polizeihunde

Beiträge zum Thema polizeihunde

Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde wünscht ihren beiden Spürnasen Kira und Lu ein ruhiges und entspanntes Privatleben.
Foto: Polizei Mettmann

Kreispolizei Mettmann verabschiedet zwei besondere Spürnasen
Immer den richtigen Riecher gehabt

Sie hatten immer den richtigen Riecher und waren da, wenn sie gebraucht wurden - doch jetzt ist Schluss: Die Kreispolizeibehörde Mettmann hat zwei ihrer verdientesten Mitarbeiterinnen in Pension geschickt. Mit Kira und Lu verlassen zwei ganz besondere Spürnasen die Behörde. Die beiden Hündinnen waren zehn bzw. sieben Jahre lang im Polizeidienst - und damit die dienstältesten Vierbeiner. Lu, mit vollem Namen "Lu von der Steinteichmühle", blickt dabei auf ein bewegtes Leben im Dienst der Polizei...

  • Monheim am Rhein
  • 06.02.21
  • 1
Blaulicht
Blitzschnell findet Akeeba die versteckten Banknoten
3 Bilder

Wie Schnüffelnasen Verbrechern das Handwerk legen

Duisburger Polizeihunde können nach ihrer Fortbildung Dollar-, Euro-, und Falschgeldnoten aufstöbern. Die Beweise dafür werden auf der Polizeiwache in Neudorf geliefert, denn hier ist die Duisburger Hundestaffel stationiert. Die deutsche Schäferhündin Akeeba (4J.) und der belgische Schäferhund Gringo (8J.) sind die Stars des Tages. Vor laufenden Fernsehkameras und gespannten Reportern zeigen sie, was sie hinzugelernt haben. Nach dem Motto "Ladies first", geht zuerst Akeeba mit ihrer...

  • Duisburg
  • 31.01.20
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Polizeihunde können jetzt auch Datenträger erschnüffeln

Die nordrhein-westfälische Polizei hat ihre ersten Datenspeicherspürhunde vorgestellt. In den letzten Wochen sind die fünf Hunde an 20 Lehrtagen darin ausgebildet worden, CDs, Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, Smartphones und SIM-Karten zu finden. „Ein gut ausgebildeter Hund ist der beste Freund des Ermittlers. Und eine echte Erleichterung, wenn es darum geht, Beweismittel zu finden“, sagte Minister Herbert Reul bei der Vorstellung der Hunde. Es handelt sich um Rauschgiftspürhunde, die...

  • Marl
  • 19.10.19
  • 1
Blaulicht
Die Polizeihunde Flynn und Amigo.

Duisburger Polizeihunde Amigo und Flynn spüren jetzt auch Personen auf
Zwei mit dem richtigen Riecher

Die Polizeihunde Amigo und Flynn spüren jetzt nicht nur Rauschgift auf oder werden als Schutzhunde eingesetzt, sondern können auch Personen finden. In vielen Trainingsstunden haben sie gelernt, mit einem Referenzgeruch den Weg des gesuchten Menschen zu verfolgen und im besten Fall diesen auch zu finden. Wie weit und lange ein Hund der Geruchsspur folgen kann, hängt zum einen von äußeren Bedingungen, zum anderen auch von der Qualität der Spur ab. Es gilt: Je frischer, desto besser! Der sechs...

  • Duisburg
  • 31.07.19
  • 1
Überregionales
3 Bilder

NRW-Tag 2018 - Es wird tierisch! Polizeihunde werden vorgestellt!

Die Diensthundeführer werden das vielseitige Können ihrer Hunde vorstellen. Klassische Einsätze werden inszeniert, doch die Hunde trainieren den Ernstfall. Die Diensthunde haben eine feine Nase und sind sehr schnell. Wir erklären Ihnen den Einsatz mit unseren Tieren: Wie sie ausgebildet werden, ihren Dienst versehen und ob es nach tollen Erfolgen auch eine Belohnung gibt. Nach der Aufführung haben die Besucher die Möglichkeit, die Diensthunde zu treffen. Kommen Sie mit den Hundeführern ins...

  • Marl
  • 25.08.18
  • 1
Überregionales
Neuer Diensthund 3
3 Bilder

Aus dem Tierheim zum "Polizeidiensthund"

13 Monate ist er erst alt. Seit gut 5 Wochen lebt und trainiert er nun bei seinem neuen Kollegen, dem Polizeioberkommissar Ralf R., einem 49-jährigen Diensthundeführer . Dieser ist total begeistert von dem schwarzen Malinoisrüden, der auf den klangvollen Namen "Devil" hört. Er darf er sich nun mit Fug und Recht "Polizeidiensthund" nennen und steht bei der Polizei des Landes NRW in Lohn und Brot. Doch vorher musste sich das Team aus Diensthundeführer und Diensthund einer sehr anspruchsvollen...

  • Marl
  • 21.10.17
  • 1
  • 1
Ratgeber

Tierische Spürnasen stellten Metalldieb in Rahm

Zwei aufmerksame Spürnasen sorgten für die Verhaftung eines mutmaßlichen Metalldiebs am Bahnhof Rahm. Nach einem Bericht der Bundespolizei hatte sich der Mann an einer Bahnstrecke im Bereich Rahm zu schaffen gemacht und mehrmals Signalkabel angeschnitten, vermutlich um diese für den Abtransport vorzubereiten. Ein Fahrdienstleiter bemerkte die Manipulationen und alarmierte die Bundespolizei. Nachdem im Bereich Westhusener Straße nur die beschädigten Kabel festgestellt werden konnten, wurde im...

  • Dortmund-West
  • 24.11.15
Ratgeber

„Barny“ und „Crack“ stellten Einbrecher auf der Flucht

In den frühen Morgenstunden des 10. Juni nahmen Beamte der Essener Diensthundestaffel zwei flüchtige Einbrecher (24, 32) auf der Frohnhauser Straße fest. Ein aufmerksamer Anwohner hatte gegen 2.40 Uhr Geräusche gehört und vier Männer beobachtet, von denen sich drei in verdächtiger Weise am Rolltor eines Blumengeschäftes zu schaffen machten. Ihr Begleiter stand offenbar „Schmiere“. Zwei Polizeibeamte der Diensthundestaffel trafen zügig am Tatort ein und konnten noch in der Nähe, auf der...

  • Essen-West
  • 10.06.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.