Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Kultur
...einfach klasse zu lesen! :-)
7 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
HEY DU lieber Kater....

...wieder einmal eine kleine Rezension... [i]„Hey du!“Ein Kater wird erwachsen …ein Buch von Constance Krug (EPV)[/i] … zu Weihnachten 2019, glaube ich, war es gewesen, also noch bevor sich unsere Welt in diese CORONA-Pandemie hat leider einhüllen´ müssen, bekam ich ein witziges Buch geschenkt, welches ich dann in diesen Zeiten des „hauptsächlich-daheim-Bleibens“ auch mal´ lesen konnte. Für irgendwas muss ja schließlich jede Zeit gut sein... Ein wahnsinnig unterhaltsames Werk über das Leben...

  • Essen
  • 14.02.21
  • 9
  • 3
Fotografie
Aufnahme aus November 2010 im Krefelder Zoo

Tiergeschichten
Die Geschichte der kleinen Lady

Der Zoo Krefeld ist der einzige Tierpark in Nordrhein-Westfalen, in dem Spitzmaulnashörner gezüchtet werden. Das Nashorn-Mädchen Kibibi ist das viere Junge der Spitzmaulnashörner Nane und Usoni im Krefelder Zoo. Am 4. Juli 2010 erblickte es das Licht der Welt. Der Name Kibibi bedeutet auf Deutsch so viel wie "Kleine Lady" und stammt aus der afrikanischen Bantu-Sprache Swahili. Seit April 2013 lebt die kleine Lady im Zoo von Tallinn (Estland) und hat mit dem Bullen Kigoma (ursprünglich Zoo...

  • Essen-Ruhr
  • 13.01.21
  • 1
  • 2
Kultur
"Monster" und "Batman" brachten weihnachtliche Stimmung nach Altendorf.
6 Bilder

Schafe erfreuten die Bürger in Altendorf
"Monster" und "Batman" auf dem Kirchplatz der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt

Da staunten die Menschen in Altendorf nicht schlecht als kurz vor Weihnachten zwei Schäferinnen mit ihren tierischen Gefährten "Monster" und "Batman" auf dem Kirchplatz der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt vorbeischauten.  Die Aktion wurde durch das Gründerbüro des Bistums Essen gefördert und ging aus einem Wettbewerb hervor, wer die originellste Idee zur Feier von Advent und Weihnachten während der Corona-Pandemie hat.  Neben den Schafen wurden auch Krippenfiguren aufgestellt. Adventliche Musik...

  • Essen-West
  • 04.01.21
  • 1
Politik
Prägt das Kettwiger Ortsbild: Villa Ruhnau nebst Park mit altem Baumbestand. Die Stadt Essen hat die Abrissgenehmigung erteilt.

Gemeinsamer Antrag von TIERSCHUTZ Essen, Die PARTEI und LINKE
Letzter Rettungsversuch: Historischer Villa Ruhnau droht Abriss!

Mit einem gemeinsamen Antrag zur Rettung der Villa Ruhnau in Kettwig einschliesslich ihres Parkes mit altem Baumbestand streben die Ratsgruppen Tierschutz, Die PARTEI sowie die Fraktion Die LINKE das Abwenden des hochumstrittenen Abrisses sowie den langfristigen Schutz von Gebäude und Park an. Stadtplanungsausschuss und Bezirksvertretung sollen beraten Bereits im Stadtplanungsausschuss ASPB am Donnerstag wird der Antrag formell in die Ratsgremien eingebracht. Eine inhaltliche Debatte wird, so...

  • Essen-Kettwig
  • 17.12.20
Ratgeber
Alle Jahre wieder warnen Tierschutzorganisationen davor, Hunde, Katzen und Co. als Weihnachtsgeschenke zu missbrauchen.

Vorsicht vor illegalem Verkauf von Welpen aus unbekannter Herkunft
Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) rät vom Kauf lebender Tiere als Weihnachtsgeschenk ab. Hundewelpen oder Kätzchen, aber auch exotische Tiere wie Schildkröten gehören zu den Geschenken, die oft erst kurz vor Weihnachten beim Züchter, im Zoofachhandel, oder sogar im Internet geordert werden. Beim Verschenken von Tieren ist zu beachten, dass der Beschenkte dazu verpflichtet wird, ein ganzes Tierleben lang Verantwortung zu übernehmen, Zeit zu investieren und alle...

  • Essen-Kettwig
  • 14.12.20
  • 1
Natur + Garten
Die Orang-Utans sind eine Primatengattung aus der Familie der Menschenaffen. Sie sind vom aussterben bedroht.

Tierschutz lernen unter Corona-Bedingungen
Digitaler Aktionstag für junge Tierfreunde

Tierschutz lernen macht Spaß, auch unter Corona-Bedingungen. Der Junge Tierschutz Essen des Essener Tierschutzvereins bietet daher auch kontaktlos Angebote für junge Menschen rund um Tier- und Naturschutzthemen an. Am Freitag, 27. November, um 16.30 Uhr, laden die Tierschutzlehrerinnen zu einem Aktionstag rund um Palmöl als Video-Konferenz ein. In knapp 1,5 Stunden können Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren entdecken, warum ein Problem schon oft beim Frühstück anfängt. Sie erfahren über die...

  • Essen
  • 19.11.20
Ratgeber
Julia Marx kam bei den coronabedingt besonders häufigen Wanderungen mit ihrer Familie im Ruhrtal zwischen Mülheim und Werden, im Frühjahr dieses Jahres die Idee zum Kinderbuch „Oskar und die Tiere im Ruhrtal“.
2 Bilder

Julia Marx verwirklicht ihre Idee - nach Wanderungen im Ruhrtal zwischen Mülheim und Werden während des Lockdowns
Kinderbuch über „Oskar und die Tiere im Ruhrtal“

Es schön ist im Ruhrtal zwischen Mülheim und Werden, darüber sind sich Bewohner und Besucher meist einig. Dass es aber auch einer außergewöhnlichen Vielzahl von Tieren hier gut gefällt, ist vielen nicht so bewusst. Julia Marx kam bei den coronabedingt besonders häufigen Wanderungen mit ihrer Familie im Frühjahr dieses Jahres die Idee, genau diesem Thema ein Kinderbuch zu widmen. Entstanden ist das Kinderbuch „Oskar und die Tiere im Ruhrtal“. Zwei Mitstreiter fand sie in Reiner Worm, der seit...

  • Essen-Kettwig
  • 18.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Planung der Trasse des Radschnellwegs Ruhr (RS1) beginnt, im Essener Nordviertel in diesen Tagen mit vorbereitenden Arbeiten. Für die notwendigen Vermessungsarbeiten müssen aber erst einmal einzelne Bäume und Sträucher entfernt werden.

Straßen.NRW beginnt mit vorbereitenden Arbeiten für Radschnellweg-Planung im Nordviertel
Bäume müssen für Vermessungsarbeiten weichen

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnt in dieser Woche mit vorbereitenden Arbeiten für die Planung der Trasse des Radschnellwegs Ruhr (RS1) entlang der Gleisanlagen im Essener Nordviertel. In einem ersten Schritt müssen einzelne Bäume und Sträucher nördlich des Betriebsgeländes der Firma Evonik-Goldschmidt entfernt werden, um eine genaue Vermessung des Geländes zu ermöglichen. Die Ergebnisse dieser Vermessung werden Grundlage für die Planung einer Verlegung des Gleisanschlusses der...

  • Essen-Borbeck
  • 10.11.20
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Gefiederte Freunde im Fokus
10 Bilder

Wolfgang Mordas aus Rellinghausen fotografiert am liebsten Vögel
Tierische Schnappschüsse erfreuen die ganze Nachbarschaft

Egal ob Blaumeise, Buntspecht oder das zutrauliche Rotkehlchen sich blicken lässt: Kommt ein gefiederter Freund in die Nähe, dann drückt Wolfgang Mordas auf den Auflöser. Tausende Bilder, eins schöner als das andere, hat der begeisterte Fotograf schon geschossen. Mit den tierischen Schnappschüssen erfreut der Vogelfreund dann auch die ganze Nachbarschaft. Immer wieder druckt er ganz besonders gelungene Aufnahmen aus und verteilt sie an Nachbarn und Freunde, die die Bilder schon sehnlichst...

  • Essen-Süd
  • 09.11.20
Natur + Garten
Der Grugapark startet in die Wintersaison und hat dabei für seine Gäste reduzierte Eintrittspreise im Gepäck.

Es gelten reduzierte Preise
Grugapark Essen startet ab 2. November in die Wintersaison

Die Tage werden wieder kürzer und die Abende länger: Der Winter steht unmittelbar vor der Tür. Mit der Wintersaison führt der Grugapark Essen wieder die freie Abendöffnung ein. Es gelten reduzierte Preise.  Ab Montag, 2. November, werden nach der Kassenschließung um 16 Uhr die Tore geöffnet, so dass die beleuchtete Joggingstrecke wieder von Läufern, Walkern, aber auch von Spaziergängern genutzt werden kann. Der Grugapark steht dann abends wieder als reine Grünanlage ohne zusätzliche Angebote...

  • Essen-Süd
  • 26.10.20
  • 1
Blaulicht
Einsatzkräfte der Polizei Altenessen führten die Kontrolle durch und entdeckten in den Anhänger die Tauben.

Tauben verenden in viel zu kleinen Käfigen
Polizei ermittelt nun wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Eigentlich hatten die Beamten bei der Kontrolle des rumänischen Fahrzeuggespanns einzig die Ladungssicherung im Blick. Doch das, was die Einsatzkräfte der Polizeiwache Altenessen gegen 2.30 Uhr in dem Anhänger entdeckten, war heftig: In drei Käfigen waren auf engstem Raum zirka 70 Tauben zusammengepfercht.  Die Tiere hatten weder Futter noch Wasser, saßen so eng aufeinander, dass sie sich gegenseitig gegen die Gitterstäbeder Käfige drückten. Mehrere Tiere waren bei der Kontrolle der...

  • Essen-Borbeck
  • 12.10.20
  • 1
Kultur
Auch Erhard Arndt, Bewohner des Gerhard-Kersting-Hauses, genießt den Besuch der Therapiehunde. Sie kommen nun wieder regelmäßig und bringen viel Leben ins Haus.

Kraulen, Streicheln und Kuscheln erwünscht
Hunde besuchen die Bewohner im Gerhard-Kersting-Haus wieder regelmäßig

Die Corona-Situation erfordert nach wie vor besondere Maßnahmen in allen Pflegeheimen, um die Bewohner zu schützen. Große Freude herrschte zuletzt im Gerhard-Kersting-Haus: Nach monatelanger Pause kamen hier endlich wieder wuschelige und wedelnde Vierbeiner zu Besuch, kürzlich waren sogar zwei Welpen in der Hundetruppe mit dabei. In allen GSE-Häusern wird ein Tierkonzept praktiziert: Bewohner haben die Möglichkeit mit dem eigenen Tier einzuziehen und Tiere leben in den Häusern. Zum Tierkonzept...

  • Essen-Süd
  • 12.10.20
  • 1
Kultur
Im Albert-Schweitzer-Tierheim können Igel aus Filz hergestellt werden.

Für Kinder ab 8 Jahren
Igel-Aktionstag im Albert-Schweitzer-Tierheim

Am Dienstag, 13. Oktober, findet von 11 bis 13 Uhr ein Igel-Aktionstag für Kinder ab 8 Jahren im Albert-Schweitzer-Tierheim statt. Igel sind keine reinen Herbsttiere. Das ganze Jahr über leben sie oft unsichtbar in Wäldern, Parks und Gärten. Wie genau leben aber die stacheligen Gesellen? Und warum gibt es für Igel in menschlicher Nähe so viele Gefahren? Fragen auf all diese Antworten gibt es bei einem Aktionstag mit Geschichten, Spielen und kreativem Einsatz. Zum Abschluss können sich die...

  • Essen-Nord
  • 07.10.20
Kultur
Kreative Tierfreunde kommen beim Workshop des Albert-Schweitzer-Tierheims voll auf ihre Kosten.
2 Bilder

Kreative Tierfreunde aufgepasst
Kreativer Workshop für Kinder im Albert-Schweitzer-Tierheim

Am Samstag, 10. Oktober, findet von 10 bis 13 Uhr ein kreativer Workshop für Kinder ab 10 Jahren im Essener Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, statt. Postkarten sind wieder in. Und tierfreundliche Rezepte für Kuchen und Kekse auch. Warum nicht Beides zusammen bringen? Mit Postkarten, auf denen solche „Sketch-Rezepte“ gezeichnet sind. Diese sind praktisch, ansprechend und dekorativ. Benötigt werden lediglich ein bis zwei simple vegane Rezepte, die sich gut optisch darstellen lassen,...

  • Essen-Nord
  • 06.10.20
Politik
Ratsherr Manfred Gunkel aus Haarzopf/Fulerum.

Tierschutzpartei Essen lädt ein
Kandidatenspaziergang in Haarzopf - ein Sonntag mit Manfred Gunkel

Am Sonntag, dem 30.08.2020 lädt der Haarzopfer Ratsherr Manfred Gunkel herzlich zu einem ca. zweistündigen, etwa 2 km langen Spaziergang ein. Thema: Wie geht es den Bäumen in unserer unmittelbaren Umgebung? Wie vital sind unsere Bäume? Beobachtungen und Erfahrungen entlang der Fulerumer Straße, Schlingmannsweg, Nachtigallental, Halbachhammer, Am Ehrenfriedhof. Treffpunkt um 11 Uhr: Am Spielplatz Ecke Oberscheidtstraße/Am Ehrenfriedhof An Ökologie und Tierschutzthemen interessierte Bürgerinnen...

  • Essen-West
  • 25.08.20
Fotografie
Die putzigen Tiere haben ihren Namen vom nordamerikanischen Lebensraum und der Geräusche, die sie machen. Sie bellen wie Hunde.
10 Bilder

Tiersafari
Präriehunde

nehmen im Lebensraum Prärie eine wichtige Rolle ein. Durch ihre unterirdischen Tunnelarbeiten bieten sie nicht nur anderen Tieren wie Eulen und Schlangen Schutz- und Brutmöglichkeiten, sie lockern auch den von Herdentieren komprimierten Boden auf. Im Winter laufen die untersten Gänge der Bauten voll Wasser und sind somit wichtige Speicher für die wärmeren Monate.

  • Essen-Ruhr
  • 13.08.20
Ratgeber
Die Hitzewelle naht: Besitzer sollten ihre Tiere daher niemals, auch nicht wenige Minuten, im Auto lassen.

Hitzewelle naht: Tiere nicht im geparkten Auto lassen
Hitzefalle im Auto!

Die Innentemperatur im Auto steigt an warmen Tagen sehr schnell an: Besitzer sollten ihre Tiere daher niemals, auch nicht wenige Minuten, im Auto lassen Von M. P. Baumgarten Die derzeit hohen Temperaturen haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Düsseldorf erinnert an diese Gefahren und verzeichnet vermehrt Beschwerden über im Auto gebliebene Vierbeiner, die ihre...

  • Essen
  • 04.08.20
  • 1
Ratgeber
22 Bilder

Tierwelt
Stutenbissigkeit

Häufig ist es der Hengst in einer Guanako-Herde, der die Rolle als Aufpasser und Frühwarner vor sich nähernden Pumas verantwortlich übernimmt. Aber auch Stuten fühlen sich für diese Position geeignet und beim Anspruch auf diese Rolle, kommt es gelegentlich zu Rangauseinandersetzungen unter den Stuten. Eine sogenannte Stutenbissigkeit konnte ich im Zoo Krefeld beobachten. Bisse, Tritte und Gerangel sorgten für 3 Minuten Aufregung und dann herrschte wieder Frieden.

  • Essen-Ruhr
  • 02.08.20
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
41 Bilder

Freizeit in NRW
Die Anholter Schweiz

ist ein Landschafts- und Wildpark bei Anholt in Isselburg-Vehlingen. Der 56 Hektar große Biotopwildpark ist mit ausreichender Kondition bequem über gut angelegte Waldwege zu durchqueren. 45 überwiegend europäischer Tierarten sind in großzügigen und artgerechten Arealen zu beobachten. Das Schweizer Haus, eine Gaststätte, liegt ziemlich zentral und freut sich auf hungrige und durstige Gäste, die in einer beschaulichen Außenrestauration bewirtet werden. Zum krönenden Abschluss des Ausflugs zählt...

  • Essen-Ruhr
  • 16.07.20
  • 6
  • 3
Ratgeber
Wer sein Haustier mit in den Urlaub nehmen möchte, sollte an einen sicheren Transport denken und sich rechtzeitig über besondere Bestimmungen im Urlaubsland informieren.

Urlaubsreisen mit Tieren
ADAC Nordrhein gibt Tipps

Wer sein Haustier mit in den Urlaub nehmen möchte, sollte an einen sicheren Transport denken und sich rechtzeitig über besondere Bestimmungen im Urlaubsland informieren. Darauf weist der ADAC Nordrhein hin. Für Reisen innerhalb der EU brauchen Tiere einen Heimtierausweis, den vorab der Tierarzt ausstellt. Besonders Hundebesitzer sollten wissen, dass die Vorschriften für die Leinen- und Maulkorbpflicht, die Listen mit verbotenen Hunderassen sowie die erforderlichen Behandlungen gegen Parasiten...

  • Essen-Borbeck
  • 22.06.20
  • 1
Ratgeber

Evolution
Dieser Schimpanse kann sogar das Gras wachsen hören

Der Spoon-Monkey so der wissenschaftliche Name für den Löffelschimpansen, wurde heute in den frühen Morgenstunden auf einer Lichtung eines Hochgebirgsregenwaldes Ugandas gesichtet. Unter Leitung einer sechsköpfigen europäischen Forschungsgruppe teilte mir Prof. Dr. Dr. Dr. h.c F.J. Hammelfleisch-Büchsenmacher mit, dass schon seit geraumer Zeit die Annahme gesteht, dass der Spoon-Monkey entgegen einhelliger Meinung wohl nicht ausgestorben ist, sondern sich genau hier, wo er heute gesichtet...

  • Essen-Ruhr
  • 11.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.