Herbert Schermuly

Beiträge zum Thema Herbert Schermuly

Politik
Bezirksbürgermeister Benjamin Brenk,  BV-Mitglied Herbert Schermuly und Bauunternehmer Armin Kurbasevic mit dem völlig verrosteten Geländer.  
Foto: Henschke
2 Bilder

Verwirrspiel um Zuständigkeiten am Werdener Tannenberg
Wem gehört was?

Am Werdener Tannenberg gab es ein Verwirrspiel um Zuständigkeiten und eine Straßensperrung. Die Bezirksvertretung brachte nun Licht ins Dunkel. BV-Mitglied Herbert Schermuly hatte schon zu Beginn des Jahres moniert, dass im oberen Teil des steilen Fußweges das Holzgeländer völlig marode und zu großen Teilen umgestürzt sei. Die gewagten Serpentinen seien besonders für Senioren gefährlich. Dann war plötzlich einer der unteren Zuwege gesperrt und Schermuly fragte sich, ob das denn Rechtens...

  • Essen-Werden
  • 03.08.20
Politik
Die Fußverbindung „Tannenberg“ wird auch von etlichen Schülern des nahe gelegen Mariengymnasiums genutzt. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Der Werdener Tannenberg ist nur noch unzureichend gesichert
Gefährlicher Fußweg

Bezirksvertreter Herbert Schermuly schlägt Alarm: „Das ist eine gefährliche Situation, die bereinigt werden muss.“ Die Fußverbindung „Tannenberg“ von der B224 hoch zu Dingerkusweg und Graf-Luckner-Höhe wird von vielen älteren Menschen und auch von etlichen Schülern des nahe gelegenen Mariengymnasiums genutzt. Die am Tannenberg schon unzählige Jahre vor sich hin verrottende Hausruine ist nun endlich niedergelegt, doch sieht die Baustelle wüst aus und ist nur unzureichend abgesichert. Was umso...

  • Essen-Werden
  • 27.02.20
Politik
Bezirksvertreter Hanslothar Kranz und weitere Mitglieder der CDU Werden stehen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

"Aktuelle Probleme im Werdener Land" - politischer Stammtisch der CDU

Der nächste öffentliche politische Stammtisch der CDU-Werden findet statt am Donnerstag, 9. August, um 20 Uhr in den Domstuben. Mandatsträger und Vorstandsmitglieder freuen sich auf Gespräche mit interessierten Bürgern zu dem Thema "Aktuelle Probleme im Werdener Land". Gerade die Kommunalpolitik lebt von dem Austausch. Die von der CDU-Werden regelmäßig angebotenen Gesprächsrunden sollen dazu dienen, politische Vorhaben, Planungen und Entscheidungen vorzustellen, transparent zu machen und zur...

  • Essen-Werden
  • 02.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.