Körperverletzung

Beiträge zum Thema Körperverletzung

Kultur

Heissa - bald ist Weihnachten (vorbei)!
Angezettelt: Bitte packt die Popsongberieselung in den Vernunfts-Schredder, es tut weh!

Wissen Sie, warum ich mich freue, dass bald Weihnachten ist? Was sozusagen mein alleroberster Grund, ist, warum ich den nahenden Heiligabend herbeisehne? Ich sag's Ihnen: Weil danach endlich keine Weihnachts-Popsongs mehr gespielt werden. Öffentlich, meine ich. Und ich rede hier nicht nur von "Last Christmas" (sorry - ich muss kurz würgen), dem akustischen Horrorschocker von dieser Band, deren Name so ähnlich klingt wie eine kräftige Ohrfeige. Aber eigentlich isses ganz egal, ob eben...

  • Wesel
  • 17.12.19
  • 1
  • 2
Überregionales

Polizei sucht Zeugen für Attacke und Körperverletzung (Tatzeit: Samstagmorgen, 3.45 Uhr)

Am Samstag gegen 3.45 Uhr schlugen mehrere Unbekannte auf einen 27-jähriger Zuwanderer aus Afghanistan auf dem Radweg der Mehrhooger Straße ein. Die Polizei teilt dazu mit: Die Personengruppe war mit Fahrrädern aus Richtung Mehrhoog in Richtung Hamminkeln unterwegs gewesen. Der 27-Jährige, den die Täter mit Fäusten attackierten, sei schwer verletzte worden. Die Kriminalpolizei bittet nun die Bevölkerung um Hilfe und fragt: Wer hat zur Tatzeit eine größere Personengruppe (ca. sechs...

  • Wesel
  • 24.10.16
Politik
4 Bilder

Nach "Angriff" auf Asylbewerber: engagierte Mahnwache von "Hamminkeln bleibt bunt"

Hamminkeln wehrt sich gegen Ausländerfeindlichkeit und Gewalt - und das aus einem aktuellen Grund: Bereits gestern wurde durch Facebook-Posts ein Ereignis bekannt, bei dem ein junger Hamminkelner Asylbewerber zu Schaden kam. Ein Freund des Geschädigten postete am heutigen Vormittag in der Gruppe "Lokalkompass Wesel und Umgebung": "Vorletzte Nacht zwischen 3 und 4 Uhr wurde ein guter Freund, der alleine! mit dem Fahrrad auf der Mehrhooger Straße unterwegs war, von ca 6 Männern, die aus...

  • Wesel
  • 23.10.16
  • 1
  • 2
Politik
Über diese Art von Fotos regen Viele auf. Der Tenor: Sie drückten das Thema in die Hollywood-Ecke, und das sei definitiv eher ein Irrweg!
Foto: LK-Archiv/Magalski

Kranke Gruselclowns - Dürfen wir die Schockaktionen im öffentlichen Raum dulden?

Bestimmt haben Sie das mitbekommen: Zweimal erschreckten "Gruselclowns" ahnungslose Passanten im gemütlichen Wesel. Einmal am Bahnhof, wenige Tage später am Hansaring. Beim ersten Mal mit Messer und Faustfeuerwaffe, dann mit einer Kettensäge. Vielleicht gehören Sie (ähnlich wie Ihre Kinder) auch zu den Menschen, die seit Jahren über die Internetfilmchen lachen, die eben solche Szenen zeigen: Menschen sind in dunklen Ecken unterwegs - oft Tiefgaragen oder Unterführungen - und werden...

  • Wesel
  • 22.10.16
  • 3
Ratgeber

Sechs erwachsene Männer prügeln auf 13-Jährigen ein

Ein schier unglaublicher Vorgang erschüttert viele Menschen in Hamminkeln und Umgebung: Wie die Kriminalpolizei Bocholt meldet, ist am Donnerstag (9. Februar) ein 13-jähriger Junge aus Hamminkeln gegen 19 Uhr unmittelbar vor den Bocholter Shopping-Arkaden zusammengeschlagen worden. Laut Polizeibericht habe er zusammen mit zwei 14-jährigen Freunden vor dem Eingang der Arkaden gestanden, als nach Zeugenangaben plötzlich ein Pkw vorfuhr. Aus diesem seien drei Männer ausgestiegen, weitere drei...

  • Hamminkeln
  • 11.02.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.