Massentierhaltung

Beiträge zum Thema Massentierhaltung

Politik
2 Bilder

Aktionswoche "Rationale Antibiotikaversorgung" des NRW-Gesundheitsministeriums
Tierschutzpartei NRW: Raus aus der industriellen Massentierhaltung - Raus aus Antibiotikamissbrauch

Antibiotika schlagen bei der Behandlung von Infekten immer seltener positiv an. Ein Grund dafür ist die kontinuierliche Aufnahme von Antibiotika-verseuchtem Fleisch aus der industrialisierten Massentierhaltung durch die (noch) breite Mehrheit der Bevölkerung. Tierschutzpartei schlägt Alarm - und fordert Ernährungswende "Die Ärztekammer Westfalen-Lippe fordert heute die Abschaffung des Einsatzes von Antibiotika bei der 'Fleischproduktion'," erläutert Martin Lück, Landesvorsitzender der...

  • Essen
  • 10.02.20
Politik
Mahnwache vor dem Krefelder Zoo

Tierschutzpartei NRW fordert umfassende Aufklärung und Konsequenzen
Feuertod gefangener Zoo-Affen wirft viele Fragen auf - Tragödie an Silvester

Fassungslosigkeit, Entsetzen, tiefe Trauer - und Wut. Wut über das unnötige Sterben Dutzender Affen, tierischer Mitgeschöpfe, die zum Menschenvergnügen in Gefangenschaft im Krefelder Zoo leben mussten - und wiederum für ein Menschenvergnügen, Feuerwerk/Feuerlaternen an Silvester ihr Leben lassen mussten. "Die Tragödie, mit der für die Affengemeinschaft im Krefelder Zoo und alle mitfühlenden Tierfreundinnen das Jahr 2020 begonnen hat, wirft für uns als Tierschutzpartei viele Fragen auf. Wir...

  • Essen
  • 02.01.20
Politik

Essener Klausurtagung des Landesvorstandes NRW
Tierschutzpartei stellt sich auf für Kommunalwahlkampf

Im inklusiven Hotel Franz in Essen tagte am zweiten Adventswochenende der Landesvorstand der Tierschutzpartei NRW - arbeitsintensive Klausurtagung zur inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung des Kommunalwahlkampfes. Tierschutz - Stadtklima - Verkehrswende - soziale Gerechtigkeit Tierschutz stärken, Problem der Boden- und Wasserverseuchung durch extensive Tierhaltung angehen, Stadtklima, Verkehrswende, soziale Gerechtigkeit uva. - bei vielen Themen sehen die Landespolitiker der...

  • Essen-Steele
  • 07.12.19
  • 1
Politik

Tierschutzpartei prangert an - Ministerin Klöckner erneut in der Kritik
Bundeskanzleramt: Agrargipfel ohne Tierschutzverbände

Als eine Farce bezeichnet die Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Tierschutzpartei - NRW den heutigen sogenannten 'Agrargipfel' im Bundeskanzleramt in Berlin. "Wir stellen klar und deutlich die Frage, was dies für ein Agrargipfel sein soll, zu dem Bundeskanzlerin Merkel und Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner nur Vertreter der Bauernverbände, jedoch keine Vertreter von Tier-, Umwelt- und Wasserschutzverbänden eingeladen haben," rügt Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW in...

  • Essen
  • 02.12.19
Politik
3 Bilder

MAXIT: Ausstieg aus der Massentierhaltung - auch für den Klimaschutz
Tierschutzpartei: Neue 'Nutztierstrategie' der NRW-Landesregierung völlig falscher Kurs

Und sie lernen es nicht - die NRW-Landwirtschaftsminister. Mit diesen Worten könnte man die Reaktion der Tierschutzpartei auf von der NRW-Landesregierung aktuell neu vorgestellte 'Nutztierstrategie' zusammenfassen. In Düsseldorf präsentierte CDU-Ministerin Heinen-Esser ein Konzept, um den durch hohe Tierschutzauflagen wirtschaftlich immer stärker unter auch finanziellen Druck geratenden Schweineindustriellen zu helfen. "Die NRW-Landesregierung spricht von einem Mehr an Tierschutz in der...

  • Essen
  • 04.10.19
Politik

Tierschutzpartei: Sofortiges Glyphosat- und Pestizidverbot!
Wildbienen brauchen besonderen Schutz - Negativentwicklung stoppen

Wildbienentag 20. Mai "Ohne Wildbienen weniger Vielfalt an Flora und Fauna, Einbrechen von Obsternten, weniger Blütenpflanzen, Singvögel, andere Insekten," so fasst Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW und EU-Kandidatin die Bedeutung der Wildbienen, deren Ehrentag am 20. Mai gefeiert wird, zusammen. Der Einsatz von Pestiziden in der industrialisierten Landwirtschaft, der gerade auch in Deutschland geradezu wuchernden Agrarwirtschaft, geht massiv zu Lasten von Insekten und...

  • Essen
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt
"Liberation Circle" vor dem Limbecker Platz mit Aktivistinnen und Aktivisten aus anderen Städten
6 Bilder

"Liberation Essen" protestiert friedlich für Tier, Mensch und Umwelt
Missstände am Pranger

Sie stehen auf, wo andere sitzen bleiben: Die Aktivistinnen und Aktivisten der Gruppe „Liberation Essen“ setzen sich aktiv für eine nachhaltige, ethische und vegane Lebensweise ein. Mit öffentlichen Aktionen machen Sie auf Missstände im Umgang mit Tieren, Menschen und der Umwelt aufmerksam. Dabei geht es stets friedlich zu. Wer eine laut lärmende Protestbewegung vermutet, irrt sich. Die Gruppe „Liberation Essen“ hat sich den „friedlichen Aktivismus“ in Sprache und Handlungen auf die Fahne...

  • Essen-Süd
  • 26.12.18
  • 4
Ratgeber
Unwürdig: Schweine in der Massentierhaltung    Foto: Stiftung für Tierschutz/Pixelio

Welttierschutztag 4. Oktober: Billigfleisch senkt Tierschutzniveau!

Am Samstag, 4. Oktober, begehen weltweit Tierschützer, -freunde und Tierschutzorganisationen den Welttierschutztag. Der Deutsche Tierschutzbund, dem auch der Essener Tierschutzverein angehört, hat den diesjährigen Welttierschutztag unter das Motto „Dauerhafte Billigpreise für Fleisch senken das Tierschutzniveau“ gestellt. Geiz ist geil-Mentalität Gerade bei den großen Discountern sind die Preise für Fleisch stetig gesunken. „Das freut den Verbraucher in unserer ‚Geiz-ist-geil-Zeit‘...

  • Essen-Ruhr
  • 01.10.14
  • 1
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Wen streicheln? Wen Essen?

Selbst wenn Sie Fleisch mögen … können Sie auf einfache Weise dazu beitragen, die Massentierhaltung abzuschaffen. Finden Sie`s raus, heißt es im Fleyer: www.selbst-wenn.de Als Tierfreunde bezeichnen wir uns doch alle, wenn es um Haustiere wie Hund, Katze und Meerschweinchen geht. Doch bei Nutztieren, besonders wenn es um das Schwein geht, ist das Verhältnis des Menschen zu einem seiner ältesten Haustiere getrübt. Ich gebe zu, auch ich esse ab und an gerne mal ein Schweineschnitzel, ohne...

  • Essen-Süd
  • 06.04.13
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.