammer ist der erste Sieger der neuen Wintersaison 2019/2020, die am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel eröffnet wurde. Es war der erste Erfolg im neunten Start für den Schützling von Christian von der Recke – der Siegreiter in dem Ausgleich IV über 1.800m war Jozef Bojko, die Siegquote betrug 5,9:1. Der in Weilerswist beheimatete von der Recke sattelte mit Scalero (3,7) auch den Sieger im letzten Rennen des Tages, einem Ausgleich III über 1.950m. Der...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.19
Sport

Galopprennen in Wambel
Auftakt der neuen Sandbahnsaison in Wambel bei freiem Eintritt

Zum Auftakt der Sandbahnsaison 2019/2020 am kommenden Sonntag, 3. November, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel bietet der Dortmunder Rennverein sechs Rennen. Dabei ist auch eine Viererwette, die mit 10.000 Euro Gewinnausschüttung inklusive eines Jackpots von 2.000 Euro garantiert ist. Das erste Rennen wird bereits 10:50 Uhr gestartet. „Wir hoffen, dass viele Besucher den frühen Start nutzen, um unser gastronomisches Angebot auf der Rennbahn zu nutzen“, sagt Rennvereins-Präsident...

  • Dortmund-Ost
  • 30.10.19
Sport
No Limit Credit gewinnt in Wambel (Foto Rühl).

Galopprennen in Wambel
No Limit Credit macht Kasse im BBAG Auktionsrennen

Im vierten Versuch hat es geklappt: Die zweijährige No Limit Credit hat am Samstag das BBAG Auktionsrennen Dortmund 2 auf der Galopprennbahn in Wambel gewonnen. Bei ihren ersten drei Starts war die Stute im Besitz und aus der Zucht des Gestüt Karlshof jeweils platziert gewesen, zuletzt als Zweite im Auktionsrennen in Düsseldorf. Das Dortmunder Rennen war mit 52.000 Euro Preisgeld dotiert, die Siegprämie betrug allein 25.000 Euro. Doch in Dortmund setzte sich die 3,1:1-Favoritin No Limit...

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.