Geschäfte

Beiträge zum Thema Geschäfte

Wirtschaft
Das Quartier Am Offers in der Velberter Innenstadt entwickelt sich weiter. Darüber informierten nun Silke de Roode (von links) vom Innenstadtmanagement sowie Sabine und Jens Holten vom Familienunternehmen "Trip & Travel" an der Friedrichstraße.

Velberter Innenstadtmanagerin informiert über Veränderungen
Weiterentwicklung im Quartier

Was mit der aufwändigen Umgestaltung des Platzes Am Offers begonnen hat, wird bis heute weiterentwickelt: Das Quartier Am Offers in der Velberter Innenstadt wird nach und nach aufgewertet. "Nachdem wir städtebauliche Maßnahmen umgesetzt und den umgestalten Platz rund um die Alte Kirche bereits im Mai 2019 eröffnen konnten, haben sich auch die Immobilien-Eigentümer und Geschäftsleute mit ihren Fassaden und Schaufenstern befasst", informiert Silke de Roode vom Innenstadt-Management. "Ich freue...

  • Velbert
  • 27.08.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Wirtschaft
In der Velberter Fußgängerzone sind aktuell nur vereinzelt Passanten unterwegs - kein Wunder, die Läden sind zu, ein Bummel durch die Stadt ist nicht möglich.

Erweiterer Service der Velberter Dienstleister
"Die Kunden geben ein gutes Gefühl!"

"Wir sind für Sie da!" - Unter diesem Leitsatz geht für zahlreiche Dienstleister in Velbert und Umgebung die Arbeit weiter, auch wenn dies wegen geschlossener Ladentüren zunächst anders erscheint. Das Leben steht still. Zumindest auf der einen Seite. Denn durch das Corona-Virus und die damit verbundenen Maßnahmen, wie das Kontaktverbot, ist ein normaler Alltag nicht möglich. Wer kann, bleibt den ganzen Tag Zuhause. Geschäfte haben geschlossen, Einrichtungen dürfen nicht besucht werden. Händler...

  • Velbert
  • 31.03.20
Wirtschaft
Trübsal blasen, weil die "Langenhorster Stube" zur Zeit nicht öffnen darf?! - Nein, dass ist für Inhaber und Koch Tim Vollmer keine Option. Er steht weiter täglich in der Küche und freut sich, dass die Velberter sich seine köstlichen Speisen abholen oder liefern lassen.

Kein Stillstand trotz Corona
Velberter Plattform supportyourlocalsvelbert.de bietet Kunden eine Übersicht

Wenn Geschenke, Spielwaren, Mode, Elektroartikel, Bücher und mehr wegen der aktuellen Ereignisse nicht im lokalen Handel gekauft werden können, dann muss die Ware eben zu den Kunden nach Hause geliefert werden oder nach Absprache zur Abholung bereit stehen. Zugegeben, das Geschäft mit dem Online-Handel und Versand ist kein Neues. Was es allerdings erst seit einigen Tagen gibt, ist die Internetseite supportyourlocalsvelbert.de. Frei übersetzt heißt das in etwa: "Unterstützt alles Lokale in...

  • Velbert
  • 26.03.20
Vereine + Ehrenamt
Sie hoffen, dass in Velbert sowie in vielen weiteren Städten noch zahlreiche Aufkleber mit der Botschaft "Assistenzhunde willkommen" angebracht werden: Julia Standke (von links), Vorsitzende von "Assistenzhunde NRW", mit dem belgischen Schäferhund Cali, Roswitha Warda von den "Pfotenpiloten, die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese, Marion Höltermann, Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Ratingen, mit ihrem Königspudel Farah sowie Barbara Wendt vom SPD Ortsverein.
2 Bilder

„Assistenzhunde willkommen“
Ein Aufkleber mit wichtige Botschaft

Es ist nur ein kleiner Aufkleber, der am Eingang eines Geschäftes oder einer Einrichtung angebracht wird. Die Botschaft dahinter ist allerdings wichtig - ganz besonders für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder einer Behinderung auf die Hilfe eines Assistenzhundes angewiesen sind. "Assistenzhunde willkommen" heißt eine Kampagne des Vereins "Pfotenpiloten", die darauf abzielt, Bürger zu informieren sowie zu sensibilisieren und den Betroffenen mehr Möglichkeiten zu schaffen, um am...

  • Velbert
  • 20.11.19
Wirtschaft
Ein bekanntes und geschätztes Gesicht der Stadt Heiligenhaus: Bernd Wacket erlebte als Inhaber des Rewe-Marktes viele Jahre voller Kundenkontakte, voller Team-Meetings, voller verkaufsoffener Sonntage und voller Stadtfeste. Auch bei weiteren Aktionen mit verschiedenen Einrichtungen und Sportvereinen zeigte der freundliche Geschäftsmann, wie wichtig ihm ein guter Service ist.
4 Bilder

50 Jahre im Beruf - Bernd Wacket blickt zurück auf ein halbes Jahrhundert
"Ich bin lieber beim Obst als am Schreibtisch"

Bernd Wacket, der als Inhaber des gleichnamigen Rewe-Marktes in Heiligenhaus für viele ein durchaus bekanntes Gesicht ist, kann in 2019 auf 50 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Wie er in jungen Jahren zu seiner Berufung fand und was ihm in dem halben Jahrhundert immer besonders am Herzen lag, das erzählte der 67-Jährige im exklusiven Stadtanzeiger-Interview. Herr Wacket, wie begann ihre berufliche Laufbahn? "Meine Eltern waren bereits Inhaber eines Lebensmittelmarktes in Duisburg, dadurch...

  • Heiligenhaus
  • 01.04.19
Ratgeber
Durch die Kooperation werden Velberter Einzelhändler beim Einstieg in den Online-Handel unterstützt. Foto: Menke

FUNKE und eBay helfen Velberter Unternehmen beim Einstieg in den Online-Handel

Die FUNKE MEDIENGRUPPE und eBay arbeiten ab sofort bei dem Projekt „City-Initiative lokal & digital“ zusammen. Durch die Kooperation werden Einzelhändler beim Einstieg in den Online-Handel unterstützt. Das Projekt startet in Velbert mit einem Infoabend für interessierte Händler.  Velbert ist bei dieser Kooperation als erste Stadt mit dabei und lädt die örtlichen Einzelhändler am Mittwoch, 7. Februar, um 19 Uhr zu einem Infoabend ins Rathaus, Thomasstr. 1, ein. Die Anmeldung erfolgt per Mail an...

  • Velbert
  • 26.01.18
  • 3
  • 4
Überregionales
9 Bilder

Martinsmarkt in Heiligenhaus: Viel Regen, weniger Besucher

Der Heiligenhauser Martinsmarkt zog in diesem Jahr nicht ganz so viele Besucher an. Kein Wunder: Das Wetter lud am Sonntag nicht wirklich zu einem gemütlichen Bummel durch die Innenstadt ein. Es regnete, war windig und eisige Temperaturen sorgten für kalte Hände und Füße.Diejenigen, die aber doch auf der gesperrten Hauptstraße unterwegs waren, konnten sich nicht nur über einige Stände und eine kleine Kirmes auf dem Kirchplatz sowie über ein Rahmenprogramm vor dem Rathaus freuen, sondern sie...

  • Heiligenhaus
  • 13.11.17
Ratgeber
Der Aldi-Markt in der Stadtgalerie Langenfeld ist einer von vielen, die am 24. Dezember geschlossen bleiben. Foto: Redaktion Langenfeld

Aldi, Rewe und Penny bleiben Heiligabend geschlossen: Eure Meinung ist gefragt!

Der Heilige Abend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Dennoch dürfen Geschäfte, die vor allem Lebens- und Genussmittel anbieten, zwischen 10 und 14 Uhr öffnen. Jetzt die Überraschung: Große Lebensmittelketten wie Aldi, Rewe und Penny verzichten auf die Öffnung. Aldi begründet diesen Schritt mit dem Wohl der Mitarbeiter. Die Kunden könnten von Montag bis Samstag ihre Einkäufe erledigen. Am siebten Tag der Woche, dem Heiligen Abend, sollten die Aldi-Mitarbeiter das Weihnachtsfest in Ruhe...

  • Velbert
  • 29.10.17
  • 64
  • 30
Überregionales
Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Situation war es ihnen wichtig, auf die vielfältigen Chancen für Neviges einzugehen: Bürgermeister Dirk Lukrafka (von rechts), Heike Möller, Leiterin des Planungsamtes, und Wilfried Löbbert, Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing.

Neviges kann und muss wieder gestärkt werden

Bürgermeister ist zuversichtlich "Der Stadtteil Neviges ist in den vergangenen Wochen kräftig gebeutelt worden", sagt Wilfried Löbbert. "Das war mit den Schließungen von Rewe, Rossmann und der Metzgerei im Gesamten schon recht viel", so der Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing weiter. Dennoch dürfe man nicht die vielseitigen Chancen übersehen. Dass es im Zentrum von Neviges 21 leerstehende Läden (17 Prozent) gibt, ist natürlich nicht erfreulich und wird...

  • Velbert-Neviges
  • 23.03.17
Vereine + Ehrenamt
frisches Brot auf dem Rathausplatz
3 Bilder

Martinsmarkt lockte in die Stadt

Bei herbstlich kühlen, aber trockenem Wetter lockte der Heiligenhauser Martinsmarkt in die Innenstadt. Warm angezogen schmeckte die Bratwurst auf dem Rathausplatz nochmal so gut. Auf dem Kirchplatz fand die Kirmes mit mehreren Fahrgeschäften statt, dazwischen gab es zahlreiche weitere Stände. Dazu hatte der Arbeitskreis Handel im Stadtmarketing Heiligenhaus zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen. Die Händler gaben sich große Mühe, ihren Kunden was Besonderes zu bieten.

  • Heiligenhaus
  • 07.11.16
Vereine + Ehrenamt
Melanie Bollmann (von links), Jenny Schneider und Christoph Renk, stellvertretender Filialleiter des Nevigeser Kaufparks, bei der Übergabe von unverkäuflichen, aber essbaren Lebensmitteln.

Foodsharing: Kampf gegen die Wegwerf-Gesellschaft

Eine Gurke landet im Müll, weil sie schief gewachsen ist. Milch, die kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum ist, wird aus dem Verkauf genommen. Diese Lebensmittel würden normalerweise in der Entsorgung landen oder der Tafel zu Gute kommen. Oder Melanie Bollmann und ihre Mitstreiter holen sie ab. „Es kann doch nicht sein, dass wir essbare Lebensmittel entsorgen, weil sie kleine Schönheitsfehler haben“, sagt die 29-jährige Velberterin. „Auch eine krumme Gurke schmeckt.“ Und so hat sie sich der...

  • Velbert
  • 07.02.15
  • 2
Überregionales
Die Inhaberin des Geschäfts Nice auf Tönisheide, Bettina Raschke-Bürgener, stellt die Schals mit dem Etikett „one tag one tree“ vor, die neben vielen weiteren Geschenkideen im Laden erhältlich sind.
2 Bilder

Ortsteil leuchtet im Kerzenschein auf

Weihnachten steht schon wieder kurz bevor und die Frage „Was soll ich in diesem Jahr denn nur verschenken?“ spukt vielen Leuten bereits wieder in den Köpfen herum. Wer nach individuellen und außergewöhnlichen Präsenten sucht, der sollte sich am Freitag, 8. November, in der Zeit von 17 bis 22 Uhr bei der alljährlichen Veranstaltung „Tönisheide leuchtet“ umgucken. Zum wiederholten Mal werden die Ladentüren dafür länger geöffnet bleiben. Traditionell haben an diesem Abend alle Bürger aus dem...

  • Velbert-Neviges
  • 06.11.13
Überregionales
7 Bilder

Laternenfest: Fast wie eine laue Sommernacht

Beim Laternenfest in der Innenstadt war eine Menge los. Der milde und trocknene Herbstabend fühlte sich ein bisschen wie eine laue Sommernacht an. Da setzte man sich gerne mal in ein Café und ließ es sich gut gehen oder bummelte und bewunderte dabei die vielen Lichtern. Für Unterhaltung sorgten Musiker, Gaukler und eine Märchenerzählerin. Zum Gelingen des Laternenfestes trug nicht nur das gute Wetter bei, sondern auch die anliegenden Geschäfte. Deutlich mehr Händler als im vergangenen Jahr...

  • Velbert
  • 21.10.13
Überregionales
Mit zahlreichen Aktionen und einer Schlemmermeile werden große und kleine Bürger in die Nevigeser Innenstadt gelockt.

Schlemmen und Bummeln

Offene Ladentüren, satte Rabatte, viele Aktionen und eine abwechslungsreiche Schlemmermeile locken am kommenden Sonntag, 15. September, in die Nevigeser Fußgängerzone. „Der verkaufsoffene Sonntag findet in der Zeit von 12 bis 17 Uhr statt“, lädt Helmut Wulfhorst, zweiter Vorsitzender der Werbegemeinschaft Neviges, ein. Frische Lebensmittel, wie beispielsweise Obst und Gemüse, ausgewählte Feinkost, aber auch Köstlichkeiten zum direkten Verzehr, wie Spanferkel, Spiesbraten und Crêpes, wird es an...

  • Velbert-Neviges
  • 10.09.13
Überregionales

Ja, ist denn schon Ostern?

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Velberter Innenstadt ist noch nicht abgenommen worden, da tauchen schon die ersten Eier auf. Ich dachte, ich sehe nicht richtig, aber es stimmt: Mitte Januar hat (mindestens) ein Geschäft in der Fußgängerzone schon die Osterdeko hervorgeholt und das Schaufenster mit Lämmchen, Häschen und Ostereiern geschmückt. Nicht nur in Anbetracht der Weihnachtsbeleuchtung aus meiner Sicht etwas verfrüht, auch die derzeitige Wetterlage sorgt bei mir nicht unbedingt für...

  • Velbert
  • 16.01.13
Überregionales
21 Bilder

Thorsten Kessling: Bull Riding brachte den Sieg!

Kaum ein Durchkommen gab es am Sonntag in der Velberter City. Die Velbert Marketing Gesellschaft hatte gemeinsam mit den Einzelhändlern und der Sparkasse HRV zum Oktoberfest eingeladen. Während die einen den verkaufsoffenen Sonntag zu einem Einkaufsbummel nutzten, feierten die anderen ausgiebig das dritte Velberter Oktoberfest. Wiesnbier und bayrische Schmankerln lockten ebenso viele Besucher an, wie einer der Höhepunkte des Festes: der bayrische Zehnkampf. „Es ist nie ganz leicht, Mitstreiter...

  • Velbert
  • 02.10.12
Überregionales
Schüler der Gesamtschule Velbert zeigen bis zum 1. Oktober im Rahmen der „Schülerkunstwochen“ ihre Kunstwerke in verschiedenen Geschäften in der Velberter Innenstadt.

Gesamtschüler stellen in Velberter Geschäften aus

Der Verein Velbert-In veranstaltet bis zum 1. Oktober die ersten „Velberter Schülerkunstwochen“. Diese werden von Schülern der Gesamtschule Velbert-Mitte im Rahmen ihres Kunstunterrichtes bestritten. Durch die Initiative des Kunstlehrers Detlef Mischo hat sich an der Schule ein fächerübergreifendes Projekt mit dem Namen „Kunstfabrik“ etabliert, welches sich durch die Zusammenarbeit mit schulexternen Partnern auszeichnet. Ebenfalls nimmt die „Kunstfabrik“ jährlich am Wettbewerb der...

  • Velbert
  • 13.09.12
Politik
So sollen sie aussehen, die Friedricharkaden.

Friedricharkaden verschönern die Oberstadt

Der Wandel der Innenstadt geht weiter: In der oberen Friedrichstraße, zwischen Zweirad Tüller und dem Hertie-Gebäude, entstehen die Friedricharkaden. Geplant ist ein fünfstöckiges Gebäude mit Handel im Erdgeschoss, einem Büro in der ersten Etage sowie 26 Wohnungen. Bereits Anfang kommenden Jahres sollen die Bagger anrollen und die bestehenden Gebäude abreißen, die Fertigstellung des neuen Komplexes ist im Frühjahr 2014 anvisiert. Unter anderem wird Musik Schallowetz in die Friedricharkaden...

  • Velbert
  • 06.09.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.