Obdachlosigkeit

Beiträge zum Thema Obdachlosigkeit

Vereine + Ehrenamt
Foto: ©Rainer Bresslein

DRK - Obachlosenhilfe
Wattenscheid: "Kältebus" hilft Obdachlosen

Der Kältebus des Deutschen Roten Kreuzes will Obdachlosen in Wattenscheid helfen. Er sammelt Sachspenden, wie warme Kleidung, Schlafsäcke, Tee, Decken oder Isomatten. Die sollen während der Kältewelle an Obdachlose verteilt werden. Der Kältebus des DRK nimmt auch Geldspenden. Damit sollen Hygieneartikel oder Lebensmittel gekauft werden. Einen Link zum Spenden findet ihr hier. Außerdem brauchen die Ehrenamtlichen vom Kältebus eure Hinweise dazu, wo sich Obdachlose aufhalten. Das Deutsche Rote...

  • Wattenscheid
  • 10.02.21
  • 4
  • 1
Ratgeber
Foto: © Rainer Bresslein

OBDACHLOS IN BOCHUM
Obdachlosenhilfe während der Corona-Pandemie

Wie kommen Obdachlose in der Corona-Pandemie durch den kalten Winter? Was für Hilfsangebote und Hilfsorganisationen gibt es? Radio Bochum hat sich umgehört und mit den Helfern gesprochen. Die Einrichtungen für Wohnungslose in Bochum sind seit Beginn der Coronakrise stark ausgelastet. Das hat die Leiterin der Wohnungslosenhilfe der Diakonie Ruhr Christiane Caldow auf Radio Bochum Nachfrage gesagt. Die hohe Auslastung bedeutet aber erstmal nicht, dass die Betroffenen nicht ausreichend...

  • Wattenscheid
  • 08.01.21
Politik

Obdachlosigkeit in Deutschland
Nachtlager in einem Essener Parkhaus

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut wie im Augenblick", verkündete Bundeskanzlerin Angela Merkel stolz in der Haushaltsdebatte 2017. Damit waren wohl kaum die mehr als 52.000 Obdachlosen in Deutschland gemeint. Dabei handelt es sich um geschätzte Zahlen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungshilfe aus dem Jahr 2016. Das wäre rund ein Drittel mehr als 2014, damals waren 39.000 Personen betroffen. Noch weitaus dramatischer wären die Zahlen, wenn die gesamte Wohnungslosigkeit...

  • Wattenscheid
  • 22.12.19
  • 6
  • 1
Politik
Im letzten Herbst wurde das neue Fliednerhaus am Stadion eröffnet.

Bochum: Damit die kalte Jahreszeit nicht zur tödlichen Gefahr wird, helfen Stadt und viele Partner
Anlaufstellen für Obdachlose im Winter

In Bochum gibt es zahlreiche Hilfestellen für obdachlose und wohnungslose Menschen. Doch es gibt unter ihnen einige, die aus diversen Gründen lieber unter freiem Himmel übernachten, als in eine feste Unterkunft zu gehen. Was in der warmen Jahreszeit kein Problem ist, wird bei Frost leicht zur tödlichen Gefahr. Scham, Unwissenheit, Angst vor Behörden, Alkohol- und Drogensucht oder psychische Probleme sind oftmals Gründe, warum sie die Angebote der Wohnungslosenhilfe nicht annehmen. Wer als...

  • Bochum
  • 29.01.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.