Livemusik

Beiträge zum Thema Livemusik

Überregionales

Mittelweg gefunden: Wirte ziehen positives "Castrop kocht über"-Fazit

Nach einem Versuch mit Unplugged-Musik und einer mittigen Bühne im vergangenen Jahr kehrte „Castrop kocht über“ (Ckü) in diesem Jahr zu seinem altbewährten Konzept mit der Bühne vorm Gretenkordhaus zurück – allerdings ohne die Rockmusik früherer Jahre. Dies sei beim Publikum gut angekommen, zieht Bubi Leuthold, Sprecher der Wirtegemeinschaft, ein Fazit. Gegen die Rockbands und den damit verbundenen Konzertcharakter beim kulinarischen Stadtfest haben sich die Gastronomen bewusst entschieden....

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.18
Überregionales
Die Wirtegemeinschaft stellte das Programm für "Castrop kocht über" vor.

"Castrop kocht über" macht wieder Musik: Kulinarisches Stadtfest startet am 30. Mai

Die Musik kehrt zu „Castrop kocht über“ (Ckü) zurück. Bei der 28. Auflage des kulinarischen Stadtfests von Mittwoch (30. Mai) bis Sonntag (3. Juni) wird es wieder eine Bühne mit Livemusik auf dem Altstadtmarkt geben. Damit rückt die Wirtegemeinschaft von dem Konzept ab, das sie im vorherigen Jahr initiiert hatte. 2017 hatte es auf einer mittig platzierten Bühne vorrangig Unplugged-Musik gegeben, die der Untermalung diente. In diesem Jahr wird die Bühne dagegen an ihrem angestammten Platz...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.04.18
  • 1
Kultur
132 Bilder

Fotos: Wacken 2017 - Metalkur im Schlammbad (Update - Tag 3)

Die Klischees über Wacken sind alle auserzählt: Kleines Dorf (1850-Seelen), ausverkauft nach wenigen Stunden, Metalfans fallen ein und werden rührend bemuttert von den Bewohnern, manche beklagen (jedes Jahr, seit Jahrzehnten) die verstärkte Kommerzialisierung. Dabei ist Wacken genau das, was man daraus macht: Will man eine enorme Menge an hochwertigen Bands sehen, ist man in Schleswig-Holstein am ersten Wochenende im August genau richtig. Will man nur im Zelt rumhängen und Party machen, kommt...

  • Schwelm
  • 04.08.17
  • 8
  • 20
Überregionales

Neues Konzept: Wirtegemeinschaft zieht positives "Castrop kocht über"-Fazit

Nach dem Marktplatzumbau ging "Castrop kocht über" (Ckü) in der vergangenen Woche zum ersten Mal mit verändertem Konzept über die Bühne. Der Stadtanzeiger hat mit Bubi Leuthold, dem Sprecher der Wirtegemeinschaft, ein Résumé des fünftägigen kulinarischen Festivals gezogen. Wie war die Besucherresonanz im Vergleich zu den Vorjahren? An welchen Tag war am meisten los? Bubi Leuthold: Es war sehr gut besucht. Vielleicht war es nicht ganz so voll wie früher auf dem Marktplatz, als wir die große...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.06.17
Kultur
22 Bilder

Fotos: Die Fantastischen Vier in der Arena

Eine Setlist mit mehr als 30 Songs, eine Spielzeit von rund zweieinhalb Stunden, Konfettiregen, volle Hütte: Die Fantastischen Vier zeigten den Fans in der Oberhausener Arena, dass Hip-Hop auch ohne Gangster-Attitüde bestens funktioniert. Hier gibt es einige Fotos des Konzerts in der ausverkauften Arena.

  • Herten
  • 21.01.17
  • 3
  • 5
Kultur
19 Bilder

Fotos: Iced Earth beherrschen das Ruhrpott Metal Meeting

Stahl im Pott: Zum zweiten Mal findet das Ruhrpott Metal Meeting in der Oberhausener Turbinenhalle statt. Der Freitag steht dabei ganz im Zeichen der MTV Headbangers Ball Tour. Metal-Größen wie Iced Earth, Ensiferium und Kataklysm stürmen an diesem Tag die Bühne. Vor allem die vereiste Erde um den nicht mehr soooo neuen Sänger Stu Block zeigte den Fans, wo der Hammer hängt und verwiesen in Sachen, Spielfreude, Lightshow und natürlich Songwriting alle anderen Bands deutlich in ihre...

  • Herten
  • 03.12.16
  • 5
  • 8
Kultur
16 Bilder

Fotos: Uli Jon Roth im Rockpalast

Im Bochumer Rockpalast gab es Gitarrenklänge vom Feinsten, denn Uli Jon Roth, der Magier unter den Gitarrenhelden, war zu Gast. Vor nicht ganz vollem Auditorium sorgte der Gitarrenmeister für eine tolle Show. Der Abend stand unter dem Motto "Tokyo Tapes Revisited", womit klar sein dürfte, dass es hier um die Frühphase (manche sagen die beste Phase) der Scorpions geht. In seiner für ihn typischen philosophisch Art begeisterte er seine Fans. Uli Jon Roth hat es geschafft, dass er als eine der...

  • Herten
  • 21.11.16
  • 7
  • 6
Kultur
41 Bilder

Fotos: Volbeat und Airbourne "reißen" die Hütte ab

Volle Lanxess-Arena, volle Köpi-Arena - läuft für Volbeat könnte man sagen. Und so begeisterten die Dänen auch in Oberhausen die Fangemeinde vollends. Im Vorprogramm gaben Airbourne naturgemäß alles und ließen sich auch nicht von einem Komplettausfall der Anlage direkt nach dem ersten Akkord nicht aus der Ruhe bringen. Hier gibt es einige Impressionen.

  • Herten
  • 14.11.16
  • 3
Kultur
22 Bilder

Fotos: Leafmeal-Festival mit Avatarium

Zum zweiten Mal fand das Leafmeal-Festival im Dortmunder FZW statt. Das Line-Up war eine Granate und lockte Metalheads in die gelb-schwarze Stadt. Auf zwei Bühnen im Wechsel (in Club und Halle) spielten Bands wie Voivod, Avatarium oder Jess and the Ancient Ones. Umso unverständlicher, dass sich der Besucherandrang in Grenzen hielt.

  • Herten
  • 06.11.16
  • 4
Kultur
26 Bilder

Fotos: Michael Monroe mit Deluxe-Rock'n'Roll-Show

Zuerst fand er den Eingang zum Backstagebereich zwar nicht, doch als Michael Monroe (eigentlich Matti Fagerholm) einmal den richtigen Weg in den Bochumer Rockpalast gefunden hatte, rockte der Finne die Hütte formidabel. Hüpfend, Saxophon-spielend oder auf dem Schlagzeug herum turnend zeigte der ehemalige Hanoi Rocks-Frontmann, wie eine zünftige Rock'n'Roll-Show auszusehen hat.

  • Herten
  • 18.10.16
  • 1
  • 5
Kultur
26 Bilder

Fotos: Lordi mit irrer Monstershow

Would you love a monsterman? Bochum sagt "Ja" und dementsprechend rappelvoll war die Zeche als die Eurovision Song-Contest Gewinner von 2006 Lordi nach zwei unterhaltsamen Vorbands und den Klängen des Kiss-Kassiker "God of Thunder" die Bühne betraten. Die Monstermänner (und Frauen) brachten ihre übliche Horrorshow und garnierten diese mit schmissigen Songs wie "Hard Rock Halleluja", "The Riff" und eben "Would you love a monsterman?".

  • Herten
  • 16.10.16
  • 4
  • 7
Kultur
31 Bilder

Fotos: Madness machen Bochum verrückt

Wer bei der Queen höchstpersönlich im Buckingham Palast bei deren Diamant Jubiläums Feier spielen darf, ist schon ne große Nummer in der britischen Musikszene. Madness durften und die Verrückten kommen jetzt auch nach Deutschland. Ska, Pop, Punk - seit drei Jahrzehnten mischen Madness diese Musikrichtungen in einem Topf und heraus kommt ein „Nutty-Sound“ der Extraklasse. 1983 hatte Madness mit "Our House" vom Album The Rise and Fall einen Welthit, der unter anderem in Großbritannien,...

  • Herten
  • 04.10.16
  • 5
Kultur
80 Bilder

Fotos-Update: Fans und mehr in Wacken

"Rain or shine" ist das Motto des Wacken Open Airs. Auch, wenn in den letzten Jahren mehr "rain" denn "shine" vorherrschte, kann das der Popularität des Mega-Festivals im hohen Norden keinen Abbruch tun. Jahr für Jahr pilgern bis zu 90.000 aufs platte Land und feiern eine fast einwöchige Party. Die ersten Fans reisten bereits am Montag an, der Lohn: Bändchen, auf denen "Du bist zu früh" zu lesen ist. Für viele ist Wacken der Jahresurlaub, für viele ist Wacken zu viel Kommerz. Doch, wer...

  • Herten
  • 05.08.16
  • 9
  • 7
Überregionales
Die große Bühne, die stets ein fester Bestandteil von "Castrop kocht über" war, soll es künftig nicht mehr geben. Archivfoto: Berg

Castrop kocht über: Aus für Livemusik

Kulinarische Köstlichkeiten lokaler Restaurants und dazu Livemusik von der großen Bühne – in dieser Form wird es "Castrop kocht über" (Ckü) auf dem Altstadtmarkt künftig nicht mehr geben. Dies erklärt Bubi Leuthold, Sprecher der Wirtegemeinschaft, auf Stadtanzeiger-Nachfrage, nachdem sich die beteiligten Gastronomen am Montag (27. Juni) zu einer Besprechung trafen. "Eine Bühne ist sehr fraglich", verdeutlicht Leuthold. Zu nervenaufreibend seien die jahrelangen Streitigkeiten wegen der...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.06.16
  • 2
Kultur
48 Bilder

Fotos: Nightwish beenden Rock im Revier mit Bombastshow

Nachdem Iron Maiden am zweiten Tag von Rock im Revier in der Dortmunder Westfalenhalle vor ausverkaufter Hütte fast ausnahmslos strahlende Gesichter hinterlassen hatte, fiel es den Bands am letzten Tag schwerer das Publikum zu begeistern. Deutlich leerer als noch am Vortag überzeugten vor allem Slayer, Gojira und In Extreme. Den Abschluss feuerten die Symphonicrocker von Nightwish mit Sängerin Floor Jansen ab, die mit viel Theatralik, Feuer und einer aufwendigen Videoshow die verbliebenen Fans...

  • Herten
  • 29.05.16
  • 3
  • 11
Kultur
83 Bilder

Live-Fotos: Iron Maiden beherrschen Rock im Revier

Nachdem der erste Tag von Rock im Revier sehr schwach besucht war, mit Mando Diao aber auch eine höchst unrockige Hauptband zu bieten hatte, kann sich der zweite Festivaltag in der Dortmunder Westfalenhalle sehen lassen. "Ausverkauft" meldet der Veranstalter schon am Donnerstag, was natürlich mit Hauptact Iron Maiden zu tun hat. Die flogen gestern mit ihrem eigenen Jumbo in Düsseldorf ein und locken Metalheads aus Nah und Fern in den Pott. Fast alle waren also für die britische Metallegende...

  • Herten
  • 28.05.16
  • 4
  • 6
Kultur
30 Bilder

Fotos: Fish spielt ganz groß auf

Es war ein Abend, der mit Gänsehautmomenten nicht gerade sparsam umging. Der ehemalige Marillion-Sänger Fish holte in der Halterner Schulaula das im vergangenen Jahr abgesagte Konzert nach und begeisterte die ausverkaufte Aula vor allem (aber nicht nur) mit dem in Gänze und am Stück vorgetragenen Meisterwerk "Misplaced Childhood". 1985 sprangen Marillion endgültig aus dem Schatten ihrer großen Vorbilder, Genesis, und veröffentlichten mit "Misplaced Childhood" ein von Stimmungsschwankungen...

  • Herten
  • 24.04.16
  • 2
  • 6
LK-Gemeinschaft
Die Akteure der Nachtfahrt freuen sich schon auf die fünfte Auflage der Aktion am 2. Oktober.

Comedy trifft Livemusik: Stadtanzeiger verlost Karten für "Nachtfahrt"

Die Macher sprechen schon von einer kleinen Tradition: Am Freitag (2. Oktober) startet bereits zum fünften Mal die Nachtfahrt – mit Comedy, Livemusik, Essen, Trinken und kostenlosem Bus-Shuttle zwischen den neun Spielorten. Ganz neu als Veranstaltungsort dabei ist in diesem Jahr das Autohaus Tiemeyer an der Herner Straße 79. Dort wird auch gleich die Chance genutzt, ein neues Auto vorzustellen. „Die Nachtfahrt ist beliebt, die Nachfrage groß. Die Vorjahreszahl von rund 800 Besuchern wollen...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.09.15
Kultur
Zusammen mit Musikern und Gastronomen lädt die SPD wieder zum „Rock unterm Förderturm“ ein.

Erstmals wird bei „Rock unterm Förderturm“ samstags gerockt

Mit einer Neuheit wartet der SPD-Stadtverband bei der 17. Auflage seines Open-Air-Events „Rock unterm Förderturm“ auf. Denn zum ersten Mal wird an einem Samstag unterm Erinturm gerockt: am 19. September. Dies habe organisatorische Gründe „mit Band und Bühne“, erklärt Daniel Molloisch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender. SPD-Chef Rajko Kravanja hofft aufgrund des geänderten Wochentags aber auch auf mehr Zuspruch, „denn samstags haben mehr Menschen Zeit“. Ansonsten gilt für die gesamte...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.08.15
  • 1
Kultur
Oldies aus den 50er, 50er und 70er Jahren wird Fanel Cornelius nicht nur auflegen, sondern auch live im „Mythos“ singen.

Zurück in die Vergangenheit mit Fanel Cornelius

Elvis, Bill Haley und die Bee Gees! Zurück in die Vergangenheit möchte der Habinghorster Musiker Fanel Cornelius sein Publikum entführen. Am Freitag (5. Juni) lädt er erstmalig zur Oldies-Night ins Restaurant und Tanzpalast „Mythos“ ein. Das Beste aus den 50er, 60er und 70er Jahren wird er an diesem Abend präsentieren – sowohl live als auch vom Band. Denn Cornelius wird nicht nur als DJ die größten Hits der vergangenen Jahrzehnte auflegen, sondern auch selbst auftreten. „Es wird ein Mix...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.