Helmut Bathe

Beiträge zum Thema Helmut Bathe

Überregionales
Achim Vornweg (l.), Katrin Brenner, 1. Vorsitzende des Saalbauvereins und Erste Beigeordnete der Stadt Iserlohn (M.), und Peter Seidel (r.) verabschiedeten Helmut Bathe in den Ruhestand und begrüßten Jana Fritzsche als seine Nachfolgerin.

Saalbauverein verabschiedet Helmut Bathe in den Ruhestand

Der Gastwirt Helmut Bathe (Jahrgang 1939) wurde jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Seit 1981 hatte er als selbstständiger Unternehmer für den Städtischen Saalbauverein Letmathe gearbeitet. In dieser Zeit wurde er besonders von seiner Ehefrau Hannelore und seiner Tochter Anja tatkräftig unterstützt. Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters hatte Herr Bathe dem Saalbauverein vor einigen Monaten erklärt, dass er seine Saalbautätigkeit gerne in jüngere Hände geben möchte. In der letzten...

  • Iserlohn
  • 11.09.17
Überregionales
4 Bilder

Helmut Bathe ist seit 1981 „Saalbau-Chef“

„Ich habe immer Riesenglück mit meinem Mitarbeiter-Team gehabt“, reichte Helmut Bathe (75) die vielen Komplimente gleich weiter. Stadt Iserlohn und der Saalbauverein hatten am Montagmittag zu einem kleinen Empfang in den Saalbau eingeladen. Saalbau ist ein top gebuchter Veranstaltungsort Einen Tag nach dem 75. Geburtstag von Helmut Bathe, der seit 1981 als „Hausmeister oder von mir aus auch technischer Leiter“ im Saalbau tätig ist: „Ich bin noch von Werner Ettemeyer und Klaus Müller, der...

  • Iserlohn
  • 15.01.14
Überregionales
2 Bilder

"Ettemeyer sei Dank"

Von Rainer Tüttelmann: Als die Deutsche Bundesbahn Ende 1980 die Dechenhöhle geschlossen hatte, war erst einmal guter Rat teuer. „Die Dechenhöhle wurde gesperrt, weil sie im hinteren Teil gefährlich sein sollte“, erinnert sich Helmut Bathe, damals Betreiber der Bahnhofsgaststätte Dechenhöhle und heute Pächter des Letmather Saalbaus, „ich habe aber sowohl bei der Deutschen Bundesbahn- Direktion in Essen als auch im Rathaus ,um eine Prüfung gebeten‘“. Das Ergebnis: Die Stadt Iserlohn schloss...

  • Iserlohn
  • 18.10.11
Politik
3 Bilder

Letmather Bürgerbewegung kommt in Schwung

Um kurz vor 21 Uhr stand am Donnerstagabend fest, dass es in Letmathe eine Bürgerbewegung „Für Letmathe“ geben wird. Gerade einmal zwei Enthaltungen waren zu registrieren. „Damit nehmen wir unsere Arbeit auf“, stellten Udo Gantenbrink, kommissarischer Vorsitzender im Heimatverein für noch maximal ein Jahr, und Ulrich Luther, graue Eminenz in der Letmather Werbegemeinschaft, fest. Sie stehen der Bürgerbewegung vor und hoffen auf eine breite Unterstützung in der Bevölkerung, „wenn es darum geht,...

  • Iserlohn
  • 27.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.