Jugendrotkreuz

Beiträge zum Thema Jugendrotkreuz

Ratgeber
Wohin mit dem ausgedienten Tannenbaum?

Wohin mit dem Baum?
Wittener Jugendrotkreuz holt Weihnachtsbäume ab

Wie auch schon in den beiden vergangenen Jahren holt das Wittener Jugendrotkreuz wieder ausgediente Tannenbäume ab und entsorgt diese. Damit das ganze kein Luxus für Besserverdienende ist, ist die Abholung wieder kostenlos. Allerdings freuen sich die Jugendrotkreuzler sehr darüber, wenn sie ihre Arbeit mit einer kleinen freiwilligen Spende unterstützen.  Wer möchte, dass sein Baum abgeholt wird, kann sich unter www.jrk-witten.de anmelden. Die Abholung erfolgt dann entweder am Samstag oder...

  • Witten
  • 30.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bastian Wiebusch (38), Moana Seidler (20) und Niklas Remscheid (18) bilden die "frischgewählte" Jugendrotkreuz-Kreisleitung

Wittener Jugendrotkreuz wählt sich dreiköpfige Leitung

Jugendrotkreuz-Kreisleiterin Moana Seidler und Stellvertreter Bastian Wiebusch bestätigt, Niklas Remscheid als weiterer Stellvertreter neu gewählt Am Sonntag tagte turnusgemäß die Jugendrotkreuz-Kreiskonferenz im Wittener Rotkreuzzentrum. Neben den Berichten über das vergangene Jugendrotkreuzjahr und dem Ausblick auf die Jugendarbeit in Schule und Verband sowie die geplanten Aktionen für das kommende Jahr, standen die Wahlen zur Jugendrotkreuz-Kreisleitung auf der Tagesordnung. Moana Seidler...

  • Witten
  • 28.11.16
Ratgeber
Elena, Deniz und Lena vom Wittener Jugendrotkreuz mit Dr. Rainer Schmitt, einem der über 100 Weihnachtsbaumbesitzer, die sich am vergangenen Samstag an der Aktion beteiligten
2 Bilder

Wittener Jugendrotkreuzler, Dr. Schmitt und eine Menge ausgediente Weihnachtsbäume!

Über 100 Tannen und Fichten wurden „Hand in Hand“ entsorgt, Jugendrotkreuzler freuen sich über fast 650,00 € als Spende für neues Fahrzeug Am Samstag waren 24 Jugendliche und junge Erwachsene des Wittener Jugendrotkreuzes mit mehreren Teams im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um ausgediente Weihnachtsbäume einzusammeln und Bürgerinnen und Bürgern, denen die Entsorgung ihrer Weihnachtsbäume selbst schwer fallen würde, hilfreich zur Seite stehen. Erstmalig hatten sich die Wittener...

  • Witten
  • 12.01.16
  • 1
Natur + Garten
Jugendrotkreuzleiterin Moana Seidler (links) und Robin Duhn bei der Abholung einer ausgedienten Nordmanntanne
2 Bilder

Wittener Jugendrotkreuzler sammeln am kommenden Samstag ausgediente Weihnachtsbäume ein!

Abholung durch Ehrenamtliche am Samstag den 09. Januar 2016: Freiwillige Spenden zur Anschaffung des „Kinder- und Jugendmobils“ sind erwünscht Am Samstag den 09. Januar 2016 werden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Wittener Jugendrotkreuzes mit mehreren Teams im Stadtgebiet unterwegs sein, um ausgediente Weihnachtsbäume einzusammeln und Bürgerinnen und Bürgern, denen die Entsorgung ihrer Nordmanntanne selbst schwer fallen würde, hilfreich zur Seite stehen. „Mit der Aktion wollen wir...

  • Witten
  • 03.01.16
  • 1
Ratgeber
JRK-Nikolaus Yardsale am 06. Dezember 2014 im Wittener Rotkreuzzentrum. Wir freuen uns auf Sie!

Wittener Jugendrotkreuzler laden ein zum Nikolaus-Yardsale

„Nikolaus-Yardsale“ am 06.12.2014 im Wittener Rotkreuzzentrum organisiert und durchgeführt durch ehrenamtliche Jugendrotkreuzler Nach dem großen Erfolg des ersten „JRK-Garagentrödelmarktes“ im Sommer haben sich die jungen Aktiven eine Neuauflage vorgenommen: Am kommenden Samstag laden sie Wittens Bürgerinnen und Bürger ins Rotkreuzzentrum ein zu ihrem „Nikolaus-Yardsale“. „Wir haben uns viel Mühe in der Vorbereitung gegeben. In der Fahrzeughalle und auf dem Hof unseres Rotkreuzzentrums werden...

  • Witten
  • 02.12.14
Kultur
Markus Höltken, stellvertretender Jugendrotkreuz-Landesleiter, Rotkreuzlöwe Henry Hilfreich und Landesrotkreuzleiterin Tanja Knopp freuen sich auf den dreifachen Landeswettbewerb in Witten

Deutsches Rotes Kreuz lädt zum dreifachen Landeswettbewerb in Witten am 30. August

Zum 62. DRK-Landeswettbewerb, der in diesem Jahr am 30. August 2014 in Witten stattfinden wird, werden rund 1.000 Rotkreuzler - Wettbewerbsteilnehmer, Helfer und Schlach­tenbummler - erwartet. Am Wettbewerb, der vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe und vom DRK-Kreisverband Witten gemeinsam ausgerichtet wird, werden die Siegergruppen der diesjährigen DRK-Kreiswettbewerbe in Westfalen-Lippe teilnehmen. In der Innenstadt von Witten werden sie unter anderem mit gespielten Notfällen konfrontiert,...

  • Witten
  • 25.08.14
Vereine + Ehrenamt
Kleine Helden 2013 auf dem Kahlen Plack - Vielfalt statt Einfalt!
4 Bilder

DRK bietet besondere Ferienspielaktionen für kleine Helden an

Im Rahmen der in den Sommerferien stattfindenden 41. Auflage der Wittener Ferienspiele des Jugendamtes bietet das Deutsche Rote Kreuz in Witten insgesamt drei besondere Mitmachaktionen an. Höhepunkt wird das Katastrophenschutz-Camp am letzten Wochenende der Sommerferien beim Kanu-Club Witten für 6 bis 12-jährige kleine Helden. „Für die Ferienspiele des Jugendamtes haben wir uns in diesem Jahr besondere Aktionen ausgedacht: Einen Rettungsdienst- und Katastrophenschutztag, Altersgerechte...

  • Witten
  • 11.07.14
Ratgeber
Jugendrotkreuzler mit ihren selbst gebastelten Plakaten und Bannern in Witten
3 Bilder

Jugendrotkreuzler sammeln 1027,64 Euro für Taifun-Oper auf den Philippinen!

>Um den Taifun-Opfern auf den Philippinen zu helfen, wollten die Ehrenamtlichen aus Jugendrotkreuz und Rotkreuzgemeinschaft auch selber aktiv werden und hatten für Samstag eine Sammelaktion in der Wittener Innenstadt organisiert. „Die Bürgerinnen und Bürger waren wirklich hilfsbereit und interessierten sich sehr für die Informationen über die Rotkreuz-Hilfe vor Ort, die wir mitgebracht hatten. Fast alle Passanten, die wir angesprochen haben, beteiligten sich spontan mit einer kleinen oder...

  • Witten
  • 24.11.13
Ratgeber
Wittener Jugendrotkreuzler Aktiv beim “Menschlichkeits-Trödelmarkt” zur Japan- und Fukushima-Hilfe 2011
2 Bilder

Wittener Jugendrotkreuz sammelt Spenden für Taifun-Opfer in Wittener Innenstadt!

Um den Taifun-Opfern auf den Philippinen zu helfen, ruft das Deutsche Rote Kreuz sowie der Kreisverband Witten zum Spenden auf. Die Ehrenamtlichen aus Jugendrotkreuz und Rotkreuzgemeinschaft möchten auch selbst aktiv werden und führen am 23.11. in der Wittener Innenstadt eine Sammelaktion durch. „Für die Kinder und Jugendlichen, die sich regelmäßig in unseren Jugendrotkreuzgruppen treffen, war gemeinsam mit ihren Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern sofort klar, dass sie hier wieder mithelfen...

  • Witten
  • 21.11.13
LK-Gemeinschaft
JRK-Gruppe „Katzenjammer“ im Vordergrund mit JRK-Kreisleiterin (Witten) Tanja Söndgen, Gruppenleiter Kay Söndgen, JRK-Kreisleiter (Wattenscheid) Mark Büteröwe, JRK-Landesleiterin Simone Wirsen und Thomas Janke, Leiter der AG-Wettbewerbe (v.l.n.r.) im Hintergrund
2 Bilder

Wittener Jugendrotkreuzler belegen tollen 2. Platz beim JRK-Landeswettbewerb in Wattenscheid

Am 20.04.2013 führte das Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe den JRK-Landeswettbewerb in zwei Altersstufen in Wattenscheid durch. In der Stufe I (Kinder im Alter von 6 bis 12) traten 10 Mannschaften aus den Kreisverbänden an, die Wittener JRK-Gruppe „Katzenjammer“ belegte den ausgezeichneten 2. Platz. „Wir sind wirklich stolz auf unsere Kids. Einige Wochen hatten wir uns in den Gruppenstunden, die drei Mail pro Woche im Wittener Rotkreuzzentrum stattfinden, zur Vorbereitung des Wettbewerbs besonders...

  • Witten
  • 21.04.13
Vereine + Ehrenamt
Tanja Söndgen (Kreisjugendrotkreuzleiterin), Moana Söndgen (Gruppenleiterin JRK-Vielfalter) und Harald Herrmann (Vizepräsident DRK-Kreisverband Witten e.V.) "montieren" gemeinsam die Auszeichnungstafel des Prädikat Vielfalt

Wittener Jugendrotkreuz erhielt Prädikat Vielfalt

„Das Café International, unsere „Ferien ohne Koffer“, die verschiedenen Aktionen und Ausflüge und natürlich auch unsere Gruppenstunden sprechen alle Kinder und Jugendlichen an, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, rechtlicher oder sozialer Stellung, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung oder Identität.“, so Jugendrotkreuzleiterin Tanja Söndgen. Bereits vor zwei Jahren machten sich die Wittener Jugendrotkreuzler auf den Weg, sich selber zu...

  • Witten
  • 17.08.12
Überregionales
45 Jugendrotkreuzler aus Westfalen-Lippe während der Gruppenleiter-Fachtagung 2012 in Münster
2 Bilder

Wittener Jugendrotkreuzler engagieren sich als "Klimahelfer"!

Mehr Trinkbrunnen und Schatten spendende Bäume an öffentlichen Plätzen, bessere Bildung und Aufklärung zum Klimawandel sowie Gesetze zur Aufnahme von Klimaflüchtlingen – das fordert das Jugendrotkreuz in seiner neuen Kampagne. „Wer heute jung ist, muss noch sehr lange mit den Auswirkungen des Klimawandels leben. Wer ist besonders betroffen? Wie können wir uns anpassen und uns vor extremen Wetterlagen schützen? Wie können wir Menschen helfen, die viel schlimmer betroffen sind? Wo können wir...

  • Witten
  • 27.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.