Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Natur + Garten

NABU Velbert: "Die Natur erwacht - der Kreis schläft"

NABU Velbert kritisiert: Kreis Mettmann ignoriert BundesnaturschutzgesetzAn der Brangenberger Straße, nahe dem Berufskolleg Niederberg, will die Stadt Velbert einen neuen Kindergarten bauen (Bebauungsplan Nr. 706.01). Die Sinnhaftigkeit dieses Bauvorhabens ist laut NABU Velbert sehr umstritten - das Baugrundstück befindet sich auf dem ehemaligen Gelände einer Gießerei, der Boden ist schwermetallbelastet. Ein Bedarf für einen neuen Kindergarten in der Siedlung sei kaum erkennbar, die baldige...

  • Velbert
  • 16.04.18
  • 1
Überregionales
Uwe Heidelberg zeigt auf dem Schmutzfilm in der Heinrich-Kölverschule.
3 Bilder

Schulleiter ärgert sich über Untätigkeit der Stadtverwaltung

Die Mülleimer werden nicht mehr regelmäßig geleert, die Handläufe der Treppengeländer bleiben dreckig, die Toiletten werden nur sporadisch gereinigt und auf dem Boden der ehemaligen Mensa hat sich schon ein Film aus Schmutz abgelegt. "Die hygienischen Zustände an unserer Schule sind wirklich katastrophal", sagt Uwe Heidelberg, Schulleiter der Heinrich-Kölver-Schule (HKS) in Tönisheide. Schon seit mehreren Monaten hagelt es Beschwerden von Eltern, Schülern und Lehrern. "Doch die Stadt Velbert...

  • Velbert-Neviges
  • 12.04.18
Ratgeber
Cornelia Pankau, Stadtspiegel-Leserin und BürgerReporterin aus Menden, hat auf lokalkompass.de ein Buch rezensiert.
2 Bilder

Lokalkompasstipp: Wie schreibe ich eine Rezension?

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher an Menschen, die eine Rezension schreiben möchten. Aber wie macht man das eigentlich? Worauf sollte man bei einer Rezension achten? Eine Rezension ist eine Form der Kritik. Ein Buch, ein Film oder ein anderes Kunstwerk wird beschrieben, analysiert und bewertet. Im Guten wie im Schlechten, hart aber fair. Ziel ist, Orientierung zu geben, was man vom (Kunst)Werk erwarten kann. Auf dem Weg dahin sind diese acht Punkte wichtig:...

  • 02.08.15
  • 14
  • 16
Politik
Seit 1974 ist Günther Hoffmann als Sportlehrer in Velbert tätig, ist Mitglied im Ortsverbandsvorstand der Bildungsgewerkschaft GEW und war sechs Jahre als Berater im Schulsport für die Bezirksregierung tätig.

„Die Sportentwicklung in Velbert liegt brach“

Er ist ein erfahrener Mann auf den Gebieten Sport und Schule: Günther Hoffmann ist seit 40 Jahren Lehrer. „Was in diesen Bereichen in den vergangenen Jahren in Velbert politisch entschieden wurde, sucht seinesgleichen.“ Der Pädagoge hält mit seiner Kritik nicht länger hinter dem Berg, wie er im exklusiven Gespräch mit Redakteurin Miriam Dabitsch deutlich machte. Herr Hoffmann, was ist aus Ihrer Sicht in der Schulpolitik falsch gelaufen? Wo fange ich an? Für mich persönlich war die Nachricht...

  • Velbert
  • 05.04.14
  • 2
Politik

Bürgerentscheid: Massive Kritik am Team Wahlen

Wilbert Hager ist sauer. „Die Arbeit der Stadt Velbert in Bezug auf den Bürgerentscheid am 16. März ist nicht akzeptabel.“ Konkret meint das Ratsmitglied der UVB-Fraktion, dass „ganze Straßenzüge keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben“. Auf der Neustraße in Tönisheide ist nicht nur er selbst betroffen, er hat auch mit Nachbarn aus zehn Häusern gesprochen. „Alle hatten keine Wahlbenachrichtigung.“ Riefen die Bürger daraufhin bei der Stadt Velbert an, habe man ihnen keine neue...

  • Velbert
  • 07.03.14
Politik

"Geldverschwendung" oder "notwendige Kommunikation"?

Kaum ist es heraus, schon mehrt sich die Kritik: Kürzlich hat die Stadt Velbert das „Jahrbuch der Stadt Velbert 2004 bis 2009“ herausgegeben. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 13.063 Euro. Geld, das nach Meinung einiger Politiker besser eingesetzt hätte werden können. So ist die Herausgabe des Jahrbuches, in dem die Verwaltung die geleistete Arbeit in der Wahlperiode 2004 bis 2009 selbst dokumentiert, harsch kritisiert worden. „Wir haben für solch eine Geldverschwendung kein Verständnis“,...

  • Velbert
  • 04.02.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.