heißen

Beiträge zum Thema heißen

Blaulicht

Viel Einsatz der Feuerwehr gegen Brand
Gebäudebrand in Heißen

In der Blücherstraße hat es Montag, 9. August, gebrannt. Gegen 14.25 Uhr meldeten sich mehrere Anrufer, dass ein Gebäude in Heißen brenne. Durch die Leitstelle wurden daraufhin gemäß dem Einsatzstichwort "Gebäudebrand" die beiden Löschzüge der Feuerwachen Broich und Heißen, sowie Kräfte des Rettungs- und des Führungsdienstes zur Einsatzstelle losgeschickt.  Die Einsatzkräfte der Feuerwache 2 aus Heißen stellten eine starke Rauchentwicklung in dem leerstehenden Gebäude fest und begannen umgehend...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.08.21
Blaulicht

Mülheimer Seniorin wurde bei Raub leicht verletzt
Zeugen für Handtaschenraub gesucht

Gestern Nachmittag, Dienstag, 1. Juni, kam es in Heißen zu einem Handtaschenraub an einer 85-jährigen Seniorin. Sie wurde vom Räuber zu Boden geworfen und schrie um Hilfe. Der Täter flüchtete unerkannt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen für die Tat. Gegen 16.20 Uhr alarmierten Anwohner den Notruf der Polizei. Sie hatten die Schreie der Dame gehört, als diese von dem Räuber zu Boden geworfen und die Handtasche geraubt wurde. Sie eilten zur Frau und blieben bis zum Eintreffen der Polizei bei ihr....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.21
LK-Gemeinschaft
Im vergangenen Jahr spielte das Ehepaar Tewes in Speldorf jeden Abend für die Nachbarn, die von Balkonen aus zuhören konnten.

Kleine Aktionen unter Nachbarn in Vierteln Mülheims
Tag der Nachbarn wird gefeiert

Am Freitag, 28. Mai, ist es wieder soweit: Der „Europäische Nachbarschaftstag“ ruft! In Mülheim beteiligten sich in den vergangenen Jahren stets viele Mülheimer  an diesem Tag. Sie gestalteten an unterschiedlichen Orten der Stadt mit vielen bunten Ideen ein munteres Beisammensein engagierter Nachbar*innen. 2020 waren bekanntermaßen nur einige wenige kleine Aktionen möglich. Insbesondere die zurückliegende Zeit der Pandemie machte vielen Menschen deutlich, wie wertvoll gute nachbarschaftliche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.21
  • 1
  • 1
Sport
In vier Jahren soll das Heißener Friedrich-Wennmann-Bad in seiner jetzigen Form Geschichte sein.
2 Bilder

Planungsprozess in Gang gesetzt
Heißen soll ein neues Schwimmbad bekommen

Von RuhrText Ein Hamburger Architekturbüro hat eine Machbarkeitsstudie für den Neubau eines Schwimmbades in Heißen vorgelegt. Damit kommt Fahrt in die Diskussion um das 1975 durch den damaligen Oberbürgermeister Dieter aus dem Siepen eröffnete Friedrich-Wennmann-Bad. Die Kosten für einen Neubau würden bei 14,2 Millionen Euro liegen. Der Finanzausschuss der Stadt Mülheim hat bereits seine Zustimmung für die Investition gegeben. 2025 soll der Neubau abgeschlossen sein. Das Grundstück an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.21
Politik
Sorgen für die medizinische Versorgung in Heißen: Dr. Udo Pfannkuch (l.) und sein Sohn Stefan Pfannkuch.

Interview
Heißener Ärzte wecken Hoffnung auf Marktplatz-Veranstaltungen

Von RuhrText Vor knapp zwei Jahren ist das „Medizinische Versorgungszentrum Hausärzte Ruhr“ Teil der medizinischen Versorgung — ansässig auch in Styrum und Oberhausen — im Stadtteil Heißen eröffnet worden. Die Ärzte Dr. Udo Pfannkuch und Stefan Pfannkuch beantworteten unsere Fragen zur Corona-Situation. Winzerfest, Autoherbst, Adventsmarkt — auf dem Heißener Marktplatz dürfen die beliebten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nicht stattfinden. Wann wird es denn wieder möglich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die neu aufgestellten Halteverbote an der Filchnerstraße in den Einmündungsbereichen Wegenerstraße und Nansenweg haben für Unmut der Anwohner gesorgt.
Foto: PR-Foto: Köhring
2 Bilder

Anwohner der Filchnerstraße über „plötzliches Parkverbot“ verärgert – Stadt nennt das „alternativlos“
„Wie in einem falschen Film“

Anwohner der Filchnerstraße sind wieder einmal genervt und haben bei der städtischen Bürgeragentur in Anrufen und Mails ihren Unmut über neu errichtete Halteverbote in ihrem Umfeld geäußert. „Grob geschätzt sind dadurch etwa 25 von 35 Parkmöglichkeiten von heute auf morgen weggebrochen“, drückte eine Anwohnerin Sorge und Unverständnis aus. „Auch das noch“, stöhnten andere und machten im Gespräch mit der Mülheimer Woche deutlich, dass die Parkplatzsituation dort immer schon „höchst angespannt“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.04.21
Politik
Nicht nur der Stadtteilbibliothek Heißen droht die Schließung. Betroffen sind auch die in Dümpten, Speldorf und Styrum. Dem soll ein Bürgerbegehren Einhalt gebieten.
Foto: PR-Foto Köhring

Die Unterstützer für das geplante Bürgerbegehren gegen die Schließung der Stadtteilbibliotheken formieren sich
Großes Loch in der Mülheimer Bildungslandschaft befürchtet

Im März hat sich in Mülheim die Stadtschulpflegschaft der Grundschulen gegründet und sofort öffentlich Position bezogen. Mit dem von ihr auf den Weg gebrachten Antrag auf Durchführung eines Bürgerbegehrens gegen die beabsichtigte Schließung der vier Stadtteilbibliotheken in Styrum, Speldorf, Dümpten und Heißen hat sie einen Stein ins Rollen gebracht, der zur politischen Lawine werden könnte. Inzwischen haben die Vorstandsmitglieder Julia Othlinghaus-Wullhorst, Frank Elberzhagen und Daniel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.21
  • 2
Blaulicht
Ein Polizeiwagen (Symbol)

Heißener Supermarkt von dreisten Dieben beraubt
Flucht mit unbezahlten Einkäufen

Unverfroren beluden wohl drei männliche Täter am Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, ihren Kofferraum mit wertvollen Lebensmitteln und Alkoholica und fuhren mit der Hälfte der Beute davon. Nicht einmal eine aufmerksame Angestellte konnte die Diebe von ihrer Flucht abhalten. Jetzt werden weitere Zeugen gesucht. In dem Supermarkt füllten die drei Männer ihren Einkaufswagen vor allem mit Fleisch, hochprozentigem Alkohol und Energy Drinks. Danach lenkten sie den vollen Wagen durch die Tür des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.01.21
Politik
Eröffneten die Kampagne in Heißen: die MWB-Vorstände Dominik Steffan und Jürgen Steinmetz, Oberbürgermeister Marc Buchholz, Polizeipräsident Frank Richter, Innenminister Herbert Reul und VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter.

Sicherheitskampagne
NRW-Innenminister Herbert Reul besucht Mülheim-Heißen

NRW-Innenminister Herbert Reul und der Essener Polizeipräsident Frank Richter werden froh gewesen sein, dass sie bei einem offiziellen Termin ausnahmsweise einmal keine unangenehmen Fragen beantworten mussten. Denn bei ihrem Besuch in Mülheim-Heißen ging es diesmal nicht um rechtsextreme Chat-Gruppen, sondern um Einbruchsprävention. Denn mit der Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer" sensibilisiert die Polizei seit acht Jahren speziell in der dunkleren Jahreszeit für dieses Thema. "Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.10.20
Ratgeber
Tim Butscheck (rechts) hat auf seinem Firmengelände ein Drive-in aufgebaut und bedient Sebastian Tenore. Foto:

Mülheimer Unternehmer mit neuer Idee
Maskenverkauf im Drive-in

Mülheimer Unternehmer will Bedarfslücke füllen In der Krise zeigen sich viele Unternehmer kreativ. Tim Butscheck gehört mit seinem Betrieb "Alles klar! Veranstaltungs-Service GmbH" in Heißen, den es bereits seit 25 Jahren gibt, zu einer besonders gebeutelten Branche. Er verleiht normalerweise Geschirr und Material für Feiern und Veranstaltungen. Als er im März aus dem Urlaub kam, war alles anders und seine Einnahmen von heute auf morgen weggebrochen. Heute, sieben Wochen später, verkauft er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Wichtig für Pendler
Engpässe auf der A52 und A40

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt am Mittwoch, 25. März, zwischen 9 und 15 Uhr auf der A52 einen Fahrstreifen zwischen Essen-Bergerhausen und dem Dreieck Essen-Ost. In dieser Zeit vermisst Straßen.NRW die Fahrbahnen für den zukünftigen Umbau des Autobahndreiecks Essen-Ost. Am Mittwoch, 25. März, sind die A40-Anschlussstellen Mülheim-Winkhausen und -Heißen jeweils für etwa zwei Stunden teilweise wegen Grünpflegearbeiten gesperrt. Die Ausfahrt Mülheim-Winkhausen ist von 8 bis 10...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.03.20
Blaulicht
Symbolbild Polizei.

Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Mülheim-Heißen
Ein Schwerverletzter nach PKW-Unfall auf der Kleiststraße

Heute, am Donnerstag, 12.März,  kam es gegen 10.34 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen an der Kleiststraße. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen verletzt. Eine Person war noch im PKW eingeschlossen und schwer verletzt. Um diese zu befreien musste ein unbeteiligter PKW durch die Winde des Löschfahrzeuges verschoben und die Fahrertür mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt werden. Nach notärztlicher Versorgung fand der Transport in die Uniklinik Essen statt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.03.20
Kultur
In seiner heutigen Form besteht die Fünte in Heißen seit 1761 und hat in all den Jahren so einiges erlebt. Früher stand es direkt am viel genutzten Ruhrschnellweg. Das Kulturzentrum war hier seit 2007 beheimatet.
2 Bilder

Schock für Mülheimer Künstler
Aus von Kulturzentrum Fünte besiegelt

Die Fünte im Mülheimer Stadtteil Heißen schließt aufgrund einer umfangreichen Sanierung zum Jahresende. Ein Schock für viele Mülheimer, denn für das Kulturzentrum in dem denkmalgeschützten Haus bedeutet die Sanierung das Aus. Wie die Mülheimer Woche von Eigentümer Frank Bruns exklusiv erfuhr, wird in das historische Gebäude nach Wiedereröffnung ein Architektenbüro einziehen. Den Künstlerinnen und Künstlern wurde zum 31. März gekündigt. Zu Beginn will Frank Bruns klar stellen, dass die Fünte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.20
  • 2
Sport
Die Mintarderinnen starten furios und lassen die Heißenerinen zunächst nicht ins Spiel kommen.
3 Bilder

Titelverteidigung gelungen

Die Damen vom SV Heißen haben zum dritten Mal hintereinander den Titel Mülheimer Hallenstadtmeister errungen und setzten sich gegen die Mannschaften von MSV 07, SV Raadt, PCF Mülheim, Blau-Weiß Mintard und den TSV Heimaterde durch. Zunächst sah es für den Titelverteidiger aber gar nicht so gut aus, denn Blau-Weiß Mintard lag bis zum Aufeinandertreffen beider Favoriten durch das bessere Torverhältnis auf Platz 1. Im Spitzenspiel legte Mintard gegen Heißen sofort mit hochkarätigen Torchancen los,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.20
  • 1
Sport
Riona Liß und Ikram Buick von Blau-Weiß Mintard mit einer guten Freistoßmöglichkeit gegen den späteren Hallenmeister SV Heißen 2019.
2 Bilder

Stadtmeisterschaft in der Halle
Frauen spielen um die Krone

Fast unbemerkt in der Öffentlichkeit findet am Samstag, 15.02.2020, ab 11:00 die Hallenstadtmeisterschaft im Frauenfußball statt. Sechs Vertreter dieser anscheinend sehr exotischen Sportart, ansonsten kann man sich die magere Vermarktung von offizieller Seite nicht erklären, spielen um den Titel. Mit dem SV Heißen, Titelverteidiger 2019, spielen die Mannschaften von Blau-Weiß Mintard, Mülheimer SV 07, TSV Heimaterde, SV Raadt und den "Futsal-Hallenprofis" vom PCF Mülheim um die Mülheimer Krone....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.20
Politik
Sabine Gründges und Florian Scheffler von der Bürgerinitiative „Fulerumer Feld – Rettet Mülheims grüne Lunge“ auf einer Ruhebank im Fulerumer Feld. Sie wollen keine Ruhe geben, bis sie ihr Ziel erreicht haben.      Foto: Theresa Gründges
4 Bilder

Bürgerinitiative kämpft für den Erhalt des Fulerumer Feldes als Landschaftsschutzgebiet
"Damit Mülheim weiter atmen kann"

„Wir haben ein klares Zeichen gesetzt, dass wir für die uneingeschränkte Erhaltung des Fulerumer Feldes als Landschaftsschutzgebietes sind. Unsere Online-Petition haben innerhalb kurzer Zeit über 6.000 Unterstützer unterschrieben. Das muss den Verantwortlichen doch zu denken geben.“ Florian Scheffler und Sabine Gründges, Sprecher der eigens gegründeten „Bürgerinitiative Fulerumer Feld – Rettet Mülheims grüne Lunge‘ blicken mit Spannung und mit großer Erwartungshaltung auf den kommenden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.01.20
  • 5
Kultur
Im vergangenen Dezember spielte das Orchester des Gymnasiums Heißen den "Nussknacker" - in diesem Jahr "Hänsel und Gretel".

Weihnachtsmusical des Heißener Gymnasiums

Nach dem „Nussknacker“ im vergangenen Jahr wagt sich das Orchester des Gymnasiums Heißen nun an den Klassiker „Hänsel und Gretel“ und lädt am Donnerstag, 19. Dezember, um 19 Uhr in die Stadtteilbücherei Heißen ein. Die Märchenoper passt gut in die Adventszeit, so Lehrerin Nina Rickert-Loosen und passt zudem prima in den schulischen Kontext. 1893 wurde die Märchenoper von Engelbert Humperdinck in Weimar am Hoftheater am Tag vor Heiligabend uraufgeführt. Eigentlich soll es Humperdincks Schwester...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.19
LK-Gemeinschaft
Seit über 60 Jahren ist der kürzlich 80 gewordene Heinrich Höppner mobiler Obst- und Gemüsehändler. Und seit fast einem halben Jahrhundert hält ihm sein "altes Schätzchen", der Hanomag, die Treue.         Foto: PR-Fotografie Köhring/AK
2 Bilder

Seit über 60 Jahren ist der 80jährige Dümptener Heinrich Höppner mobiler Gemüsehändler
„Das alte und treue Schätzchen ist immer dabei“

„Wir sind seit über 30 Jahren zufriedene Kunden beim Heinz. Früher haben wir immer gesagt, unser Gemüsemann kommt. Jetzt sagen wir, der Heinz ist da, denn es hat sich fast schon so etwas wie eine Freundschaft entwickelt.“ Günter und Hannelore Mersch sprechen voller Resepkt und Hochachtung über ihren „fliegenden“ oder besser gesagt, fahrenden Obst- und Gemüsemann Heinrich Höppner, der von den meisten Mitmenschen Heinz gerufen wird. Der feierte kürzlich seinen 80. Geburtstag, ist seit über 60...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.07.19
Ratgeber
Das Untersuchungsgebiet ist blau umrandet.

Verdacht auf Amerikanische Faulbrut der Bienen in Mülheim
Bienenvölker müssen untersucht werden -- UPDATE -- Weitere Gebiete betroffen!

Das Veterinäramt hat am 18. Juni eine Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen erlassen. Ursache ist der begründete Verdacht einer Infektion zweier benachbarter Bienenstände in Holthausen und Heimaterde. Um diese Orte wurde in einem Radius von 1000 Metern ein Untersuchungsgebiet gebildet. Im Rahmen dieser Bekämpfungsmaßnahme sind alle betroffenen Bienenhalter verpflichtet, sämtliche Bienenvölker und Bienenstände innerhalb des beschriebenen Untersuchungsgebietes...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.19
LK-Gemeinschaft
Bei Wein und passenden Knabbereien genossen die Besucher des Winzerfestes in Heißen im vergangenen Jahr die Atmosphäre.
2 Bilder

Das Winzerfest in Heißen ist Tradition
Edle Tropfen für jeden Geschmack

Seit 27 Jahren lockt das Winzerfest in Heißen die Menschen aus der Stadt und darüber hinaus an. Es ist das größte Fest seiner Art und Mülheim und hat eine lange Tradition. Nun kommt es zur 28. Auflage. Von Freitag, 14. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, präsentieren die Winzer edle Tropfen aus den Gebieten Pfalz, Mosel, Nahe und Rheinhessen auf dem Heißener Marktplatz. Natürlich steht der Wein im Vordergrund, aber auch die Unterhaltung darf hier nicht fehlen. Gemütliches Beisammensitzen, Live–Musik...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.06.19
  • 1
  • 1
Politik
Sigrid Graf hofft auf eine bewegungsfreundliche Gestaltung des Schulhofs an der Filchnerstraße.

Schulhofgestaltung GGS Filchnerstraße - Sponsoren gesucht

Auf Initiative der Schulleiterin der Gemeinschaftsgrundschule Filchnerstraße, Sigrid Graf, fand im vergangenen Jahr ein erstes Gespräch zum Thema Schulhofgestaltung zwischen dem Mülheimer SportService, dem Mülheimer Sportbund und der GGS Filchnerstraße statt. Der Schulhof ist wie jeder Schulhof in Mülheim öffentlich zugänglich und wird nicht nur in den Schulpausen sondern auch am Nachmittag und an Wochenenden von Kindern genutzt. Im Rahmen der Sportentwicklungsplanung bestand 2018 die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.19
Kultur
Katharina Backmann (links), Lennard Frohn und Elisabeth Durski
2 Bilder

Heißen
Generationen machen sich ein Bild voneinander

In einer Schule dominieren naturgemäß junge Gesichter. Doch am 26. November wurden dort auch alte Menschen ins rechte Bild gesetzt. Ein generationsübergreifendes Fotoausstellungsprojekt, das Heißener Senioren, Schüler des Gymnasiums Heißen die Pädagogin Isabelle Woijcicki vom Heißener Familiennetzwerk, Peter Behmenburg vom gleichnamigen Pflegedienst, die Fotografin Beate  und die Geldgeber von der Stiftung Mülheimer Wohnungsbau gemeinsam auf die Beine gestellt hatten, machte es möglich. Das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.18
Kultur
Erotische Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht" gibt Achim Brock am Dienstag im Werkhof zum Besten.

Erotische Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht": Heißer Erzähltheater-Abend mit Achim Brock

„Tausendundeine Nacht“, eine Textsammlung aus dem frühen Mittelalter, übte als Prototyp orientalischen Erzählens seit ihrer Verbreitung im europäischen Raum im 18. und 19. Jahrhundert eine ungeheure Wirkung auf Literatur und bürgerliche Lesegewohnheiten aus. Die frühen Übertragungen dieses Werks ins Deutsche entschärften jedoch seinen Charakter und brachten ihn mit den Kindermärchen der Romantik in Verbindung. Die erotische Seite der Geschichten aus „Tausendundeiner Nacht“ wurde dabei aus...

  • Hagen
  • 12.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.