Galopprennen

Beiträge zum Thema Galopprennen

Sport
Spannend ging es wieder auf der Rennbahn Raffelerg zu.

5. Renntag am Raffelberg bei Traumbedingungen
3000 Besucher beim Stutenderby

Bis zu 3.000 Besucher sind nach der neuesten Coronaschutzverordnung auf der Galopprennbahn Raffelberg erlaubt - und die sind zum fünften Saisonrenntag auch gekommen. Im Mittelpunkt stand ein Pferderennen über 2.000 Meter mit einem Preisgeld von 20.000 Euro. „Wir hatten heute Traumbedingungen am Raffelberg. Die tolle Stimmung haben wir schmerzlich vermisst. Mein Dank gilt den 3.000 Besuchern, die heute erstmals wieder für diese einmalige Atmosphäre gesorgt haben“, war Günther Gudert,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.07.21
Sport
Gestüt Paschbergs Quebueno.  Foto:Marc Ruehl

Gut aufgestellt ist die Trainerzentrale am Raffelberg für Hamburg-Derby
Ticket für Quebeno

Raffelberg-Trainer Jean-Pierre Cavalho gewinnt mit dem Großen Preis der Baum Unternehmensgruppe eine wichtige Derbyvorprüfung in Hannover. Die Mülheimer Trainingszentrale ist für das am 4. Juli in Hamburg-Horn stattfindende IDEE 152. Deutsche Derby bestens gerüstet. Denn mit Gestüt Paschbergs Quebueno hat ein weiterer Dreijähriger aus dem Erfolgsquartier von Trainer Jean-Pierre Carvalho die Derbyfahrkarte gelöst. Mit dem Slowaken Jozef Bojko im Sattel gewann Quebueno am Sonntag nach 2.200...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.06.21
Sport
Naida siegt unter Michael Caddedu. Foto: marcruehl.com

Mülheimer Außenseiterin Naida holt den Kölner Marathon
Trainerin Yasmin Almenräders Top-Stute überrascht

In einem schnell gelaufenen Highlight, dem Weidenpescher Steher Cup (15.000 Euro Preisgeld) über 3.000 Meter, gewann Gestüt Niederrheins Naida am Sonntag bei den Galopprennen in Köln. Unter ihrem Reiter Michael Cadeddu zeigte die fünfjährige Stute aus dem Mülheimer Quartier von Trainerin Yasmin Almenräder eine erstaunliche Leistung in diesem Listenrennen. Ida Alata (Andrasch Starke) und Memphis (Sibylle Vogt) hatten auf den Plätzen das Nachsehen. Einen besonderen Erfolg landete auch der aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.21
Sport
Erstmals sahen wieder 500 Zuschauer die Rennen am Raffelberg vor Ort.
2 Bilder

Galoppsport am Raffelberg
Fünf Heimsiege beim Rennsport-Fest

Mit einem Start-Ziel-Erfolg im zur Gruppe II zählenden Großen Preis der „rp Gruppe (50.000 Euro Preisgeld, 2.200m) sicherte sich der vierjährige Hengst Kaspar (35:10) aus dem Gestüt Röttgen (Rath-Heumar) das Hauptereignis beim erstmals mit 500 Besuchern stattgefundenen Galopprenntag am Sonntag, 6. Juni, am Mülheimer Raffelberg. Der Niederländer Adrie de Vries servierte dem von Markus Klug trainierten Kaspar ein ungestörtes Rennen an der Spitze. Die Angriffe von Grocer Jack (René Piechulek) und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.06.21
Sport
13 Bilder

Galopprennen
Galopp mit 500 Zuschauern beim Rennclub Mülheim an der Ruhr e.V.

Gestern am 06. Juni 2021 war es endlich soweit. Das erste Galopprennen mit Zuschauern beim Rennclub Mülheim e.V. Was für ein Sonntag. Endlich wieder Galoppsport vor Publikum! Über die Online-Registrierung und einer strengen und sehr gut umgesetzten Eintrittskontrolle und Hygienekonzept fanden wir uns zusammen mit den anderen Besuchern am frühen Vormittag ein. Zwölf stark besetzte Rennen  erfreuten die Zuschauer und uns Fotografen. Hier unsere Bilderstrecke zum Renntag. Text: Manuela Wilms...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.06.21
  • 2
  • 1
Sport
Neune Leistungsprüfungen für Galopper am Samstag in Mülheim Ruhr. (Symbolbild)

Neun Leistungsprüfungen am Raffelberg Mülheim
Mülheimer Pferde mit Top-Chancen

Am Samstag veranstaltet der Rennclub Mülheim  seinen dritten Saisonrenntag. Insgesamt kommen neun Leistungsprüfungen (Rennen) für Englische Vollblüter zur Austragung. Mit einem Großaufgebot der heimischen Quartiere sind die Mülheimer Trainer dabei bestens gerüstet. Der erste Start erfolgt gegen 13.30 Uhr, das finale Rennen um 18.05 Uhr. Der Renntag findet erneut unter Auschluss der Öffentlichkeit statt. Live dabei sein können die Galoppsportfreunde auf der Internetseite des Veranstalters unter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.21
Sport
Aufgalopp am Raffelberg mit vielen Chancen für  heimische Rennpferde.

Zehn Leistungsprüfungen finden am Samstag statt
Aufgalopp am Raffelberg

Am Samstag startet der Rennclub Mülheim in seine neue Galoppsaison. Insgesamt kommen zehn Galopprennen für Englische Vollblüter zur Austragung. Mit einem Großaufgebot der heimischen Quartiere sind die Mülheimer Trainer dabei bestens gerüstet. Der erste Start erfolgt gegen 13.30 Uhr, das finale Rennen findet um 18.05 Uhr statt. Die ersten sechs Rennen werden ab 13.30 Uhr auch nach Frankreich live übertragen. Der Renntag findet mit Unterstützung des Vereins Deutscher Besitzertrainer statt. Live...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.04.21
Sport
Ab dem kommenden Monat sollen die Vollblüter am Raffelberg wieder um den Sieg galoppieren.

Galoppsaison 2021
Neun Renntage stehen im Raffelberger Terminkalender

Von RuhrText „Vorfreude auf das nächste Herzklopfen“ — so heißt es auf der Internetseite des Rennclubs Mülheim. Die Saisoneröffnung auf der Galopprennbahn Raffelberg steht kurz bevor. Am 10. April sollen sich zum ersten Mal in dieser Saison in Mülheim die Türen der Startboxen öffnen. Die Zeiten, in denen es nur noch drei oder vier Veranstaltungen im Jahr am Raffelberg gab, sind vorbei. Geplant sind in 2021 neun Renntage, wobei sechs davon in der zweiten Jahreshälfte stattfinden sollen. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.03.21
Sport
Torquator Tasso (vorne) fehlte am Ende nur eine Halslänge zum Sieg.

Mülheimer Galopper
Torquator Tasso geht nach starkem Auftritt in die Winterpause

Am Ende fehlte nur ein Hals an einem weiteren Triumph von Torquator Tasso, diesmal im Allianz Großen Preis von Bayern, Gruppe I, dotiert mit 155.000 Euro über 2.400 Meter am Sonntag, 8. November. Championjockey Bauyrzhan Murzabayev versteckte Torquato Tasso im hinteren Drittel des Feldes, während vorne die Stute Tabera sich weit vor das selbige legte. In der Endphase musste Torquator Tasso dann außen herum so manchen Meter mehr absolvieren, hatte dabei nicht den idealsten Rennverlauf. Nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.11.20
Sport
International hochkarätige Galopper starten am Mittwoch auf der Rennbahn am Mülheimer Raffelberg.

Galopprennen am Raffelberg
Internationales Turnier startet am Mittwoch

Mit dem 77. Silbernen Band der Ruhr findet am kommenden Mittwoch, 14. Oktober,  ab 13.30 Uhr auf der Raffelberger Galopprennbahn ein weiterer Höhepunkt im Mülheimer Turfkalender statt: Im mit 4.000 Meter Renndistanz längsten deutschen Flachrennen ist Internationalität in diesem Jahr Trumpf. Pferde aus England, Tschechien und der Schweiz kommen in Mülheim an den Start. Es geht um 25.000 Euro Preisgeld (davon 14.000 Euro für den Sieger).14 Pferde sind in diesem internationalen Listenrennen (8....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.20
Sport
So voll dürfen die Tribünen noch nicht wieder werden, aber 300 Zuschauer sind zugelassen.

Pferderennen
300 Zuschauer können am Montag live dabei sein

Für den Renntag am Montag, 24. August, hat der Rennclub Mülheim a.d. Ruhr die Genehmigung erhalten, 300 Zuschauer unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts auf die Rennbahn am Raffelberg zu lassen.   Auf der Webseite des Rennclubs bietet dieser ein ein Bestellformular für den Vorverkauf dieser 300 personalisierten Karten an.Der Preis für eine dieser Eintrittskarten beträgt 15 Euro, incl. Mwst und Vorverkaufsgebühr. Am Renntag selbst können keine Eintrittskarten erworben werden. Es gilt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.20
Sport
Das Rennen um das Silberne Band konnte The Tiger für sich entscheiden.
2 Bilder

The Tiger gewinnt Silbernes Band auf der Galopprennbahn Raffelberg
Sensation auf der Langstrecke

The Tiger - Auch Altmeister Bruce Hellier auf der Siegerstraße 4.200 Besucher erlebten am Samstag, 2. November, trotz des frühen Rennbeginns um 10.45 Uhr und mehrerer Regenschauer eines der Top-Highlights der Galopp-Saison 2019 am Mülheimer Raffelberg: Zum ersten Mal seit 2011 wurde Deutschlands längstes Flachrennen (4.000 Meter) wieder hier ausgetragen. Von Michael Hähn Das von der rp Gruppe von Rennclub-Vizepräsident Hans Bierkämper gesponserte Traditionsrennen um das 76. Silberne Band der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.11.19
Sport
Nach zehn Wochen Pause geht es am Samstag mit dem nächsten Renntag weiter. Foto: Rennclub Mülheim an der Ruhr
3 Bilder

Internationaler Galopprenntag startet am Raffelberg
„Silbernes Band der Ruhr“ erstmals seit 2011 wieder in Mülheim

Deutschlands längstes Flachrennen der Galopper kehrt am Samstag, 2. November, nach Mülheim zurück. Unter dem Patronat der rp-Gruppe wird das „Silberne Band der Ruhr“ erstmals seit acht Jahren wieder auf der Rennbahn am Raffelberg ausgetragen. Und gleich wieder mit einer Super-Besetzung: Zehn Pferde, darunter je eins aus Schweden und England, treten über 4.000 Meter gegeneinander an, kämpfen um 25.000 Euro Preisgeld (davon 14.000 Euro für den Besitzer des Siegers). Insgesamt werden neun Rennen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.10.19
Sport
Um 16 Uhr startet am Montag das erste Rennen.

Feierabendrennen am 6. Mai am Raffelberg mit kulinarischer Vielfalt
Galopp am Nachmittag

Nach dem gelungenen Saisonauftakt mit mehr als 5.600 Besuchern hat sich der Rennclub Mülheim auch für seinen Feierabend-Renntag am kommenden Montag, 6. Mai, etwas Besonderes ausgedacht. Neben neun spannenden Galopprennen bietet der Rennclub eine kulinarische Vielfalt am Raffelberg an. Der Veranstaltungsbeginn ist um 14.30 Uhr. Das erste Rennen startet um 16 Uhr. Im sportlichen Mittelpunkt stehen vor allen Dingen die Dreijährigen. Im Stutenrennen über 1.400 Meter starten mit Miss Fave für das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.05.19
Sport
2 Bilder

Pferdesport
Saisonauftakt am Raffelberg mit neun Rennen

Von RuhrText Volles Programm zum Auftakt in die Galoppsaison 2019: Am Montag findet der erste Renntag des Jahres auf der Rennbahn am Raffelberg statt. Für die neun Rennen sind 95 Pferde angemeldet worden. Rund 60 000 Euro Preisgeld wird ausgeschüttet. Der Renntag beginnt um 15.30 Uhr. Zum ersten Mal werden sich um 16.10 Uhr die Startboxen öffnen. Die letzte Prüfung geht ab 20 Uhr über die Bühne. Die Vorstandsmitglieder des veranstaltenden Rennclubs Mülheim sind sehr gespannt darauf, wie viele...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.04.19
Sport
Beim beliebten Sparkassen-Renntag am Samstag, 18. August, wird auf der Galopprennbahn am Mülheimer Raffelberg mit einer großen Kulisse gerechnet. Fotos (2): Marc Rühl.
2 Bilder

Aufgalopp für Familien- Großer Preis der Sparkasse am Raffelberg

Seit vielen Jahren ist der Familien-Renntag, der in Zusammenarbeit mit der Sparkasse durchgeführt wird, auf der Galopprennbahn am Raffelberg ein Publikumsmagnet. Am Samstag, 18. August, ist wieder der "Aufgalopp für Familien" angesagt. Im letzten Jahr pausierte die Veranstaltung, nun gibt es die Neuauflage. Neben hochkarätigem Rennsport und spannenden Pferdewetten lockt ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein auf die Rennbahn. Veranstaltungsbeginn ist um 13 Uhr. Das erste Galopprennen wird...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.08.18
Sport
Für einen Heimsieg sorgte zum Abschluss der Veranstaltung der fünfjährige Wallach Part of Ireland aus dem Mülheimer Quartier von Yasmin Almenräder. Fotos (3): Marc Rühl
2 Bilder

Realeza verhindert Heimsieg - "Hitchcock-Einlauf" beim Galopprennen - Siegerin mit einer Nase vorn

Das Drehbuch für das wertvollste Rennen seit vielen Jahren auf der Galopprennbahn am Raffelberg hätte Alfred Hitchcock wohl besser kaum schreiben können. Das mit 25.000 Euro dotierte „BBAG Diana Trial“ für dreijährige Stuten war am Montagabend an Dramatik kaum zu überbieten. Erst das Zielfoto brachte für die rund 4.500 begeisterten Zuschauer endgültige Gewissheit über die Siegerin. Die 205:10-Außenseiterin Realeza, trainiert von Andreas Wöhler (Gütersloh) für das Gestüt Fährhof (Sottrum), hatte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.07.18
  • 1
Sport
Der neue Vorstand packt an: (v.l.) Jürgen Meyer, Manfred Bergmann, Günther Gudert, Karl-Dieter Ellerbracke, Hans Bierkämper und Werner Krüger.
8 Bilder

Rennclub rüstet sich für den Saisonauftakt am Raffelberg

Es tut sich eine Menge auf der Mülheimer Galopprennbahn am Raffelberg. Überall werden Pflanzen zurechtgeschnitten, an verschiedenen Stellen wird gestrichen und gewerkelt. Unter der Regie des neuen Rennclubs Mülheim putzt sich die Bahn für den Saisonstart am Dienstag, 3. April heraus. „Wir sind an vielen Stellen tätig und es ist schon ein gewaltiger Unterschied zum Herbst zu erkennen“, sagt Karl-Dieter Ellerbracke, Vorsitzender des Rennclubs. Nach Angaben von Präsidiumsmitglied Hans Bierkämper...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.18
  • 1
Sport
Die Zeit des Mülheimer Rennvereins am Raffelberg scheint vorbei. Ab sofort übernimmt der neue Rennclub das Zepter.
2 Bilder

Hauptausschuss gibt neuem Rennclub grünes Licht

Mülheims Pferdesport-Fans dürfen aufatmen: Der Erhalt von Renn- und Trainingsbetrieb auf der Rennbahn am Raffelberg ist am Dienstag einen entscheidenden Schritt näher gerückt. Der Hauptausschuss der Stadt sagte dem neu gegründeten Rennclub Mülheim bei nur einer Gegenstimme zu, in die Verträge des bisherigen Mülheimer Rennvereins Raffelberg einzusteigen, der Mitte November Insolvenz angemeldet hatte. Damit übernimmt der neue Verein auch die Schulden in Höhe von etwa 1,5 Millionen Euro, hat aber...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.18
Sport
Der vorläufige Vorstand des neugegründeten Vereins glaubt an die Rennbahn als Publikumsmagnet.
3 Bilder

Neuer Galoppverein will die Rennbahn retten

Mit der Gründung eines neuen Vereins wollen die Befürworter des Mülheimer Galoppsports nun die Rennbahn am Raffelberg retten. Auf einer gut besuchten Info-Veranstaltung kündigten sie Unterstützung der Stadt an. Kurz vor dem Beginn mussten sogar noch Stühle herbeigeschafft werden, damit alle Besucher einen Platz fanden. Die Informationsveranstaltung des „Rennclubs Mülheim an der Ruhr“ im Klubhaus der Mülheimer Rudergesellschaft stieß bei über 80 Teilnehmern auf äußerst großes Interesse. Rennclub...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.17
Politik
Wird es auch 2018 solche Rennen am Raffelberg geben?

Kampf um die Zukunft der Rennbahn

Seit Ende September ist die Mülheimer Galopprennbahn am Raffelberg 107 Jahre alt. Doch ihre Zukunft steht aktuell mehr denn je in den Sternen. Denn am 16. November hat das Präsidium des Mülheimer Rennvereins am Raffelberg (MRR) einen Insolvenzantrag gestellt. „Auch mit Hilfe des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen konnte keine gesetzeskonforme Lösung für vorhandene Überschuldungssituation gefunden werden“, hieß es damals in der Mitteilung des Vereins. Tatsächlich liegt die bilanzielle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.12.17
Sport

Mülheimer Galoppfans dürfen aufatmen

Alle Freunde des Mülheimer Galopprennsports können zunächst aufatmen. Auf der traditionsreichen Rennbahn am Raffelberg wird es mit ziemlicher Sicherheit auch weiterhin Rennen und einen Trainingsbetrieb geben. Am Samstag kamen 3000 Zuschauer zum Renntag. Es war bereits das Mülheimer Saisonfinale nach nur vier Veranstaltungen. Eine davon ist sogar ausgefallen. Doch der Sport stand diesmal ein ganzes Stück weit im Hintergrund, obwohl sich die hiesigen Trainer in sechs Rennen über drei Heimsiege...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.08.17
Sport
Die Zukunft der Mülheimer Rennbahn ist nach wie vor äußerst unklar.

Rennverein droht die Insolvenz

Der hoch verschuldete Galopprennverein am Raffelberg kämpft weiterhin ums Überleben. Am Donnerstag brachte Präsident Hans-Martin Schlebusch bereits eine Insolvenz ins Gespräch, wurde später aber von seinen beiden verbliebenen Vorstandskollegen zurückgepfiffen. Und das wenige Tage vor dem letzten Renntag der Saison 2017 an diesem Samstag. Dass die übliche Pressekonferenz zum Renntag am Donnerstag keine zwei Stunden vorher "aus organisatorischen Gründen" abgesagt wurde, ließ bereits Zweifel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.08.17
Sport
Der Rennbetrieb am Raffelberg ist von den Problemen im Verein aktuell noch nicht betroffen. Die Mülheimer Turf-Fans müssen sich aber wohl auch in Zukunft mit wenigen Renntagen im Jahr zufriedengeben.

Am Raffelberg schwelt Konflikt über die Rennbahn-Zukunft

Die Zukunft des traditionsreichen Mülheimer Galopprennvereins am Raffelberg ist ungewisser denn je. Seit Jahren schiebt der Verein Schulden in Höhe von 1,4 Millionen Euro vor sich her. Durch neue Außenstände steht nun der Trainingsbetrieb auf der Rennbahn vor dem Aus, der nächste Renntag war zudem stark gefährdet. Mitglieder und Trainer sehen die Entscheidungen des Vereins äußerst kritisch. Offene Rechnungen von 105.000 Euro musste der Vorstand auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.