katholische Kirche

Beiträge zum Thema katholische Kirche

Vereine + Ehrenamt
www.gemeinsam-in-hamborn.de/angebote/

Wo gibt es in ganz Duisburg welche Corona-Hilfen im Alltag?
Neue Website der katholischen Kirche sorgt mit interaktiver Karte für Orientierung

In dieser Woche hat der Arbeitskreis Diakonie aus der katholischen Pfarrei St. Johann kurzfristig eine neue Website online gestellt, die eine wichtige Orientierungshilfe sein kann, wenn in Zeiten von Corona Hilfen im Alltag benötigt werden. Die eigentlich ausschließlich für Infos rund um soziale Angebote im Duisburger Norden gedachte Website www.gemeinsam-in-hamborn.de bietet nun eine interaktive Karte, auf der möglichst flächendeckend für ganz Duisburg nachbarschaftliche Hilfen und...

  • Duisburg
  • 25.03.20
Vereine + Ehrenamt

Abendgeläut als Hoffnungszeichen in Zeiten von Corona
In Duisburg läuten jetzt jeden Abend um 19.30 Uhr die Kirchenglocken und laden zum Gebet

Die in der vergangenen Woche in Oberhausen gestartete Gebetskette, mit der sich Gläubige zum Vaterunser-Gebet am Abend verbinden, hat jetzt auch die katholischen und evangelischen Gemeinden Duisburgs erreicht. In ökumenischer Verbundenheit läuten seit Montag, 23. März nun in vielen Kirchen Duisburgs um 19.30 Uhr fünf Minuten lang die Glocken und laden die Gläubigen ein, kurz im Gebet innezuhalten und eine brennende Kerze als sichtbares Zeichen der Hoffnung in die Fenster zu stellen. Schon...

  • Duisburg
  • 24.03.20
LK-Gemeinschaft
Der evangelische Kirchenmusiker Daniel Drückes begleitet die ökumenischen Sonntagsandachten musikalisch.         Foto: kirchenmusik-Duisburg.de

Ökumenische Sonntagsandacht aus und in Duisburg jetzt online
Gemeinsam neue Wege gehen

Das ökumenische Projekt der evangelischen und der katholischen Kirche In Duisburg,  in Zusammenarbeit mit Radio Duisburg, ist gut angelaufen. "Die Verantwortlichen haben sich gestern in Rahm vor St. Hubertus getroffen und eine, wie ich finde, sehr schöne Andacht aufgezeichnet", berichtet der evangelische Kirchenmusiker Daniel Drückes. Seit ist sie online und kann unter https://youtu.be/TRp97DxHkoA abgerufen werden. Die Beteiligten hoffen, dass sie mit diesem Angebot in dieser schwierigen...

  • Duisburg
  • 22.03.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrer Björn Hensel ist bei der „Autakt-Andacht“ für die evangelische Kirche vor der Kamera.
Foto: Trinitatis
2 Bilder

Ökumenische Sonntagsandachten aus Duisburg im Netz
Der Gottesdienst kommt ins Haus

Die evangelische und die katholische Kirche in Duisburg stehen in einem steten Austauch, wie man ihren Gemeindegliedern Gottesdienste gewissermaßen ins Haus bringen kann. Da es einzelne Gemeinden überfordern würde, dieses individuell und in Eigenregie zu machen, hat man jetzt eine erste Möglichkeit gefunden, die Idee in die Tat umzusetzen. Große Gottesdienste können die beiden Kirchen auch in Duisburg jetzt nicht mehr feiern. Mit technischer Unterstützung von Radio Duisburg wenden sich...

  • Duisburg
  • 21.03.20
Vereine + Ehrenamt

TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen geht neue Wege
Ratsuchende können ihre Sorgen jetzt auch im Online-Chat loswerden

Die TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen hat seit Anfang 2020 ihr Angebot für Ratsuchende um neue Kommunikationswege per Online-Chat erweitert. Gab es bislang schon neben den beiden rund um die Uhr besetzten Notfalltelefonen und der Krisenbegleitung zur Suizidprävention vor Ort auch die Seelsorge per E-Mail, so können sich Menschen in Krisensituationen nun auch an die sogenannte ChatSeelsorge wenden. „Schreiben ist manchmal eine niedrigere Hürde als das persönliche Gespräch“, weiß die...

  • Duisburg
  • 11.03.20
Vereine + Ehrenamt

Ordensschwester schaut mit „liebendem Blick“ auf ihren Duisburger Norden
Hamborn hat viele Hoffnungsorte

Als sich das Pastoralteam von St. Judas Thaddäus aus dem Duisburger Süden vor einigen Jahren überlegte, wohin sein nächster Jahresausflug gehen könnte, entschied man sich für eine Reise in den Duisburger Norden. „Das ist gut“, fanden alle, „denn da waren wir noch nie“. Mit dieser kleinen Anekdote begrüßte am vergangenen Samstag, 7. März, Pastor Hermann-Josef Brandt die Besucher der samstäglichen Vorabendmesse in der katholischen Kirche St. Judas Thaddäus in Buchholz. Grund für seine...

  • Duisburg
  • 10.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Öffentliche Stadtkonferenz der katholischen Kirche Duisburg über Pfarreientwicklungsprozesse
PEP in DU - Aufbruch oder Katerstimmung?

Im Rahmen von PEP, den sogenannten „Pfarreientwicklungsprozessen“, haben sich in der Vergangenheit alle katholischen Pfarreien im Bistum Essen intensiv damit auseinandergesetzt, wie eine lebendige Kirche in den kommenden zehn Jahren trotz Rückgang der Gläubigen und wirtschaftlicher Zwänge aussehen könnte. Jetzt soll erstmals Bilanz gezogen werden. Unter dem Motto „PEP in DU – Aufbruch oder Katerstimmung?“ lädt Stadtdechant Roland Winkelmann am 18. März um 19.30 Uhr zu einer öffentlichen...

  • Duisburg
  • 06.03.20
Kultur
Die Künstlerin Nonny Mathe hat dieses Anliegen in ihrem Werk, das zum offiziellen Bild des diesjährigen Weltgebetstages erklärt wurde, symbolträchtig umgesetzt. Es trägt den Titel: „Rise! Take Your Mat and Walk”. 
Foto: N. Mathe

Ökumenischer Gottesdienst in Neumühl zum Weltgebetstag
„Steh auf und geh!“

Seit vielen Jahren sind die evangelische Kirchegemeinde Neumühl und die katholische Kirchengemeinde Herz-Jesu ökumenisch engagiert. Auch ein gemeinsamer Weltgebetstags-Gottesdienst hat Tradition. Engagierte Frauen aus beiden Gemeinden haben ihn gestaltet. Er wird am Freitag, 6. März, 15 Uhr, in der katholischen Herz-Jesu-Kirche an der Holtener Straße durchgeführt. Den ökumenischen Weltgebetstag feiern Christinnen und Christen in über 100 Ländern der Erde jedes Jahr immer am ersten Freitag...

  • Duisburg
  • 04.03.20
Kultur
Die Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ erhielt den diesjährigen Preis für Toleranz und Zivilcourage des gleichnamigen Duisburger Bundnisses. Überreicht haben ihn Dr. Joachim Stamp, der Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integartion des Landes NRW, und die DGB-Vorsitzende Angelika Wagner.
Fotos: Frank Preuß
4 Bilder

Preis für Toleranz und Zivilcourage gegen das Vergessen
„Wenn Frauen aufrecht stehen“

Immer am Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Ausschwitz wird im jüdischen Gemeindezentrum am Innenhafen der Preis für Toleranz und Zivilcourage des gleichnamigen Duisburger Bundnisses verliehen. In diesem Jahr erfolgte das bereits zum 19. Mal. Dabei handelt es sich bei weitem nicht um Routine, sondern öffnet stets den Blick auf neue Anstrengungen, Initiativen und Aktionen, die das friedliche und respektvolle Miteinander der 140 in Duisburg beheimateten Nationen zum Ausdruck...

  • Duisburg
  • 31.01.20
LK-Gemeinschaft
Stolze 13.445,08 Euro an Spenden haben die Sternsinger von St. Hildegard in diesem Jahr. Die von den Pfadfindern organierte Aktion hat damit erneut ein Rekordergebnis erzielt.
Fotos: St. Hildegard
3 Bilder

Neujahrsempfang in St. Hildegard mit großer Resonanz – Die Gemeinde hat sich wieder eine Menge vorgenommen
Dickes Lob für die vielen Ehrenamtlichen

Der inzwischen traditionelle Neujahrsempfang der katholischen Gemeinde St. Hildegard Röttgersbach fand im großen Gemeindesaalan der Oberen Holtener Straße statt, und der platzte fast aus allen Nähten. Es gab Rückblicke auf ein ereignisreiches Jahr, vor allem aber Ausblicke auf die Herausforderungen und Aufgaben in diesem Jahr. „Wir haben uns sehr über die große Resonanz gefreut, die so enorm war, dass sogar noch zusätzliche Tische aufgebaut werden mussten“, freute sich...

  • Duisburg
  • 25.01.20
Kultur
Die Abtei Hamborn bietet eine Fülle an kunstvollen Sehenswürdigkeit.     Foto: Abtei Hamborn

Führung durch die Abtei Hamborn
Faszinierende Glasfenster und moderner Bronzebrunnen

Die nächste Gelegenheit zum Schauen und Staunen in der Abtei-Hamborn bietet sich für alle Interessierten am Samstag, 7. Dezember, bei einer öffentlichen Führung. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in der Abteikirche, An der Abtei 2, Duisburg Hamborn. Gezeigt werden neben der Abteikirche mit ihren faszinierenden Glasfenstern, der romanische Kreuzgang mit dem modernen Bronzebrunnen von Gernot Rumpf und das Prämonstratenserkloster. In der Schatzkammer gibt es historische, liturgische Gewänder sowie...

  • Duisburg
  • 30.11.19
LK-Gemeinschaft
Der Röttgersbacher Weihnachtsmarkt der großen Hilfe hat sich vom Insidertipp längst zu einem Besuchermagneten mit familiärem Charakter entwickelt.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Der 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarkt steht in den Startlöchern – Bisher schon über 50.000 Euro für den guten Zweck erwirtschaftet
Ein schöner Einstieg in die Adventzeit

Den Samstag vor dem 1. Advent hat der Weihnachtsmann jedes Jahr in seinem Terminkalender fett markiert. Das gilt ganz besonders für das beschauliche, lebens- unmd liebenswerte Röttgersbach. Dann findet dort immer der Weihnachtsmarkt der großen Hilfe statt, der sich stets eines riesigen Menschenandrangs erfreuen kann. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein, wenn am Samstag, 30. November, zum inzwischen 14. Mal der alljährliche Röttgersbacher Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet. Das...

  • Duisburg
  • 23.11.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Die engagierten „Herz-Jesu-Damen“ laden am Wochenende wieder zum beliebten Adventsbasar ein.
Foto: Gemeinde Herz-Jesu

Die Gemeindefrauen haben sich mächtig ins Zeug gelegt
Adventsbasar im Agnesheim

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. November, findet im Agnesheim der katholischen Kirchengemeinde Herz-Jesu Neumühl, Holtener Straße, wieder der alljährliche Adventsbasar statt. Am Samstag von 14.30 bis 19.30 Uhr und am Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr werden adventliche Bastelarbeiten, Marmeladen, Weihnachtsgebäck, Liköre, Krippen und vieles andere angeboten, von engagierten Frauen der Gemeinde „hausgemacht“. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und tollen Torten zu...

  • Duisburg
  • 22.11.19
Kultur
9 Bilder

Karmel

Hier sind ein paar Fotos aus der katholischen Karmel-Kirche am Innenhafen zu sehen.

  • Duisburg
  • 30.10.19
Kultur
6 Bilder

DEPECHE
Gedichte sind Wunderwerke

Gedichte sind Wunderwerke Wieder einmal bittet das Trio der katholischen Frauen Duisburgs; Silvia Röster, Hannah Zickel und Petra Sörensen-Bataineh Interessierte und Neugierige zum „13. poetischen Nachmittag“ in den Gemeindesaal des Josefhauses in der Goldstr. 18. In alter Tradition werden zwei deutsche Dichterinnen vorgestellt und einige ihrer Gedichte mit musikalischer Untermalung interpretiert. Die Musik an diesem Nachmittag übernimmt der Gitarrist David Bataineh, der mittlerweile...

  • Duisburg
  • 25.09.19
  •  1
Kultur
Polnische Spezialitäten wurden beim Herbstfest von Irena Lukasik, Dorothea Suchy, Bernadette Jankowski, Ursula Czempik (von links) vorgestellt. Die Internationalen Speisen waren wieder ein Highlight an diesem Tag.
2 Bilder

Das Herbstfest auf dem Petershof war in diesem Jahr wieder ein Treffen der Kulturen, ernste Themen wurden aber auch angesprochen
Viele Nationen feierten zusammen ein buntes Fest in Marxloh

Am vergangenen Sonntag fand rund um den Petershof in Marxloh wieder das Herbstfest statt. Ein buntes und fröhliches Miteinander mit Menschen aus vielen Nationen, aber auch mit einem bedrückenden Leitthema: die zunehmende Obdachlosigkeit im Stadtteil. Das Wetter spielte mit, die Sonne strahlte. Nach der Messe locken Speisen aus vielen Ländern die Gäste an die Essensstände. Hadeel Alaree ist 23 Jahre alt und vor knapp vier Jahren aus Syrien nach Marxloh gekommen. Deutsch kann sie inzwischen so...

  • Duisburg
  • 25.09.19
LK-Gemeinschaft
Rainer Dwornik (l.) und Heinrich Kahlert waren vom Erfolg mehr als angetan. Der Erlös kommt wieder der Gemeinde zugute. Nach getaner Arbeit gönnten sich die beiden letztes Jahr ein kühles Blondes.           Fotos: St. Hildegard
2 Bilder

Zweitägiges Gemeindefest in St. Hildegard an diesem Wochenende
Gutes für Leib und Seele kommt bestens an

Die katholische Kirchengemeinde St. Hildegard feiert an diesem Wochenende ihr traditionelles Gemeindefest rund um den Kirchplatz an der Oberen Holtener Straße in Röttgersbach. „Unsere Feste sind inzwischen von der Resonanz her eine Erfolgsgeschichte geworden, und wir übertreiben nicht, wenn wir von einem Stadtteilfest in Röttgersbach sprechen. Die Leute kommen gern nach St.Hildegard“, freut sich Pastor Rainer Streich. Gemeinderatsvorsitzender Heinrich Kahlert und sein „Vize“ Rainer Dwornik...

  • Duisburg
  • 14.09.19
LK-Gemeinschaft
Die Hamborner Fußpilger pilgern im Sonnenaufgang, Unser Foto vom letzten Jahr zeigt sie auf  auf der Rheinfähre zwischen Walsum und Orsoy.
Foto: Gregor Lauenburger
2 Bilder

Hamborner Fußpilger machen sich zum 240. Mal (!) auf den Weg nach Kevelaer
„Ein Privileg und eine Auszeit“

Am frühen Samstagmorgen machen sie sich wieder auf den Weg. Pünktlich mit dem Glockengeläut um 6 Uhr werden über 120 Pilger und Pilgerinnen von der Hamborner Abteikirche aus starten, nachdem sie die Wallfahrt mit der Frühmesse um 5 Uhr begonnen haben. Ihr Ziel ist das Gnadenbild der Trösterin der Betrübten in Kevelaer, wo die Hamborner ebenfalls zum Glockengeläut um 18 Uhr ankommen werden. Bereits zum 240. Mal machen sich die Hamborner Katholiken am Samstag, 7. September, auf den 50...

  • Duisburg
  • 23.08.19
Reisen + Entdecken
Die Messdiener von St. Hildegard Hamborn waren jetzt auf Sommertour.           Foto: St. Hildegard
2 Bilder

Mit St. Hildegard auf Tour
Messdiener auf den Spuren von Harry Potter

Insgesamt 26 Messdienerinnen und Messdiener der katholischen Kirchengemeinde St. Hildegard in Röttgersbach waren jetzt „on Tour“ zu einer einwöchigen Ferienfreizeit nach Fischbach in der Eifel. Unter der bewährten Leitung von Pastor Rainer Streich gab es wieder jede Menge Spiele, Spaß und Abenteuer unter vielsagenden Motto „Harry Potter“. Mit Chefkoch Stefan Konrad samt Küchencrew blieben auch kulinarisch keine Wünsche offen.

  • Duisburg
  • 23.08.19
Politik
Das Politische Nachtgebet gehört fest zu den vielen Veranstaltungen in der Marxloher Kreuzeskirche.     Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Ukraine ist Thema beim Politischen Nachtgebet
„Ein zerrisenes Land“

Rainer Spallek hat die Ukraine per Bahn und Bus kennengelernt. Beim Politischen Nachtgebet am kommenden Montag, 1. Juli, um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, berichtet der Duisburger Sozialwissenschaftler und Journalist in einem Bildvortrag von seinen Reisen. Er spricht dabei über die aktuellen politischen Entwicklungen. Spallek stellt seinen Vortrag unter den Titel „Ukraine – ein zerrissenes Land zwischen Westen und Osten“. Dabei erzählt er unter anderem auch...

  • Duisburg
  • 29.06.19
Kultur
Die Gelsenkirchener Swingfoniker unterstützen die Projektgemeinde St. Barbara mit einem Benefizkonzert und präsentieren Lieder, die unter die Haut gehen.
Foto: Karsten Strauß

Swingfoniker geben Benefizkonzert in der Projektgemeinde St. Barbara
Wenn Lieder unter die Haut gehen

Die Röttgersbacher Projektgemeinde St. Barbara wird von Ehrenamtlern geleitet und finanziert sich selbst. Um das erfolgreich gestartete und bundesweit beachtete „Modell“ dauerhaft zum Erfolg zu führen, finden im Gemeindezentrum und in der Kirche selbst eine Fülle von Veranstaltungen und Events statt. Konzerte mit namhaften Künstlern gehören längst zum Gemeindeleben und erfreuen sich stets großer Resonanz mit Sogwirkung im geamten Stadtteil und der angrenzenden Region. In den Dienst der guten...

  • Duisburg
  • 09.06.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Reibekuchen beim Sommerfest in St. Hildegard haben einen „legendär-leckeren“ Ruf.
Fotos: St. Hildegard
4 Bilder

Das bevorstehende Sommerfest ist nur eine von vielen Aktivitäten in St. Hildegard
„Bei uns ist richtig Leben in der Bude“

In der katholischen Kirchengemeinde St. Hildegard in Röttgersbach „knubbeln“ sich derzeit die Aktivitäten. „Bei uns ist richtig Leben in der Bude“, freuen sich Pfarrer Rainer Streich, Gemeinderatsvorsitzender Heinrich Kahlert und sein Stellvertreter Rainer Dwornik. Und jetzt wird auch noch kräftig und familiär gefeiert. Seit einigen Tagen hängt wieder traditionell das Banner für das diesjährige Sommerfest auf dem Kirchengelände an der Oberen Holtener Straße 28 und gilt als weit sichtbare...

  • Duisburg
  • 08.06.19
  •  1
  •  2
Reisen + Entdecken
Der Unisono Chor der Gemeinde St. Hildegard war im Ruhrgebiet auf Tour.
Foto: St. Hildegard

Chorausflug des Unisono Chores
Ein Lied zieht hinaus ins Revier

46 Sängerinnen und Sänger des Unisono Chores der katholischen Kirchengemeinde St.Hildegard in Röttgersbach waren jetzt bei bestem Wetter im Ruhrgebiet unterwegs. Höhepunkt war eine interessante Führung und Besichtigung des Schiffshebewerkes in Henrichenburg. Für das leibliche Wohl war bestens im griechischen Restaurant Papachristos in Waltrop gesorgt, eine sehr empfehlenswerte Adresse. Eine sehr ausgiebige Schifffahrt über den Wesel Datteln Kanal einschließlich Schleusungen rundeten einen...

  • Duisburg
  • 02.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.