gedicht

Beiträge zum Thema gedicht

Kultur
...am Meer... FREIHEIT sehen, spüren, LEBEN...
3 Bilder

JE SUIS CHARLIE ....

Ist es wieder soweit... ist es wieder soweit... soweit, dass man nicht mehr sagen darf, was man denkt, was man fühlt dass man lacht, warum man lacht, was man wünscht, was man ändern möchte was man liebt, was man weniger liebt was man verteidigen will und was man anzuprangern versucht? ist es wieder soweit... das man genauer hinschauen muss, nachdenken muss, dass man nicht mehr VERTRAUT? das man Angst haben muss um sich um die Kinder um ALLE KINDER, um...

  • Essen-Steele
  • 08.01.15
  • 41
  • 26
Überregionales
Klaus Heylen aus Düsseldorf-Gerresheim
8 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Klaus Heylen aus Düsseldorf

Klaus Heylen arbeitet als Lehrer in Düsseldorf Gerresheim. In seiner Freizeit ist er in der Bürgerhilfe aktiv, dem Brauchtum sehr verbunden, und wenn er nicht gerade Gedichte oder lustige Liedtexte schreibt, berichtet er als Bürger-Reporter über lokales Geschehen. Klaus ist bereits seit Oktober 2010 Mitglied unserer Community. Er findet es toll, dass der Verlag des Rheinboten Düsseldorf die Möglichkeit bietet, sich im Lokalkompass als Reporter zu betätigen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer...

  • Essen-Süd
  • 02.11.14
  • 19
  • 16
Kultur

Das LK ler Gedicht...Für 7Lk ler heute..Aber auch für Alle Anderen

Eine Unbekannte schrieb heute für uns 7LK ler ein nettes Gedicht... Schon erstaunlich was den Bürgerreportern so Alles passiert.. HIER nun das Gedicht der Unbekannten.. Ich denke..sie konnte sich heute einen guten Tag machen..;-)) ALSO..los gehts Es ist schön Bürgerreporter zu sein Fällt einem zum Schreiben gleich was ein Die Dame empfing die Idee mit Freundlichkeit :-) Und der Dom war auch nicht weit. Drum all die Reporterleut besichtigen ihn gemeinsam heut. Und von Geselligkeit...

  • Essen-Steele
  • 16.03.14
  • 28
  • 14
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Der Nikolaus kommt mit dem Hubschrauber!

Donnerstag kommt der Nikolaus - auch nach Steele. Hier geht er aber erstmal ganz traditionell in die Luft, bevor er seine Gaben verteilt. Im Hubschrauber wird der Mann mit Rauschebart wieder eingeflogen. Wer das Spektakel nicht verpassen möchte: Um 15 Uhr landet der Hubschrauber am Donnerstag, 6. Dezember, in den Ruhrwiesen (neben dem Steeler Schwimmverein) an der Westfalenstraße. Von hier aus startet der Nikolaus dann mit Kutsche seinen Zug durch den Stadtteil bis zum Kaiser-Otto-Platz, wo ihm...

  • Essen-Werden
  • 04.12.12
Überregionales
Lütfiye Güzel stellt Ausschnitte ihrer ersten Buch-Veröffentlichung „Herz-Terroristin“ vor

Lesung an der Erich-Kästner-Schule

Seit acht Jahren kooperiert die Erich-Kästner-Gesamtschule mit dem Türkisch-Deutschen-Literaturfestival „Literatürk“. Jährlich findet auf Wunsch der Schülervertretung ein Projekt zum Thema „Schule ohne Rassismus“ statt. Die Autorin Lütfiye Güzel lebt seit ihrer Geburt 1972 in Deutschland. Sie ist zweisprachig in Duisburg-Marxloh aufgewachsen und hat es nicht immer leicht im Leben gehabt. Ihre Kindheit war „trist und grau“, wie sie erzählt. Sie war schon immer nachdenklich: „Seit meinem...

  • Essen-Steele
  • 25.10.12
Überregionales
12 Bilder

Nikolaus im Hubschrauber-Anflug: Landung in Steele

Wenn sich ein großer Hubschrauber durch die dichten Wolken über der Ruhr kämpft, sind die meisten Kinderaugen gen Himmel gerichtet. Denn: Am 6. Dezember sitzt im Hubschrauber über Steele garantiert der Nikolaus. Nach einer kurzen Ansprache hatte es auch in dieser Woche der Mann mit dem Rauschebart eilig. Seine Kutsche wartete bereits auf ihn und brachte ihn mitsamt seinem Engelchen Laura in die Steeler City, wo noch mehr leuchtende Kinderaugen gebannt auf ihn warteten. Auf der großen - hübsch...

  • Essen-Steele
  • 09.12.11
Überregionales

Der "Rauensiepen" wird abgerissen - Leser nimmt Abschied

Mit einem Gedicht nimmt ein treuer KURIER-Leser Abschied vom Traditions(gast)hof "Rauensiepen" in Freisenbruch. Das möchten wir allen LK-Usern natürlich nicht vorenthalten: Abschied! In Freisenbruch in aller Munde, schlägt für den Hof die letzte Stunde. Nach 199 Jahren kommt jetzt der Bagger und macht platt, was der Zahn der Zeit hat nicht geschafft. Es waren nicht nur gute Zeiten, die der Kotten hat gesehen, doch seit 51 Jahren war er als Kneipe doch sehr schön. Für Feiern war...

  • Essen-Steele
  • 26.08.11
Überregionales

"Löwes Lunch": Wenn Valentin das wüsste...

Wie haben Sie am heutigen „Tag der Blumenhändler“ Ihre große Liebe überrascht? Gab’s eine SMS mit „ILDÜA“ (= Ich liebe Dich über alles.), oder, wenn man sich schon länger hat: „Wie, Du bist immer noch da? *lol*“ Haben Sie quasi auf letzte Sekunde aus der Verpackung der längsten Praline der Welt einen Schmetterling gefaltet? Gab’s eine MMS aus dem Büro, Inhalt: „Morgens halb zehn in Deutschland – find’ Dich immer noch ganz knusprig!“? Die vom Radio haben doch glatt einen losgeschickt, der als...

  • Essen-Steele
  • 14.02.11
  • 7
Ratgeber

(Gem)Einsame Weihnacht .....

Ein alter Mann mit weißem Haar, verbringt Advent auch dieses Jahr voll Hoffnung auf die Weihnachtszeit und seine Kinder, die sooo weit. In seiner stillen, alten Klause hofft er auf Trubel dann im Hause. Er hofft auf Enkel, Tochter, Sohn, die nun seit vielen Jahren schon nur selten auf Besuch erscheinen, um die Familie zu vereinen. Er hofft auf frohes Kinderlachen, will selber ihnen Freude machen, er hofft auf eine Weihnachtstanne, auf Lichterglanz und Teepunschkanne. Da kommt...

  • Essen-Steele
  • 11.12.10
  • 4
Ratgeber

Hörstoff der Woche: Rilke- Weltenweiter Wandrer

Peter Maffay, Clueso, Ben Becker: Jeder streichelt Rilkes Seele und macht den Song zu ihrem. Der Dichter gibt die Vorlage. Man träumt mit ihm als "Weltenweiter Wandrer". Das Rilke-Projekt von Schönherz & Fleer ist die nunmehr vierte Veröffentlichung mit Künstlern, die die Werke Rainer Maria Rilkes in ihrer eigenen Weise würdigen, immer respektvoll und mit wieder erkennbaren Handschrift. Klassische orchestrale Elemente, Weltmusik, Pop: alles passt hier zusammen. Erstaunlich ist dabei...

  • Essen-Süd
  • 18.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.