Mieter

Beiträge zum Thema Mieter

Ratgeber
Der Mietspiegel soll einen Überblick über die Preisentwicklung in Kamen geben. Foto: Jungvogel

Günstige Quadratmeterpreise ermitteln
Mietspiegel für Kamen ist da

Ab sofort kann auf der Homepage der Stadt Kamen unter dem Stichwort „Mietspiegel“ der aktuelle Mietspiegel als PDF oder ein interaktiver Mietspiegelrechner für Kamen aufgerufen werden. Der Kreis Unna hatte als Dienstleister für sieben Kommunen des Kreises die Erstellung der jeweiligen Mietspiegel übernommen. Sieben Städte und Gemeinden im Kreisgebiet sind dabei: Kamen, Bönen, Bergkamen, Selm, Holzwickede, Fröndenberg/Ruhr und Werne. Grundlage für die Erstellung waren eigene Daten des Kreises...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.01.20
Wirtschaft
Vonovia besitzt in Kamen insgesamt rund 630 Wohnungen. Foto: privat

40 Wohnungen in Kamen modernisiert
Wohnungsbaugesellschaft investiert über eine Million Euro

Die Modernisierung der Gebäude Friedhofstraße 7 bis 23 in Kamen ist abgeschlossen: Vonovia hat in den vergangenen Monaten 1,17 Mio. Euro in die neun Häuser mit insgesamt 40 Wohnungen investiert. Im Mittelpunkt standen dabei energetische Maßnahmen, aber auch die Wohnqualität sei verbessert worden. Außenwände wurden gedämmt und Kunststofffenster in Treppenhäusern und Wohnungen eingebaut. Die Gebäude erhielten zudem Gegensprechanlagen und Wohnungseingangstüren mit verbessertem Schall-, Wärme-,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.12.19
Kultur
Der Nikolaus war gestern in der Amselstraße zu Besuch. Foto: GCP
2 Bilder

Vorweihnachtliche Mieteraktion in Bergkamen
Hupps, der Nikolaus war gestern schon da

Die Nachbarschaft in Bergkamen versammelte sich gestern auf dem Spielplatz in der Amselstraße und wartete auf den Ehrengast: Den Nikolaus höchstpersönlich. Zum sechsten Mal in Folge lud die Hausverwaltung Grand City Property (GCP) in Bergkamen mit dem Ziel ein, die Nachbarschaft zusammenzubringen und das Miteinander zu stärken. Die Freude der kleinen Mieter war groß, als der Nikolaus in seiner roten Kutte auf dem Spielplatz zwischen den Wohnhäusern auftauchte. In seinem vollgepackten...

  • Kamen
  • 03.12.19
  •  1
  •  1
Politik
Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek jetzt in einem Gespräch mit den Mieter*Innen. Fotos: Pressestelle O.K.
2 Bilder

Oliver Kaczmarek besucht UKBS-Wohnanlage in Bönen
"Wichtiger Baustein in der Betreuung und Versorgung älterer Mitbürger"

Jeder Mensch, ob jung oder alt, möchte sich wohlfühlen in seinem Zuhause - dazu muss auch das Wohnumfeld stimmen. In der Seniorenwohnanlage der UKBS an der Bahnhofstraße in Bönen-Altenbögge stimmt nicht nur das Ambiente. Hier fühlen sich die Bewohner*Innen anscheinend rundum wohl. Das erfuhr der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek jetzt in einem Gespräch mit den Mieter*Innen und UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer, das er gemeinsam mit dem Bönener SPD-Bürgermeisterkandidaten Thomas...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.11.19
Politik
Bereits letzten Sommer sind die Mieter auf die Straße gegangen, um auf die Missstände in ihren Wohnungen hinzuweisen. Foto: Archiv

Schlimmer wohnen in der Blumenstraße: Ratten, Brandschutzmängel und kaputte Heizungen
Kamen: Missstände aufgedeckt und Verfahren eingeleitet

Letzte Woche fand landesweit eine große Aktion zur Aufdeckung Missständen in Wohnungen der DEGAG/Altro Mondo statt. In Kamen wurden insgesamt 21 Gebäude überprüft (wir berichteten). Die ausgewerteten Ergebnisse der Kontrolle zeigen: Die Liste der Mängel ist lang und reicht von Brandschutzmängeln, defekten Heizungen, feuchtem Mauerwerk mit Schimmelbildung, über kaputten Aufzugs- und Elektroleitungen, bis hin zu Schäden an Fassaden und Rattenbefall sowie Vermüllung im Außenbereich. Unmittelbar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.19
LK-Gemeinschaft
Die Mieter der Blumenstraße gingen immer mal wieder auf die Straße, um gegen die Missstände zu demonstrieren. Einmal filmte sogar der WDR. Archiv-Foto: LK

Ministerium für Heimat will Missstände aufdecken lassen
Kontrollen in Häusern von Altro Mondo

In zehn Städten in NRW finden derzeit Kontrollaktionen in Häusern der DEGAG/Altro Mondo statt - darunter auch in Kamen. Seitdem die Altro Mondo die Hochhäuser in der Blumenstraße übernommen hat, gibt es immer wieder Ärger. Sogar eine Bürgerinitiative (Flowerstreet) hatte sich gegründet, mit dem Ziel, das Interesse einer breiten Öffentlichkeit zu gewinnen. Doch alle Anstrengungen, Diskussionen, Gespräche mit dem ehemaligen Bürgermeister Hupe und der Hausverwaltung verliefen letztendlich ins...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.19
Politik
Bettina Marschall findet die Zustände untragbar. Fotos: Anja Jungvogel
12 Bilder

Mit Video: Der zweite Tag in der Bergkamener Notunterkunft
Bewohner sind erschöpft und hoffen auf neue Informationen

Der zweite Tag in der städtischen Notunterkunft für die Bewohner der geräumten Häuser in Bergkamen ist fast geschafft. In ein paar Stunden bricht für 16 Menschen die dritte Nacht im „Provisorium“ an der Fritz-Husemann-Straße an. Ehepaar Rita und Günter Luft, die seit dreißig Jahren Eigentümer in der Töddinghauser Straße sind, haben die letzten Nächte schlecht geschlafen und sind stark angespannt. „Wir werden mit unseren Sorgen so ziemlich allein gelassen“, meint der 74-Jährige, dem es neben...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.05.19
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale gibt "Das Mieter-Handbuch" gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund heraus. Archivfoto: TRgreizer/pixelio.de

Vom Vertrag bis zur Kündigung
Neuer Ratgeber rund um die "Miete"

Eine kalt bleibende Heizung, Feuchtigkeit und Schimmelbildung in der Wohnung oder weniger Wohnfläche als im Vertrag angegeben: Jede fünfte Rechtsberatung bei den örtlichen Mietervereinen dreht sich um Mängel in der Wohnung. Viele denken in solchen Situationen an eine Mietminderung. Doch wenn Mängel nicht beseitigt werden, können Bewohner auch noch weitere Rechte geltend machen. Kamen. Auf verschiedene Konflikte, die beim Umzug oder im laufenden Vertragsverhältnis aufkommen können, zum...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.01.19
Wirtschaft
Thorsten Unterfeld, Geschäftsführer der DTU Beta und neuer Miteigentümer des Einkaufcenters an der Töddinghauser Straße 150, wünscht sich einen passenden Namen für das Objekt. Foto: Anja Jungvogel

Stadtspiegel-Exklusiv: Beste Namensidee wird mit einem Iphone X belohnt
Bergkamen-Mitte: Wie soll das Einkaufscenter heißen?

Das Einkaufscenter an der Töddinghauser Straße in Bergkamen hat einen neuen, investigativen Eigentümer. Das Gebäude soll nun modernisiert werden und einen offiziellen Namen erhalten. Wie es heißen soll, entscheiden exklusiv die Stadtspiegel-Leser! Zu gewinnen gibt es ein Iphone X. Jedes Kind sollte einen Namen haben. Erst recht, wenn das Kind mittlerweile schon fast 20 Jahre alt ist - Die Rede ist vom Einkaufscenter an der Töddinghauser Straße, das landläufig bei den Bergkamenern unter...

  • Kamen
  • 20.11.18
  •  2
  •  1
Ratgeber
Der Kamener Anwalt Gerrit Rethage berät Stadtspiegel-Leser in Rechtsfragen. Foto: Tobias Weskamp

Nachbarschaftsstreit: "Koniferen überwuchern Parkplatz" - Leseranwalt Gerrit Rethage gibt Tipps

Lisa Heinrich aus Bergkamen hat Probleme am Gartenzaun: "Zu unserem Grundstück gehört eine Garage mit einem PKW-Stellplatz. Dieser grenzt an einen Gartenzaun eines vermieteten Hauses. Sehr nah am Gartenzaun wurden Koniferen gepflanzt, die inzwischen unseren halben PKW-Stellplatz überwuchern. Als die Koniferen gepflanzt wurden, waren wir noch nicht Eigentümer des Hauses. Es besteht hier vermutlich Bestandsrecht. Der Mieter des Hauses ist sehr schlecht zu erreichen; den Vermieter kennen wir...

  • Kamen
  • 30.07.18
Überregionales
3 Bilder

Lachen, Spiel und Spaß: GCP-Sommerfest in Bergkamen

Nicht nur die Fußballweltmeisterschaft in Russland begeisterte am Freitag die Anwohner der Amselstraße in Bergkamen: Die Hausverwaltung Grand City Property (GCP) lud alle Mieter der Nachbarschaft unter dem Motto „Fußball-WM“ zu einem entspannten Nachmittag mit vielen Aktionen, geselligem Beisammensein und leckerem Kuchenbuffet ein. Die kleinen und großen Gäste nutzten die Gelegenheit, um bei sommerlichen Temperaturen miteinander ins Gespräch zu kommen. Bergkamen. Bei Kaffee,...

  • Kamen
  • 21.07.18
Überregionales
Lea würde gerne auf der Wiese vor dem Haus spielen, doch das Gras ist mittlerweile fast so hoch wie sie.
12 Bilder

Blumenstraße: Ärger und Streit nehmen kein Ende

Schon wieder Dreck, wucherndes Gestrüpp und Ärger in der Blumenstraße in Kamen. Über die sich scheinbar nie ändernden Zustände könnte man mittlerweile ein Buch schreiben. Immer wieder beschweren sich Mieter bei der Wohnungsbaugesellschaft, doch nur wenig passiert. Zum Beispiel wurde in diesem Jahr noch nicht einmal der Rasen gemäht. Horst Dinter von der Initiative „Flowerstreet“ beklagt: „Das ist ein Mekka für Parasiten. Kinder tollen im mittlerweile 1,30 Meter hohen Gras umher und wenn die...

  • Kamen
  • 15.06.18
  •  1
Politik
Die Mieter der Blumenstraße gingen mal wieder auf die Straße, um gegen die Missstände zu demonstrieren. Diesmal filmte sogar der WDR.
4 Bilder

"Schlimmer wohnen": Mieter der Blumenstraße gehen auf die Straße

Es ist erst ein paar Monate her, dass die Mieter in der Blumenstraße auf die Barrikaden gingen: Aufzüge kaputt, Schimmel in den Wohnungen, zu hohe Jahresabrechnungen und ein verkommenes Außengelände lauteten die Vorwürfe gegen die verantwortliche Wohnungsgesellschaft. Es folgte ein Schlichtungsgespräch gemeinsam mit dem Bürgermeister im Kamener Rathaus. "Doch dabei ist es dann auch geblieben", erklärt Horst Dinter, Vorsitzender der Initiative "Flowerstreet". Er macht sich seit Jahren stark für...

  • Kamen
  • 06.07.17
  •  1
Überregionales
Im Gespräch zwischen Bürgermeister Hupe und dem Pressesprecher der Altro Mondo ging es um Mieterbeschwerden. Anwesend war zudem Horst Dinter von der Initiative "Flowerstreet". Foto: Kamm

Kamen, Blumenstraße: Vertreter der Altro Mondo bei Bürgermeister Hupe

Auf Einladung von Bürgermeister Hermann Hupe fand am gestrigen Dienstag (31.01.) ein erstes Gespräch mit Vertretern der Altro Mondo GmbH, Immobilienmanagement, im Rathaus statt. Hermann Hupe machte zu Beginn des Arbeitsgespräches deutlich, dass es in dem Gespräch auch um Vergangenheitsbewältigung gehe, vorrangig um eine kritische, effektive Aufarbeitung von nachvollziehbaren Mieterbeschwerden. „Die Menschen in dem Wohnquartier fühlen sich mit ihren Sorgen und Nöten allein gelassen“, so Hupe...

  • Kamen
  • 01.02.17
Überregionales
Der Nikolaus besuchte die Mieter der "Grand City Property" (GCP) in Bergkamen. Fotos (3): GCP
3 Bilder

Bergkamen: Nikolaus besucht die die Mieter der Amselstraße

Der Nikolaus von Grand City Property (GCP) ist unterwegs. Im Gepäck:Schoko-Weihnachtsmänner und kleine Geschenke für die Mieter. Am gestrigen Nachmittag machte er Halt in Bergkamen und sorgte bei den Kids der Nachbarschaft an der Amselstraße für Weihnachtsspaß. Saisonale Aktionen für die Mieter gehören bei GCP fest zum Programm: „So bringen wir Leben in die Nachbarschaft bereiten den Mietern eine kleine Freude“, sagt Katrin Petersen, Sprecherin von GCP. Ungeduldig und lautstark wurde der...

  • Kamen
  • 18.12.16
Überregionales
9 Bilder

Mieter haben die Nase voll und gehen auf die Straße

Die Mieter der sogenannten Blumensiedlung machten ihrem Ärger über den Vermieter Luft und gingen am Samstag lautstark mit Trillerpfeifen und Protestplakaten auf die Straße. Seit Wochen oder sogar Monaten sind laut Aussagen der Mieter Aufzüge in manchen Häuser defekt und so sind Familien mit Kleinkindern oder behinderte und ältere Menschen gezwungen mühsam über das Treppenhaus in ihre Wohnungen zukommen. Für manche ist das fast unmöglich, so berichtet ein Mieter, der nach einem Schlaganfall...

  • Kamen
  • 17.12.16
Überregionales

Kamen: "Flowerstreet"-Demo der Mieter von der Blumenstraße

Die Mieter der Blumenstraße sind wütend über die "Machenschaften" der Hausverwaltung (wir berichteten) und planen eine Demo. Am 17. Dezember planen die Mieter der Blumenstraße um 10,45 Uhr eine Demonstration, die von der Initiative "Flowerstreet" ausgerichtet wird und bereits von der Stadt Kamen genehmigt worden ist. Mitstreiter sind herzlich willkommen. Die Demo führt von der Blumenstraße 1 über die Schlegelstraße bishin zum "Auf dem Spiek 35, wo der Hausmeisterservice beherbergt...

  • Kamen
  • 11.12.16
Überregionales
In der Haustür klafft ein riesiges Loch, die Mauer ist durch den Mieter zerstört worden. Der Betreuer verlangt nun ein Behebung der Schäden durch den Vermieter.

Ärger mit dem Mieter - Was kann ein Ehepaar aus Kamen machen?

Viele Vermieter können ein Lied davon singen: Mietrückstände, Schäden in der Wohnung - und der Mieter zuckt nur mit den Achseln. Zwei Zimmer, Küche, Diele, Bad, WC, zentrumsnah, ruhige Wohnlage, separater Eingang, 350 Euro Warmmiete. Das Ehepaar M. (Name der Redaktion bekannt) aus Kamen inserierte diese Wohnung im Herbst 2011. Kein Wunder, dass es reichlich Bewerber gab. Das Paar entschied sich für einen jungen, arbeitslosen Mann. „Man sollte jedem eine Chance geben“, meinten die beiden....

  • Kamen
  • 28.04.15
  •  1
  •  2
Ratgeber
Genügt das Kleingedruckte oder bedarf es einer juristischen Interpretation der Sachlage?

Frage der Woche: Wie werde ich einen unliebsamen Mieter los?

Das Verhältnis zwischen Mietern und Vermietern wird nicht selten dargestellt wie ein Verhältnis zwischen David und Goliath. Dabei haben Mieter in Deutschland vielerlei Rechte, und nicht wenige machen davon auch Gebrauch. Rechtliche wie moralische Frage: Wie geht man als Vermieter damit am besten um? Wohnen und Mieten sind uns allen ein zentrales Anliegen, denn zu einer Heimat gehört ein Heim, zu einem Zuhause ein Haus. Doch natürlich gibt es immer wieder Gründe und Anlässe, weswegen die...

  • Essen-Süd
  • 25.07.14
  •  12
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.