giftig

Beiträge zum Thema giftig

LK-Gemeinschaft
  5 Bilder

DER ROTE FINGERHUT .....

Einige Fotos habe ich für Euch ausgesucht und ein kleines Gedicht dazu von: "Christine Wolny." Der rote Fingerhut  Er hat sich zwischen Sand und Stein gesetzt ..... Ich ließ ihn einfach stehen. Wer ihn gepflanzt, das weiß ich nicht, er kam wohl aus Versehen Bewohnt gern Wald und Wiesenrain, hochgiftig aber schön !!  

  • Datteln
  • 28.06.20
  •  7
  •  4
Natur + Garten
  2 Bilder

Warum heißt der Fliegenpilz eigentlich Fliegenpilz ?

Ja, warum heißt er so ?? Fliegen kann der Pilz nicht und die Fliegen mögen ihn auch nicht besonders. Früher benutzten ihn die Menschen als Fliegenfalle !! Dazu wurde der Fliegenpilz in kleine Stücke geschnitten und in gezuckerte Milch eingelegt. Das Gemisch wurde dann an einen Ort gestellt, an dem die Fliegen besonders störten. Durch den Geruch wurden die Fliegen angelockt und fielen nach dem Naschen anscheinend tot um. Tatsächlich werden die Fliegen aber nur betäubt und können, nachdem...

  • Datteln
  • 04.11.19
  •  7
  •  3
Natur + Garten
Mark Sonderkamp, Forstwirt aus Datteln, inmitten der noch jungen Giftpflanzen an der Lippe. Foto: privat

Achtung, giftig!

Der Riesen-Bärenklau schickt sich an, auch an der Lippe Wurzeln zu schlagen. Wanderer entdeckten bei Haus Vogelsang in Datteln-Ahsen, wenige Meter vom Lippe-Ufer entfernt, an zwei Punkten Stauden dieser giftigen Pflanze. Der Riesen-Bärenklau, auch als Herkulesstaude bekannt, wächst sehr rasch und fällt zunächst durch seine dicken Strünke und die großen, gezackten Blätter auf. Die Pflanze, die ursprünglich vermutlich im Kaukasus beheimatet war, verbreitet sich insbesondere in der Nähe von...

  • Datteln
  • 13.06.16
  •  1
Ratgeber
In Maßen ungefährlich: "Fluorid wird bei korrekter Anwendung eine hochwirksame, kariesvorbeugende Wirkung zugesichert, " so die Gladbecker Zahnärztin Ina Rietkötter.

Toxische Tuben?! - Wie gefährlich ist "Fluorid"?

Wer zum Frühstück gerne Eier isst, wird dem Ei angesichts des aktuellen Dioxin-Skandals wohl nicht mehr ganz so unbeschwert auf die Pelle rücken. Gut, lässt man das Ei morgens eben weg. Kein Problem. Doch wenn es nach verschiedenen Berichten geht, die im Internet zu lesen sind, sollten wir uns alle vielmehr darum kümmern, mit was für Zahnpasten wir uns täglich die Zähne reinigen. Die Rede ist von „Fluorid“. Salze, die in beinah jeder handelsüblichen Zahnpasta sind und die Zähne vor Karies...

  • Gladbeck
  • 10.04.12
  •  21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.