Alles zum Thema marktplatz-heißen

Beiträge zum Thema marktplatz-heißen

Politik

OB Scholten lädt zu einem weiteren Bürgergespräch

Das nächste öffentliche Bürgergespräch mit dem Oberbürgermeister findet am Dienstag, 11. September statt. Diesmal lädt OB Scholten zwischen 17 und 19 Uhr auf den Heißener Marktplatz ein. „Das Bürgergespräch soll dem offenen Meinungsaustausch zwischen Ihnen und mir dienen“, wünscht sich Ulrich Scholten. „Haben Sie Fragen, Anregungen oder aber Kritik? Dann kommen Sie doch vorbei. Es sind keine Themen vorgegeben. Sie entwickeln sich innerhalb des Gespräches“.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.18
  • 121× gelesen
LK-Gemeinschaft

Heißener Winzerfest findet trotz Sturmschäden statt

Da hat die SPD Heißen doch extra am vergangenen Samstag den Heißener Marktplatz gesäubert und säckeweise Müll gesammelt, unter anderem auch, um den Marktplatz für das Winzerfest am kommenden Wochenende herzurichten. Und dann war alles für die Katz. In Heißen wütete Sturmtief Christian so schlimm, dass sich die Werbegemeinschaft am Dienstagmorgen die bange Frage stellte: Findet das Winzerfest statt? Ja, das tut es! „Wir waren uns am Dienstagmorgen noch nicht sicher, ob wir den Marktplatz bis...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.06.14
  • 870× gelesen
LK-Gemeinschaft

Winzer laden zum Verkosten auf den Heißener Marktplatz

Der Juni naht und das 21. Heißener Winzerfest der Werbegemeinschaft Heißen steht vor der Tür. Von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. Juni, können verschiedene Weine auf dem Marktplatz verkostet werden. Für viele Mülheimer und manche Auswärtige ist das schon ein fixer Termin, um sich bei ihrem „Stamm-Winzer“ mit Vorrat einzudecken. Denn es sind immer dieselben neun Winzer aus den Anbaugebieten Pfalz, Mosel, Rheinhessen und Nahe, die ihre roten und weißen Weine präsentieren. Die teilweise sogar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.06.13
  • 388× gelesen
Überregionales
7 Bilder

Funktioniert der Kreisverkehr Heißen?

Eigentlich sollte in Heißen alles besser werden. Im Rahmen des Projektes "Simply City" wurde der Marktplatz "entrümpelt", Schilder abgebaut, größere Bürgersteige geschaffen und im Zentrum die Ampelanlage durch einen Kreisverkehr ersetzt. Obwohl Workshops mit Bürgerbeteiligung vorausgegangen sind, steht das Ergebnis nun in der Kritik. Seitdem der Kreisverkehr im Juli fertig gestellt worden ist, herrscht Irritation bei den Passanten und Autofahrern. Vor allem die fehlenden Zebrastreifen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.12
  • 401× gelesen
  •  1