Kettwig

Beiträge zum Thema Kettwig

Kultur
Im Alten Bahnhof Kettwig steht am Freitag, 13. November, ein Kabarettkonzert mit Timm Beckmann und Markus Griess auf dem Programm.

Kabarettkonzert mit Timm Beckmann und Markus Griess in Kettwig
"Was soll die Terz...?"

Im Alten Bahnhof Kettwig steht am Freitag, 13. November, ein Kabarettkonzert mit Timm Beckmann und Markus Griess auf dem Programm. In ihrem Programm "Was soll die Terz...?" bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune. Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und Gesang preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette...

  • Essen-Kettwig
  • 21.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
In seinem inzwischen elften Programm „aber witzig“ spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht.

HG. Butzko kommt in den Alten Bahnhof Kettwig
Kabarettabend der besonderen Art

"Es ist schon irgendwie Kabarett, aber irgendwie ist es auch ein bisschen anders. Denn was HG. Butzko macht, ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit", so der Veranstalter. In seinem inzwischen elften Programm „aber witzig“ spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen: Was ist ein Computervirus gegen eine...

  • Essen-Kettwig
  • 21.10.20
  • 1
Kultur
Nach zwei Aufführungen im Katakomben-Theater in Rüttenscheid, gastiert die Volksbühne am Sonntag, 15. November, 18 Uhr, im Alten Bahnhof Kettwig an der Ruhrtalstraße 345.
2 Bilder

Essener Volksbühne freut sich auf ihre Rückkehr auf die Bühne
Gastspiel im Alten Bahnhof Kettwig

m AltenbWenn die aktuelle Corona-Entwicklung es zulässt, wird es im November drei weitere Aufführungen des Kriminalstücks  „Und dann gab’s keines mehr“ von Agatha Christie geben. Das war im Frühjahr mit großem Erfolg gestartet, nach drei Aufführungen wurde das Ensemble durch Corona gestoppt. Jetzt hoffen alle Beteiligten, dass die Fortführung klappt. Nach zwei Aufführungen im Katakomben-Theater in Rüttenscheid, gastiert die Volksbühne am Sonntag, 15. November, 18 Uhr, im Alten Bahnhof...

  • Essen-Kettwig
  • 19.10.20
Kultur
Das "Duo Consono" spielt seit über 30 Jahren miteinander.
2 Bilder

Konzert im Alten Bahnhof Kettwig mit dem "Duo Consono"
Für Jazzliebhaber und die, die es werden wollen

In der Reihe "Jazz & more" steht am Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr, ein Konzert mit dem "Duo Consono" im Alten Bahnhof an der Ruhrtalstraße auf dem Programm. Der Jazzgitarrist Jan Bierther und Bernd Nestler an der Nylonstring-Gitarre präsentieren vor Ort ihre neue CD.  Das Duo Consono spielt seit über 30 Jahren miteinander. Der Jazzgitarrist Jan Bierther und Bernd Nestler an der Nylonstring-Gitarre verstehen sich blind – es groovt, swingt, rockt und klingt. Die Kommunikation klappt...

  • Essen-Kettwig
  • 19.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Franziska Dannheim (rechts) singt und moderiert, am Flügel sitzt Jeong-Min Kim.

Kultur im Alten Bahnhof Kettwig
Oper légère nimmt Beethovens "Fidelio" unter die Lupe

Oper und leger, das ist beileibe kein Widerspruch. Den Beweis treten Franziska Dannheim und Jeong-Min Kim auch mit ihrer neuesten und zwölften Produktion „Fideleonore“ an. Beethovens einzige Oper ist eine Ode an Freiheit und Liebe, zu der er mehrere Anläufe benötigte. So verbindet der Titel „Fideleonore“ die heute meist gespielte letzte Version „Fidelio“ mit einer Spurensuche nach Beethovens Urversion, die den von ihm gewünschten Titel „Leonore“ trägt. Ein starkes Porträt der emanzipierten...

  • Essen-Kettwig
  • 12.10.20
Kultur
In der Ev. Kirche am Markt wird am 18. Oktober der nächaste Kantatengottesdienst gefeiert.

Kantatenzyklus wird fortgesetzt
Musik von Bach erklingt in der Ev. Kirche am Markt in Kettwig

In der Evangelischen Kirche am Markt in Kettwig erklingt am Sonntag, 18. Oktober, ab 10.30 Uhr der nächste Kantatengottesdienst mit Johann Sebastian Bachs Choralkantate „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ BWV 99 über das gleichnamige Kirchenlied. In seiner Zeit als Thomaskantor in Leipzig gehörte es zu Johann Sebastian Bachs Aufgaben, für jeden Sonn- und Feiertag im Gottesdienst eine Kantate zu musizieren, die häufig von ihm selbst für den Anlass neu komponiert wurde. Bis heute sind etwa 200...

  • Essen-Kettwig
  • 12.10.20
Politik
Ratsherr Guntmar Kipphardt vor der Villa Ruhnau.

CDU Kettwig versucht das Blatt noch zu wenden
Bestürzung über Abrissankündigung der Villa-Ruhnau

Die Abbruchanzeige des Eigentümers bzgl. der „Ruhnau-Villa“ hat viele Kettwiger getroffen. Auch die CDU ist bestürzt von der Absicht, dieses ortsbildprägende Gebäude mit seiner für Kettwig nicht unwesentlichen Geschichte dem Erdboden gleich machen zu wollen.   „Wir hatten schon sehr früh auf diese Möglichkeiten des Eigentümers hingewiesen. Da das Grundstück nach § 34 BauGB zu beurteilen ist und sich somit einer politischen Einflussnahme entzieht, gab es nur die Chance, über den Verkauf und...

  • Essen-Kettwig
  • 07.10.20
Sport
Den Kettwiger Hauptangreifer Pascal Müller bekamen die Grün-Weißen einfach nicht in den Griff.
Foto: Bangert

Lokalderby der Handballer ging wieder an Kettwig
Nicht in den Griff bekommen

Im Prinzip könnten die Werdener Handballer die Punkte schon im Voraus fein säuberlich verschnürt die paar Kilometer stromabwärts senden. Das Lokalderby ging erneut an den Kettwiger SV II. DJK Werden I gegen Kettwiger SV II 26:32 Tore: Holtmann 6, Sichelschmidt 5, Hebmüller 4, Vollmer 4, Jachens 2, Pfeffer 2, Rademacher 2, Risch / Müller 13, R. Schinke 6, Bach 4, Beede 3, S. Schinke 3, Vogt 2, Schmitz. Die Grün-Weißen können gegen die Kettwiger Reserve nicht gewinnen. Die Werdener...

  • Essen-Werden
  • 07.10.20
Politik

Ratsfraktion Tierschutz Essen fordert von Bezirksvertretung Runden Tisch pro Erhalt
Abriss Villa Ruhnau in Kettwig stoppen

In aller Schärfe rügt die Ratsfraktion Tierschutz Essen die Ablehnung des Denkmalschutzes für die Villa Ruhnau in Kettwig - und damit die faktische Freigabe des Abrisses durch die Eigentümer. "Für die Bevölkerung stellt sich der Denkmalschutz in Essen inzwischen als Totalausfall dar," so deutlich Tierschutz-Ratsherr Marco Trauten. Der Abbruch des historischen, ortsprägenden Hauses sei für Kettwig ein weiterer herber Verlust im Ortsbild. Die Ratsfraktion fordert nun die Einberufung eines Runden...

  • Essen-Kettwig
  • 06.10.20
Ratgeber
Das Treffen des Unesco-Clubs findet in der Ev. Kirche am Markt statt.

Vortrag beim Treffen des Kettwiger UNESCO-Clubs
"Christen im Land der Pharaonen"

Die Mitglieder des Kettwiger Unesco-Clubs freuen sich: "Nach der Coronapause  können wir wieder ein Clubtreffen unter Berücksichtigung der Corona-Regeln veranstalten. Um den notwendigen Abstand untereinander einhalten zu können, findet das Clubtreffen in der evangelischen Kirche am Markt und nicht, wie sonst üblich, im benachbarten Gemeindezentrum statt." In der Marktkirche gilt das Hygienekonzept der evangelischen Gemeinde. Alle Teilnehmer müssen bis zum Erreichen ihres Sitzplatzes einen...

  • Essen-Kettwig
  • 05.10.20
Sport
Mit 5:1 überrollten die Mintarder ihre Gäste. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Mintarder Fußballer mit dem ersten Punktspielsieg
Aufwand wurde belohnt

Was für ein befreiender Sieg für den Mintarder Landesligisten. In der Aue wurde der ESC Rellinghausen in Grund in Boden gespielt. Auch die blau-weißen Damen waren erfolgreich. DJK Mintard I gegen ESC Rellinghausen 5:1 Stets hatte Trainer Fabio Audio betont, dass die eher schwachen Auftaktresultate nicht die wirklichen Spielanteile wiederspiegelt hatten. Nun belohnten sich seine Blau-Weißen endlich für den enormen Aufwand. Immer wieder stellte die DJK mit hohem Tempo die Abwehr der Gäste ...

  • Essen-Werden
  • 05.10.20
Politik
Tierschutz Essen: KV-Vorstandsmitglied Marijke Squarr mit Wölfen aus der Wolfauffangstation bei Schermbeck.

Tierschutz Essen dankt Lions Club Cosmas et Damian
Kettwiger Entenrennen erstmals ohne 'bösen Wolf'

Das Image eines Tieres schafft Konsequenzen. Wie gehen wir mit dem Wolf um? Wie gehen wir mit seiner Rückkehr in seine angestammte Heimat (unsere Wälder) um? Ist das Märchenimage des 'bösen Wolfs' so heute noch kindgerecht, sinnvoll in einer aufgeklärten Gesellschaft? Es geht nicht um den Unfug der Umschreibung von jahrhundertealten Märchen oder klassischer Literatur. Märchen stehen für sich in ihrer literarischen Bedeutung, ihrer zeitbezogenen Botschaft, sind an und für sich ein jeweiliges...

  • Essen-Kettwig
  • 23.09.20
Natur + Garten
3 Bilder

Weberbrunnen in Kettwig

Seit 1992 erinnert der Weberbrunnen an eine Epoche, die Handwerk, Industrie und Handel Kettwigs über Jahrhunderte entscheidend prägte, mit der Schließung der Scheidtschen Kammgarnspinnerei 1975 aber unwiederbringlich endete.

  • Essen-Kettwig
  • 22.09.20
Natur + Garten
5 Bilder

Eisenbahnbrücke in Essen-Kettwig

Am Ende des Stausees führt die Eisenbahnbrücke über die Ruhr. Die erste Strecke über diese Brücke wurde 1872 von der Bergisch-Märkischen Eisenbahngesellschaft eröffnet.

  • Essen-Kettwig
  • 14.09.20
Politik
Rede und Antwort stand das politische Oberhaupt der Stadt beim Gespräch im Medienhaus.
6 Bilder

OB Thomas Kufen über Bauen, Verkehr und Zusammenhalt
"Daumen drauf, wenn's sein muss"

Thomas Kufen hat Lust, Oberbürgermeister zu bleiben. "Ich bin bis jetzt immer sehr gerne zur Arbeit gegangen, auch wenn die Themen des Tages herausfordernd sind", sagt der 47-jährige CDU-Politiker. Trotz Krankenhaus-Krise im Norden, Kaufhauskrise in der Stadtmitte und Corona in ganz Essen, möchte man hinzufügen. Wie wichtig ihm Werden, Fischlaken, Heidhausen und Kettwig sind, erklärte er im Gespräch mit unserer Redaktion.  Die Herausforderungen, vor die der Virus das Gemeinwesen stellt,...

  • Essen-Werden
  • 08.09.20
Politik
6 Bilder

Mehrdad Mostofizadeh möchte am Sonntag zum Oberbürgermeister gewählt werden
Den Radverkehr fördern!

Mehrdad Mostofizadeh kam zum Gespräch mit dem Stadtspiegel ins Medienhaus der Funke-Gruppe.Fotos: nvb Grüner Rucksack, grüner Mund-Nasen-Schutz, die Anfahrt selbstverständlich auf dem Drahtesel absolviert: Mehrdad Mostofizadeh entspricht den Vorstellungen von einem grünen Politiker. Er möchte am Sonntag zum Oberbürgermeister gewählt werden und die Stadt lebenswerter gestalten. Wie könnte das für Kettwig und Werden funktionieren? Ein zentrales Thema ist die Verbesserung der Rad-Infrastruktur...

  • Essen-Kettwig
  • 08.09.20
Sport
Die Mintarder Landesligistinnen brauchten einen langen Anlauf.
Foto: Bangert
2 Bilder

Guter Saisonstart der Fußballer im Ruhrtal
Erste Hürden genommen

Einen guten Saisonstart legten unsere Fußballer hin. Die beiden Aufstiegsteams der Damen konnten ihre Partien gewinnen wie auch der FSV Kettwig. Die Mintarder Herren teilten die Punkte. DJK Mintard Damen gegen Viktoria Anrath 2:0 Der Start in die neue Saison stand unter keinem guten Vorzeichen. Torhüterin Vanessa Barden fiel verletzt aus. Ihr Ersatz Anna Kledtke verletzte sich aber auch, und zwar fünf Minuten vor Spielbeginn beim Warmschießen. So musste sich Ronja Rauch ins Tor stellen. Das...

  • Essen-Werden
  • 07.09.20
Natur + Garten
Kräuterpädagogin Iris Rausch in ihrem Garten an der Ruhrtalstraße.
Foto: Henschke
6 Bilder

Iris Rausch und ihr idyllisches Gartenparadies
Wildkräuterdelikatessen

Iris Rausch lädt ein in ihren 1.200 Quadratmeter großen Wildkräutergarten an der Ruhrtalstraße zwischen Kettwig und Werden. Dort kann man etwas lernen über Rohstoffe und Produkte, wie zum Beispiel ihre Wildkräuterdelikatessen. Von der Straße aus kaum zu erkennen, öffnet sich bis hin zu den Bahngleisen ein bezaubernder Garten mit verwunschenen Winkeln, mit Platz für Kinderlachen, für beschauliche Stunden, für ungetrübtes Naturerlebnis. Und für ganz viel Arbeit. Als die diplomierte...

  • Essen-Kettwig
  • 06.09.20
  • 1
  • 1
Sport
Noch etwas erhitzt, aber glücklich: Die Mintarder Damen wurden Kreispokalsieger.
Foto: privat
2 Bilder

Die Mintarder Damen sind Kreispokalsieger
Da ist das Ding

Die Mintarder Damen holten sich den Kreispokal. Nach einem 4:2 beim Landesligisten SuS Niederbonsfeld durfte gejubelt werden. Nun beginnt die Meisterschaftssaison 2020/2021. SuS Niederbonsfeld gegen DJK Mintard Damen 2:4 Vor dem Spiel hatte Trainer Thorsten Eichholz noch ein ungutes Gefühl, da in der Abwehr gleich drei Spielerinnen ausfielen. Doch der inzwischen breit aufgestellte Kader bietet gleichwertige Alternativen. Knapp 200 Zuschauer wollten sich das Pokalfinale nicht entgehen...

  • Essen-Werden
  • 31.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Claudia und Thomas Hagemann haben sich einen Traum erfüllt. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Wie wär’s mal mit dem Bauwagenhotel?
Am Ufer der Ruhr

Nicht nur Corona hat viele Menschen dazu bewogen, Urlaube in der Heimat ins Auge zu fassen. Im Ruhrtal gibt es grüne Städte, grandiose Aussichten und herrliche Landschaften zu entdecken. Und den Fluss ganz neu zu erleben. Claudia und Thomas Hagemann haben sich mit ihrem Bauwagenhotel am Ruhrufer einen Traum erfüllt. So gut wie in diesem Jahr war die Belegung noch nie, sagen die beiden Kettwiger: „Da haben viele Familien ihren Urlaub umgebucht.“ Die eigenen Kinder sind schon flügge, hatten...

  • Essen-Kettwig
  • 30.08.20
  • 1
  • 1
Sport
Die Kettwiger Handballer starten in die Saison.
Foto: Gohl

Saisonstart der Kettwiger Handballer
Es wird ernst

Nach der Corona-Pause ist vor der neuen Saison. Am Samstag starten die Kettwiger Verbandsligisten gegen den TB Wülfrath. Das Team der Trainer Marvin Leisen und Niclas Orlowski möchte zu Beginn der neuen Spielzeit direkt an die guten Leistungen der Vorsaison anknüpfen. Dazu wurden in den letzten Wochen mit intensivem Konditions- und Taktiktraining die Grundlagen geschaffen. Erste Testspiele wurden erfolgreich bestritten, so setzten sich die Kettwiger mit 36:27 gegen den Oberligisten Unitas...

  • Essen-Kettwig
  • 25.08.20
Kultur
2 Bilder

Präsentation des Buchs von Sabine Moseler-Worm im Alten Bahnhof
"Kettwig war für uns die Welt"

Die Erscheinung ihres Buchs "Kettwig war für uns die Welt" durfte Sabine Moseler-Worm nicht mehr erleben. Am 15 Juni starb sie noch vor der Veröffentlichung. Auf 80 Seiten hat sie Kettwiger Bürger über deren Kindheit zwischen den 20er und 50er Jahren erzählen lassen und die interessanten Geschichten aufgeschrieben. "Immer wieder hörte ich von den älteren Kettwigern - abseits von den eigentlichen, aktuellen Themen - wie sie ihre Kindheit verbracht hatten. Im Krieg. Nach dem Krieg. Spannende...

  • Essen-Kettwig
  • 20.08.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.